Quinta da Ferradura

Luxuriöse Villa mit privatem Pool und gepflegtem Garten

Quinta da Ferradura in Moncarapacho - Bild 1
Quinta da Ferradura in Moncarapacho - Bild 1
Quinta da Ferradura in Moncarapacho - Bild 2
Quinta da Ferradura in Moncarapacho - Bild 3
Quinta da Ferradura in Moncarapacho - Bild 4
Quinta da Ferradura in Moncarapacho - Bild 5

6
Pers.

140 m²
Wohnfl.

3
Schlafz.

ab 110 € pro Nacht

Kontaktdaten

Herr T. Poppl

Telefonnummer


Zu den Favoriten

Das Ferienhaus

Inmitten eines paradiesischen Gartens und umringt von stattlichen Zypressen, Oleandern und Palmen liegt die Quinta da Ferradura im Herzen der Ostalgarve und lädt Erholung und Spaß- suchende Gäste zu einem Urlaub der luxuriösen Art ein. Die meisten Besucher nennen den 60m² großen Pool und den abwechslungsreichen bunten Garten als Hauptgrund für ihr baldiges Wiederkehren, aber auch der gepflegte Gesamtzustand und die tolle Ausstattung stehen dem in Nichts nach...

Das in Form eines Hufeisens (Ferradura) gebaute Haus öffnet sich mit großen Fensterflächen nach Süd-Osten, wo nur einzelne Nachbarhäuser in der Ferne zu sehen sind. So genießen die Urlauber auf allen Terrassen und im Pool-bereich absolute Privatsphäre.

Auf der Quinta da Ferradura findet jeder ein Plätzchen nach seinem Geschmack... Ob unter Palmen auf der grünen Liegewiese, auf einer der überdachten oder freien Terrassen oder im gemütlichen Pavillon zwischen Kakteen und Obstbäumen, weit unten auf dem 8500m² großen, komplett eingezäunten Grundstück. Wem die Sonne zwischenzeitlich zu heiß wird, findet Abkühlung im Pool oder im klimatisierten Wohnzimmer. Ein Couchgarnitur lädt dort zum Relaxen ein, TV, Internet, Musik und Bücher sorgen für Unterhaltung. Der große Esstisch eignet sich für gesellige Spielabende oder umfangreiche Menüs, die sich in der komplett ausgestatteten Küche bestens zubereiten lassen. Im überdachten Außenbereich steht zudem ein mobiler Holzkohlegrill zur Verfügung.

Durch das 'Hufeisen' mit großen Fenstern, portugiesischen 'Azulejos' und kleiner Algarve-Fotogalerie gelangt man in den Schlaf-Flügel mit drei Doppelzimmern und jeweiligem Bad. Vom Master-Bedroom mit großem Badezimmer en suite kann der Gast am Morgen fast direkt in den Pool hüpfen oder vom Bett aus die Strelizien und Bougainvilleas vor der Terrasse bestaunen... So sollte Urlaub doch sein!

Zimmer und Ausstattung


max. 6

140 m²

Internet Anschluss

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt: 3
  • 3 Doppelzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt: 3
  • 2 Badezimmer mit Dusche
  • 1 Badezimmer mit Wanne

Aussenausstattung

  • Garten
  • Pool
  • Stellplatz für PKW
  • Terrasse

Innenausstattung

  • Kamin
  • Klimaanlage
  • Zentralheizung

Geräte und Zubehör

  • Bettwäsche
  • CD-Spieler
  • Fernseher
  • Handtücher
  • Internet Anschluss
  • Radio
  • TV SAT
  • Sonnenliegen
  • Stereoanlage
  • Waschmaschine
  • mehr anzeigen
  • Kinderbett
  • Kinderhochstuhl
  • Gartenstühle

Ausstattung der Küche

  • 4-Plattenherd
  • Gefrierfach
  • Geschirrspüler
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Ofen

Dienstleistungen

Andere Merkmale

  • Langzeitmiete möglich
  • Nichtraucherdomizil
  • Haustiere nach Absprache
  • für Senioren geeignet
  • Kinder willkommen

Anreise und Entfernungen

Einkaufsmöglichkeit: 2 km
Flughafen:
Faro - 20 km
Bahnhof:
Olhão - 6 km
Autobahnabfahrt:
Olhão - 7 km

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln
Fahrradfahren
Golf
Kanufahren
Mountainbiking
Reiten
Schwimmen
Segeln
Surfen
Tauchen
Tennis
Wandern
Wellenreiten

Ort und Lage der Unterkunft

Betrachtet man die beschauliche, leicht hügelige und nur dünn besiedelte Umgebung der Quinta da Ferradura ist es kaum zu glauben, dass die belebten und belieben Küstenorte Olhão und Fuseta nur je 6km entfernt sind. Von dort erreicht man mit der Fähre die vorgelagerten Inseln mit den traumhaft schönen Sandstränden der Ostalgarve. Beide Orte bieten auch auch viel südländische Atmosphäre sowie diverse Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten. Zu den ebenfalls romantisch-attraktiven Städten Tavira und Faro sind es auch nur knapp 20km. Olhão liegt direkt an der Ria Formosa, der Lagune, die das Festland vom Atlantik trennt und für seine Artenvielfalt bekannt ist. Das Stadtbild von Olhão zeigt besonders eindrucksvoll wie der ehemalige maurische Einfluß bis heute noch nachwirkt. Die Häuser oder auch "cubos" (= Würfel) genannt, sind meist in weißer Farbe getüncht und den Abschluß bildet eine flache Dachterrasse, die meist zum Trocknen der Wäsche genutzt wird.
Olhão feierte im Jahre 2008 ein geschichtsträchtiges Fest: 200 Jahre Stadtrechte. Eine imposante Geschichte, die an niemanden vorüberzieht der sich näher mit dieser Stadt beschäftigt. 1808 gelang es 17 Olhanensern (wie die Bewohner dieser Stadt genannt werden) den Atlantik auf dem Weg nach Brasilien zu überqueren. Zweck der Reise war es, den im Exil lebenden portugiesischen König nach Portugal zurückzuholen und ihm zu verkünden, dass die Schlacht gegen die Franzosen von Erfolg gekrönt war. Das ganz besondere an dieser Reise war allerdings, dass die Seeleute ohne jegliche Karten ihr Ziel tatsächlich erreichten. So können Sie noch heute zwischen den beiden prächtigen Markthallen das Schiff "Bom Sucesso" bewundern, es ist das Orginal, mit dem die Matrosen diese enorme Herausforderung über das wilde, offene Meer wagten.
Olhão - damit verband man viele Jahre fischverarbeitende Fabriken, insbesondere für Sardinen und Thunfische. Wie weltweit nagt aber auch hier der Zahn der Zeit und es sind bis heute nur noch wenige Firmen geblieben. Trotzdem pulsiert in Olhão nach wie vor das Arbeiterleben: hier wird gearbeitet, gelebt, die Fisch und Muschelerträge unter die Menschen gebracht. Wer hat in seiner Stadt schon den Luxus von zwei großen, täglich geöffneten Markthallen? (mit Ausnahme des Sonntags). Eine Markthalle nur für Fisch- und Meeresfrüchte, die andere für Obst, Gemüse und Fleisch. Rundherum viele Cafés zum Verweilen. Besonders reizvoll ist der Markttag am Samstag, wenn die "Alten und Jüngeren" aus den umliegenden Dörfern kommen und ihre Ernte am Kai vor den Markthallen unter freiem Himmel feilbieten.

Der Sommer ist geprägt von vielen Kulturveranstaltungen, darunter das berühmte Meeresfrüchtefestival Mitte August, wo man neben vielen Köstlichkeiten auch namhafte Bands bewundern kann. Aber auch in der kälteren Jahreszeit gibt es ab und zu die Gelegenheit für Kultur und Livemusik. 2008 wurde eine große, moderne Bibliothek eröffnet, so erfahren auch hier die Bürger der Stadt die Verschmelzung von alt und neu, von modern und porös. So ist es wie vielerorts: Gönnt man dieser Stadt einen zweiten Blick, wird man viele spannende Entdeckungen machen. Einfach mal gemächlich schlendern…
Gastronomisch gesehen gibt es eine Reihe von hervorragenden Restaurants, sowohl an der Promenade als auch versteckt in den Gassen. Manche behaupten ohnehin, dass frischerer und günstigerer Fisch an der Algarve kaum zu finden sei. Probieren Sie es selbst.

Von Olhão gibt es ganzjährige Fährverbindungen nach Ilha de Armona sowie nach Ilha da Culatra. Hier können Sie endlose Strandspaziergänge am Atlantik genießen und je nach Saison die Restaurants besuchen. Die Fähren fahren wohl täglich aber nicht sehr häufig, so empfielt es sich die Abfahrtszeiten vorher in Erfahrung zu bringen (pdf-Fährplan). Die Anleger finden Sie ganz im Osten der Hafenpromenade.

In Quelfes, ca. 1 Km nord-östlich von Olhão, findet am 4. und 5. Sonntag des Monats vormittags ein Flohmarkt statt.

Preisrechner

Mietpreis: ab 110 €

pro Nacht, inkl. fixe Nebenkosten

Mietpreis und Modalitäten

Folgend eine Übersicht der Positionen (keine Endpreise), aus denen der Preisrechner den Endpreis ermittelt.
Um den Endpreis zu ermitteln, verwenden Sie bitte nur den Preisrechner.

minimaler Mietpreis: ab 110 € pro Nacht

Reisezeitraum Mindest-
aufenthalt
pro
Nacht
pro
Woche
pro Folgenacht
(ab 8. Nacht)
ab 28.06.16 Auf Anfrage

Mietbedingungen

Anreisetag: nach Absprache

Belegungskalender Quinta da Ferradura

Belegungsplan nicht verfügbar. Bitte fragen Sie direkt beim Vermieter nach freien Zeiten.

Kontaktdaten

Herr T. Poppl

Herr T. Poppl

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Portugiesisch

00351 (0) 289721025

00351 (0) 912447889

Objektnummer 58773 bei Ferienhausmiete.de

Quinta da Ferradura in Moncarapacho - Bild 1
gute Ausstattung
Seit über 2 Jahren online
3 mal der Wunschliste hinzugefügt

Quinta da Ferradura

6 Personen
140 m² Wohnfläche
3 Schlafzimmer

ab 110 pro Nacht

Das Ferienhaus hat noch keine Bewertungen.

Kontakt

Anzahl/Alter