Vila Strážan

Privat Unterkunft

Küche in den Suites
Küche in den Suites
Suite Erste Etage
Suite Edgeschoss Bad
Suite Erdgeschoss
Ansicht von der Straße

14
Pers.

0 m²
Wohnfl.

4
Schlafz.

ab 12 € pro Nacht

Kontaktdaten

Herr M. Stepan

Telefonnummer


Zu den Favoriten

Das Ferienhaus

Stražan Villa befindet sich in einem attraktiven und ruhigen Stadtteil von Poprad -Stráže pod Tatrami. In der Nähe vom 1 km befindet sich das bekannteWasserparadies Aqua City mit Thermalwasser 60 ° C (offene und überdachte Pool mit Full-Service), Tatra-Museum und Stadterhaltung Zippser Samstag mit erhaltenen Renaissance-Häuser und die Kirche mit dem handegamchtem Altar des Meisters Pavol von Levoča und viele andere Attraktionen.





Wir bieten Unterkunft in Doppel-Suiten mit Küche und Bad und Doppelzimmer mit Zusatzbett in verschiedenen Normen. Wenn Sie interessiert sind, können wir das Frühstück in Buffetform, Mittag-und Abendessen zu arrangieren.



Die Zimmer sind im Hotel-Standard mit TV / SAT / Wi-Fi ausgestattet. Apartments mit Küche und separatem Badezimmer - Dusche, Waschbecken und Toilette. Doppelzimmer mit einem oder zwei Betten haben das Bad in den Fluren.

In der Villa Stražan können Sie sich mit guten slowakischen Weinen in unserem eigenem kleinen Weinkeller"Clement" begeistern lassen und je nach den Interessen mit einer kurzen Sommeliers Präsentation und vorbildliche Verwaltung.



Entspannen sie in unserer trockener Pappel finnischen Sauna oder erfrischen sie sich mit einen Drink von der Bar-Menü auf der Gartenterrasse smit eigenem Grillplatz.









Bei Interesse können wir eine Bergsteigerung für verschiedene Gipfeln der Hohen und Niederen Tatra organisieren, zusammen mit einem professionellen Führer oder wir koennen Rafting-Flüsse in der Gegend auch mit einem professionellen Instruktor organisieren.



Wenn Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte!

Zimmer und Ausstattung


max. 14

0 m²

Internet Anschluss

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt: 4
  • 2 Doppelzimmer
  • 2 Dreibettzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt: 3
  • 2 Badezimmer mit Dusche
  • 1 Badezimmer mit Wanne
  • 5 Gäste-WC

Aussenausstattung

  • Balkon
  • Garten
  • Grillplatz
  • Terrasse

Innenausstattung

  • Sauna
  • Zentralheizung

Geräte und Zubehör

  • Bettwäsche
  • Fernseher
  • Handtücher
  • Internet Anschluss
  • Radio
  • TV SAT
  • Waschmaschine
  • Gartenstühle

Ausstattung der Küche

  • 4-Plattenherd
  • Gefrierfach
  • Geschirrspüler
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Ofen

Dienstleistungen

  • Führer

Andere Merkmale

  • Langzeitmiete möglich
  • Nichtraucherdomizil
  • Haustiere willkommen
  • für Senioren geeignet
  • Kinder willkommen
  • für Rollstuhl nicht geeignet

Anreise und Entfernungen

Skilift: 20 km
Einkaufsmöglichkeit: 0.2 km
Restaurant: 1.1 km
Bus: 0.25 km
Flughafen:
Poprad-Tatry - 10 km
Bahnhof:
Poprad-Tatry - 3 km
Autobahnabfahrt:
Poprad Východ - 3 km

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln
Bergsteigen
Fahrradfahren
Golf
Inlineskating
Jagen
Kanufahren
Mountainbiking
Paragliding
Reiten
Schwimmen
Segelfliegen
Segeln
Skifahren
Snowboard
Surfen
Tauchen
Tennis
Volleyball
Wandern
Wasserski
Wellenreiten

Ort und Lage der Unterkunft

Im Zentrum des Stadtteils Stráže wie es schon dessen Benennung andeutet, entstand als eine Wachgemeinde, die ungarische Grenzen beschützte. Die älteste schriftliche Erwähnung kommt aus dem Jahr 1276. Seine Geschichte und Wirtschaft waren eng mit den Nachbarn - Spišská Sobota, Veľká und Matejovce verbunden. Die Stadt hatte einen landwirtschaftlichen Charakter. Die Handwerker arbeiteten hier nur für die Bedürfnisse der örtlichen Bevölkerung. Das Interessante ist, dass in Stráže Vermögen nicht geerbt wurde, sondern es wurde auch innerhalb der Familie verkauft. Auf dem Fluss Popper wurde um das Jahr 1758 eine Mühle gebaut. In demselben Jahr lebten in Stráže 80 Bürger, 21 Mieter, 73 Bauernknechte und 220 Kinder. Die neue Mühle wurde im Jahre 1848 gebaut. Im Jahre 1927 gewann die Mühle Jozef Girgaš, der der letzte Müller bis zur Nationalisierung im Jahre 1949 war. In Stráže lebten im Jahre 1940 778 Einwohner, in den Jahren 1944 - 1945 zogen aus der Gemeinde ungefähr 300 Deutsche weg. Im Jahre 1952 entstand hier Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft.

Die Einwohner von Stráže bewahrten ihre Traditionen auf und führten ein reiches geistliches Leben. Römisch-katholische Kirche baute im Jahre 1927 an der ursprünglichen gotischen Kirche des hl. Jan Krstiteľ aus dem 14. Jahrhundert ein Kloster für die Ordengesellschaft Redemptoristen. Der Stadtplatz schmückt die herrliche Statue Immaculata (1724 - 1730), die im Jahre 2005 rekonstruiert wurde. Als eine von den ersten auf der Zips begannen hier um das Jahr 1527 die Gedanken der Reformation durchzusickern. Im Jahre 1784 wurde die gemauerte evangelische klassizistische Kirche gebaut. Auf dem Stadtplatz befindet sich das Gebäude des Rathauses, das im Jahre 1996 rekonstruiert wurde.

Stráže ist in der Gegenwart in der nächsten Umgebung durch sein reiches kultur-gesellschaftliches Leben bekannt. Sehr erfolgreich ist Theaterensemble Ozvena. Die ersten Theaterszenen spielten die Theaterschauspieler zu Ostern im Jahre 1896 in der deutschen Sprache. Einer der Gründer des slowakischen Theaters war Julius Maličký (1901 - 1978). Er war der ausgelernte Schneider, aber er war vom Theater fasziniert. Die erste Vorstellung war im Jahre 1919 „Der steinerne Weg“. Seit dieser Zeit entstand in Stráže eine Tradition, nach der immer zu Weihnachten und zu Ostern Theatervorstellungen gespielt werden. Im Jahre 1920 wurde Julius Maličký ein Mitglied des freiwilligen Feuerwehrkorps und in den Jahren 1930 - 1945 wurde er zu seinem Leiter gewählt.

Das erwähnte Feuerwehrkorps hat in Stráže eine lange Tradition, schon vor dem Jahr 1863, wenn das gemeinsame Feuerwehrkorps von den Einwohnern in Matejovce, Spišská Sobota und Poprad gegründet wurde. Der gemeinsame und außerordentlich aktive Leiter der Feuerwehrleute war Eduard Blasy (1820 - 1888) aus Veľká. Das freiwillige Feuerwehrkorps mit dem Korps in Spišská Sobota gehört zu den aktivsten in der Stadt und im Bezirk Poprad. Unterstützung in der Stadt genießen auch mehrere sportliche Aktivitäten. Die bekannteste Sportpersönlichkeit ist der Hockeyspieler Peter Bondra, der hier seine Kindheit verbrachte.

Preisrechner

Mietpreis: ab 12 €

pro Nacht, inkl. fixe Nebenkosten

Mietpreis und Modalitäten

Folgend eine Übersicht der Positionen (keine Endpreise), aus denen der Preisrechner den Endpreis ermittelt.
Um den Endpreis zu ermitteln, verwenden Sie bitte nur den Preisrechner.

minimaler Mietpreis: ab 12 € pro Nacht

Preise sind angegeben - pro Objekt - bei einer Belegung bis zu: 1 Personen

Reisezeitraum Mindest-
aufenthalt
pro
Nacht
pro
Woche
pro Folgenacht
(ab 8. Nacht)
28.06.16 - 30.08.16
1 Nacht 15 € -- --
30.08.16 - 30.09.16
1 Nacht 12.5 € -- --
30.09.16 - 13.12.16
1 Nacht 13 € -- --
13.12.16 - 20.12.16
1 Nacht 15.5 € -- --
20.12.16 - 07.01.17
1 Nacht 20 € -- --
07.01.17 - 01.05.17
1 Nacht 15.5 € -- --
ab 01.05.17 Auf Anfrage

Mietbedingungen

Anreisetag: nach Absprache
Anzahlung: 20 % bei Buchung
Restzahlung: bei Buchung

Weitere Informationen

Finische Sauna und eigener Weinkeller direkt im Objekt

Belegungskalender Vila Strážan

Belegungsplan nicht verfügbar. Bitte fragen Sie direkt beim Vermieter nach freien Zeiten.

Kontaktdaten

Herr M. Stepan

Herr M. Stepan

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Polnisch, Slowakisch

00421 (0) 948 51 00 87

Objektnummer 63851 bei Ferienhausmiete.de

Küche in den Suites
gute Ausstattung
Seit über 2 Jahren online

Vila Strážan

14 Personen
0 m² Wohnfläche
4 Schlafzimmer

ab 12 pro Nacht

Das Ferienhaus hat noch keine Bewertungen.

Kontakt