Ein-/Ausklappen

Suche verfeinern

alle Filter löschen

Schlafzimmer

Ausstattung


mehr anzeigenweniger anzeigen

Geeignet für


mehr anzeigenweniger anzeigen

Urlaub


mehr anzeigenweniger anzeigen

Sportmöglichkeiten


mehr anzeigenweniger anzeigen

Objekttyp


mehr anzeigenweniger anzeigen

Angebote


mehr anzeigenweniger anzeigen

Ergebnisse


Erfahrungen unserer Urlauber im Erzgebirge


4.9
von 5
81 Bewertungen für unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Erzgebirge mit im Schnitt 4.9 von 5 Sternen.

Neueste Bewertungen

Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus im Erzgebirge in nur 20 Minuten erfolgreich vermieten!

Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung im Erzgebirge

Der größte Teil des Erzgebirges liegt nahe der tschechischen Grenze in Sachsen, einige Teile des Gebirges befinden wie der Klínovec als höchster Berg liegen in Tschechien. Urlauber schätzen neben den hervorragenden Wandermöglichkeiten im Sommer und den Skiabfahrten und Langlaufloipen im Sommer die zahlreichen Weihnachtsmärkte, auf welchen überwiegend typische handwerkliche Weihnachtskunst verkauft wird. Schwippbögen und Krippenfiguren aus dem Erzgebirge sind auch bundesweit auf Weihnachtsmärkten beliebt. Eine weitere Tradition stellt der erzgebirgische Bergbau dar. Während der gewerbliche Abbau von Erzen und Silber seit vielen Jahren eingestellt ist, können Gäste eines Ferienhauses im Erzgebirge weiterhin Silberstücke finden.

Das Zentrum des Wintersports im Erzgebirge liegt im Kurort Oberwiesenthal. Sehenswert sind die Martin-Luther-Kirche sowie das Ski- und Heimatmuseum. Der über Oberwiesenthal verlaufende Anton-Günther-Weg führt zu Wirkungsstätten des Schriftstellers und verbindet Orte in Sachsen mit Gemeinden in Tschechien. Der bekannteste Berg im deutschen Erzgebirge ist der Fichtelberg, dessen Gipfel mit der Seilbahn oder über leicht begehbare Wanderwege erreicht werden kann. Auch geübte Radfahrer reisen gerne mit ihrem Gefährt auf den Gipfel des Fichtelberges. Für aktive Ferien auf dem Fahrrad im Erzgebirge bietet sich ein Mountainbike oder wenigstens ein Tourenrad mit mehr als zehn Gängen an.

Der Ferienort Cranzahl gehört heute zur Gemeinde Sehmatal. Auf dem knapp neunhundert Meter hohen Berg Bärenstein bietet ein Gipfelrundweg einen guten Blick bis zum Fichtelberg. Wintersportler wählen ein Ferienhaus in Cranzahl auf Grund der zahlreichen Langlaufloipen und der guten Möglichkeiten zu Skiabfahrten. Die Talsperre Cranzahl dient der Trinkwassergewinnung und ist nicht zum Baden oder Wassersport freigeben, reizvoll ist während der Ferien im Erzgebirge jedoch der Spaziergang auf dem sie umgebenden Wanderweg. Auch der Pöhlberg in Annaberg-Buchholz lädt zu Wanderungen in der Natur ein.

In Pockau zeigt das Ölmuseum die Art der Leinöl-Gewinnung während des siebzehnten Jahrhunderts. Die im neugotischen Stil errichtete Kirche von Pockau wurde 1885 eingeweiht und gefällt durch ihre weiße Fassade. Der Kirchsturm steht in der Mitte über dem Eingangsportal.

In Altenberg finden Gäste können Gäste eines Ferienhauses sowohl in der Kernstadt als auch im Ortsteil Zinnwald ein Bergbaumuseum besuchen. Des Weiteren liegt die Stadt an einem auf vierzig Kilometern durch das sächsische und tschechische Erzgebirge führenden Bergbaulehrpfad. Für den Winterurlaub finden Feriengäste neben den üblichen Abfahrten und Loipen auch eine Rennschlitten- und Bobbahn vor.

Städteurlauber reisen gerne in eine Ferienwohnung in Chemnitz. Die Großstadt liegt am Rande des Erzgebirges und gehört zu den sächsischen Universitätsstädten. Junge Urlauber schätzen in Chemnitz die außerordentlich hohe Kneipendichte sowie das gute Angebot an überwiegend durch private Initiativen getragenen alternativen Kulturveranstaltungen. Auch wenn die Stadt ihren ehemaligen Namen Karl-Marx-Stadt abgelegt hat, gilt das Denkmal an ihren früheren Namensgeber weiterhin als Wahrzeichen. Der Rote Turm bildet ein weiteres Wahrzeichen von Chemnitz, er stammt aus dem zwölften oder dreizehnten Jahrhundert. Das Alte Rathaus und das Neue Rathaus bilden eine ungewöhnliche bauliche Einheit. Die Villa Koerner und die Villa Esche im Stadtteil Kapellenberg gehören zu den bekanntesten Bauwerken des belgischen Architekten Henry van de Velde. An dessen Werk erinnert eine Ausstellung in der Villa Esche, zudem beherbergt die Jugendstilvilla ein Restaurant und wird gelegentlich für Konzerte verwendet. Weitere Museen finden Gäste einer Chemnitzer Ferienwohnung mit dem Industriemuseum und den Kunstsammlungen im König-Albert-Museum.