Ein-/Ausklappen

Suche verfeinern

alle Filter löschen

Schlafzimmer

Ausstattung


mehr anzeigenweniger anzeigen

Geeignet für


mehr anzeigenweniger anzeigen

Urlaub


mehr anzeigenweniger anzeigen

Sportmöglichkeiten


mehr anzeigenweniger anzeigen

Objekttyp


mehr anzeigenweniger anzeigen

Angebote

3 Ergebnisse

Norwegen - Mittel-Norwegen - Terråk
Haus ODDEN

Haus ODDEN

Ferienhaus "Odden" mit eigenem Bootssteg und Meerblick.

ab 60
pro Nacht

2 Schlafzimmer
bis 4 Personen - 36 m²

Zum Angebot

Zu den Favoriten

Norwegen - Mittel-Norwegen - Terråk
schwimmendes Haus

ab 200
pro Nacht

2 Schlafzimmer
bis 8 Personen - 50 m²

Zum Angebot

Zu den Favoriten

Norwegen - Mittel-Norwegen - Nord-Trøndelag - Snåsa
Oldernæs Gård: Expeditionskaie

ab 49
pro Nacht

2 Schlafzimmer
bis 4 Personen - 30 m²

Zum Angebot

Zu den Favoriten

3 Ergebnisse


    Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus in Mittel-Norwegen in nur 20 Minuten erfolgreich vermieten!

    Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Mittel-Norwegen

    Mittel-Norwegen oder Mittelnorwegen bezeichnet den in Nord-Süd-Richtung in der Mitte gelegenen Teil des Landes. Dieser grenzt im Westen an das Meer und im Westen an Schweden. Für den Landesteil Mittel-Norwegen existiert keine einheitliche Definition, vielmehr verwenden verschiedene staatliche Stellen unterschiedliche Abgrenzungen. Der norwegische Begriff lautet Midt-Norge auf Bokmål beziehungsweise Midt-Noreg auf Nynorsk. Urlauber schätzen in Midt-Norge neben den guten Bademöglichkeiten die Wanderwege.

    Die wichtigste Stadt in Mittel-Norwegen und zugleich Hauptstadt der Provinz Sør-Trøndelag ist Trondheim. Der Kanalhafen (Kanalhavna) wurde im neunzehnten Jahrhundert angelegt. Rund um die Hafenanlagen stehen typische Lagerhäuser. Nach einem Stadtbrand im Jahr 1681 wurden die meisten schmalen Gassen durch breite Straßen ersetzt, da diese einen besseren Brandschutz bieten. Einige Bewohner widersetzten sich jedoch erfolgreich der baulichen Umgestaltung, so dass einige der kleinen Stadtgassen weiterhin erhalten sind. Der Stiftsgården wirkt wie ein Stadtschloss und ist das größte aus Holz erbaute Palais in Skandinavien. Tatsächlich wurde das Gebäude nie als Wohnhaus genutzt, sondern diente als Treffpunkt der Oberschicht. Die Gestaltung des Marktplatzes (Torget) nimmt Motive aus der Wikinger-Schifffahrt auf, unter anderem bildet die Statue des Stadtgründers zusammen mit der Pflasterung des Platzes eine Sonnenuhr. Musikfreunde besuchen während ihrer Ferien in Mittel-Norwegen das Ringve-Museum in Trondheim, dessen Ausstellungen sich mit der Musik und mit Musikinstrumenten befassen.

    Für einen erholsamen Badetag reisen die Bewohner Trondheims ebenso wie die Urlaubsgäste einer Ferienwohnung auf die Insel Munkholmen. Die frühere Festung enthält heute neben einem Restaurant eine große Anzahl an Liegewiesen, außerhalb liegt einer der größten Sandstrände Norwegens. Während der Sommermonate lernen Urlauber bei einer Führung die Geschichte der Festung und der Insel kennen. Diese diente zwischen 1680 und 1850 als Gefängnis für politische Gefangene.

    Eine Teilregion von Mittel-Norwegen ist Nord-Trøndelag mit der Hauptstadt Steinkjer. Ein Ferienhaus in Steinkjer bietet den Zugang zu den Badestränden des Beitstadfjords, dieser ist eine Seitenbucht des Trondheimfjords. Die malerische Lage am Fjord und an Berghängen ermöglicht den Gästen einer örtlichen Ferienwohnung die Verbindung von Ferien am norwegischen Meer mit einem Wanderurlaub in den Bergen. Eine Reise nach Steinkjer in den Wintermonaten bietet gute Voraussetzungen für den Skisport.

    Das Wintersportzentrum in Nord-Trødelag befindet sich im Gebirge Trollheimen, wo Feriengäste mehrere Berge mit einer Höhe von mehr als 1600 Metern vorfinden. Der Name des Gebirgszuges beruht darauf, dass er der Legende nach die Heimat der Trolle ist. Die wichtigsten Täler des Gebirges sind der Surnadal und der Sunndal. Surnadal ist zugleich der Name einer Talgemeinde und beherbergt verschiedene interessante Museen wie das Heimatmuseum Bygdemuseum und das Seefahrermuseum. Surnadal war der bevorzugte Aufenthaltsort der Kunstmalerin Kalla Skrøvseth, an deren Leben und Schaffen das Kunstmuseum Kallastuå erinnert. Die Künstlerin wurde 1913 in Surdanal geboren und verstarb 1997. Eine faszinierende Natursehenswürdigkeit ist der 110 Meter hohe Wasserfall.

    Eine weitere interessante Stadt ist Stjørdal, auf deren Gelände der Flughafen Trondheim liegt. Erhaltene Felsritzungen weisen auf die frühere Anwesenheit der Wikinger hin. Der Trondheimfjord ist 130 Kilometer lang und gehört zum Europäischen Nordmeer. Zu den beeindruckendsten Aktivitäten während des Aufenthalts in einem privat gemieteten Ferienhaus in Nord-Trøndelag gehört die Fahrt mit einem gemieteten Boot durch die norwegische Inselwelt.