Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Kanada

Kanada, das Land der Superlative: Pulsierende Metropolen wie Toronto in der Provinz Ontario, Ottawa und Vancouver erwarten Sie. 34 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in unberührter Natur oder eine Blockhütte versprechen unvergesslichen Urlaub im Land der Großen Seen.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Kanada mieten: schon ab 43 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Kanada

  1. Nova Scotia
    • Bridgewater
    • Cape Breton Island
  2. British Columbia
  3. Ontario
    • Niagara

AnreiseWie komme ich nach Kanada?

Einzigartige Städte entdecken


Willkommen lieber Gast in Ihrem Ferienhaus in einem der schönsten Länder der Welt. Highlights ohne Ende erwarten Sie bei Ihrem Urlaub in Kanada, das südlich an die Vereinigten Staaten grenzt. Mieten Sie ein Blockhaus von privat an einem See wie dem Lake Louise, eine komfortable Ferienwohnung im Zentrum von Vancouver, ein Ferienhaus in Nova Scotia oder ein Blockhaus mit Blick auf die Rocky Mountains. Kanada ist das ultimative Reiseziel, wenn Sie das perfekte Ferienhaus für sich gefunden haben. Freuen Sie sich auf unbeschwerte Tage am Strand oder am Meer nahe Ihrer Ferienwohnung am Lake oder einem Ferienhaus außerhalb der Stadt. Das Land ist so groß, dass Sie nicht wissen, wo zuerst hin. South or West? Beim Wanderurlaub mit einer Kulisse wie den Rocky Mountains oder im Banff Nationalpark befinden Sie sich in bester Gesellschaft. Entdecken Sie die Westküste und erobern Sie Vancouver. Mit einer Unterkunft wie einer FeWo in der Nähe oder einem Haus in der Region Nova Scotia sind Sie binnen kurzer Zeit mitten in der Stadt und genießen das urbane Flair einer kanadischen Metropole. Das Land ist groß wie die Welt. Die größte Stadt ist Toronto, Kanadas Hauptstadt. In Toronto sehen Sie vielleicht von Ihrem Ferienhaus den Lake Ontario oder Teile vom Banff Nationalpark. Atemberaubende Wolkenkratzer prägen das Stadtbild der kanadischen Metropole. Nutzen Sie eine Verschnaufpause in einem Park mit Blick auf Torontos Wahrzeichen, den CN Tower mit Drehrestaurant. Gleich in der Nähe befinden sich Ihr Ferienhaus und gute Restaurants. Bezaubernde Städte wie Niagara-on-the-lake und Quebec City bieten eine Unterkunft für Sie. Ideal ist ein Haus mit einem Park in der Nähe, das Sie privat mieten. Die Hauptstadt der Provinz Quebec liegt malerisch am 1197 Kilometer langen Sankt-Lorenz-Strom und begeistert mit einer historischen Altstadt.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Kanada?

Polarbär oder Polarlicht?


Wann Sie am besten reisen sollten, hängt von der Region ab, die Sie besuchen und wo Sie Ihr Ferienhaus bevorzugen. Ideal sind die Monate Juni bis September. Großstädte wie Vancouver oder Toronto, in denen Sie in privaten Ferienhäusern oder einem Cottage wohnen, sind ideal. Im Frühjahr erwacht die Natur, während im Sommer die angenehmen Temperaturen eine Städtereise perfekt machen. Für eine Tour in die Rocky Mountains ist der Sommer bestens geeignet. Mit Sehenswürdigkeiten wie dem Banff Nationalpark und anderen Highlights befinden Sie sich am richtigen Weg, ein begeisterter Gast zu werden. Buchen Sie rechtzeitig privat ein Cottage am Lake, ein Ferienhaus für die ganze Familie oder eine günstige Ferienwohnung in British Columbia, um morgens die eindrucksvollen Bergketten der Rockys zu bewundern. Allerdings hat auch der Herbst seine Vorzüge mit dem prachtvollen Farbenspiel des Indian Summer. Ontario oder Quebec sind im Herbst ideal für eine Reise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten. British Columbia wiederum sollten Sie im Winter besuchen. Im warmen Haus auf die verschneiten Hänge sehen hat was, oder? Zwischen Powderschnee beim Skifahren und der Beobachtung von Polarbären bietet die kanadische Provinz eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten. Allerdings sollten Sie darauf achten, eine gute Heizung in Ihrer Blockhütte zu haben. Die Temperaturen erreichen bis zu 40 Grad minus! Die Hudson Bay zeigt sich nur ein paar Wochen eisfrei, dafür haben Sie die einzigartige Chance, Polarlichter zu sehen. Mit etwas Glück schaffen Sie das im Mai und September. Montreal, auf einer Insel mitten im Sankt-Lorenz-Strom, ist eine pittoreske Stadt, deren Straßen in der Altstadt mit Kopfsteinpflaster gesäumt sind. Besuchen Sie den Ontariosee. Dieser zählt zu den Großen Seen von Nordamerika, genau fünf an der Zahl.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Kanada?

Von Toronto nach Vancouver und retour


Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählt der CN Tower. Der Fernsehturm ist 553 Meter hoch und gilt als Wahrzeichen von Toronto. Einer der schönsten Parks ist der knapp 11.000 Quadratkilometer große Jasper-Nationalpark in den Rocky Mountains mit seinem berühmten 230 Kilometer lange Icefields Parkway. In der Provinz Alberta können Sie Schi fahren, campen oder wandern. In der unberührten Natur vom Nationalpark Banff stoßen Sie auf Bären, Elche und Wapitis. Eine der schönsten Kirchen ist die Notre-Dame de Montréal in der Altstadt von Montreal. Die im neugotischen Stil erbaute Basilika wurde 1830 eröffnet. Nova Scotia besteht aus einer Halbinsel und kleineren Inseln. Mit einer Ferienwohnung in dieser Region können Sie zur Beobachtung von Walen ausrücken oder Kajak fahren. Das Ufer der Hauptstadt Hallifax und die aus viktorianischer Zeit stammenden Public Gardens sind ein Publikumsmagnet. Das eigentliche Wahrzeichen von Hallifax liegt nicht weit von Ihrer Fewo entfernt. Die Zitadelle ist sternförmig angelegt. Ottawa, die Landeshauptstadt von Ontario, liegt im Osten von Kanada. Besonders sehenswert ist der Blick vom Parliament Hill auf die kanadische Stadt. Kanadas Natur wird in 47 Nationalparks geschützt. Seien Sie also achtsam, wenn Sie einem der wunderschönen Parks unterwegs sind. Es ist sinnvoll, sich an die Empfehlungen und Warnschilder zu halten. Das Columbia-Eisfeld, das Sie im Banff- und Jasper-Nationalpark entdecken, ist 3000 Meter hoch und rund 325 Quadratkilometer groß. Wärmen Sie sich in Ihrem Haus am See auf, bevor es wieder raus in die Natur von Nova Scotia oder Montreal geht. Mit einer passenden Unterkunft entdecken Sie dieses herrliche Land ungestört und fühlen Sie mehr als nur Gast in diesem Land, wo Gastfreundschaft groß geschrieben wird.

Kunst & KulturWas muss man in Kanada gesehen haben?

Natur pur


Zwischen Ottawa und Kingston am Ontariosee verläuft der 202 Kilometer lange Rideau Canal. Mehrere Brücken wie die Pretoria Bridge oder die The Corktown Footbridge ermöglichen die Querung des kanadischen Kanals. Romantisch wird es am Canim Lake. Der See mündet in den Bridge Creek und wird von Gewöhnlichen Douglasien gesäumt. Wenn Sie hier eine Blockhütte oder ein günstiges Ferienhaus mieten, fühlen Sie sich wie im Paradies. Erleben Sie die scheinbar unendliche Weite oder besuchen Sie den Ferienort Banff. Im 6.500 Quadratkilometer großen Nationalpark von Banff leben Grizzlybären und Wapitis. Ja, hier sind Sie tatsächlich inmitten unberührter Natur. Das Vermieten von einem Holzhaus oder einem Cottage direkt am Meer ist günstig. Die einzigartige Lage Ihrer Ferienwohnung verschlägt Ihnen garantiert die Sprache, wenn Sie am frühen Morgen an einem See stehen und die Stille Kanadas kennen lernen. Als Gast haben Sie das Vergnügen, den Banff Nationalpark zu erleben, bevor es Sie weiter in die Welt hinaus zieht auf Ihrer Reise. Ob Sie die Nähe zu einer Stadt wie Toronto, der schönsten Stadt Kanadas, oder Vancouver suchen oder lieber in Britisch Kolumbien Ihren Urlaub im Wald verbringen möchten: Bei Ihrem Urlaub stehen Ihnen unendlich viele Möglichkeiten offen.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Kanada essen gehen?

Kanada "isst anders"


Feine Restaurants befinden sich in jeder kanadischen Stadt. Die Welt blickt auf Vancouvers aktive Szene für Kultur und Musik. Besuchen Sie die Vancouver Art Gallery oder den Stanley Park. Der 405 Hektar große Park ist der größte Stadtpark in Kanada. Familien spielen mit ihren Kindern, Städter genießen die weitläufigen Grünflächen mitten in der Stadt. Wundern Sie sich nicht, wenn auf der Speisekarte Bisonfleisch und Lachs angeboten werden. Die kanadische Küche wird geprägt von den vielen Kulturen von diesem Land. Probieren Sie Poutine, Pommes Frites mit Käse, oder Fleischkuchen wie die Tourtiére, die in der Region Quebec traditionell an den Weihnachtstagen serviert wird. Die Kanadier sind wild auf Ahornsirup. Das Ahornblatt entdecken Sie auf der Nationalflagge wieder. Probieren Sie also Ihr leckeres Frühstück auf der Terrasse eines der privaten Ferienhäuser am Meer oder an einem malerisch liegenden See. Zum Abschluss gibt es Süßes wie die Nanaimo Bar. Eine Mischung aus Schoko-Brownies mit Vanillepudding und dunkler Schokolade. Eintopf aus Elchfleisch und Elchburger stehen ebenfalls zur Auswahl. Wird allerdings Bär oder Biber angeboten, ist Vorsicht geboten wegen möglicher Krankheitserreger.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Kanada erleben?

Abenteuer und Naturerlebnisse inklusive


Unmittelbar vor Nova Scotia liegt die Insel Prince Edward Island mit roten Sandstränden. Bewundern Sie in Ihrem familienfreundlichen Urlaub Charlottetown, die Provinzhauptstadt, und entspannen Sie am Strand, bevor es wieder in eine der lebhaften Städte an der Kanadas Küste geht. Der Stanley Park ist von Downtown aus gut zu erreichen. Hier finden Sie genügend Platz zum Frisbee-Spielen und fühlen sich beinahe wie ein waschechter Kanadier. Die Coal Harbour ist auch vom Third Beach aus gut zu beobachten. Halten Sie gemeinsam inne und verlieren Sie sich in der Schönheit von Meer und Stadtfeeling Vancouvers. Im Vancouver Aquarium entdecken Sie einige Tiere der hiesigen Meereswelt. Der Urlaubsort Lake Louise in der Provinz Alberta ist vielen als Skisportort bekannt. Wenn Sie das Glück haben, dass jemand seine FeWo im Westen oder in Cape Breton vermieten will, greifen Sie zu. British Columbia, Cape Brenton oder ein anderes Reiseziel? Sie haben die Wahl.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Kanada erlebt haben?

Vom Trail zur Kunst


Zu den größten Highlights von Kanada zählen eindeutig die Rocky Mountains. Die 4800 Kilometer lange Bergkette begeistert mit wunderschönen Bergseen und wilden Tieren in freier Lebensbahn. Über den 77 Kilometer langen Highway Trail Ridge Road oder das Netz aus Wanderwegen könnten Sie das nordamerikanische Gebirge bis nach Montana oder Wyoming überwandern. Die Kap-Breton-Insel, Provinz Nova Scotia, ist ideal, wenn Sie es ruhiger haben möchten. Von New Brunswick aus erreichen Sie die Bay of Fundy, wo Sie die größten Chancen haben, Wale zu beobachten. Ein Haus in Nova Scotia in Cape Breton, aber auch ein Cottage im Westen sind ideal für Ihre Reise quer durch dieses fasziniernde Land. Vancouver Island vor der Pazifikküste Kanadas ist das Kunstmekka schlechthin. Die Insel ist 450 Kilometer lang und 100 Kilometer breit. Die Hudson Bay ist ein Randmeer, das sich im Nordosten von Kanada befindet. Ideal, wenn Sie hier Ihre Ferienwohnung im Westen oder ein Cottage von privat günstig mieten möchten.

Beliebte Reiseziele in Kanada

Zum Seitenanfang