Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Mirow

Die Mecklenburgische Seenplatte in ihrer ganzen Pracht kennen lernen! Mieten Sie eine der 131 Ferienwohnungen und Ferienhäuser im wunderschönen Mirow am Mirower See. Zahlreiche Unterkünfte in herrlicher Idylle warten auf ihre Gäste.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Mirow mieten: schon ab 31 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Mirow

  1. Granzow
  2. Diemitz
  3. Fleeth

Ihr Urlaubswetter in Mirow

Max.
Min. -3°
1 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -2°
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
5 h/Tag
7 Tage
Max. 14°
Min.
6 h/Tag
7 Tage
Max. 18°
Min.
7 h/Tag
7 Tage
Max. 22°
Min. 11°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 24°
Min. 14°
8 h/Tag
11 Tage
Max. 23°
Min. 14°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 19°
Min. 11°
6 h/Tag
8 Tage
Max. 13°
Min.
4 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
13 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Entdecken Sie das Reiseklima in Mirow. Der regenreichste Monat ist der Dezember mit 13 Tagen, während es im Mai im Durchschnitt nur an 7 Tagen regnet. Im Januar scheint die Sonne nur 1 Stunden pro Tag, freundlicher ist der Juni mit 8 Sonnenstunden. Der kälteste Monat ist der Januar, während es sich im Juli am besten aushalten lässt.

AnreiseWie komme ich nach Mirow?

Ab in den Nordosten


Mieten Sie sich ein schönes und modernes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung von privat und genießen Sie mit Mirow eine schnuckelige Landstadt im Süden der Mecklenburgischen Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Mirow liegt am Südende des Mirower Sees, der mit dem Mirower Kanal und der Müritz-Havel-Wasserstraße verbunden ist.

Zu Ihrer Unterkunft bzw. zum Haus kommen Sie z.B. über die B198 über Wesenberg, Neustrelitz oder Plau am See. Circa 27 Kilometer westlich gibt es einen Anschluss an die A19 - von Berlin nach Rostock. Die Bahnstrecke von Neustrelitz (Kleinseebahn) endet am Bahnhof von Mirow. Täglich verkehren hier Züge der Hanseatischen Eisenbahn im Takt von zwei Stunden. Weitere Orte der Umgebung sind mit Linienbussen angebunden. Viele Urlauber nutzen die "Schlösserlinie" 785, die Personen in die Schlossstadt Rheinsberg bringt. Im benachbarten Lärz befindet sich außerdem der Flugplatz Müritz Airpark.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Mirow?

Endlich richtig durchatmen


Lernen Sie die Pracht einer ganzen Region kennen und mieten Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Mirow! Mirow und die Umgebung in der Mecklenburgischen Seenplatte werden von den maritimen Klimaeinflüssen Westeuropas und den kontinentalen Osteuropas geprägt. So entsteht ein spezielles Makroklima, das auch von den Seen, Wäldern und den Höhenlagen Mecklenburg-Vorpommerns beeinflusst wird. Die Niederschlagsmenge beträgt rund 570 Millimeter im Jahr. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 8 Grad Celsius. Am wärmsten fällt der Juli aus, am kältesten ist es im Januar. Die Lage am Mirower See ist für einen Urlaub sehr günstig. Von Sommer bis Winter wird das Gebiet von den erwärmten Wassermassen geprägt. Hier herrscht außerdem eine äußerst angenehme und wohltuende Luft. Wer einen Strandurlaub mit einer Unterkunft oder einem Haus in Mirow gebucht hat, wird die Natur in vollen Zügen genießen können.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Mirow?

Türme, Wasser, Kirche


Eine beeindruckende Sehenswürdigkeit ist die Schleuse Mirow als Teil der Müritz-Havel-Wasserstraße. Ein Schleusenwärter arbeitet hier immer noch im Handbetrieb. Die Schleuse ist 6,6 Meter breit und 56 Meter lang. Sie wird auch das "Tor zur Müritz" genannt, da die Kleinseenplatte mit der Müritz und auch den großen Oberseen verbunden worden ist. Zwischen April und Oktober öffnen sich Tore der Schleuse tagsüber zu jeder vollen Stunde.

Zusammen mit dem Wall wurde das weiße Renaissancetorhaus im Jahr 1558 errichtet. Dies war der einzige Zugang zur Insel. Neben der Kirche handelt es sich damit um das älteste Gebäude von Mirow. Die Johanniterkirche ist ein einschiffiges, gotisches Ziegelsteingebäude und befindet sich auf der Schlossinsel. Nach einem Brand im 18. Jahrhundert wurde das Innere der Kirche im Stil des Barocks gestaltet. Während es Krieges kam es zu einer weiteren Zerstörung. Seit 1993 besitzt die Kirche wieder einen Turm, der auch bestiegen werden kann.

Oder erkunden Sie die beeindruckende kleine Stadt Mirow auf eigene Faust. Wer ein Ferienhaus oder eine günstige Ferienwohnung im Stadtgebiet mietet, hat einen idealen Ausgangspunkt für spannende Touren in und um die Stadt. Auch Unterkünfte und Häuser direkt in der Natur werden angeboten.

Kunst & KulturWas muss man in Mirow gesehen haben?

Kunst in beeindruckendem Ambiente


Erleben Sie in Mirow die volle Pracht der Mecklenburgischen Seenplatte und genießen Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung. Wenn es Ihre Zeit zulässt, nutzen Sie unbedingt die kulturellen Angebote der Region, um Land und Leute noch besser kennen zu lernen.

Der Verein Kulturkosmos veranstaltet das Fusion Festival am Flughafen Rechlin-Lärz. Theater, Kunst, Performance-Art und viel Musik - Kulturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Zwölf ehemalige Flugzeughangars stehen auf dem Gelände - eine ganz besondere Atmosphäre. Spektakulär geht es auch an der Müritz zu. Im Sommer steht Müritz-Saga auf der Freilichtbühne in Waren auf dem Programm. Nur wenige Gehminuten vom historischen Stadtzentrum Waren entfernt, liegt die herrliche Kulisse der Freilichtbühne auf dem Mühlenberg. Idyllisch und wunderschön - mit tollen Theateraufführungen mit historischen Themen.

Inmitten des Müritz-Nationalparks befindet sich der Töpferhof Steuer - direkt am See, unweit der einstigen Residenzstadt Neustrelitz. Zwischen Mai und Oktober gibt es hier Kunst- und Keramikausstellungen zu sehen. Tolle Erzeugnisse aus Keramik können Sie auch unweit von Mirow bei der Müritzkeramik bestaunen. Hier können Sie auch an Workshops und Seminaren teilnehmen.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Mirow essen gehen?

Regional besonders (und) lecker


Wer in der Ferienwohnung oder im Ferienhaus nicht selbst kochen möchte, sollte die kulinarischen Angebote der Region rund um Mirow wahrnehmen. Die Eintönigkeit der DDR-Küche ist längst gewichen, viele Gastronomen verwöhnen ihre Kunden mit kreativen Köstlichkeiten.

Süß-sauer abgeschmeckte Speisen sind für diesen Landstrich in Mecklenburg-Vorpommern typisch. Backpflaumen, Rosinen und Zucker gehören bei vielen Hauptmahlzeiten dazu. Rindfleisch oder Bratwurst mit Rosinen ist also nichts Ungewöhnliches - genauso wie Linsensuppe mit Backpflaumen. Natürlich dürfen auch die Spezialitäten aus den Gewässern nicht fehlen: Mit dem Slogan "Frischer Fisch vom Fischer" werben viele Gaststätten. Im Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte sind köstliche Fischsuppen ein Top-Tipp. Dafür eignet sich der Süßwasserfisch Hecht besonders gut. Die Suppe wird meist mit saurer Sahne und Gemüse zubereitet. Auch Eintöpfe haben Tradition - z.B. mecklenburgischer Kohlrübeneintopf aus Steckrüben. Mittags wird in der Region gern Kartoffelsalat gegessen - auch mit Hering, sauren Gurken oder gekochten Eiern. Unser Tipp für ein typisch regionales Abendessen: Ente, gefüllt mit Äpfeln, Rosinen und Backpflaumen. Als Nachtisch Rode Grütt (Rote Grütze). Wer sich einen Schnaps zur Verdauung gönnen will, kann z.B. einen Köm (klaren Kümmelschnaps) probieren. Auch Grog wird gerne getrunken. Doch auch das einheimische Bier steht stets hoch im Kurs (z.B. Lübzer).

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Mirow erleben?

Viel Wasser, viel Action


Mirow in der Mecklenburgischen Seenplatte ist ein ideales Ziel für Familien - auch das Haustier ist in den Unterkünften meist gern gesehen. Viele Gäste verleben hier einen ruhigen und gemütlichen Urlaub mit Hund - in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung von privat. Eine besondere Attraktion ist dabei der Mirower See. Er erstreckt sich circa 2,5 Kilometer von Mirow aus in nördliche Richtung und ist bis zu 700 Meter breit. Im See befinden sich die Schlossinsel und die so genannte "Liebesinsel" von Mirow. Auf der Schlossinsel befinden sich das Barockschloss und die Johanniterkirche. Auf der "Liebesinsel" liegt das Grabmal des letzten regierenden Großherzogs von Mecklenburg-Strelitz. Mit einem Kanal ist der Mirower See mit der Müritz-Havel-Wasserstraße verbunden. Mit weiteren Seen wie dem Granzower See, dem Kleinen und Großen Kotzower See, dem Leppinsee oder dem Woterfitzsee wird eine Seenkette gebildet, die besonders bei Wasserwanderern sehr beliebt ist.

Ein Highlight für Familien ist der Ferienpark Mirow in der Mecklenburger Seenplatte. Es handelt sich um das größte zusammenhängende Wassersport-Revier in Europa. Hier können schöne Ferienhäuser bzw. Ferienwohnungen gemietet werden - gemütlich ausgestattet, auch mit Garten. Zahlreiche Aktivitäten wie Boot oder Kanu fahren, Segeln, Surfen, Schwimmen, Wasserski, Angeln, Reiten oder Wandern werden angeboten.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Mirow erlebt haben?

Historie mitten in der Natur


Das Schloss Mirow ist das große Highlight für einen Urlaub mit Ferienhaus oder Ferienwohnung in der Region. Das barocke Schloss entstand 1749 bis 1760. Der Festsaal mit der üppigen Stuckdekoration ist besonders sehenswert. Das Gebäudeensemble liegt auf der Schlossinsel in Mirow. Hier liegt auch ein verträumter Schlosspark. Ein Spaziergang durch diesen herrlichen englischen Park mit seinen alten und hohen Bäumen lohnt sich. Eine beeindruckende, schmiedeeiserne Brücke führt auf die "Liebesinsel" - die Ruhestätte des letzten Großherzogs von Mecklenburg-Strelitz. Seine Gruft ist in der gotischen Johanniterkirche untergebracht. Nach der völligen Zerstörung im Jahr 1945 wurde sie wieder vollständig aufgebaut.

Der Naturhafen beim Örtchen Boeker Mühle ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf der Müritz-Elde-Wasserstraße. In unmittelbarer Nähe können auch Ferienwohnungen oder Ferienhäuser gemietet werden. Hier sind auch Bootsverleihe, Surf- und Segelschulen oder Charterbasen ansässig. Die Anlegestelle liegt an einem 300 Meter langen Feststeg im "Bolter Kanal". Natürlich und schön ist es auch im 320 Quadratkilometer großen Müritz-Nationalpark. Das ist der größte terrestrische Nationalpark in ganz Deutschland. Rund 100 Seen und viele weitere Stillgewässer liegen hier. Innerhalb des Nationalparks herrscht eine besonders artenreiche Flora und Fauna vor. Viele verschiedene Wander- oder Radwege, Rastplätze oder Aussichtstürme säumen das Gebiet des Parks. Eine Buslinie verkehrt von Waren über Speck und Boek nach Rechlin-Nord.

Beliebte Reiseziele in Mirow

Zum Seitenanfang