Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Ostthüringen

18 Ferienwohnungen & Ferienhäuser erwarten Sie rund um Gera, Jena, das Altenburger Land und weitere Landkreise im Osten Thüringens zu einem erholsamen Aufenthalt geprägt von Naturerlebnissen und Kulturgenuss.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Ostthüringen mieten: schon ab 20 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Ostthüringen

  1. Zadelsdorf

Ihr Urlaubswetter in Ostthüringen

Max.
Min. -3°
2 h/Tag
11 Tage
Max.
Min. -3°
2 h/Tag
7 Tage
Max.
Min.
5 h/Tag
6 Tage
Max. 13°
Min.
6 h/Tag
8 Tage
Max. 17°
Min.
6 h/Tag
10 Tage
Max. 21°
Min. 10°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 23°
Min. 13°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 23°
Min. 12°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 18°
Min.
5 h/Tag
8 Tage
Max. 12°
Min.
4 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min. -1°
2 h/Tag
11 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Diagramm zeigt das typische Wetter für Ostthüringen. Wer es gerne gemütlich und trocken mag, sollte den März als Reisemonat wählen, denn es regnet nur an 6 Tagen. Den Dezember mit 11 Regentagen sollte man dann eher meiden. Die durchschnittlichen Tiefstwerte liefert der Februar mit nur -3°. Im August kann man mit höheren Werten um die 23° rechnen. Der beste Monat für Aktivitäten an der frischen Luft ist der Juni mit 7 Sonnenstunden am Tag.

Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Ostthüringen

Die Ferienregion Ostthüringen entspricht weitgehend der gleichnamigen Planungsregion und umfasst die östlich gelegenen Landesteile Thüringens mit den Städten Gera und Jena. Der 170 Kilometer lange Fernwanderweg Rennsteig führt teilweise durch Ostthüringen, weitgehend parallel zum Wanderweg verläuft der Rennsteig-Radweg. Abweichungen zwischen beiden Wegstrecken beruhen darauf, dass bei der Reise mit dem Fahrrad übermäßig hohe Steigungen nach Möglichkeit umfahren werden. Die weitgehend landwirtschaftlich geprägte Landschaft ist für einen Wanderurlaub ebenso wie für ausgedehnte Fahrradtouren ideal. Familien schätzen in Ostthüringen die Angebote für Ferien auf dem Bauernhof. Der höchste Berg Ostthüringens ist mit 792 Metern der Wetzstein. Dank des auf seinem Gipfel errichtete Aussichtsturm mit dem Namen Altvaterturm erhalten Urlauber einen Blick bis nach Leipzig. In den unteren Stockwerken des Turmes sind eine Ausstellung über die ehemaligen Wohngebiete Deutscher im heutigen Tschechien und eine Gaststätte untergebracht.



Ein Ziel für gesundheitlich orientierte Ferien in Ostthüringen ist Bad Klosterlausnitz. Der Ort liegt im waldreichen Thüringer Holzland, dessen Moorvorkommen für Heilanwendungen genutzt werden. Wahrzeichen des Badeortes ist die 1090 eingeweihte und nach ihrem zwischenzeitlichen Verfall in den 1860er Jahren wiederaufgebaute romanische Klosterkirche. Der Kurpark enthält einen großen See und bietet die Möglichkeit zu erholsamen Spaziergängen. An einheimischen Bräuchen interessierte Gäste einer Ferienwohnung schätzen einen Besuch bei Maibaumsetzen. Dieses findet in Ostthüringen oftmals nicht am Vorabend des ersten Mais, sondern an anderen Tagen wie zu Pfingsten in Bad Klosterlausnitz und vierzehn Tage nach dem Pfingstfest in Hermsdorf statt.



Zadelsdorf ist ein Ortsteil von Zeulenroda-Triebes und liegt an der Talsperre Zeulenroda. Seit der 2012 erfolgten Aufhebung der Trinkwasserschutzzone ist die uneingeschränkte Nutzung des auch als Zeulenrodaer Meer bezeichneten Gewässers möglich. Der um die gesamte Talsperre führende Rundwanderweg wurde dank seiner hervorragenden Qualität mehrfach ausgezeichnet. Zusätzlich finden sportive Urlauber rund um den See vier ausgeschilderte Nordic-Walking-Routen vor. Baugeschichtlich interessant ist der Umbau eines ehemaligen FDGB-Ferienheimes zu einem Biohotel am See in Thüringen. Bewohner eines Ferienhauses rund um die Talsperre lernen das Bio-Hotel bei einem Besuch des Restaurants kennen.



Saaldorf ist ein Stadtteil von Bad Lobenstein und liegt am Bleilochstausee. Der Stausee wird heute vorwiegend für die Energieerzeugung genutzt, das Baden im See ist möglich und beliebt. Während der Sommermonate verkehren auf der Bleilochstalsperre Ausflugsboote. Naturkundlich interessierte Gäste eines privat gemieteten Ferienhauses in Saaldorf schätzen die geführten Rundwanderungen mit Erläuterungen zum Thüringer Schiefergebirge. Als Sehenswürdigkeit des Hauptortes ist die Ruine der Burg Lobenstein zu nennen. Das Neue Schloss entstand Mitte des achtzehnten Jahrhunderts und wird heute als regionales Museum genutzt. Der Park ist jederzeit frei zugänglich und ist als Grünanlage bei Einwohnern wie Kurgästen gleichermaßen beliebt. 



Braunsroda ist ein Ortsteil von Heldrungen. Prägend für den Ort ist der alte Gutshof. Dieser beherbergt nach einem Umbau heute Unterkünfte für Feriengäste und ein biologische Speisen anbietendes Café. Oberhalb von Heldrungen liegt die gleichnamige Festung. Ein Teil ihrer Räume wird als Café genutzt, die Besichtigung des gesamten Ensembles ist für Gäste einer Ferienwohnung in Heldrungen nach einer Terminabsprache über den Heimatverein möglich.



Eine Fewo in Birkenfelde liegt malerisch von drei Bergen umgeben im Tal. Das Ortsbild von Birkenfelde wird durch mit einheimischem Sandstein errichtete Fachwerkhäuser geprägt. In Unterhain (Gemeinde Oberhain) weisen viele Flurnamen auf den ehemals bedeutsamen Bergbau hin. Mit etwas Glück finden Besucher während ihrer Reise nach Unterhain auch heute kleine Goldstücke oder Silber. Ein lohnendes Ziel für einen Tagesausflug bildet die Oberweißbacher Bergbahn zwischen Obstfelderschmiede und Cursdorf.

Beliebte Reiseziele in Ostthüringen

Zum Seitenanfang