Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Perugia & Umland

Im Herzen Italiens empfängt Sie Perugia als Hauptstadt der Region Umbrien mit historischer Altstadt, malerischer Umgebung und Blick auf die Bergkette der Apenninen. Mieten Sie eine der 42 Ferienwohnungen & Ferienhäuser und erholen Sie sich auf facettenreiche Weise.

Ihr Urlaubswetter in Perugia & Umland

Max.
Min.
8 Tage
Max.
Min.
11 Tage
Max. 12°
Min.
11 Tage
Max. 17°
Min.
9 Tage
Max. 21°
Min. 12°
10 Tage
Max. 26°
Min. 17°
7 Tage
Max. 30°
Min. 20°
5 Tage
Max. 29°
Min. 19°
5 Tage
Max. 23°
Min. 15°
8 Tage
Max. 17°
Min. 11°
9 Tage
Max. 12°
Min.
10 Tage
Max.
Min.
9 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Hier sehen Sie eine übersichtliche Darstellung des Wetters in Perugia & Umland. Der kälteste Monat ist der Dezember, während es sich im Juli am besten aushalten lässt. Wählen Sie den August für Ihre Reise, wenn Sie gerne Zeit an der frischen Luft verbringen, denn in diesem Monat regnet es im Durchschnitt an nur 5 Tagen.

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Perugia & Umland

  1. Assisi
  2. Perugia
  3. Castiglione del Lago
  4. Todi
  5. Passignano sul Trasimeno
  6. Valfabbrica
  7. Collazzone
Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in der Provinz Perugia

Perugia ist eine Provinz in Umbrien und zugleich der Name der Provinzhauptstadt. Die Provinzhauptstadt Perugia hat den Autoverkehr drastisch eingeschränkt, indem sie während der früheren Hauptverkehrszeit das Autofahren von einer Sondererlaubnis abhängig macht. Im Gegenzug hat sie große Parkflächen in der Unterstadt geschaffen und Rolltreppen für den Weg in das in der Oberstadt gelegene Zentrum gebaut. Der Palazzo dei Priori beherbergt die Nationalgalerie und ist als Gebäude wegen der außergewöhnlichen Bemalung sehenswert. Die Festungsanlage Rocca Paolina ließ der Papst in den 1540er Jahren errichten, nachdem Perugia im sogenannten Salzkrieg unterlegen war. Die Weigerung der Stadt zur Entrichtung einer Salzsteuer löste den entsprechenden Konflikt aus. Neben Städtereisenden und Pilgern verbringen Familien ihre Ferien in der Provinz Perugia, sie reisen bevorzugt an den Lago Trasimeno.



Am stärksten mit der Kirchengeschichte verbunden und ein beliebtes Pilgerziel ist Assisi. Sehenswert sind dort in erster Linie die Kirchen San Francesco und Santa Chiara. Zu den weiteren bedeutenden Kirchen gehören die Kathedralen San Rufino und Santa Maria degli Angeli. Der gleichnamige Stadtteil liegt unterhalb des Zentrums von Assisi, dort befinden sich neben zahlreichen Wohnhäusern auch günstige Unterkünfte für Urlauber. Klöster in Assisi bieten die Möglichkeit zu besinnlichen Ferien im franziskanischen Geist.



Ebenso wie Assisi sind in Panicale große Teile der mittelalterlichen Stadtbefestigung erhalten. Die auffälligste Kirche Madonna della Sbarra wurde 1625 eingeweiht und liegt wenige Meter vor der Stadtmauer. Das Webereimuseum in Città di Castello zeigt Gästen eines örtlichen Ferienhauses die ursprüngliche handwerkliche Tradition der Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Dominikanerkirche sowie der Dom mitsamt des Dommuseums.



Eine Ferienwohnung in Todi bietet ebenfalls den Zugang zu zahlreichen mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten, welche sich vorwiegend rund um die Piazza del Popolo befinden. Der Baubeginn des Doms von Todi war im zwölften Jahrhundert, eine deutliche Veränderung erfuhr die Gestalt der Kirche während einer in den 1520er Jahren durchgeführten Erweiterung. Der Palazzo dei Priori dient heute der Stadtverwaltung als Domizil und ist somit teilweise zugänglich. Außerhalb der Stadtmauer liegt die Chiesa Santa Maria della Consolazione. Diese dient ebenso als Gemeindekirche wie als Wallfahrtsziel und weist nahezu kompromisslos Kreise und Quadrate als für die Renaissance ideale Gestaltungsmerkmale auf.



Wer seinen Urlaub in einer kleinen Gemeinde verbringt, entscheidet sich in der Provinz Perugia für eine Ferienwohnung in Lisciano Niccone. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind die Castelli di Perli und di Reschio. Auf die frühe Besiedlung des Ortes weisen etruskische Funde im Ortsteil Villa Sagraia hin. Für Badeurlauber reizvoll ist die Reise zu einem Ferienhaus im früheren Fischerdorf Monte del Lago am Lago Trasimeno. Am nördlichen Seeufer liegt Passignano, von dessen Hafen aus Schiffe zu den umliegenden Ortschaften und zur Seeinsel Isola Maggiore verkehren. Auf der Insel sind die Villa Isabella und die aus dem zwölften Jahrhundert stammende Kirche San Salvatore als bemerkenswerte Gebäude zu nennen. Die Stadtvilla entstand durch den privaten Umbau eines früheren Franziskanerklosters. Die kleinere dem Erzengel Michael geweihte Kirche gefällt dank ihrer mittelalterlichen Fresken.



Eine Reise durch die Provinz Perugia führt an zahlreichen Klöstern und Kirchen vorbei. Eines der bekanntesten Franziskanerklöster befindet sich in der Stadt Collazzone. Von der mittelalterlichen Stadtbefestigung ist der aus dem sechzehnten Jahrhundert stammende Wachturm erhalten.

Zum Seitenanfang