Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Schwäbische Alb

Erleben Sie einen traumhaften Urlaub in einer der 33 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Schwäbischen Alb. Lassen Sie sich von der beeindruckenden Kultur, den freundlichen Menschen und der Schönheit der Region beeindrucken.

Ihr Urlaubswetter in Schwäbische Alb

Max.
Min. -4°
2 h/Tag
11 Tage
Max.
Min. -2°
2 h/Tag
7 Tage
Max. 10°
Min.
5 h/Tag
7 Tage
Max. 13°
Min.
6 h/Tag
10 Tage
Max. 18°
Min.
6 h/Tag
12 Tage
Max. 22°
Min. 11°
7 h/Tag
13 Tage
Max. 25°
Min. 12°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 25°
Min. 12°
8 h/Tag
9 Tage
Max. 19°
Min.
5 h/Tag
7 Tage
Max. 13°
Min.
3 h/Tag
7 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
9 Tage
Max.
Min. -1°
2 h/Tag
5 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Diagramm zeigt Ihnen das Wetter für Ihren nächsten Urlaub in Schwäbische Alb. Im Juni messen die Wetterstationen durchschnittlich 13 Regentage. Im Dezember hingegen nur 5 Tage. Die besten Wetteraussichten bietet der Juli mit 8 Sonnenstunden täglich. Der Januar kann hier mit nur 2 Stunden nicht Schritt halten. Im Durchschnitt eher kälter wird es im Januar bei -4°. Sommerlich zeigt sich dagegen der August mit durchschnittlichen Werten um die 25°.

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Schwäbische Alb

  1. Hayingen
  2. Gomadingen
  3. Ehingen

AnreiseWie komme ich nach Schwäbische Alb?

So gelingt die problemlose Anreise in die Schwäbische Alb


Ihre Ferienwohnung in der Schwäbischen Alb können Sie aus allen Richtungen schnell und einfach erreichen. Von Norden nach Süden führt Sie die A7 durch den östlichen Teil, die A81 von Nord nach Süd durch den westlichen Teil der Alb und die A8 führt von Stuttgart nach Ulm entlang der Schwäbischen Alb. Die nächstgelegenen Flughäfen sind in Nürnberg, Stuttgart und München. Fernzüge halten in Ulm, Stuttgart, Tuttlingen, Aalen, Rottweil und Horb. Die S-Bahnlinie S1 verkehrt im Halbstundentakt über Plochingen und Wendlingen bis Kirchheim unter Teck. Anschließend geht es dann weiter mit dem Bus oder dem Taxi zu Ihrer privaten Ferienwohnung bzw. zu Ihrem günstigen Ferienhaus.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Schwäbische Alb?

Die Schwäbische Alb ist das ganze Jahr ein perfektes Reiseziel


Als Mittelgebirge hat die Schwäbische Alb ein angemessenes Klima. Wenn Sie von Ihrer Ferienwohnung oder von Ihrem Ferienhaus eine Radtour oder eine Wanderung unternehmen möchten, eignen sich die Monate vom Frühjahr bis in den späten Herbst am besten. Aber natürlich haben auch die anderen Jahreszeiten einen ganz besonderen Reiz. Das bewaldete Mittelgebirge mit seinen schönen Tälern und weiten Hochflächen zeichnet sich durch ein gesundes Reizklima aus. Aus diesem Grund haben einige Orte auf der Mittleren Schwäbischen Alb das Prädikat „Luftkurort“ erhalten. Ungewöhnlich viele Sonnentage sorgen das ganze Jahr für hervorragende Urlaubsbedingungen. Nebel tritt hier nur selten auf. Da bekanntermaßen der frühe Vogel den Wurm fängt, sollten Sie Ihre Unterkunft möglichst früh buchen. Je früher Sie eine FeWo mieten, desto günstiger ist diese.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Schwäbische Alb?

Urlaub in der Schwäbischen Alb und alle sind glücklich


Die Sehenswürdigkeiten in der Schwäbischen Alb sind schier unbegrenzt. Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist als nachhaltigstes Urlaubsziel in Deutschland ausgezeichnet. Auf rund 85.000 Hektar treffen Sie hier auf eine traditionelle und historisch gewachsene Natur, die ihresgleichen sucht. Geprägt wird die Alb von bunten Blumenwiesen, ausgedehnten Schlucht- und Hangwäldern, Albhochflächen sowie vielfältigen Wacholderheiden. In Baden-Württemberg gibt es kaum andere Stellen, an denen Sie auf eine solche Vielzahl an kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, Lebensräumen und seltenen Pflanzen und Tieren treffen. Im Süden fallen die Wacholderheiden und Wälder sanft nach Oberschwaben ab, am Nordrand erhebt sie sich bis auf 1.000 Meter Höhe. Radfahrern und Wanderern war die Alb immer schon ein Begriff. Aber jetzt entdecken auch Kletterer, Mountainbiker und Liebhaber von kulturellen Angeboten die Städte am Fuße der Alb.

Das ehemalige Jagdschloss von Wilhelm Graf von Württemberg ist das wohl bekannteste Schloss der Region. Das Märchenschloss ist zugleich das Wahrzeichen der Schwäbischen Alb. Das Residenzschloss im schönen Bad Urach ist eines der wenigen erhalten Schlösser aus dem späten Mittelalter. Bei einer Führung erfahren Sie alles über die Geschichte der ehemaligen Residenzstadt Bad Urach. Aber nicht nur die Schlösser, auch die mittelalterlichen Burgen sind einen Besuch wert. Die Bergruine Hohengundelfingen beispielsweise befindet sich auf schroff aufragenden Felsen über Münsingen-Gundelfingen. Von hier haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf das Umland. Nördlich von Römerstein-Böhringen liegt die Burgruine Sperberseck. Hier warten, auf einer von der Hochfläche durch einen Burggraben getrennten Bergvorsprung, imposante Mauerreste auf Sie.

In Reutlingen können Sie die Burgruinen Hohenhundersingen und Achalm besichtigen. Burg Hohen Neuffen befindet sich auf einem steil abfallenden Gipfel oberhalb der Stadt Neuffen. Erbaut wurde die Anlage im 12. Jahrhundert, heutzutage ist in der eindrucksvollen Ruine ein Restaurant untergebracht. Von der Festung existieren noch viele Überreste, wie beispielsweise die Bastionen, Gräben, die Kernburg, Tor- und Zwingeranlagen. Mit ihrem verwinkelten Aufbau und ihrer Weitläufigkeit lädt die Burg zum Verweilen und Erkunden ein. Die Burg Hohenzollern ist Stammsitz der preußisch-brandenburgischen Linie des Hauses Hohenzollern. Sie zählt zu den meist besuchten und schönsten Burgen Europas. Absolut beeindruckend ist der Rundumblick über die Schwäbische Alb. Das Schloss Lichtenstein wird auch das „Märchenschloss Württembergs“ genannt und thront auf einer Lage von 817 Metern über dem Ort Honau. Im Naturpark Obere Donau gibt es regelmäßig Nachweise von Luchsen. Vor Ort erfahren Sie alles über die Luchse und deren Lebensraum.

Wenn Sie von Ihrer privaten Ferienwohnung und Ihrem Ferienhaus eine Shoppingtour machen möchten, bieten sich die Outletcity Metzingen an. Hier warten über 80 Luxus- und Premiummarken auf Sie.

Kunst & KulturWas muss man in Schwäbische Alb gesehen haben?

Kunst und Kultur – Mythos Schwäbische Alb


Die Schwäbische Alb ist eine Region der Künstler, Dichter und Denker, wie Eduard Mörike, Ludwig Uhland, Hesse, Einstein, Ludwig Uhland, List, Steiff und Walter Jens. In der Kunsthalle Weishaupt in Ulm stellt der Unternehmer und Kunstsammler Siegfried Weishaupt seine gesammelten Kunstwerke aus. Auf 1.280 qm Ausstellungsfläche werden in wechselnden Ausstellungen amerikanische und europäische Klassiker von der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis heute präsentiert. Die Kunsthalle Göppingen ist ein renommiertes Museum, das sich überwiegend der zeitgenössischen Kunst verschrieben hat. Aber auch die Klassische Moderne wird hier nicht vernachlässigt.

Erdgeschichtlich ist die Schwäbische Alb einer der interessantesten europäischen Regionen. Durchlöchert wie ein Schweizer Käse befindet sich hier ein weit vernetztes Höhlensystem. Die Laichinger Tiefenhöhle ist eine der tiefsten Schauhöhlen Deutschlands. Mit einer Gesamtlänge von 1348 Metern und einer Tiefe von 86 Meter gehört sie zu den bedeutendsten Karstobjekten der Schwäbischen Alb. Über mehrere Eisentreppen steigen Sie hinab in die gewaltigen Schächte und können die großen Hallen bewundern. Ein weiteres Highlight ist das Biosphärengebiet Schwäbische Alb, das von der UNESCO in den Kreis der weltweit bedeutendsten Kulturlandschaften aufgenommen wurde. Zwischen Zweifalten, Weilheim an der Teck, Schelklingen und Reutlingen befindet sich eines der spektakulärsten Naturräume der Welt. Typisch für Landschaft mit den weidenden Schafen sind die Heide voller Wacholderbüsche. Neben verschiedenen Biotopen treffen Sie hier auf Magerwiesen und herrliche Orchideen.

Ob Filmfestival, Fasnetsumzug, Martinimarkt oder Marathon, bei einem Aufenthalt in einer Unterkunft in Baden-Württemberg warten zahlreiche Veranstaltungen auf Sie.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Schwäbische Alb essen gehen?

Kulinarische Spezialitäten im Schwabenland


Die schwäbische Küche ist deftig und bodenständig. Früher galt, was man hat, wird gekocht: im Sommer frisches Gemüse, im Winter Hülsenfrüchte und Kraut, Spätzle, Wurst, Kartoffeln und Fisch. Und auch noch heutzutage kreieren schwäbische Hausfrauen Gerichte, die sich mit wenigen Zutaten begnügen. Der Kartoffelschnitz mit Spätzle beispielsweise ist das Symbol für eine gekonnte Resteverwertung, der Gaisburger Marsch Eintopf wird mal mit Spätzle von gestern oder Kartoffeln von vorgestern zubereitet. Dazu kommt eine kräftige Rinderbrühe mit mal weniger, mal mehr Suppenfleisch. Die Leibspeise der Schwaben sind Spätzle, die entweder als eigenständiges Gericht in Form von Käsespätzle oder als Beilage zu Linsen, Rostbraten oder Sauerbraten serviert werden. Unbedingt probieren sollten Sie Maultaschen, das sind Teigtaschen mit Spinat oder köstlich gewürzter Fleischfüllung. Schwäbischer Kartoffelsalat schmeckt lauwarm am allerbesten. Wenn Sie gerne Lamm essen, ist die Schwäbische Küche ein Schlaraffenland für Sie. Das Fleisch ist frisch und jung und zergeht auf der Zunge. In vielen Restaurants stehen Speisen aus heimischer Jagd von Wildschwein, Reh und Hause auf der Karte. Aus den Flüssen kommen fangfrische Forellen auf den Tisch. Sehr verführerisch sind die süßen Leckereien wie Ofenschlupfer und Dampfnudeln und Kirschenmichel. Schwaben sind passionierte Suppenesser: Fädlesuppe mit fein geschnittenen Pfannkuchen, Biersuppe, Kartoffelsuppe und Brotsuppe sind äußerst beliebt.

Wenn Sie in Ihrer Ferienwohnung oder im Ferienhaus ein traditionelles Gericht zubereiten möchten, sollten Sie einen der vielen Märkte besuchen. Hier bekommen Sie frische Zutaten aus der Region.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Schwäbische Alb erleben?

Familienurlaub in der Schwäbischen Alb – ein Erlebnis für Kinder


Eine private Ferienwohnung oder ein ruhiges Ferienhaus ist optimal für einen familienfreundlichen Urlaub geeignet. Nahezu alle Unterkünfte bieten viel Platz und Annehmlichkeiten, wie beispielsweise WLAN. Aber auch Hunde sind in zahlreichen Apartments gerne gesehen. So abwechslungsreich wie die Region, mit Papa und Mama oder Opa und Oma wird ein Urlaub mit Kindern in Baden-Württemberg zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die vielen Erlebnispfade sind ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Wassererlebnispfade vermitteln einen interessanten Einblick in die Bedeutung des Wassers und bieten Gelegenheit zum Planschen, Erfrischen und Matschen. Ein ebenfalls beliebtes Ausflugsziel für Familien ist das Landgestüt Marbach, dass inmitten einer herrlichen Natur eingebettet ist. Über 500 Jahre Geschichte machen das Landgestüt Marbach zum ältesten deutschen Staatsgestüt. Eine Tour durch das Großes Lautertal führt Sie zu malerischen Dörfern, Burgruinen, Höhlen, Wäldern und albtypischen Felsformationen. Sie sehen, bei einem Urlaub in den Bergen in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung im Schwabenland kommt garantiert nie Langeweile auf.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Schwäbische Alb erlebt haben?

Highlights in der Schwäbischen Alb


In der Schwäbischen Alb erwartet Sie ein neben einer schönen Ferienwohnung eine traumhafte Landschaft, interessante Museum und zahlreiche Sportmöglichkeiten. Zu den Highlights gehört das Ulmer Münster. Die Kirche ist nicht nur die größte evangelische Kirche Deutschlands, sie hat auch noch den höchsten Kirchturm der Welt. Das Münster lädt zu Andachten, Konzerten, Turmbesteigungen, Führungen und Gottesdiensten ein. Der Botanische Garten in Ulm gehört zur Universität und ist eine Oase der Erholung. Von Ihrer Wohnung oder Ihrem Ferienhaus aus, sind alle Highlights schnell und bequem zu erreichen.
Zum Seitenanfang