Ein-/Ausklappen

Suche verfeinern

alle Filter löschen

Schlafzimmer

Ausstattung


mehr anzeigenweniger anzeigen

Geeignet für


mehr anzeigenweniger anzeigen

Urlaub


mehr anzeigenweniger anzeigen

Sportmöglichkeiten


mehr anzeigenweniger anzeigen

Objekttyp


mehr anzeigenweniger anzeigen

Angebote


mehr anzeigenweniger anzeigen

Ergebnisse


Erfahrungen unserer Urlauber in der Türkei


4.8
von 5
169 Bewertungen für unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Türkei mit im Schnitt 4.8 von 5 Sternen.

Neueste Bewertungen

Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus in der Türkei in nur 20 Minuten erfolgreich vermieten!

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Türkei

Bei ihren Ferien in der Türkei wählen Badetouristen bevorzugt Ferienwohnungen an der Türkischen Riviera, zu deren bekanntesten Orten Alanya und Antalya gehören, während Städtereisende am häufigsten Ankara und Istanbul besuchen. Die meisten Gäste eines Ferienhauses in Antalya verbringen einen erholsamen Urlaub an den gepflegten Stränden. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Antalya sind das Hadrianstor sowie die altrömische Arapsu-Steinbrücke über einen kleinen Fluss am Stadtrand. Auch in Alanya schätzen Urlaubsgäste vor allem die ausgezeichneten Bademöglichkeiten. Daneben besuchen sie den Burgberg, auf welchem sich das Stadtzentrum mit guten Einkaufsmöglichkeiten und einer außerhalb der Gebetszeiten zugänglichen Moschee befindet. Zu den ruhigen Ferienorten bei Alanya gehören Avsallar und Çolakli. Dank des ausgezeichneten Nachtlebens verbringen junge Besucher ihren Türkei-Urlaub gerne in Ferienwohnungen der Stadt Bodrum (in der Provinz Mugla), in deren altem Kastell ein Unterwassermuseum faszinierende Exponate wie das Wrack von Uluburun zeigt. Für den ruhigen Familienurlaub bietet sich ein Ferienhaus im unweit gelegenen Gümüslük an. Die dortige Dorfkirche bietet während der Sommermonate zahlreiche Konzerte an. Ferienwohnungen in Izmir sind bei Badeurlaubern und Städtetouristen gleichermaßen beliebt, zumal die Stadt in der Nähe der aus den Apostelreisen bekannten Gemeinde Ephesos liegt. Außerhalb der Saison besuchen Belek vor allem Golfspieler und internationale Sportvereine, welche hervorragende Spiel- und Trainingsmöglichkeiten vorfinden. Zwischen Belek und Kadriye liegt der Garten der Toleranz, wo sich in einer gemeinsamen Anlage eine Kirche, eine Synagoge und eine Moschee befinden. Der moderne Fischerort Side wurde 1895 an der Stelle einer gleichnamigen antiken griechischen Stadt gegründet, von welcher zahlreiche Überreste ausgegraben wurden. Özdere, Gümüldür und Ürkmür sind zu einer Küstenstadt an der Ägäis zusammengewachsen und sind dank des ganzjährig gemäßigten Klimas beliebte Reiseziele. Viele Orte am türkischen Mittelmeer bieten wie Kalkan und Kaş neben den Stränden die Möglichkeit zu ausgedehnten Wanderungen in den sie umgebenden Bergen. Besonders an heißen Tagen lohnt sich während der Ferien in der Türkei ein Ausflug in die Berge, da dort häufig ein angenehm milder Wind weht. Kaş ist ideal zum Tauchen, während Badeurlauber die Stadt eher seltener als Reiseziel wählen, da sie zu den wenigen Orten an der Türkischen Riviera ohne Sandstrand gehört. Liebhaber antiker griechischer Bauwerke finden in Kas zahlreiche Überreste wie ein Theater aus dem sechsten vorchristlichen Jahrhundert. Manavgat hat sich vom fast ausschließlichen Wohnort zu einem bekannten Reiseziel mit hervorragenden Einkaufsgelegenheiten entwickelt. In Kusadasi hingegen finden Urlauber mit Kindern einen für sie idealen achtzehn Kilometer langen Sandstrand, an welchem das Mittelmeer ungewöhnlich flach abfällt.

Muğla liegt als Hauptstadt der gleichnamigen Provinz zwanzig Kilometer von der Küste entfernt und wird von Reisenden wegen der schönen Berglage als Urlaubsziel geschätzt. Achtzig Kilometer vom Strand entfernt, jedoch mit guten Verbindungen zur Türkischen Riviera und zur Ägäis ausgestattet, liegt Aydin im Aydin-Gebirge. 

Ein Ferienhaus in Istanbul liegt am Bosporus und somit ebenfalls am Meer. Für die meisten Urlauber in Istanbul sind jedoch die Sehenswürdigkeiten wichtiger als die Strände. Am bekanntesten ist die Hagia Sophia. Das ursprünglich als Kirche und später als Moschee genutzte Gebäude dient heute als Museum, dessen Hauptausstellungsgegenstand seine eigene Geschichte darstellt. Im Stadtteil Beyoglu befinden sich das einzige bedeutende jüdische Museum der Türkei und die Neve-Schalom-Synagoge. Taksim ist ein Viertel in Beyoğlu und vor allem auf Grund der modernen Einkaufsstraße zwischen dem Taksim-Platz und dem Tünel-Platz bekannt, wo auch Prominente gerne während ihrer Ferien in Istanbul einkaufen.