Expertengespräch mit Fotografin Friederike Hegner: Emotionale Bilder für die Vermietung gestalten

Liebe Frau Hegner, wir freuen uns sehr, dass wir Sie als Expertin für unsere Interviewreihe „Ferienhausmiete.de fragt – Experten aus der Ferienhausbranche antworten“ gewinnen konnten. Bitte stellen Sie sich doch kurz vor.

©Birgit Döring / Sie wünschen sich aussagekräftige Bilder Ihrer Ferienwohnung oder Ihres Ferienhauses? Fotografin Friederike Hegner unterstützt Sie gerne!

Ihnen danke ich für die Möglichkeit, kurz mit mir in die Welt der Ferienimmobilien-Fotografie einzutauchen. Mein Name ist Friederike Hegner, ich bin 1987 im Ostseebad Kühlungsborn geboren, rund um Rostock aufgewachsen, habe einen kurzen Halt im turbulenten Berlin genossen und seit 2011 bin ich freiberufliche Fotografin, mittlerweile mit den Schwerpunkten Architektur, Tourismus und Genuss (die Weinwelt fasziniert und gutes Essen lockt mich). Mein Lebensmittelpunkt ist an der wunderschönen Ostsee – hier ist mein Zuhause und hierhin kehre ich immer wieder gerne nach meinen Projekten zurück, genieße die salzige Luft und Schönheit der Natur.

©Ferienwohnung-Fotoservice.de-Friederike Hegner/ Hochwertige Aufnahmen des Ferienhauses leisten einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Vermarktung.

Warum haben Sie sich gerade auf das Fotografieren von Ferienunterkünften spezialisiert?

Neben der Leidenschaft für Fotografie, oder gerade deshalb, bereise ich gerne die Welt, um andere (Wohn- und Ess-) Kulturen kennen zu lernen und zu zeigen. Viele Hotelzimmer, Ferienwohnungen und -häuser habe ich bisher besucht und immer wieder erlebe ich eine große Lücke zwischen den (Werbe-)Bildern und der Wirklichkeit vor Ort, auch in den besten Häusern. Eine Lücke, die gefüllt werden kann mit Bildern, die Urlaubsstimmung verbreiten. Jedes Mal gehe ich gedanklich mit meiner Kamera durch das Objekt und sehe Bilder die es schaffen, die Schönheit, Einzigartigkeit und die Wirklichkeit miteinander zu kombinieren. Auch die Ostseeküste lebt und profitiert vom Tourismus. Mit meinen Bildern möchte ich den potenziellen Gästen die Möglichkeit geben, ihr perfektes Urlaubsdomizil zu finden.

Was macht den besonderen Reiz in der Arbeit mit Ferienhausbesitzern für Sie aus?

Ich liebe es, jedesmal aufs Neue in eine Ferienimmobilie zu kommen und den Grundtenor herauszuhören – kuschelig, neu, offen, zurückhaltend, praktisch, mit Liebe zum Detail eingerichtet – die verschiedensten Einrichtungsstile und Konzepte erwarten mich und meine Kamera. Dazu erlebe ich den Trend von Eigentümern, deren Ferienimmobilie ein Herzensprojekt ist. Sie wünschen sich, Ihren Gästen ein Zuhause weit weg von ihrem eigenen Zuhause zu geben – sie richten es ein, wie sie sich selbst im Urlaub fühlen möchten – ob mit einer besonderen Wohnlandschaft, einer kleinen Wohlfühloase im Badezimmer oder einem extra großen und gemütlichen Bett, eingerahmt durch Kunst und Dekorationen. In den meisten Ferienwohnungen und -häusern erzählen die Eigentümer mit der Einrichtung eine eigene Geschichte – für mich ist es immer spannend diese zu erkennen und auf Bildern zu gestalten. Auch besondere Bauweisen wie z. B. ein Baum- oder Architekten-Haus, Designermöbel oder die sanfte Zurückhaltung der Einrichtung um Platz für eigene Abenteuer zu lassen. Für die schöne Zeit im Jahr, Urlaub, suchen sich die Gäste immer mehr einen Ort, der zu ihnen passt – weit entfernt von klassisch eingerichteten (Hotel-)Zimmern.

©Ferienwohnung-Fotoservice.de-Friederike Hegner/ Die professionelle Ferienhaus-Fotografie setzt das Objekt optimal in Szene.

Als Gründerin von Ferienwohnung-Fotoservice.de bieten Sie eine Plattform Ferienimmobilien-Fotografie in Norddeutschland (Ostseeküste und Nordseeküste) an. Wie kam es zu dieser Idee? Wer sind Ihre Kunden?

Der Ferienhaus– und Ferienwohnungsmarkt in Deutschland stellt eine der wichtigsten Arten im Gastgewerbe dar. Um im deutschsprachigen Raum Fotografen zu finden, die Bilder mit Urlaubsstimmung für die Vermietung gestalten, initiierte ich 2014 die Plattform Ferienwohnung-Fotoservice.de. Wir sind ein wachsendes Team, lieben und leben Reisen, Architektur und Interieur. Mit dem Händchen zum Styling und Dekoration gestalten wir Aufnahmen für die Eigentümer, damit sie erfolgreich vermieten können. Neben Eigentümern zählen Vermietungsagenturen und  Einrichtungsunternehmen für Ferienimmobilien zu unseren Hauptkunden.

©Ferienwohnung-Fotoservice.de-Friederike Hegner / Helle und freundliche Aufnahmen mit einem Gespür fürs Detail schaffen ein Gefühl des „Willkommenseins“.

Gehen wir mal etwas in die Tiefe: Die eigene Ferienwohnung mit aussagekräftigen Bildern in Szene zu setzen, trägt maßgeblich zum Vermarktungserfolg bei. Was machen „verkaufsfördernde“ Bilder für Sie aus?

Helle und freundliche Aufnahmen, mit einem Gespür für das Detail. Sauberkeit, gemachte Betten, Gegenstände wie z. B. eine Vermietungsmappe, Waschlappen, Handtücher auf dem Bett, saisonale Sachen (Kalender) etc. verstecken. Das sind keine Accessoires, die Urlaubsstimmung wecken und genau das sollen die Bilder letzten Endes. Stattdessen Emotionen wecken, denn diese sind es, warum sich ein Gast für eine bestimmte Ferienwohnung oder Haus entscheidet.

Wo liegen aus Ihrer Sicht die größten Defizite bei der Erstellung der Bilder? Welche Fehler begegnen Ihnen häufig?

Es sind meist die technischen Möglichkeiten, die man mit einer kleinen (Handy-)Kamera nicht hat – vom richtigen Objektiv wie ein Weitwinkel für Raumaufnahmen bis hin zu stürzenden Linien, Unter- und Überbelichtungen, Schärfe und (un)gewünschte Tiefenschärfe. Dazu kommen die oft unterschätzten Details wie Betten ohne Bettwäsche oder lieblos zusammengelegt, schlecht ausgeleuchtete Räume, der Fotografierende ist im Spiegel oder in einer Spiegelung zu sehen, Teppiche die nicht richtig liegen etc… Die Bilder sollen selbstverständlich zeigen, wie es wirklich in der Ferienimmobilie aussieht, aber mit gewissen Kleinigkeiten schaffen Sie es auch, liebevolle und freundliche Akzente zu setzen.

©Ferienwohnung-Fotoservice.de-Friederike Hegner / Zeigen Sie das Leben in Ihrem Zuhause auf Zeit: z. B. mit einem Bild, bei deren Betrachtung der Urlauber sich bereits am gedeckten Frühstückstisch sieht.

Heutzutage verfügen Handys schon über gute Kameras. Doch sind diese wirklich dazu geeignet, ansprechende Immobilien-Fotos zu machen?

Ich finde, sie können eine gute Ergänzung sein zu den professionellen Aufnahmen mit entsprechendem Equipment. Wir Fotografen haben aus gutem Grund hochwertige Kameras und Objektive, Stative, Lichter usw., auch das wird sich vielleicht irgendwann ändern aber noch kann die Technik oder Künstliche Intelligenz nicht alles. Um Situationen rund um das Ferienhaus, wie z. B. einen schönen Sonnenuntergang, den Spaziergang im Wald zu zeigen, das Glas Rotwein vor dem lodernden Kamin oder die morgendliche Tasse Kaffee am Bett, können Sie mit Handybildern die professionellen Aufnahmen wunderbar ergänzen.

©Ferienwohnung-Fotoservice.de-Friederike Hegner / Selbst kleinere Räume, z. B. ein Badezimmer kann durch den richtigen Blickwinkel hell und einladend fotografiert werden.

Aus Profisicht, wann ist der beste Zeitpunkt seine Ferienimmobilie zu fotografieren?

Wenn es um Jahres- und Tageszeiten geht werden die meisten Ferienimmobilien im Frühsommer bis zum Spätsommer, zeitlich ab dem frühen Vormittag bis frühen Abend fotografiert – kurz, wenn es hell, freundlich und rund herum grün ist. Das zeigt die Ferienimmobilie perfekt für den Sommerurlaub. Nun gilt es aber auch über die Nebensaison nachzudenken und zu zeigen, wie schön es im Herbst oder Winter in der Ferienimmobilie sein kann. Liegt die Fertigstellung der Ferienimmobilie z. B. im Winter kann man diese kuschelige Stimmung auch für die Aufnahmen nutzen und schöne Bilder mit Kamin, Kuscheldecke und einem guten Buch zum Lesen gestalten.

©Ferienwohnung-Fotoservice.de-Friederike Hegner /  Professionelle Fotografen achten auf die großen und kleinen Details in der Ferienimmobilie und schaffen authentische Situationen.

Welche weiteren Tipps können Sie Vermietern geben?

Nehmen Sie sich Zeit für die Aufnahmen und gestalten Sie Ihren eigenen Urlaub in der Ferienwohnung/ im Ferienhaus – wie wäre es mit einem gedeckten Frühstückstisch auf der sonnigen Terrasse oder dem Lieblingsbuch am Bett? Spätestens jetzt erleben wir, wie die Werbewelt sich verändert – Influencer, die wahre Erlebnisse etc. zeigen, prägen mittlerweile die Art und Weise wie wir auf etwas aufmerksam machen können und Emotionen wecken.

Thema Bildbearbeitung, darf auch ein wenig geschummelt werden?

Hier sage ich eindeutig Nein – und es ist auch nicht nötig etwas zu zeigen oder darzustellen, was gar nicht so ist. Spätestens Ihre Gäste werden es merken und Sie merken es langfristig an Ihren Buchungen. Ob durch die Bewertung der Gäste oder einer niedrigen Anzahl von Stammgästen.

©Ferienwohnung-Fotoservice.de-Friederike Hegner / Perfekte Bilder sind bares Geld wert, denn damit verbundene Emotionen sind oftmals buchungsentscheidend.

Für Vermieter, die dann doch lieber professionelle Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Was müssen Vermieter beachten, wenn Sie ein professionelles Shooting bei Ihnen buchen? Welche Vorbereitungen müssen getroffen werden und wie läuft es vor Ort ab?

Wir gehen vor dem Termin die Wünsche und Vorstellungen durch und ich frage Besonderheiten ab. Wir kreieren das Styling gemeinsam wenn es gewünscht ist, zum Beispiel mit Deko-Paketen (Langschläferfrühstück, Urlaubsfeeling etc.), die wir anbieten, oder ganz individuell. Wir legen die Aufnahmen auf einen freien und sonnigen Tag, die Wohnung oder das Haus sollten in dem Sinne vorbereitet sein, wie es in die Vermietung geht – sauber und aufgeräumt. Bei den Aufnahmen müssen die Eigentümer jedoch nicht zwingend vor Ort sein. Wir kümmern uns gerne um alles wie den Zugang zur Ferienimmobilie und Dekoration. Besonders achten wir Fotografen auf die großen und kleinen Details in der Ferienimmobilie und gestalten so professionelle Bilder für die Vermietung.

Und eine letzte Frage: Wo verbringen Sie Ihren Urlaub am liebsten? In einer Ferienwohnung bzw. einem Ferienhaus oder ziehen Sie doch ein Hotel vor?

Meinen Urlaub verbringe ich lieber in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus – ich genieße den Freiraum und die Eigenständigkeit in einer Wohnung. Für kurze Aufenthalte darf es aber auch gerne ein Hotelzimmer sein.


Das ganze Team von Ferienhausmiete.de sagt herzlichen Dank, liebe Frau Hegner. Auf jedem Ihrer Bilder spürt man wirklich das Besondere und die Emotionen. Wir empfehlen Sie und Ihre Plattform Ferienwohnung-Fotoservice.de gerne an unsere Gastgeber weiter. 

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Leave a comment

*