Bewertungen sammeln leicht gemacht

Urlaubszeit ist Bewertungszeit. Die Hauptreisemonate stehen unmittelbar bevor und mit ihnen beginnt die Zeit der Bewertungen! Gastgeber, die regelmäßig ihre Gäste um Bewertungen bitten, diese kommentieren und aus Kritik lernen, können den eigenen Vermietungserfolg langfristig erhöhen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie es gelingt, auf einfachem Weg Bewertungen zu sammeln und wie wir Sie dabei unterstützen.

In unsicheren Zeiten zählen Vertrauen und Sicherheit

Bewertungen sind Entscheidungshilfen für Urlauber. Authentische Erfahrungsberichte sorgen bei Urlaubsgästen für Vertrauen. Denn nichts ist glaubwürdiger als eine persönliche Empfehlung. Reisende achten in diesen Tagen noch intensiver auf Vertrauenssignale und Belege für die Glaubwürdigkeit beim Thema Reisen. Denn es geht ja immerhin um die schönste Zeit des Jahres, auf die in den letzten Monaten verzichtet werden musste.

In unsicheren Zeiten sind es oft die kleinen Dinge, die ein Gastgeber tut, welche die größte Wirkung entfalten können.

Warum Bewertungen bei Reisen eine besonders große Rolle spielen

Die Vermietung von Ferienwohnungen ist eine immaterielle Dienstleistung, die einen beidseitigen Vertrauensvorschuss verlangt. Der Gast zahlt bei Buchung eine Menge Geld für eine Leistung, die er erst nach seiner Abreise beurteilen kann. Damit geht er ein hohes Risiko ein. Ob er für sein Geld das Versprochene erhält, weiß er zu diesem Zeitpunkt nicht; er muss darauf vertrauen, die beworbene Qualität vor Ort zu bekommen. Anders als beim Kauf eines Elektrogerätes, dass bei Defekt zum Beispiel umgetauscht werden kann. Zwar kann ein Gast bei bestimmten Mängeln einen Teil der Miete zurückverlangen, aber niemand entschädigt ihn für seine Enttäuschung, wenn der Urlaub nicht seinen Erwartungen entspricht. Andererseits muss der Gastgeber dem Urlauber Vertrauen schenken, dass zum Beispiel kein Missbrauch betrieben wird und seine Unterkunft fair bewertet wird.

Was anderen gefällt, wird gebucht!

TIPP: Je mehr Gäste Ihre Ferienunterkunft bewertet haben, desto mehr Sicherheit gibt dies dem Urlauber. Zudem spielt die Aktualität der Bewertungen eine große Rolle. Sie sollten daher bei diesem Thema nichts dem Zufall überlassen und gerade in den nächsten Wochen aktiv auf Bewertungsjagd gehen.

So sammeln Sie Bewertungen

Sterne fallen nicht vom Himmel. Ob bereits während des Aufenthaltes oder erst nach der Abreise: Lassen Sie Ihren Gast wissen, wo und wie er eine Bewertung zu Ihrer Ferienunterkunft abgeben kann. Nutzen Sie zum Beispiel Ihre (digitale) Gästemappe und fügen dort den Bewertungslink zu Ihrer Anzeige auf Ferienhausmiete.de hinzu. Einige Tage nach Abreise lohnt sich zudem das Nachfassen per E-Mail. Erkundigen Sie sich nach der Rückreise und teilen Sie dem Gast freundlich mit, dass Sie sich über eine Bewertung sowie ein Wiedersehen freuen würden. Damit Sie Zeit sparen, empfiehlt es sich hierfür eine E-Mail-Vorlage zu erstellen, die Sie vor Versand individuell anpassen können.

Wir unterstützen Sie!

Mit der Funktion „Bewertungen anfragen“ im Vermieterbereich können Sie Ihren Gästen eine Einladung zu einer Bewertung senden. Hierfür haben wir für Sie eine E-Mail-Vorlage mit direktem Link zum Bewertungsformular erstellt. Mit nur wenigen Klicks können Gäste auf diese Weise Ihre Ferienunterkunft bewerten.

  1. Loggen Sie sich in Ihren Account ein.
  2. Klicken Sie auf „bearbeiten“.
  3. Klicken Sie auf „Bewertungen“ und anschließend auf „Bewertung anfragen“.
  4. Wählen Sie die gewünschten Gäste aus (oder fügen diese neu ein) und klicken Sie auf „Gewählte Gäste per E-Mail um eine Bewertung bitten“.
  5. Ihre Gäste erhalten eine E-Mail mit dem Link zum Bewertungsformular Ihres Objekts.

Weitere Funktionen:

In die Übersicht werden automatisch alle Buchungen der Vergangenheit aus Ihrem Belegungskalender eingespielt. An dem jeweiligen Status sehen Sie, ob bereits eine Einladung versendet und eine Bewertung abgegeben wurde. Möchten Sie einen weiteren Gast um eine Bewertung bitten? Klicken Sie auf „Einen Gast hinzufügen“ und ergänzen Sie die fehlenden Angaben. Klicken Sie anschließend auf „Gewählte Gäste per E-Mail um eine Bewertung bitten“. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die E-Mail-Einladung in verschiedenen Sprachen zu versenden (Klick auf die Landesflagge), sich die E-Mail vor Versand anzusehen (Klick auf das Auge) und eine persönliche Nachricht hinzuzufügen (Klick auf hinzufügen). Möchten Sie Gäste aus der Übersicht löschen, klicken Sie auf das rote X.

Tipp: Personalisieren Sie die Vorlage, indem Sie der Einladung zur Bewertung eine persönliche Nachricht hinzufügen.


Haben Sie bereits positives Feedback für Ihre Ferienunterkunft erhalten?

Dann nutzen Sie unser Bewertungs-Widget und binden Sie die Bewertungen auf Ihrer Homepage ein. So zeigen Sie auch dort, dass Gäste Ihnen vertrauen.

  1. Loggen Sie sich in Ihren Gastgeber-Account ein.
  2. Klicken Sie beim entsprechenden Inserat auf „bearbeiten“.
  3. Klicken Sie in der Menüleiste links auf „Für Ihre Homepage“ und anschließend auf „Bewertungen“.
  4. Kopieren Sie den Code aus der darunter stehenden Textbox und fügen diesen in den Quellcode Ihre Homepage ein!
Durchschnittlich werden Unterkünfte auf unserem Portal mit 4,8 Sternen bewertet.

1. Wer kann eine Bewertung auf Ferienhausmiete.de abgeben?

Jeder Urlauber kann sein bereistes Ferienobjekt bewerten solange unsere Nutzungsbedingungen eingehalten werden. Der Buchungsweg über unser Portal ist keine Voraussetzung.

2. Werden Bewertungen sofort veröffentlicht?

Ja, nachdem ein Gast die Unterkunft bewertet hat, erscheint diese im Inserat. Wir behalten uns das Recht vor, Bewertungen und Kommentare, insbesondere wenn diese gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, jederzeit von der Website zu entfernen.

3. Wie erfahre ich, dass ich eine neue Bewertung erhalten habe?

Sie erhalten automatisch und unmittelbar nach Abgabe eine E-Mail-Benachrichtigung von uns mit dem Betreff „Sie haben eine neue Bewertung erhalten“. Damit können Sie schnell reagieren.

4. Kann ich negative Bewertungen entfernen lassen?

Manchmal haben Sie sicherlich eine andere Sicht der Dinge und würden die Bewertung gerne löschen lassen. Wir können diesen Wunsch verstehen, denn Sie bemühen sich sicherlich stets um einen guten Aufenthalt für Ihre Gäste. Jedoch können wir Bewertungen nur in Ausnahmefällen entfernen, wenn diese ausdrücklich gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen. Könnten Bewertungen vorher selektiert werden, hätten die abgebildeten Meinungen keine Relevanz mehr für zukünftige Gäste und würden an Glaubwürdigkeit verlieren.

5. Wie gehe ich mit negativen Bewertungen um?

Mit einer Bewertung fordert Ihr Gast Sie zu einem Dialog auf. Neben einem Kommentar sollten Sie die getroffenen Aussagen reflektieren und diese als Verbesserungsvorschlag verstehen.



Weitere Tipps finden Sie in unserem Ratgeber: Wie Sie von Bewertungen profitieren können und Negative Bewertungen, ade: So funktioniert`s. Bei Fragen oder wenn Sie Untestützung benötigen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Eine kurze Nachricht an support@ferienhausmiete.de reicht!

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag

Kommentare

  1. AvatarFerienwohnung Duhnen

    Ich finde es gut und richtig aktiv Bewertungen zu sammeln. Eine durchschnittliche Bewertung verschlechtert allerdings den Durchschnitt, so dass ich mir mittlerweile nichtmehr sicher bin, ob ich weiter die Gäste anschreibe und um eine Bewertung bitte.
    Einmal einen top Durchschnitt mit einer guten Anzahl von Bewertungen erreicht zu haben kann eventuell besser sein, als mehr Bewertungen und eine schlechte oder durchschnittliche Bewertung dabei zu haben.

    • Marketingteam

      Guten Tag,

      vielen Dank für Ihren hilfreichen Kommentar. Lesen Sie auch unseren Artikel, wie Sie schlechte Bewertungen vermeiden hier: Denn am besten sind doch viele Bewertungen, aber nur gute :)

      Alles Gute wünscht Ihr Team von Ferienhausmiete.de

  2. AvatarChristine

    Hallo,
    was mache ich mit einer total schlechten Bewertung, wenn diese darauf beruht, dass der Gast sich nicht ausreichend (sogar auf unserer eigenen Seite) darüber informiert hat:

    1. in welche Gegend er fährt,
    2. welches Objekt er gebucht hat.

    Wir annoncieren damit, dass wir abseits der Massen liegen und ländlich-ruhig. Der Gast gemänelt, dass es bei uns zu einsam sei.

    Wir haben ein Bauernhaus mit sowohl massiven alten aufgearbeiteten als auch massiven neuen Möbeln. Der Gast bemängelt die Einrichtung.
    Und dabei sind auf unserer Internetseite Fotos von ALLEN Räumen, auch ausführliche Beschreibung.

    Die negative Bewertung verunstaltet unsere Bewertungen total.

    • Marketingteam

      Liebe Christine,

      wir können Ihren Unmut nachvollziehen. Wenn Sie möchten, suchen Sie nochmals das Gespräch mit dem Gast. In der Regel ist die Bewertung auch immer eine Aufforderung zum Dialog.
      Eine weniger gute Bewertung muss auch nicht immer schaden. Umfrage zeigen auch, dass Gäste weniger Vertrauen zu Unternehmen haben, wenn diese ausschließlich positive Bewertungen haben. Eine solch makellose Bilanz weckt offenbar auch ein wenig das Misstrauen.

      Herzliche Grüße
      Ihr Team von Ferienhausmiete.de

Leave a comment

*