Ferienhäuser & Ferienwohnungen auf Rhodos

Auf den Spuren der Antike auf der Insel, die Zeus einst dem Sonnengott schenkte. 93 Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Rhodos heißen Sie zwischen Stränden, Steilküsten und antiken Städten willkommen.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen auf Rhodos mieten: schon ab 72 € pro Übernachtung

Ihr Urlaubswetter auf Rhodos

Max. 10°
Min.
2 h/Tag
13 Tage
Max. 12°
Min.
3 h/Tag
10 Tage
Max. 15°
Min.
5 h/Tag
8 Tage
Max. 20°
Min.
7 h/Tag
6 Tage
Max. 25°
Min. 11°
8 h/Tag
6 Tage
Max. 31°
Min. 17°
10 h/Tag
3 Tage
Max. 35°
Min. 21°
11 h/Tag
1 Tage
Max. 35°
Min. 21°
10 h/Tag
1 Tage
Max. 30°
Min. 16°
8 h/Tag
3 Tage
Max. 24°
Min. 10°
6 h/Tag
5 Tage
Max. 17°
Min.
3 h/Tag
7 Tage
Max. 12°
Min.
2 h/Tag
9 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

So wird das Wetter in Rhodos. Mögen Sie es sonnig und warm reisen Sie im August in Rhodos, denn im Januar wird es mit nur 1° im Durchschnitt eher durchwachsen. Am sonnigsten ist der Juli, am unfreundlichsten hingegen der Januar. Der Januar zeigt sich mit 13 Regentagen von seiner feuchten Seite. Im August regnet es dagegen nur an 1 Tagen.


Tipps von unserem Reiseexperten Tomasz Mallick

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Rhodos?

Mit Schiff oder Flugzeug ins östliche Mittelmeer


Rhodos ist die viertgrößte Insel Griechenlands und die Hauptinsel der griechischen Inselgruppe Dodekanes in der Südost-Ägäis. Rhodos liegt nur wenige Kilometer vor der türkischen Küste südlich von Marmaris. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung von privat auf Rhodos über den Rhodes International Airport. Der Flughafen liegt 16 Kilometer von Rhodos Stadt entfernt. Es gibt Schiffsverbindungen zu benachbarten griechischen Inseln und in die Türkei. Im Norden von Rhodos ist das öffentliche Busnetz gut ausgebaut. Wer den ruhigen Süden bevorzugt, sollte ein Auto mieten. Buchen Sie jetzt eine Ferienunterkunft bzw. Haus oder Wohnung in mediterraner Landschaft unweit des Hafens und besuchen Sie abwechslungsreiche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

%wetter%

Sonne pur rund ums Jahr in Rhodos


Die Ägäischen Inseln zählen mit etwa 3.000 Sonnenstunden im Jahr zu den sonnigsten Regionen Europas. Die Sommer sind heiß und schon ab Mai ist kaum noch mit Regen zu rechnen. In den Sommermonaten können die Tagestemperaturen auf 40 °C steigen. Jedoch ist die Luftfeuchtigkeit gering, was die Hitze erträglich gestaltet. Die Wassertemperatur steigt im Juli und August über 23 °C – perfekt für einen Strandurlaub auf Rhodos. Im Winter bleibt das Quecksilber im zweistelligen Bereich und an warmen Tagen reicht leichte Kleidung. Auf dem Attavyros (1.215 m), dem höchsten Berg der Insel kommt es in seltenen Fällen zu Schneefall.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Rhodos zu bieten?

Die Geheimnisse der griechischen Küche — Oliven, Zitronen und Kräuter


Die wichtigste Zutat der griechischen Küche ist das Olivenöl. Dazu kommen Zwiebeln, Knoblauch, Gurken und Tomaten sowie der schmackhafte Schafskäse Feta. Fertig ist ein typischer Bauernsalat, den es auf den Inseln überall gibt und eine perfekte Sommermahlzeit ergibt. Eine Delikatesse im Dodekanes sind frische Kapernblätter zur Verfeinerung von Salaten. Auf den Inseln wird natürlich überall Fisch gegessen, meistens gegrillt. Doch Mittelmeerfisch ist rar geworden und daher meistens sehr teuer. Aus den Bergen kommen Ziegen und Schafe. Das Fleisch bildet die Grundlage für schmackhafte Ofengerichte oder Gegrilltes. Zur Verfeinerung, egal ob für Fleisch oder Fisch, halten Olivenöl, Zitronensaft und frische Kräuter her. Eine leckere, aber kalorienreiche Angelegenheit sind Gerichte, die auf der Speisekarte unter der Rubrik "in Öl gekocht" zu finden sind. Dazu empfiehlt sich als Verteiler ein traditioneller Ouzo, den Griechen gerne auch mittags mit Wasser verdünnt zum Essen trinken.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern auf Rhodos?

Baden, Wandern und die Natur genießen in Rhodos


Familien finden auf der felsigen Halbinsel Prasonisi optimale Bedingungen zum Baden, Wandern und Surfen. Die Halbinsel ist mit einer Sandbank mit Rhodos verbunden. An dem Strand gibt es zwei Tavernen und einen Surf-Verleih. Wunderschöne Wanderwege finden Sie außerdem bei Epta Piges (Sieben Quellen). Für Kinder ist der 200 Meter lange dunkle Wassertunnel spannend. Man wartet mit der Taschenlampe durch knöcheltiefes Wasser, bis am anderen Ende wieder Licht zu sehen ist. Ein wunderschöner Kiesstrand, den man am frühen Morgen ganz für sich alleine hat, ist die Anthony Quinn Bay. Die Tsambika Beach ist ein richtiger Sandstrand, der flach ins Wasser abfällt und für kleine Kinder geeignet ist. Ansonsten ist auch der Wasserpark Faliraki ein schönes Ausflugsziel für Groß und Klein. Wer sich im eigenen Ferienhaus erfrischen möchte, bucht einen Urlaub in einer Unterkunft mit eigenem Pool auf Rhodos. Zwischen Ihrem Ferienort und dem kleinen Badeort Charaki ist außerdem die Ostküste der Insel mit Buchten übersät, eine schöner und malerischer als die andere.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es auf Rhodos am Schönsten?

Mehr als 2.000 Jahre Geschichte — Paläste, Thermen und die Akropolis


Das Highlight der Hauptinsel ist die gleichnamige Stadt Rhodos mit dem berühmten Großmeisterpalast der Johanniter aus dem 14. Jahrhundert, der mittelalterlichen Altstadt und den mächtigen Stadtmauern, die als Ensemble von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden. Der Ferienort setzt sich aus Ober- und Unterstadt zusammen. Beide Teile bieten zahlreiche sehenswerte Gebäude. Die Mischung aus gotisch-mittelalterlicher und osmanischer Architektur macht den besonderen Charme von Rhodos aus. Zahlreiche Tavernen, Restaurants und Geschäfte halten den Ort lebendig. Der Koloss von Rhodos war eine über 30 Meter hohe, monumentale Bronze-Statue des Sonnen- und Stadtgottes Helios, die etwa 292 v. Chr. nach zwölfjähriger Bauzeit vollendet und in der Inselhauptstadt aufgestellt wurde. Die Kolossalstatue stürzte etwa 227/226 v. Chr. infolge eines Erdbebens um. Im Archäologischen Museum zur Inselgeschichte im ehemaligen Ordenshospital sind Ausgrabungsstücke aus mehr als zwei Jahrtausenden zu sehen. Südlich von Rhodos-Stadt und nördlich der Touristenhochburg Faliraki, liegen die Thermen von Kallithea. Kulturliebhaber erkunden die zahlreichen Klöster zwischen Gebirge und Küste. Aus der Antike stammt die Akropolis von Lindos, die nach der Akropolis von Athen die meistbesuchte in Griechenland ist. In der Altstadt sind zudem einige alte Kapitänshäuser und die Marienkirche mit zahlreichen Fresken sehenswert. Weiter unten im Süden liegen die Orte Kolymbia, Gennadi und die Halbinsel Prasonisi. Ein absolutes Highlight ist auch das Tal der Schmetterlinge in Petaloudes. Magische Momente mit bunten Schmetterlingen machen den Urlaub perfekt. Jetzt eine Ferienunterkunft am Meer buchen und die Inselgruppe mit Ihren Sehenswürdigkeiten erkunden. Unvergessliche Erlebnisse erwarten Sie!

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Zur Zeit des Stadtstaates im 3. Jahrhundert vor Christus war Rhodos ein größerer Handelsplatz als Athen.
  • Der Göttervater Zeus soll Rhodos einst dem Sonnengott Helios geschenkt haben, der Sie nach der Nymphe Rhode benannte.
  • Der Name der Insel stammt vom phönizischen Wort für Granatapfel und nicht vom neugriechischen Wort für Rose.

Beliebte Reiseziele auf Rhodos