Gastgebermagazin

Einführung Basispreis: Wichtige Informationen

Inserate mit hinterlegten Preisen erhalten nachweislich mehr Anfragen und Buchungen. Daher ist die Mietpreisangabe für Inserate ab sofort verbindlich. Als Grundlage zur Berechnung des Mietpreises dienen Urlaubern die von Ihnen eingegebenen Daten, die Sie unter dem Menüpunkt „Preise“ in Ihrem persönlichen Vermieter-Bereich hinterlegt haben. In der Inseratsverwaltung haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, neben den Saisonpreisen auch einen Basispreis einzugeben. Wir möchten Sie gerne bitten, den Basispreis für all Ihre Inserate zu hinterlegen. Im Folgenden haben wir noch einmal die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

Was bedeutet Basispreis?

Der Basispreis gilt für alle buchbaren Tage und dient als Grundlage zur Errechnung des Mietpreises für den Urlauber. Möchte man von dem Basispreis abweichende Preise angeben, können diese wie gewohnt als Saisonpreise eingegeben werden. Wenn Sie Saisonzeiten anlegen, wird der Basismietpreis für diese Zeiträume überschrieben. Der Basispreis wird demnach nur zur Berechnung des Mietpreises genutzt, wenn für einen Zeitraum kein Saisonpreis eingegeben wurde.

Unser Tipp: Wenn Sie Buchungsanfragen schon lange im Voraus erhalten und möchten, dass bestimmte Saisonpreise greifen und nicht der Basispreis, dann empfehlen wir, die Saisonzeiten 24 Monate im Voraus anzugeben und regelmäßig zu aktualisieren.

Warum führen wir einen Basispreis ein?

Unsere Erfahrungen aus den letzten Jahren haben gezeigt, dass Objekte mit aktuellen und verlässlichen Preisangaben generell häufiger angefragt werden und die Anfragen außerdem öfter zu Buchungen führen. Mit Einführung des Basispreises möchten wir daher die Qualität unseres Portals erhöhen und allen Gastgebern die gleichen Chancen für die Generierung von Anfragen und Buchungen ermöglichen.

Wo kann der Basispreis eingegeben werden?

Saisonzeiten

Mit Einführung des Basispreises kann es vorkommen, dass sich zwischen den einzelnen Saisonzeiten Lücken ergeben. Beachten Sie bitte: Soll zwischen den Saisonzeiten nicht der Basispreis greifen, dann müssen für diese Zeiträume individuelle Saisonpreise festgelegt werden und es darf keine Lücken dazwischen geben. Beachten Sie bitte weiterhin, dass Sie beim Anlegen einer neuen Saison immer mit dem Enddatum aus der vorherigen Saison starten.

Beispiel:

Bei diesem Beispiel wird vom 16.10.2019 bis zum 04.01.2020 die eingegebene Saisonzeit als Grundlage zur Errechnung des Mietpreises genommen. Ab dem 04.01.2020 dient der Basispreis als Grundlage.

Nicht buchbare Zeiträume

Da nicht jedes Objekt das ganz Jahr an Feriengäste vermietet wird, gibt es einige Zeiträume, die nicht buchbar sind. Sie konnten diese Zeiträume bisher unter den „Preisen“ im Vermieter-Bereich als „nicht buchbare“ Saisonzeit eingeben. Die Zeiträume wurden automatisch im Belegungskalender geblockt, damit Sie keine unnötigen Anfragen erhalten.

Folgerichtig haben wir diese Funktion nun aus den Preisen direkt in den Belegungskalender verschoben.  Hier können Sie nun Zeiträume, an den Sie keine Gäste empfangen können, direkt blockieren. Haben Sie bestimmte Zeiträume bereits als „nicht buchbar“ angegeben, wurden diese automatisch in den Belegungskalender übernommen. Damit Sie diese Zeiträume von normalen Belegungen, an denen Sie Gäste empfangen, unterscheiden können, heißen diese Zeiträume nun „blockiert“ und sind grau markiert.

Möchten Sie diese Zeiträume wieder für eine Belegung freigeben oder bearbeiten, gehen Sie bitte zu dem Menüpunkt „Belegungskalender“ im Vermieter-Bereich. Hier können Sie die Zeiträume nun direkt in dem Kalender oder unter „meine Buchungen“ bearbeiten.

Sollten Sie Fragen zum Basispreis haben, sind wir Ihnen jederzeit gerne behilflich. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 9-17 Uhr telefonisch unter: +49 30 609 89 144 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an support@ferienhausmiete.de.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Verwandte Artikel

Erfolgreich inserieren & vermieten

Erreichen Sie Millionen von Urlaubern. Steigern Sie Ihre Auslastung mit einem Inserat auf Ferienhausmiete.de! Für nur 10,- € pro Monat.

wissen Direkt in Ihr Postfach

Mit der Anforderung unseres Newsletters erklären Sie sich mit unser Datenschutzverordnung einverstanden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.