Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Baiersbronn

Erholung, Natur und Freizeitspaß pur! Erleben Sie ein wunderschönes Fleckchen Schwarzwald mit einer von 10 Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Baiersbronn in Baden-Württemberg. Tief durchatmen und Wohlfühlen!

Ihr Urlaubswetter in Baiersbronn

Max.
Min. -3°
2 h/Tag
14 Tage
Max.
Min. -3°
3 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -1°
5 h/Tag
11 Tage
Max. 12°
Min.
6 h/Tag
10 Tage
Max. 16°
Min.
6 h/Tag
15 Tage
Max. 20°
Min. 10°
7 h/Tag
12 Tage
Max. 22°
Min. 12°
8 h/Tag
13 Tage
Max. 21°
Min. 11°
7 h/Tag
13 Tage
Max. 17°
Min.
6 h/Tag
8 Tage
Max. 12°
Min.
4 h/Tag
12 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -2°
2 h/Tag
15 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieser Graph zeigt die durchschnittlichen Wetteraussichten für Ihren nächsten Urlaub in Baiersbronn. Wer es gerne gemütlich und trocken mag, sollte den September als Reisemonat wählen, denn es regnet nur an 8 Tagen. Den Dezember mit 15 Regentagen sollte man dann eher meiden. Der freundlichste Monat ist der Juli mit 8 Sonnenstunden am Tag. Im Januar scheint im Gegensatz dazu nur 2 Stunden am Tag die Sonne. Mögen Sie es nicht gerne warm, dann reisen Sie im Februar mit Temperaturen um die -3°. Im Juli ist es allerdings mit Durchschnittstemperaturen von 22 um einiges wärmer.

AnreiseWie komme ich nach Baiersbronn?

Freudig Richtung Freudenstadt


Baiersbronn ist eine Gemeinde in der Region Nordschwarzwald und gehört zum Landkreis Freudenstadt in Baden-Württemberg. Nach Stuttgart ist Baiersbronn die zweitgrößte Kommune im Bundesland. Für die Anreise zum Ferienhaus oder der Ferienwohnung mit dem PKW stehen mehrere Autobahnen zur Verfügung. Folgen Sie dabei stets der Beschilderung Richtung Freudenstadt. Sie können über die A5 (Ausfahrt Rastatt), A8 (Ausfahrt Pforzheim) oder die A81 (Ausfahrt Herrenberg, Horb oder Rottweil) fahren. Auch über die Schwarzwaldhochstraße kommen Sie zu Ihrer Unterkunft im Schwarzwald.

Auch eine Anreise mit dem Flugzeug Richtung Haus oder der Wohnung nach Wahl ist möglich. Bevorzugte Ankunftsorte wären der Airport Stuttgart oder der Flughafen Karlsruhe-Baden-Baden. Oder Sie kommen mit dem Zug: über Stuttgart, Freudenstadt oder von Karlsruhe mit der S41 können Sie bequem reisen und die wunderschöne Landschaft genießen.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Baiersbronn?

Durchatmen und Wohlfühlen


In Baiersbronn herrscht ein überregional bekanntes und anerkanntes Heilklima. Atmen Sie hier tief durch und spüren Sie die natürliche Kraft des Schwarzwaldes. Die Landschaft ist waldreich, die Luft sauerstoffhaltig. Verkehr- und Industriebelastungen sind minimal. Der Ortsteil Obertal hat gar das Prädikat Luftkurort erhalten. Hier können Sie auch heilklimatische Wanderungen unternehmen. Außerdem ist es überwiegend sonnig und mild. Das Naturerlebnis wird dort mit der Grindenlandschaft des Schliffkopfs und mit dem Buhlbachsee abgerundet. Das Heilklima bewirkt die Förderung Ihrer Gesundheit und trägt auch zur Regeneration im Urlaub bei. Nutzen Sie das milde und reizarme Heilklima von Obertal also auch für eine Klimakur, zur Abhärtung oder zur Gesundheitsvorsorge. In Obertal gibt es Rad- und Mountainbikestrecken, ein beheiztes Freibad, zertifizierte Wanderwege und heilklimatische Themenpauschalen, um das herrliche Klima im Schwarzwald bestens zu nutzen.

Das besondere Klima und der Wohlfühlfaktor sind Gründe, weshalb viele Urlauber immer wieder Ferienhäuser oder Ferienwohnungen von privat mieten. Die Landschaft im Schwarzwald eignet sich außerdem ideal für einen Urlaub in den Bergen. Viele Wohnungen liegen direkt in den Bergen und sind bestens ausgestattet (inklusive W-Lan und Angebote zur Erholung).

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Baiersbronn?

Märchen und bewegte Geschichte


Eines der beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten ist Hauffs Märchenmuseum. Hier können Sie mit der ganzen Familie erleben, wie die Menschen früher im Murgtal in Baden-Württemberg gelebt haben. Wilhelm Hauff schrieb in seinem Märchen "Das kalte Herz" über das Leben der Köhler, Flößer, Holzhändler oder Glasmacher. Für Kinder gibt es einen tollen Lesebereich mit Märchenbüchern und eine Videoecke mit Filmen der Augsburger Puppenkiste. Immer mittwochs stehen Führungen durch das Museum auf dem Programm.

Oberhalb des Murgtals, auf dem 760 Meter hohen Rinkenkopf, steht der beeindruckende Rinkenturm. Von hier aus bekommen Sie einen sagenhaften Blick auf die Region und den Schwarzwald. Der Turm wurde 1914 vom Württembergischen Schwarzwaldverein aus Buntsandstein erbaut.

An der B28 bei Freudenstadt liegt die Passhöhe Alexanderschanze. Dies ist auch eine Festungsanlage, die der Straßburger Bischof Johann von Dirpheim im 14. Jahrhundert errichten ließ. Ein beeindruckendes Dokument einer bewegenden Geschichte in der Grenzregion.

Kunst & KulturWas muss man in Baiersbronn gesehen haben?

Bis zum Zarenhof


Baiersbronn in der Region Nordschwarzwald ist ein äußerst beliebter Urlaubsort für Ferien in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung. Der Ort hat auch kulturell einiges zu bieten. Im Museum Königshammer erinnern verschiedene Exponate an die Geschichte der Eisenverarbeitung in der Umgebung. Ein fast 5 Kilometer langer Rundweg ("Im Tal der Hämmer") führt zu Stätten des Bergbaus, Wohnungen und zu ehemaligen Hammerschmieden.

Der Kulturpark Glashütte Buhlbach wurde 1758 gegründet und war einer der größten Industriebetriebe im Schwarzwald. Die Glasproduktion wurde weltweit bekannt. Der Buhlbacher Schlegel wurde gar bis zum Zarenhof nach Sankt Petersburg exportiert.

Seit mittlerweile 20 Jahren gibt es in Baiersbronn das Schwarzwald Musikfestival. Künstlerischer Leiter ist Mark Mast, der das Festival zu einer festen Institution gemacht hat. Neben musikalischen Highlights, können auch andere Bühnenkünste bestaunt werden. Seit 2001 führt das Ensemble "Neue Studiobühne" Theatervorstellungen unter freiem Himmel auf.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Baiersbronn essen gehen?

Welthauptstadt der Restaurants


Baiersbronn ist ein beliebter Ferienort für einen Urlaub in einem Ferienhaus oder einer günstigen Ferienwohnung. Um die Vielfalt der Gemeinde kennen zu lernen, sollten Sie sich auch auf die kulinarischen Besonderheiten einlassen. Baiersbronn ist die einzige Gemeinde in Deutschland, die zwei 3-Sterne-Restaurants nach dem Guide Michelin besitzt. Die Schwarzwaldstube in Tonbach wird von Küchenchef Torsten Michel geführt. Claus-Peter Lumpp ist Chefkoch im Restaurant Bareiss in Mitteltal. Zwei Michelin-Sterne kann das Restaurant Schloßberg in Schwarzenberg aufweisen. Hier kocht Küchenchef Jörg Sackmann. Insgesamt gibt es also gleich acht Michelin-Sterne in Baiersbronn - einmalig in Deutschland auf solch einem Raum. Sogar die "New York Times" berichtete 2013 darüber. Demnach hat Baiersbronn dieselbe Anzahl an Restaurants mit drei Sternen wie London. Weiter heißt es, Baiersbronn sei auf bestem Wege, die "Welthauptstadt der Restaurants" zu werden.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Baiersbronn erleben?

Schatzsuche im Märchenland


Es gibt fünf Freibäder, die auf Familienurlauber warten und viel Wasserspaß garantieren. Auf den Erlebnispfaden im Baiersbronner Wanderhimmel entdecken Sie das Holz oder die Folgen eines Sturms für einen Wald. Auch im Winter gibt es spannende Ausflüge wie Schneeschuhtouren oder Fackelwanderungen. Viele der Unternehmungen eignen sich auch einen für Urlaub mit Hund. Die meisten Besitzer von Ferienwohnungen und Ferienhäusern sind außerdem sehr entspannt im Umgang mit Haustieren.

Im Spielhaus des Baiersbronner Maskottchens MURGEL können Ihre Kleinsten malen, basteln und spielen. Die Eltern können Erholung und Zeit zu zweit genießen, während spezielle Kinderbetreuerinnen auf die Kinder aufpassen. Es gibt außerdem ein großes Kinderferienprogramm mit über 500 Veranstaltungen während des Jahres. Darunter sind unter anderem eine Kinderolympiade mit Preisen, Spiele- und Bastelnachmittage, eine Waldfahrt mit dem Panoramabähnle oder das Festival der Märchenerzähler.

Oder wie wäre es mit einer Schatzsuche der anderen Art? Beim Geocaching haben Familien viel Spaß und lernen dabei noch mehr über die Region. Beim Baumcache geht es z.B. um besondere heimische Baumarten. Die Suche führt schließlich zu einem versteckten Schatz. Besonders interessant ist auch der Familiencache zum Sankenbachsee. Um die Koordination für den Schatz herauszufinden, müssen zunächst knifflige und spannende Rätsel gelöst werden.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Baiersbronn erlebt haben?

Wo der Lothar wütete


Wer ein günstiges Ferienhaus oder eine Ferienwohnung von privat in Baiersbronn gemietet hat, hat bereits viel richtig gemacht. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und gleichzeitig viel erleben. Das Kloster Reichenbach ist eines der tollsten Sehenswürdigkeiten der Region. Dies war ein Benediktinerkloster in Klosterreichenbach, einem Ortsteil von Baiersbronn. Neben der beeindruckenden Klosterkirche sehen Sie hier auch ein Krankenhaus, eine Mühle, eine Herberge, einen Viehhof, einen Konventsbau oder ein Novizenhaus. Heute hat die evangelische Kirchengemeinde im Klostergebäude eine Unterkunft gefunden.

1997 wurde das Naturschutzzentrum Ruhestein gegründet. Zahlreiche Veranstaltungen für Groß und Klein vermitteln Interessantes über die Tier- und Pflanzenwelt in der Region. Das Naturschutzzentrum betreut außerdem sechs Naturschutzgebiete mit einer Fläche von insgesamt circa 2.600 Hektar. Das Zentrum hat seine Unterkunft in einem Haus auf dem Ruhestein gefunden. Diese Jugendstilvilla liegt günstig und kann einfach per PKW und Bahn erreicht werden.

Auf dem Gebiet von Baiersbronn liegen außerdem mehrere Karseen - u.a. der Wildsee und der Hutzenbacher See. Durch das Sankenbachtal führt ein herrlicher Wanderweg zum Sankenbachsee. Von dort aus schlängelt sich ein steiler Pfad hinauf zu den Sankenbach-Wasserfällen. An der Schwarzwaldhochstraße finden Sie die nächste Attraktion in der Natur. Der Lotharpfad führt durch ein Gebiet, das am 2. Weihnachtsfeiertag 1999 vom Orkantief Lothar verwüstet wurde. Auch heute sieht man hier die Auswirkungen auf die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Diese können Sie auf einer Fläche so groß wie zehn Fußballfelder beobachten. Der urige Lotharpfad führt Sie über Treppen, Stege und Leitern aus Holz mitten in ein Stück Wald, das seit dem Orkan nicht geräumt wurde. Hier war anschließend nur die Natur am Werk. Sehr beeindruckend!
Zum Seitenanfang