Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Comer See

Der Comer See verzaubert. Der schönste der Oberitalienischen Seen lockt mit mildem Klima und leichtem Wind. Gönnen Sie sich genussvollen Urlaub am See und wählen Sie aus einer der 55 Ferienwohnungen und Ferienhäuser Ihr perfektes Domizil - auch mit Pool.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Comer See mieten: schon ab 32 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Comer See

  1. Bellagio
  2. Colico
  3. Menaggio
  4. Nesso
  5. Gravedona ed Uniti
  6. Tremezzina

Ihr Urlaubswetter in Comer See

Max.
Min.
4 h/Tag
5 Tage
Max.
Min.
4 h/Tag
7 Tage
Max.
Min.
6 h/Tag
7 Tage
Max. 10°
Min.
6 h/Tag
10 Tage
Max. 13°
Min.
7 h/Tag
11 Tage
Max. 15°
Min. 10°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 17°
Min. 11°
9 h/Tag
9 Tage
Max. 16°
Min. 11°
8 h/Tag
9 Tage
Max. 14°
Min.
7 h/Tag
8 Tage
Max. 10°
Min.
5 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
4 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
4 h/Tag
6 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Das Wetter in Comer See wird anhand dieses Diagramms anschaulich dargestellt. Im Januar scheint die Sonne nur 4 Stunden pro Tag, freundlicher ist der Juli mit 9 Sonnenstunden. Warme Temperaturen um die 17° kann man im Juli erwarten. Der Dezember. zeigt sich mit durchschnittlich 1° eher von seiner kälteren Seite. Wer gerne viel Zeit draußen verbringt sollte eher im Januar in Comer See reisen. Hier regnet es nämlich nur an Januar Tagen. Der Mai hat 11 Regentage.

AnreiseWie komme ich nach Comer See?

In wenigen Stunden in den Urlaub an den Comer See in Italien reisen


Der Comer See, 50 km nördlich von Mailand, ist nach dem Gardasee und dem Lago Maggiore, der drittgrößte See in Italien. Von seinem Ufer kann man vielseitige Panoramen genießen: malerische Ortschaften, beeindruckende Villen mit Seeblick und kulturhistorisch bedeutsame Sehenswürdigkeiten. Der nächstgelegene Flughafen ist Mailand Malpensa. Von Terminal 1 aus fährt der Malpensa Express direkt zum Bahnhof Como Lago. Die Anreise mit dem Flugzeug nach Italien ist auch über Mailand-Linate oder Bergamo möglich. So erreichen Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung von privat in weniger als vier Stunden von jedem deutschen Flughafen. Mit dem Zug aus dem Norden kommend, ist Como mit den Eurocity-Zügen Zürich/Luzern-Mailand zu erreichen. Sehr komfortabel ist die Anreise mit dem Nachtzug in Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung von privat. Von Mai bis Oktober verkehrt nach Verona auch ein Autozug. Mit dem Auto über die Schweiz nach Italien kommend, geht die Anreise in den Urlaub am schnellsten über St. Moritz und Chiavenna. Die gut ausgebaute SS36 führt das gesamte Ostufer entlang. Zwischen allen wichtigen Orten am See verkehren Fähren und Tragflügelboote der Navigazione Lago di Como - auch für einen Ausflug optimal geeignet. Zwischen Varenna, Bellagio, Cadenabbia und Menaggio im Zentrum des Sees verkehren Autofähren.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Comer See?

Das warme Klima in Italien ermöglicht eine frühe Frühlingsblüte


In Oberitalien gelegen, ist das Klima am Comer See insgesamt sehr milde. Grundsätzlich lohnt sich eine Reise ins Ferienhaus an den Comer See auch im Oktober noch und im April schon wieder. Hier lässt sich der Sommer ein wenig verlängern und man kann mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung dem langen Winter entfliehen. Auf dem Comer See weht fast täglich ein leichter Wind, die Breva. Die Sommermonate Juni bis September sind bestens zum Wind- und Kitesurfen geeignet. Ab Oktober lässt die Breva nach und schläft dann über den Winter bis Anfang Februar komplett ein. Wer heiße Temperaturen schätzt, findet die beste Reisezeit in das Ferienhaus oder die Ferienwohnung von privat zum Comer See in den Monaten Juni bis August. Mag man es im Urlaub eher sehr mild, dann sind die restlichen Monate grundsätzlich günstig mit Ausnahme des Januar. Die regenreichsten Monate am Comer See sind die Monate Mai und Juni. Hier sind bis zu 10 Regentage monatlich möglich. Die wenigsten Regentage bieten der März, September und Dezember.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Comer See?

Der Comer See bietet Sehenswürdigkeiten in großer Fülle


Erkunden Sie von Ihrer Ferienwohnung aus die historischen Schönheiten entlang des Comer Sees. Aufeinanderfolgende bezaubernde Villen reihen sich wie eine Perlenkette an der Küste des Comer Sees, der bereits im 16. Jahrhundert als beliebter Urlaubsort des lombardischen Adels galt. Ein absolut sehenswertes Highlight ist die Villa Carlotta in Tremezzo, Ende des 17. Jahrhunderts privat als Sommerresidenz erbaut und seit 1927 ein Museum. Seit dem 18. Jahrhundert wurden Kunstschätze gesammelt, die in der Villa ausgestellt werden. Hier finden sich Werke des klassizistischen Bildhauers Antonio Canova und Thorvaldsens monumentaler Alexanderfries, ebenso wie Möbel- und Einrichtungsstücke aus dem 18. Jahrhundert. Die Parkanlage der Villa ist ein veritabler botanischer Garten auf acht Hektar. Direkt am Seeufer liegt der italienische Garten mit seinen symmetrischen Hecken. Weiter oben befindet sich der Azaleen- und Rhododendrongarten, der durch seine üppige Blüte im April und Mai weltbekannt ist. Auch durch einen großen Bambusgarten können die Besucher flanieren oder den Steingarten besuchen. Im Englischen Garten stehen seltene Bäume und es gibt sogar eine künstliche Schlucht. In diesem Park finden auch die Konzerte des Lake Como Festival statt. Besonders sehenswert ist die um 1605 erbaut Forte di Fuentes auf dem Monte di Montecchio. Durch die strategisch wichtige Position konnten die Einfallstraßen zwischen Valtellina und Valchiavenna kontrolliert werden. Heute kann man bei einem Ausflug die Ruinen der Festung und der Kirche der Heiligen Barbara besichtigen.

Kunst & KulturWas muss man in Comer See gesehen haben?

Fühlen Sie sich am Comer See wie in einem Hollywood-Epos


An der Stelle, an der sich die Arme des Sees treffen, liegt Bellagio mit seinen eleganten Adelsvillen: Villa Serbelloni und Villa Melzi, letztere besonders bekannt für ihren botanischen Garten. Weiter in Richtung Süden erreicht man Lecco. Hier gehört ein Besuch der Villa Manzoni, Sitz des Manzoni-Museums zum festen Programm.Nördlich von Lecco kann man malerische Ortschaften wie Varenna, Bellano und Colico, mit der Piona Abtei, besichtigen. In Como lohnt sich unbedingt ein Besuch des Museo della Seta, wo sie in die Geschichte der Seide eintauchen können. Auch bei Regisseuren ist die Kulisse der Region sehr beliebt: Machen Sie einen Ausflug von Ihrem Ferienhaus nach Cernobbio in die aus dem 16. Jahrhndert stammende Villa d'Este, in der Alfred Hitchcock seinen Film „Irrgarten der Leideschaft“ gedreht hat. In den naheliegenden Gemeinden Moltrasio und Lenno sollte man die Villa Passalaqua und die Villa Balbianello nicht verpassen, Drehorte der Filme „Star Wars: Episode II“ und „James Bond 007: Casino Royale“. Weiter nördlich liegt Ossuccio, bekannt für die märchenhafte Isola Comacina, einzige Insel des Sees, und berühmt für den Heiligen Berg Ossuccio, seit 2003 Weltkulturerbe der UNESCO.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Comer See essen gehen?

Die Küche am Comer See lockt Genießer mit Fisch-Spezialitäten


Wer richtig gute nord-italienische Küche genießen will, ist am Comer See genau richtig. Hier lassen sich einzigartige Gerichte entdecken, wie das Risotto mit Flussbarschfilet, „missultin“, getrocknete und anschließend aromatisch marinierte Alsen, die knusprig frittierten „alborelle“ sowie exzellente Produkte wie das lokale selten gewordene Olivenöl, und der einzigartige Spargel. Spezialitäten der umliegenden Berge und Täler sind einfach und kräftig, sie kennen nur wenige, dafür aber unverfälschte Zutaten. Polenta aus Maismehl, mit Käse und Butter oder mit Sahne und Knoblauch wird köstlich kombiniert mit Geflügel, Ziegenfleisch oder Wild, aber auch mit Forellen aus den zahlreichen Gebirgsbächen. Von hier stammt auch der bekannte Taleggio-Käse. Am Comer See gibt es einige schöne einheimische Rot- und Weißweine: Rosso di Bellagio, Vespetrò di Canzo in der Saison gibt es zahlreiche Weinfeste rund um den See. Am Comer See kommen Feinschmecker voll auf Ihre Kosten. Regionale Spezialitäten und erlesene Weine aus der Lombardei stehen dort auf fast allen Speisekarten. Sie können die besondere italienische Lebensart auch in Ihrem Ferienhaus oder in Ihrer Ferienwohnung mit Seeblick auch ganz privat erleben- genießen Sie die regionalen Leckereien bei einem Glas lombardischen Wein an ihrem Pool. In Bellagio gibt es zahlreiche hervorragende Restaurants. Ganz besonders empfehlenswert ist das romantische am alten Hafen von Loppia gelegene „Da Alle Darsene di Loppia“, wo Sie Fischgerichte auf höchstem Niveau genießen können. Tipp: Bei Silvio, ebenfalls im Ortsteil Loppia gibt es keine Speisekarte aber einen wunderschönen Blick auf den Comer See. Unbedingt probieren: der garantiert frische Fisch und die selbstgemachten Teigwaren.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Comer See erleben?

Der Comer See: eine einzigartige Kombination aus berühmten Sehenswürdigkeiten und sportlichen Aktivitäten


Neben dem vielfältigen Kulturangebot bietet der Comer See auch zahlreiche attraktive Möglichkeiten für Outdoor-Sport. In der Sommersaison können Wasserratten nicht nur am Pool oder Strand liegen, sondern auch segeln, surfen, oder auf dem See Kanufahren, Motorboot oder auch Wasserskifahren. Rund um den See liegen sieben Golfplätze. Im Winter kann man schließlich die Skipisten von Piani di Bobbio und Pian delle Betulle besuchen. Die Bergwände erlauben zahlreiche Kletterrouten aber auch Wanderwege und Strecken für den Mountainbike und Ausritte mit dem Pferd. Auch für einen entspannten Urlaub mit Hund ist der Comer See ideal. Besonders familienfreundlich ist der obere Teil des See wohl fühlen, da hier ausgedehnte Uferbereiche mit breiten Kiesstränden entspannte Tage ganz nah an Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung von privat ermöglichen.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Comer See erlebt haben?

Relaxed den Comer See vom Wasser aus erkunden


Die wohl schönste und entspannteste Möglichkeit die Schönheit des Sees und der am Ufer gelegenen Villen mit ihren üppigen Gärten von Ihrem Ferienhaus von privat zu entdecken ist eine Schiffsrundfahrt. Von Como aus fahren mehrere Fähren zu den Orten entlang des Comer Sees. Für Touristen empfehlenswert ist die "Rundfahrt" von Como nach Torno und wieder zurück. Der Ausflug dauert etwas mehr als eine Stunde und kostet pro Person etwa 7 Euro. Die Fahrten finden alle 30 Minuten statt.

Beliebte Reiseziele in Comer See

Zum Seitenanfang