Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Devon

Zwischen zwei Meeren erwartet Sie eine faszinierende Landschaft wie aus alten Edgar Wallace Filmen. 1 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Devon begrüßen Sie zwischen steilen Klippen, kilometerlangen Stränden und verwunschenen Mooren.

alle Filter löschen
alle Filter löschen
1 Ergebnis
Wunderschöne Ferienwohnung mit Meerblick in...

Wunderschöne Ferienwohnung mit Meerblick in...

max. 4 2 SZ

In der 1. Etage: (Küche(Wasserkocher, Toaster, Kochherd, Kaffeemaschine, Kombi-Mikrowelle, Kühlschrank, Waschmaschine), Wohn/Esszimmer(Esstisch, Sitzecke)

ab 81 pro Nacht
ab 81 pro Nacht

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Das geologische Zeitalter Devon ist nach der Grafschaft benannt.
  • Devon hat zwei völlig voneinander getrennte Küstenlinien.
  • Das Kornische ist die traditionelle Sprache der Grafschaft Devon.

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Devon?

Nach Devon mit dem Eurostar ins Vereinigte Königreich


Die englische Grafschaft Devon (oder Devonshire) liegt östlich von Cornwall in der Region South West England. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung von privat in Devon per Schiff, Flugzeug und Bahn oder mit dem eigenen Auto. Von Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es täglich mehrfache Flugverbindungen nach Heathrow/London. Der Heathrow Express bringt Sie ins Zentrum, von wo aus die Züge in die Grafschaft Devon abfahren. Wer mit der Bahn anreist, nimmt den Eurostar durch den Kanaltunnel von Paris oder Brüssel aus. Eine Luftkissenfähre fährt von Calais/Ostend nach Dover, Grafschaft Kent in der Region South East.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Devon?

Maritimes Klima an der Englischen Riviera


Das Klima in Südengland unterscheidet sich deutlich vom Klima der nördlichen Regionen Großbritanniens. Es ist durch das Seeklima und den Golfstrom deutlich milder, vor allem im Winter und an der Küste, die als Englische Riviera bekannt ist. Die Temperaturen fallen nur selten unter den Gefrierpunkt. Im Sommer steigt das Quecksilber auf Werte knapp über 20 °C. Bei einem Strandurlaub in Großbritannien ist zu beachten, dass die Badetemperaturen meist deutlich unter 20 °C liegen.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Devon zu bieten?

Nehmen Sie sich Zeit für ein Frühstück, das satt macht


Zugegeben – die englische Küche genießt auf dem Kontinent nicht den allerbesten Ruf. Doch gerade in den Städten und Urlaubsorten an der Küste geben sich kreative Küchenchefs alle Mühe, die Vorurteile zu widerlegen. Wer Zeit und viel Hunger mitbringt, beginnt den Tag mit einem Full English Breakfast. Das ist in der Tat umfangreich und umfasst Speck, Würstchen, Hog's Pudding, weiße Bohnen in Tomatensauce, Blutwurst und geschmorte Nierchen, Tomaten und Eier, Porridge, Joghurt, Cornflakes, Toast und Marmelade. Dazu gesellen sich Kaffee und Tee sowie frischer Saft. Als kleine Zwischenmahlzeit geht der Klassiker Fish 'n' Chips eigentlich immer. Der Fisch ist übrigens in Devon frischer als frisch und immer eine gute Wahl. Zum Abschluss eines Dinners gehört auf jeden Fall Käse. Der Devon Blue ist ein Blauschimmelkäse aus der Grafschaft. Kommen wir zu den Getränken: Tee geht in England eigentlich immer. Einen hohen Stellenwert im Tagesablauf nimmt aber noch immer der Fünf-Uhr-Tee ein. Wein importieren die Engländer traditionell aus Bordeaux, dafür ist aber das lokale Bier umso besser. Die Auswahl fällt dabei schwer – pale ale (Blasses Helles), brown ale (Dunkles), lager oder stout (ein sehr dunkles Bier).

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Devon?

Devon: Weite Strände, steile Klippen und spannende Abenteuerparks


Ihr Ferienhaus in Devon ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge entlang der Englischen Riviera mit den Urlaubs- und Badeorten Torquay, Paignton und Brixham. Die Strände Blackpool Sands und Slapton Sands bei Strete und Torcross in der Nähe von Dartmouth gehören zu den schönsten Stränden des Landes, ebenso der Bantham Beach und der fast sechs Kilometer lange Strand bei den Seebädern Woolacombe und Ilfracombe an der Nordküste. Die steilen Klippen bieten einen atemberaubenden Anblick. Entlang der Küsten verlaufen zahlreiche Wanderwege, die sich perfekt für einen Urlaub mit Hund in Großbritannien eignen. Ausflugsziele für Kinder sind der Kletterpark Go Ape, die Freizeitparks Crealy’s, Woodlands Park und der Milky Way Freizeitpark. Das Plymouth National Marine Aquarium ist das größte Aquarium in Großbritannien. Über 4.000 Fische sind hier aus nächster Nähe zu bestaunen.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Devon am Schönsten?

Natur und Kultur erleben – Nationalparks, Wasserfälle und Museen


In der Grafschaft Devon liegen zwei der schönsten Nationalparks Großbritanniens, der Dartmoor Nationalpark und der Exmoor Nationalpark. Sie gehören zu den letzten unberührten Landschaften Südenglands. Als Reiselektüre sei hier Sir Arthur Conan Doyles "Der Hund von Baskerville" empfohlen. Er beschreibt die mystische Stimmung und die baumlose Kargheit der Moorlandschaft wie kein anderer Schriftsteller. Abenteuerlich wird es beim Whitelady Wasserfall in der Lydford Schlucht. Der Wasserfall stürzt 30 Meter in die Tiefe und ist damit einer der höchsten Englands. Wer mehr über die Kulturgeschichte der Region erfahren möchte, stattet dem Museum of Barnstaple and North Devon einen Besuch ab. Das Overbeck's Museum in Salcombe ist ein ganz besonderes Museum auf den Klippen hoch über der Küste. Die Anlage besteht aus einem mysteriösen Garten und einem originalen edwardianischen Haus.