Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen besticht durch seine herrliche Lage und begeistert Wanderer und Wintersportbegeisterte immer wieder aufs Neue. Ein großes Angebot an 9 Ferienwohnungen und Ferienhäusern macht es einfach, das richtige Domizil für Ihren Urlaub in Oberbayern zu finden.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Garmisch-Partenkirchen mieten: schon ab 80 € pro Übernachtung

Ihr Urlaubswetter in Garmisch-Partenkirchen

Max.
Min. -6°
2 h/Tag
14 Tage
Max.
Min. -5°
3 h/Tag
9 Tage
Max. 11°
Min. -1°
6 h/Tag
10 Tage
Max. 15°
Min.
6 h/Tag
11 Tage
Max. 18°
Min.
5 h/Tag
17 Tage
Max. 22°
Min. 10°
6 h/Tag
16 Tage
Max. 24°
Min. 11°
7 h/Tag
16 Tage
Max. 23°
Min. 11°
6 h/Tag
16 Tage
Max. 19°
Min.
5 h/Tag
12 Tage
Max. 14°
Min.
5 h/Tag
10 Tage
Max. 10°
Min.
3 h/Tag
10 Tage
Max.
Min. -4°
2 h/Tag
11 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Klimadiagramm zeigt das Reisewetter in Garmisch-Partenkirchen. Die meisten Sonnenstunden sind im Juli zu erwarten. Im Januar scheint die Sonne hingegen nur an 2 Stunden pro Tag. Wenn Ihr Urlaub nicht ins Wasser fallen soll, würden wir Ihnen nicht den Mai als Reisemonat empfehlen, sondern eher den Februar mit nur 9 Regentagen. Der kälteste Monat ist der Januar, während es sich im Juli am besten aushalten lässt.


Tipps von unserer Reiseexpertin Helena Maxim

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Garmisch-Partenkirchen?

Schnell und bequem in Ihren Urlaub nach Garmisch-Partenkirchen


Ihre moderne Unterkunft, Ferienwohnung oder Ihr gemütliches Haus, in Garmisch-Partenkirchen in der Zugspitz-Region erreichen Sie mit dem eigenen Auto über die Autobahn A95 und die B2 aus München kommend. Die Bundesstraße B23 verbindet auf der anderen Seite Augsburg mit Garmisch-Partenkirchen. Reisende aus dem Süden nehmen die A12 (E 60) und anschließend die B2 zu Ihrem Ferienziel. Auch Fernlinienbusse verkehren auf der Strecke München und Innsbruck täglich nach Garmisch-Partenkirchen.
Bequemer und umweltschonender ist eine Anfahrt mit dem Zug. An den Wochenenden haben Sie die Möglichkeit, Garmisch-Partenkirchen von einer der deutschen Großstädte aus mit einer direkten ICE-Zugverbindung zu erreichen. Ab München verkehren stündlich Regionalbahnen, die Sie problemlos und schnell zu Ihrer Ferienwohnung bringen. Wer auf das Auto nicht verzichten möchte, weil das ruhige Ferienhaus oder eine andere Ferienunterkunft weit außerhalb des Zentrums liegt, reist am besten mit einem Auto-Zug an oder nutzt Car-Sharing. Flexibilität und Umweltverträglichkeit bieten die vielen Fahrrad- und Mountainbike-Verleiher sowie die Ortsbusse GaPa, die Sie kostenlos in Garmisch-Partenkirchen mit der GaPaCard nutzen können. Diese spezielle Kurkarte legt Ihr privater Vermieter sicherlich in Ihre Wohnung für Sie bereit. Weitergehende Ausflüge in die Umgebung lassen sich gut mit dem Regionalverkehr RVO und der Deutschen Bahn bewerkstelligen.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Garmisch-Partenkirchen?

Schnee und Sonnenschein verwöhnen die Urlauber


Die beste Reisezeit hängt von den Aktivitäten ab, die Sie für diese Region planen. Schneebegeisterte wie Ski- und Snowboardfahrer werden die Wintermonate vorziehen. Dabei geben die Einheimischen von November bis Anfang Mai eine „Schneegarantie“ auf die beliebten Skipisten aus. Wanderer und Naturbegeisterte feiern hingegen das ganze Jahr über Saison in Garmisch-Partenkirchen. Neben den Sommermonaten mit ihrer Blütenpracht auf den Almen ist auch der Herbst mit seinen prachtvollen Farben und trockenem Wetter eine beliebte Wanderzeit. Immer mehr Urlauber entdecken jedoch das Winterwandern auf den zum Teil dafür speziell präparierten Wanderwegen. Buchen Sie rechtzeitig eine gemütliche oder moderne Ferienwohnung für Ihre Winter- wie Sommeraktivitäten – je früher Sie buchen, desto größer ist die Chance, eine günstige Ferienwohnung oder ein günstiges Ferienhaus mit Bergblick, egal zu welcher Zeit im Jahr, in der überaus beliebten Region zu ergattern.

SehenswürdigkeitenWas sind die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Garmisch-Partenkirchen?

Garmisch, Partenkirchen und der Berg der Republik


Die Region Garmisch-Partenkirchen ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten, doch für viele Wanderurlauber stellen der Berg und die Berglandschaft selbst die schönste Sehenswürdigkeit bei Wanderungen oder Radtouren dar. Die Zugspitze, wie der höchste Berg Deutschlands mit seinen knappen 3000 m Höhe heißt, ist die Sehenswürdigkeit schlechthin. Atemberaubend und buchstäblich schwindelerregend ist die Aussicht darauf von der futuristisch anmutenden Aussichtsplattform AlpspiX auf dem Osterfelderkopf mit ihren in den Abgrund hinauskragenden begehbaren Trägern.
Liegt Ihre Wohnung in Garmisch, so kommen Sie ganz frei Haus in den Genuss, täglich wunderschöne Lüftelmalerei (Wandmalereien) zu betrachten, die hier fast jedes Haus verziert. Über ihre Geschichte informieren Broschüren und geführte Stadttouren. Wer im Ortsteil Partenkirchen sein ultimatives Apartment, komfortable Wohnung oder günstiges Ferienhaus gefunden hat, der wohnt inmitten von lebendiger Geschichte und der Möglichkeit für zahlreiche Unternehmungen. Auf der Ludwigstraße stoßen Sie allenthalben auf Sehenswürdigkeiten, Historie und Tradition, wie z.B. auf das „Alte Haus“, das Barbarossa gesehen haben soll, oder den Gasthof „Frauendorfer“, das traditionsreichste Gasthaus in ganz Oberbayern. Burgruine Werdenfels – eine weitere Sehenswürdigkeit – ist unbedingt eines Ausflugs wert, an dem sowohl die Kleinen als auch Ihr Hund Spaß haben werden. Folgen Sie einfach dem informativen Lehrpfad bis zu den mächtigen Burgmauern hoch.
Mitten im Herzen von Garmisch liegt der Michael-Ende-Kurpark. Eine Oase der Ruhe, der Entspannung. Erkunden Sie die umliegenden Orte und verbringen Sie erholsame Stunden!

Kunst & KulturWas muss man in Garmisch-Partenkirchen gesehen haben?

Kultur auf der Höhe


Schon seit dem 19. Jahrhundert zog es Maler, Schriftsteller und Musiker nach Garmisch und Partenkirchen, die bis 1935 selbständige Ortschaften waren. Cosima Wagner logierte hier, der Maler Max Beckmann kam zum Skifahren, Richard Strauss baute sich 1908 eine Villa und der Philosoph Ernst Bloch entwickelte hier sein philosophisches Hauptwerk. In der Weimarer Republik erlebte die Region ein wahres Who-Is-Who an Prominenz aus Politik und Kunst, unter anderem Heinrich Mann und Kurt Tucholsky. Wer weiß, vielleicht hat einer der zahlreichen Kulturgrößen Ihre schöne Wohnung oder Ihr herrliches Ferienhaus am Fuße der Aloen vor Ihnen bewohnt. Garmisch ist heutzutage der vornehme, hingegen Partenkirchen der ursprüngliche und „bayerische“ Ort.
Eine Wanderung zu der historischen Bobbahn für die Winterolympiade von 1936 ist beinahe schon ein Muss. Wo früher tollkühne Bobfahrer bis zu 120 km/h in die Kurven gingen – und häufig genug für spektakuläre Unfälle sorgten –, können Sie mit festem Schuhwerk die Bobbahn erwandern. In zentraler Lage von Garmisch liegt der Michael-Ende-Kurpark, benannt nach dem berühmten Jugendbuchautor und gebürtigen Garmisch-Partenkirchner. Mit mehr als 40.000 Pflanzen, einem Barfußpfad, Boccia, Gartenschach und einer historischen Kegelbahn bietet er sanfte Entspannung inmitten des Trubels.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Garmisch-Partenkirchen zu bieten?

Das Beste der Region auf bayerische Art zubereitet


Die Gastronomie von Garmisch-Partenkirchen ist besonders abwechslungsreich. Neben regionalen Produkten und den bayerischen Schmankerln gibt es für jeden Gaumen etwas besonders Schmackhaftes aus der italienischen, arabischen, indischen oder asiatischen Küche. Wer bayerische Lebensart kennenlernen möchte, der sollte in einem gemütlichen „Stüberl“ die nach alter Tradition gemachten Spezialitäten probieren, zu denen Köstlichkeiten wie „Knödeldreierlei“ gehören. Wer aber Appetit nach besonders verfeinerter Kost verspürt, der hat sogar die Auswahl zwischen mehreren mit Michelin gekrönte Restaurants. Ob bekrönt und extrafein oder gemütlich und bayerisch – ein hervorragendes in Garmisch-Partenkirchen gebrautes Bier, auch alkoholfreies, gehört immer dazu.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Garmisch-Partenkirchen?

Garmisch-Partenkirchen für Groß und Klein


Machen Sie Urlaub in der familienfreundlichen Garmisch-Partenkirchen Region, wo zahlreiche familien- und hundefreundliche Ferienwohnungen günstig von privat auf Sie warten. Die Region ist auch bekannt als Olympiastadt und Kurort. Ob im Zentrum oder modern und mit W-Lan Anschluss aber abseits des Trubels, über Ihre Fewo bestimmen Sie ganz nach Ihrem Geldbeutel und Gusto. Der Hausberg von Garmisch-Partenkirchen und die Zugspitze sind die Top-Adresse für alle Arten von Familienaktivitäten. Insbesondere im Winter erlaubt das weitläufige Zugspitzplatt auf sanften Pisten den kleinen und großen Anfängern sicher Ski zu fahren, zu rodeln oder zu snowboarden. Der perfekte Wintersportort! Doch auch in Sommer ist es herrlich, mit der Zugspitzbahn zum Eibsee und anschließend auf die Zugspitze zu fahren. Ein unvergessliches Erlebnis für Sie und Ihre Liebsten ist die Fahrt mit einer Gondel. Ideal ist die Zugspitze als Ausflug für Hundehalter, denn hier ist es überall erlaubt, den Vierbeiner mitzunehmen. Angesichts der vielen hundefreundlichen Restaurants und Unterkünfte wird der Urlaub mit Hund zum echten Genuss und purer Entspannung für Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Garmisch-Partenkirchen am Schönsten?

Top Destinationen in Garmisch-Partenkirchen, die Sie nicht missen sollten


„Skischanze als Kunstwerk“: Wintersportbegeisterte sollten sich das Olympia-Skistadion mit der neuen Skisprungschanze am Gudiberg nicht entgehen lassen, wo die Weltstars des Wintersports während der Ski-WM 2011 gesprungen sind. Oben angekommen, steht man freischwebend auf 62 m bevor es dann auf 100 m Länge „wie im Flug“ hinunter geht. Nicht nur eingefleischte Wanderer, sondern auch Kinder werden von der Partnachklamm begeistert sein. Bereits 1912 zum Nationaldenkmal Bayerns ernannt, ist die 700 m lange Schlucht flankiert von 80 m steilen und bizarren Felswänden. Nehmen Sie Ihren Bello mit, denn an der Leine ist das Mitwandern hier erlaubt.
Besichtigen Sie auch die Kandahar-Abfahrt Garmisch, welche eine Abfahrtsstrecke ist. Sie gilt als eine der anspruchsvollsten Rennstrecken im Alpinen Skiweltcup.

Selbstverständlich bleibt die Natur hier das größte Highlight!
Die Alpspitze ist ein 2628 m hoher Berg im Wettersteingebirge. Der pyramidenförmige Gipfel gilt als Wahrzeichen von Garmisch-Partenkirchen und als eine der bekanntesten und schönsten Berggestalten der Nördlichen Kalkalpen. Die Loisach ist ein 113,2 km langer, südsüdwestlicher und linker Zufluss der Isar in Österreich und Deutschland. Sie entspringt nördlich des Fernpasses in Tirol und mündet nach nordöstlichem Verlauf nahe dem bayerischen Wolfratshausen. Sie fließt auch durch Ihr Ferienziel.

Wer etwas weiter gelegene Ausflugsziele nicht scheut, der sollte sich das weltweit einzigartige Schloss Neuschwanstein nicht entgehen lassen und dort den Spuren des romantisch veranlagten bayerischen König Ludwig II. nachgehen. Unter Kennern ein echter Tipp und weit über die Grenzen von Bayern bekannt sind Ausflüge nach Oberammergau und Murnau. Während Oberammergau seit 1634 zum weltweit größten Freilichttheater für Passionsspiele ist und zum UNESCO-Kulturerbe zählt, stellt Murnau am Staffelsee ein landschaftliches Idyll für weltberühmte Künstler wie Wassily Kandinsky und Gabriele Münter. In beiden Orten warten spannende Museen sowie der Staffelsee und seine Natur auf Ihren Besuch. Von hier aus ist es nur ein kurzer Abstecher zum herrlich gelegenen Kloster Ettal. Die prächtige barocke Benediktinerabtei verfügt nicht nur über eine ungewöhnliche Klosterkirche als Zentralbau, sondern auch über eine eigene Brauerei.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Garmisch-Partenkirchen zählt knappe 28 000 Einwohner, doch eine Stadt ist sie bis heute nicht sondern, ein Markt.
  • Die Nationalsozialisten nötigten den Zusammenschluss der Ortschaften Garmisch und Partenkirchen für die Olympiade von 1936.
  • Die Zugspitze hieß bis ins 19. Jahrhundert der Zugspitz und hat drei von der Abschmelze bedrohte Gletscher.