Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Sri Lanka

Ayubowan - der Willkommensgruß auf Sri Lanka bedeutet wörtlich: Ich wünsche dir ein langes und glückliches Leben. Glücklich macht ein Urlaub auf Sri Lanka in jedem Fall. Entdecken Sie Sri Lanka und buchen Sie 17 Ferienwohnungen und Ferienhäuser!

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Sri Lanka mieten: schon ab 15 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Sri Lanka

  1. Galle
    • Hikkaduwa
  2. Kalutara

Hätten Sie es gewusst?

  • Bis 1972 hieß die Insel Ceylon.
  • Singhalesen stellen mit 74,9 Prozent den größten Teil der Bevölkerung. 15,4 Prozent gehören zur ethnischen Minderheit der Tamilen.
  • Selfies zusammen mit Buddha machen ist auf der Insel im Indischen Ozean verboten.

AnreiseWie komme ich nach Sri Lanka?

Einmal Inselparadies und zurück – Ihre Anreise in die Ferienwohnung


Schnell und einfach zu Ihrer günstigen Ferienwohnung in Sri Lanka in Asien geht es mit dem Flugzeug. Ihr Zielflughafen heißt Bandaranaike International Airport und befindet sich circa 35 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Colombo. Derzeit werden von deutschen Flughäfen aus keine Direktflüge angeboten. Sie müssen also einen Zwischenstopp in Dubai, Abu Dhabi, Doha oder Muscat einplanen. Insgesamt dauert die Anreise circa zehn bis zwölf Stunden, zuzüglich des Aufenthalts am Umsteigeflughafen, der Check-in- und Check-out-Zeiten. Als Umsteigezeit sollten Sie vier Stunden einkalkulieren. Vom Flughafen aus können Sie mit Bussen in Ihre Unterkunft weiterreisen. Auf der Insel selbst sind Sie mit Bussen, Taxis, Tuk Tuks, der Eisenbahn oder mit einem gemieteten Fahrer günstig mobil. Gut zu wissen: Für Ihre Reise nach Sri Lanka brauchen sie ein Touristenvisum, das Sie online beantragen können. Zudem muss Ihr Reisepass bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Sri Lanka?

Tropische Wärme und Monsunwinde – so wird das Wetter auf Ihrer Reise


Auf Sri Lanka herrscht ganzjährig ein tropisches Monsunklima. Das bedeutet, dass es immer sonniges Wetter und Temperaturen um 30 Grad gibt. Auch in der Nacht liegen die Temperaturen um die 20 Grad. Am heißesten ist es in den Monaten März und April. Das Klima der Insel wird von zwei unterschiedlichen Monsunen beeinflusst, deshalb richtet sich die beste Reisezeit nach Ihrem Reiseziel. Wenn Sie ein Haus im Westen, Südwesten oder Süden Sri Lankas mieten, bieten sich die Monate November bis April an. Im Norden, Nordosten und Osten haben Sie ideale Bedingungen für Ihren Aufenthalt im Ferienhaus von März bis November.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Sri Lanka?

Nationalparks, Tiere, Sensationen – Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka


Die Insel Sri Lanka ist in etwa nur so groß wie Bayern. Doch das Eiland hat viel zu bieten, vor allem viel Sehenswertes. Als Naturliebhaber wird Sie vor allem die Tier- und Pflanzenwelt in ihren Bann schlagen. Elefanten können Sie in einem der Nationalparks entdecken. Besonders vielen der liebenswerten Dickhäutern können Sie im Udawalawe Nationalpark begegnen. Im Yala Nationalpark haben Sie die Chance, neben Elefanten Leoparden, Warane, Bären, Affen, Hirsche, Büffel, Krokodile beobachten zu können. Der Horton-Plains-Nationalpark ist wegen seiner Artenviefalt ebenfalls interessant. Auf Tuchfühlung mit Blauwalen können Sie bei einer Whale-Watching-Tour in Mirissa gehen. Eine Sehenswürdigkeit für sich ist eine Zugfahrt durch das Hochland Sri Lankas. Vor allem die Strecke zwischen Kandy und Ella ist beliebt. In Ella sollten Sie durch die Teeplantagen hoch zum Adams Peak wandern und die Aussicht auf die grüne Landschaft des Hochlandes genießen. Die Wanderung zum Ellas Rock eröffnet Ihnen fantastische Aus- und Einblicke in die Region. Auch der Süden und Osten Sri Lankas haben Sehenswertes zu bieten. Im Süden der Insel ist das vor allem die pittoreske Stadt Galle. Bummeln Sie durch die Geschäfte und Restaurants in der kolonialen Altstadt. Galle lohnt sich als Tagesausflug, wenn Sie ein Ferienhaus in Colombo & Umland gemietet haben oder für einen längeren Aufenthalt in Ihrer Ferienwohnung von privat. Auch Strandurlaub in Galle ist sehr empfehlenswert. Noch ein echter Geheimtipp ist die Stadt Trincomalee. Der Osten der Insel ist hinduistisch geprägt und so zählen zwei Hindutempel neben dem holländischen Fort zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Kunst & KulturWas muss man in Sri Lanka gesehen haben?

Welterbestätten auf engstem Raum – Kunst und Kultur entdecken


Kultur wird in Sri Lanka übersetzt mit dem Kulturellen Dreieck, das zwischen den Städten Anuradhapura, Polonnaruwa und Kandy liegt. Die Zutaten: Alte Königsstädte, Ruinenanlagen, Tempel und religiöse Stätten, die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes zählen. In Polonnaruwa können Sie die Ruinen der alten Königsstadt und imposante Tempelanlagen besichtigen. Ein weiterer Höhepunkt sind die Buddha-Statuen von Gal Vihara. Der antike Stadtteil von Anuradhapura befindet sich ganz im Norden und war einst die Hauptstadt Sri Lankas. Die Stadt steht unter dem Schutz des UNESCO Weltkulturerbes und wird wegen des Bodhi-Baumes als heiliger Ort verehrt. Er gilt als ältester gepflanzter Baum. Hier soll Siddhartha Gautama seine Erleuchtung erfahren und zu Buddha geworden sein. Kulturelle Hauptstadt und letzte Königsstadt ist Kandy. Für Singhalesen ist der Zahntempel Sri Dalada Maligawa in Kandy im Zentrum Sri Lankas der heiligste Ort der Insel, soll doch die Heilige Zahnreliquie einen Zahn Buddhas enthalten. Im Inneren des Kulturellen Dreiecks sollten Sie die Dambulla und Sigiriya besuchen. Der Sigiriya Rock (Deutsch: Löwenfelsen) steht auf der UNESCO Welterbeliste. Auch wenn der Weg auf die Spitze des imposanten Monolithen beschwerlich ist: Es lohnt sich, schon der fantastischen Aussicht wegen. Bereits auf dem Weg gibt es viel zu bestaunen, etwa die berühmten Fresken der Wolkenmädchen. Oben erwartet Sie am Löwentor mit seiner riesigen Löwentatze der Eingang zum Königspalast. Nur einen Kilometer von Sigiriya entfernt liegt der Felsrücken Pidurangala, der einst Rückzugsort für Mönche war. Auch von diesem Felsen haben Sie eine tolle Aussicht auf das Umland, inklusive der der Felsenfestung Sigiriya. Zahlreiche Buddha-Statuen zieren die Höhlentempel im benachbarten Dambulla.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Sri Lanka essen gehen?

Feurig gut – Wissenswertes über die einheimische Küche


Die Inder, die Araber, Malaien, Portugiesen, Holländer und Engländer: Sie alle waren auf Sri Lanka und haben hier ihre Fußstapfen hinterlassen. Auch in der Küche. Aus den Einflüssen aus aller Herren Länder entstand die ceylonesische oder singhalesische Küche. Die kennt heute eine Vielzahl von Gerichten, denen aber eines gemein ist: Die Hauptspeisen sind scharf, sehr scharf. Die Hauptmahlzeit nennt sich "Rice and Curry". Das Curry besteht dabei aus einer Flüssigkeit, in der große Stücke Fleisch schwimmen. Beliebt sind Rind-, Schweine- oder Ziegenfleisch, an der Küste werden auch Fisch, Garnelen oder Krabben für das Curry verwendet. Wenn Sie wirklich authentisch essen möchten, sollten Sie nach einem Restaurant Ausschau halten, das von Einheimischen frequentiert wird. Empfehlenswert ist auch das Streetfood, das an den kleinen Ständen neben der Straße verkauft wird. Oder Sie decken sich auf dem Wochenmarkt mit frischen Zutaten ein und bereiten aus den Leckereien in Ihrem Ferienhaus selbst ein Menü nach Ihrem Geschmack.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Sri Lanka erleben?

Strände und Meer – Familienurlaub im Ferienhaus


Die Menschen auf Sri Lanka lieben Kinder. Die Mischung aus Abenteuer, Kultur und Natur macht den Kids ebenso viel Spaß wie den Erwachsenen. So ist die Perle im indischen Ozean sehr gut für einen Familienurlaub auf Sri Lanka geeignet. Wenn Sie lieber aus- und entspannen möchten, laden die Küsten zum Strandurlaub ein. Zu den schönsten Stränden zählen Mirissa im Süden oder Bentota im Westen. Auch das Fischerdorf Hikkaduwa hat sich mit seinem langen Sandstrand und zahlreichen Aktivitäten im und am Wasser zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt. Im Osten lockt der Strand von Uppuveli. Der Vorort Colombos Mount Lavinia bietet einen hübschen Stadtstrand und einige Restaurants direkt am Meer. Egal, wo Sie sich mit der ganzen Familie in die Fluten stürzen möchten, ein Ferienhaus von privat ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Aktivitäten und Reisen durchs Land. Die Ferienwohnungen befinden sich in ruhiger Lage, oft in direkter Nähe zum Strand. Viele der Häuser verfügen über eine moderne Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt. WLAN gehört in den meisten Ferienwohnungen zum Standard. Sie können günstige Ferienhäuser mit großem Garten mieten oder in Ihrem Poolurlaub auf Sri Lanka sogar am eigenen, privaten Pool relaxen.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Sri Lanka erlebt haben?

Tempelglocken und Feuerwerk – erleben Sie das Neujahrsfest in der Ferienwohnung


Ihr gesamter Urlaub im Inselstaat ist ein einziges Highlight. Ein echter Höhepunkt ist das Neujahrsfest, Aluth Avurudu oder Puthandu, das im ganzen Land und von allen Volksgruppen Mitte April gefeiert wird. Eine Vielzahl von Bräuchen begleitet das Neujahrsfest, das mit Familie und Freunden begangen wird. Trommeln und Feuerwerk verjagen die bösen Geister. In der neutralen Zeit zwischen Ende des alten und Anfang des neuen Jahres werden alle Tätigkeiten unterbrochen, stattdessen widmen sich die Menschen religiösen Aktivitäten. Festmahl, Neujahrsspiele und Geschenke runden das Fest ab.

Beliebte Reiseziele in Sri Lanka

Zum Seitenanfang