Gastgebermagazin

Belegungsplan online kostenlos: Belegungskalender für Ferienwohnung nutzen

Belegungskalender Ferienwohnung

Inhaltsverzeichnis

Wer als Neuvermieter erfolgreich durchstarten möchte, sollte gut organisiert sein. Dies ist nicht nur eine Binsenweisheit, sondern in der Praxis tatsächlich auch essenziell. Wer sich gut auskennen möchte, sollte einen Belegungsplan für Ferienwohnung oder Ferienhaus nutzen. Ein gut geführter Kalender kann letztlich den Unterschied über Erfolg und Misserfolg machen. Dabei gibt es eine Reihe an Möglichkeiten, dies besonders einfach und sogar kostenlos handeln zu lassen.

Ihr Ziel sollte es sein, immer den Überblick zu behalten und es auch den Gästen so angenehm und einfach wie möglich zu machen. Mit einem Belegungskalender für Ferienhäuser oder Ferienwohnungen haben Sie die ideale Starthilfe. Wir geben Ihnen im Folgenden Tipps, worauf im Speziellen zu achten ist und welche Lösungen für Sie am besten passen könnten.

Was ist ein Belegungsplan für die Ferienwohnung?

Egal, ob Sie als Begrifflichkeit Belegungskalender, Belegungsplan, Buchungskalender oder Vakanzenkalender benutzen – letztlich läuft es immer auf das Gleiche hinaus. Es geht darum, schnell und simpel zu prüfen, ob ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für einen bestimmten Zeitraum verfügbar ist. Ein komfortables Handling kommt Vermietern und den Mietern zugute. Bestenfalls verfügt der Kalender über eine Monats- und Jahresdarstellung und bietet die Möglichkeiten, Zeiten farblich zu markieren.

Wer mehrere Ferienwohnungen oder Ferienhäuser sein Eigen nennen darf, sollte darauf achten für jede Einheit einen Belegungskalender zu führen und mit nur einem einzigen Tool den Überblick zu behalten.

💡 Tipp: Beginnen Sie gleich von Beginn an mit der Führung eines Belegungskalenders, denn in Stoßzeiten kann es schon mal drunter und drüber gehen. Wer die Übersicht verliert, verliert mit der Zeit auch seine Gäste.

Die modernen Softwares haben mittlerweile noch weit mehr zu bieten als nur die Darstellung der verfügbaren Zeiten in der Unterkunft. Häufig können Sie Gast-Informationen und Daten anlegen und pflegen. Ist ein Gast häufiger zu Besuch und sind die Daten bereits hinterlegt, geht das Einchecken deutlich schneller und das Ferienvergnügen kann beginnen.

Ebenfalls Gold wert ist eine passende Synchronisierung. Mit digitalen Austauschformaten und Schnittstellen können Sie die Informationen auch an andere Geräte und Kalender übertragen, so dass Sie immer Zugriff haben und Veränderungen in Windeseile vornehmen können.

Wie bekommen Sie einen guten Belegungsplan?

Wir unterscheiden drei Möglichkeiten, um einen Belegungskalender zu benutzen: portalbasierte, softwarebasierte und plug-in-basierte Pläne. Wenn Sie z.B. auf unserem Portal Ferienhausmiete.de inserieren, erhalten Sie einen übersichtlichen Belegungskalender, den Sie für die eigene Webseite kostenlos nutzen können.

Ein solcher Plan kann auch mit anderen Portalen synchronisiert werden. Dies ist wohl die einfachste Variante für Vermieter und Gäste, eine Belegung zu tätigen. Das Handling geht schnell, ist leicht verständlich und die Menüführung ist intuitiv gestaltet.

Natürlich gibt es auch Softwares, die Sie für die Belegungen in Anspruch nehmen können. Wenn Sie eine Seite über WordPress erstellt haben, gibt es auch die Option, einen Belegungskalender (z.T. auch kostenlos) als Plugin zu installieren. Die besten Versionen sind aber mit Kosten verbunden.

Gibt es einen Belegungsplan online kostenlos?

Simple Belegungskalender gibt es tatsächlich bereits ab 0 Euro. Dann müssen Sie aber mit Werbeeinblendungen oder Einschränkungen rechnen. Ein guter Belegungskalender für eine Ferienwohnung ist also meist nicht kostenfrei. Gute Dienste und Softwares gibt es meist ab rund 5 Euro monatlich.

Diese Gebühren zahlen sich letztlich aus, denn das investierte Geld ist quasi sofort wieder drin, wenn Sie es schaffen, gut Buch zu führen und sich vor allem viel Zeit und Nerven zu sparen. Wer noch einen Schritt weitergehen möchte, nimmt noch eine Verwaltungssoftware in Anspruch, damit die Anfragen und Buchungen automatisch erfasst und an alle benutzten Kalender weitergegeben werden. Auch bei mehreren verfügbaren Ferienunterkünften hält sich der Aufwand für Sie als Vermieter in Grenzen.

TOP TIPP

Machen Sie es sich einfach. Verbinden Sie die Verwaltung Ihrer Buchungen via Belegungsplan direkt mit der Vermarktung Ihrer Ferienwohnung. Wie? Ganz einfach:

  • Registrieren Sie sich auf Ferienhausmiete.de
  • Erstellen Sie hier ein Inserat für Ihre Ferienwohnung und tragen Sie in dem Belegungskalender Ihre Buchungen ein.
  • Auf diese Weise wird Ihre Ferienunterkunft professionell und reichweitenstark im Internet präsentiert und Sie und interessierte Urlauber profitieren von der Darstellung der Belegungen und freien Zeiten.
  • Integrieren Sie den Belegungsplan kostenlos auf Ihrer Ferienwohnungs-Website.
Ferienwohnung vermieten auf Portalen

Warum ein Belegungsplan immer die bessere Alternative ist

Viele Vermieter mit langjähriger Erfahrung schwören auf ihr eigenes Vorgehen, da sie das eben schon immer so machen. Doch ein Umdenken zahlt sich aus. Wer sich seine Belegungen nur händisch in einen Kalender einträgt, kann schnell Probleme bekommen. Ein physischer Kalender geht verloren, man kann gewisse Notizen nicht mehr nachvollziehen oder Sie schütten Kaffee darüber. Heutzutage können Sie digitale Lösungen ideal sichern. Erstellen Sie ein Backup und es kann im Grunde nichts mehr verloren gehen. 

Auch die klassische Excel-Tabelle ist für Vermieter von Ferienimmobilen eher nicht die passende Wahl. Letztlich müssen Sie dennoch alles händisch eintippen und viel Zeit investieren. Excel ist ein immer noch starkes Programm, doch mit einem konkreten Belegungskalender haben Sie ein Tool, das perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Zudem ist die Synchronisation mit anderen Lösungen letztlich viel einfacher.

So synchronisieren Sie den Belegungskalender

Mit einer funktionierenden Synchronisation sparen Sie sich eine Menge Zeit und können sicherstellen, dass auf jedem Gerät alle Daten aktuell sind. Ist Ihre Unterkunft auf mehreren Portalen vertreten oder Sie nutzen weitere Belegungspläne, so können Sie die verschiedenen Varianten miteinander verknüpfen.

Dabei müssen Sie nur gewährleisten, dass ein Plan immer aktuell ist. Von diesem aus werden die anderen Kalender automatisch synchronisiert. Am häufigsten wird der Plan als Hauptkalender gewählt, der auch mit dem Buchungssystem verbunden wurde.

Sie können die Synchronisation z.B. mit dem ICalender oder auch über eine Schnittstelle durchführen. Meistens werden die Daten alle 30 Minuten aktualisiert und Sie können sich voll und ganz darauf verlassen, dass alles up-to-date bleibt.

💡 Unser Tipp: Inserate mit einem aktuellen Belegungsplan erscheinen in den Suchergebnislisten weiter oben.

Belegungskalender auf Ferienhausmiete.de per ical synchronisieren

Bei uns können Belegungsdaten entweder importiert oder exportiert werden. Beides gleichzeitig ist nicht möglich.

💡 Tipp: Wählen am besten Ihren Google- oder iCloud-Kalender als Datenquelle und importieren diesen bei den jeweiligen Portalen.

Wenn Sie einen Belegungsplan bei Ferienhausmiete.de importieren möchten, gehen Sie im Vermieter-Account bei dem gewünschten Objekt auf „Belegungskalender“.

Unter „ical Import“ finden Sie die Möglichkeit, einen iCal-Link einzugeben. Dazu müssen Sie den iCal-Link von einem externen Kalender kopieren und in das vorgesehene Feld einfügen. Bestätigen Sie die Checkbox und klicken anschließend auf „Einstellungen übernehmen“. Die Eintragungen des externen Kalenders werden nun in den Belegungskalender auf unserem Portal übernommen.

Jede Eintragung oder Änderung in dem importierten Kalender wird dann auch in Ihren Belegungsplan auf Ferienhausmiete.de übernommen.

Belegungskalender mit Buchungssystemen verbinden

Ein gut aufgestelltes Portal wie Ferienhausmiete.de bietet weitere Funktionen rund um einen Belegungsplan an.

Im persönlichen, passwortgeschützten Anfragenbereich sehen Sie als Vermieter alle Anfragen, die Sie hier direkt bearbeiten können. Zudem finden Sie Vorlagen für die typischen Antworten wie Zusagen, Absagen, Nachfragen oder Stornierungen. Außerdem stellen wir einen geprüften Mietvertrag zur Verfügung, den Sie für Ihre Ansprüche entsprechend anpassen können. Wenn Sie eine Buchungsanfrage bestätigen, klicken Sie auf Buchung eintragen und der angefragte Zeitraum wird sofort in den Kalender übernommen.

Belegungskalender kostenlos auf eigene Webseite integrieren

Doppelbelegungen oder falsch eingetragene Buchungen können für Gastgeber und Urlaubsgäste unangenehm und ärgerlich sein. Halten Sie daher Ihren Belegungplan für die FeWo unbedingt aktuell.

Sie müssen Ihre Gäste nicht unbedingt auf ein externes Portal umleiten, um Buchungsanfragen verschicken zu lassen. Mit einem Inserat auf Ferienhausmiete.de können Sie den Belegungskalender für die Ferienwohnung kostenlos auf der Webseite anzeigen lassen.

Mittlerweile funktioniert dies ganz einfach und Sie können die Integration ohne großes technisches Know-how durchziehen. Hierfür wird ein Widget benutzt, das ganz leicht in das Webseiten-System Ihres Vertrauens eingebaut wird. Den Belegungsplan können Sie auch in anderen Sprachen anzeigen lassen. Der Kalender passt sich dabei auch immer ideal an das jeweilige Ausgabegerät an – freilich auch an mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets.

💡 Tipp: Neben dem Belegungskalender stellen wir noch weitere Widgets für Ihre Homepage kostenlos zur Verfügung, wie z.B. einen Preisrechner oder ein Anfrageformular. Einfach mal in Ihrem Vermieter-Account unter dem Menüpunkt „Für Ihre Homepage“ stöbern.

Die wichtigsten Fakten zu einem digitalen Belegungsplan

Digitale Belegungskalender für Ferienunterkünfte gibt es schon länger, doch die besten Varianten wurden mit der Zeit immer besser und übersichtlicher. Letztlich geht es darum, es den Gästen und Vermietern so einfach wie möglich zu machen. Ziel ist es, maximal unkompliziert in den Urlaub starten zu können.

Ein gut gepflegter Belegungsplan signalisiert den Kunden bereits, dass der Vermieter organisiert ist und dass mehrere Gäste die Ferienunterkunft in Anspruch nehmen möchten. Entscheiden sich die Gäste dann für eine Buchung, sollte es keine großen Hürden geben. Wer kein Digital Native ist, könnte demnach schnell Probleme bekommen. Deshalb sind einfache Lösungen wie auf Ferienhausmiete.de exzellent auf die Bedürfnisse aller Kunden zugeschnitten.

In einem guten Belegungskalender sehen die Gäste sofort, welche Zeiträume für eine Buchung noch möglich sind und welche bereits belegt wurden. Idealerweise kann man schnell zwischen den Monaten hin- und herspringen. Im Anschluss muss man die wichtigsten Fakten und Daten angeben und schon kann die Anfrage verschickt werden.

💡 Mit einem Inserat auf Ferienhausmiete.de sind Sie reichweitenstark und breitflächig zu sehen. Über die Suchmaschinen landen Gäste immer wieder auf unserem Portal und stoßen letztlich auch auf Sie als Vermieter bzw. Ihre Ferienwohnungen oder Ferienhäuser.

Fazit: Digitaler Belegungskalender: Ferienwohnung anbieten leicht gemacht

Die Vorteile für digitale Belegungspläne für Ihre Ferienwohnung oder das Ferienhaus liegen auf der Hand. Mit nur wenigen Klicks wird den Gästen und auch Ihnen als Vermieter das Leben leichter gemacht. Kunden können so schneller und einfacher buchen und werden dies auch häufiger tun. Sie behalten dabei den Überblick und können auf Anfragen rasch und unkompliziert reagieren. Die besten Belegungskalender sind exakt so programmiert, dass sie für Vermieter am hilfreichsten sind.

Es gibt mittlerweile mehrere Möglichkeiten, entsprechende Buchungsprogramme zu nutzen. Wenn Sie auf Ferienhausmiete.de inserieren, bekommen Sie einen Belegungskalender kostenlos dazu und können diesen auch für Ihre Webseite und das dazugehörige Content Management System nutzen. Die Einbindung ist sehr simpel und die Synchronisation läuft automatisch und schnell.

Viele Gastgeber haben sicher noch Potenzial, digitale Möglichkeiten weiter auszuschöpfen. Mit einem Buchungskalender, der ausschließlich online bzw. als Software läuft, gehen Sie einen entscheidenden Schritt in die richtige Richtung. Wer einmal damit gearbeitet hat, wird nicht mehr wechseln wollen. Dasselbe gilt letztlich aber auch für die Gäste, die es zu schätzen wissen, wenn die Buchung maximal einfach vonstattengehen kann.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erfolgreich inserieren & vermieten

Erreichen Sie Millionen von Urlaubern. Steigern Sie Ihre Auslastung mit einem Inserat auf Ferienhausmiete.de! Für nur 10,- € pro Monat.

wissen Direkt in Ihr Postfach

Mit der Anforderung unseres Newsletters erklären Sie sich mit unser Datenschutzverordnung einverstanden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Mehr Vermietungserfolg in 3 Schritten

Tipps & Tricks zur FeWo Vermietung

Newsletter abonnieren

Ich bin damit einverstanden, monatliche News & Angebote von Ferienhausmiete.de zu erhalten und stimme der Datenschutzerklärung zu. Die Anmeldung kann ich jederzeit widerrufen.

icon-phone-grey

Support