Gastgebermagazin

Fewo-Staging: Ferienwohnung optimal einrichten

Inhaltsverzeichnis

Die Ferienwohnung einrichten, gestalten, umgestalten- leichter gesagt als getan. Heute sprechen wir mit der Einrichtungsexpertin Tina Oestreich darüber, wie man eine Ferienwohnung attraktiver für Gäste gestaltet und warum FeWo-Staging immer wichtiger wird. Freuen Sie sich auf tolle Tipps rund um die Einrichtung Ihrer FeWo und beeindruckende Vorher-Nachher-Bilder, die sie garantiert inspirieren.

Liebe Frau Oestreich, wir freuen uns sehr, dass wir Sie als erste Expertin für unsere Interviewreihe „Ferienhausmiete.de fragt – Experten aus der Ferienhausbranche antworten“ gewinnen konnten.

Bitte stellen Sie sich doch kurz vor und erzählen Sie ein wenig von Ihrem Werdegang.

Tina Oestreich gestaltet und vermarktet Ferienunterkünfte.

Schon immer habe ich mich mit Design und Stil beschäftigt und mich mit schönen Dingen umgeben. Früher war ich für die Modebranche auf in- und ausländischen Messen unterwegs. Heute sind es die Möbel-und Interieurmessen, die ich besuche.

Im Jahr 2001 haben ich mit meinem Mann einen Hof mit einer bestehenden Ferienwohnung übernommen. Diese war lieblos gestaltet und hat nur selten Gäste gesehen. Das entfachte meinen Ehrgeiz und ich wollte zeigen, dass es auch im touristischen „Niemandsland“ Hohenlohe möglich ist, eine Ferienunterkunft anständig auszulasten.

Innerhalb kurzer Zeit haben ich es auf eine Auslastung von bis zu 80% geschafft und die Frauenzeitschrift Brigitte präsentierte meine Ferienwohnung als eine von zwölf schönsten Ferienunterkünften auf dem Land in Deutschland. In Folge haben mich immer mehr Besitzer von leerstehenden Häusern, Eigentümer von Ferienunterkünften mit viel Leerstand und Menschen, die an einer Umnutzung interessiert waren, beauftragt. 2011 gründete ich meine Agentur. Seitdem gestalte und vermarkte ich erfolgreich Ferienunterkünfte in Hohenlohe-Franken. Derzeit arbeite ich auch an einen Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern und damit starte ich, in Zukunft als Team, mit einer überregionalen Tätigkeit. Ein neuer Internet-Auftritt hierfür steht bereits in den Startlöchern.

Ferienhausbranche im Wandel

Ferienhaus Kaplogs Heischle vorher
und nachher

Die Ferienhausbranche, eine schöne und außerordentlich erfolgreiche Branche. Wie hat die Branche sich aus Ihrer Sicht verändert? 

Ja, es ist ein schönes Betätigungsfeld, weil wir uns um die oftmals wertvollsten Wochen im Leben der Menschen kümmern dürfen. In meinen 21 Jahren Berufserfahrung durfte ich schon viele Wellen in der Branche erleben. Früher war das unbeständige Wetter das Hauptargument gegen einen Jahresurlaub im Sommer in Deutschland. Heute ist das Wetter eher ein Argument für einen Urlaub in Deutschland. Als Eigentümer muss man sich nun auch mit dem Thema Klimatisierung an heißen Tagen beschäftigen.

Für die Zukunft sehe ich einen hohen Bedarf an Kurzurlauben. Einige Menschen werden sich lange Urlaube nicht mehr leisten können, sehr wohl aber wenige Tage der Erholung suchen. Diese müssen dann perfekt sein und die Notwendigkeit einer schönen Ausstattung wird sich erhöhen. Die Menschen ist Ihr Zuhause immer wichtiger und es wird investiert- dies wurde unter den Lockdown-Bedingungen noch befeuert. Im Urlaub möchte man sich nicht verschlechtern.

„Wir sehen eine sehr große Nachfrage an großen Ferienunterkünften mit viel Platz, um eine gewisse Zeit zusammen zu wohnen, zu tafeln, zu kochen und tolle Tage miteinander zu verbringen.“

schmaler Schreibtisch
schön gedeckter Esstisch
platzsparender Wandsekretär ermöglicht Arbeiten & Urlauben

Hier muss man beim Einrichten und Gestalten viele Dinge berücksichtigen. Auf die Küchenausstattung muss ein hohes Augenmerk gelegt werden, viel Platz am Esstisch mit der Möglichkeit, dass alle zusammen an einem schön gedeckten Tisch sitzen können, einen gemütlichen und großen Wohnbereich, zu den reichlich vorhandenen Schlafzimmern entsprechend viele Bäder. Idealerweise gibt es im Erdgeschoss ein Schlafzimmer und Bad für die ältere Generation. Familien leben oftmals verstreut in der ganzen Welt und möchten einmal im Jahr in einem schönen Umfeld zusammenkommen.

Die Verschmelzung von Urlaub und Arbeit wird sicher wichtiger werden und wir versehen neue Objekte mit Wandsekretären mit geringem Raumbedarf.

Nachhaltiges Reisen ist ja in aller Munde und sicher sollte man dem immer größer werdenden Umweltbewusstsein Rechnung tragen. Hier gibt es bereits gute Formate, die Empfehlungen geben und teilweise als Vermarktungsplattformen genutzt werden können. 

Home-Staging vs. Fewo-Staging

Immer häufiger hört man den Begriff „Home-Staging“, wenn es um die Einrichtung von Immobilien geht. Was verbirgt sich dahinter?

Home Staging kam in den 70er Jahren in den USA auf, mit dem Ziel ein Haus oder eine Wohnung für den „ersten Eindruck“ zu optimieren.  Home Stager arbeiten überwiegend mit Immobilienmaklern zusammen und bereiten die Immobilie für einen schnelleren Verkauf oder Vermietbarkeit vor. Dazu wird es de-personalisiert, indem dem Verkaufsobjekt die Persönlichkeit und Individualität der bisherigen Bewohner genommen wird, um einen möglichst neutralen Eindruck zu vermitteln. Oftmals sind hier Pappmöbel im Einsatz für temporäres Einrichten. Im April 2015 absolvierte ich, aus Interesse, eine Ausbildung als zertifizierte Home Staging Advanced Professional durch die Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V.

Beim Fewo-Staging bedarf es einen ganz anderen Ansatz. Jedem Objekt sollte eine „Persönlichkeit“ eingehaucht werden, mit einem konsequentes Farb-/Stilthema und gezieltem Einsatz von Möbeln, Farbe, Licht, Wand- und Fußbodengestaltung und Dekoration – in Harmonie mit dem Gebäude und der Umgebung. Ein hoher Wiedererkennungswert für genau diese Ferienunterkunft ist wichtig. Wir schaffen eine Marke! Der Interessent will idealerweise unbedingt in diesem Objekt urlauben.

Was macht einen guten Gestalter / eine gute Gestalterin einer Ferienwohnung aus? 

Wenn man gestaltet, muss man seinen persönlichen Geschmack hintenanstellen. Ich habe beim Einrichten immer die entsprechende Zielgruppegruppe mit Ihren Bedürfnissen im Kopf. Dabei kommt es durchaus vor, dass ich Interieur auswähle, welches ich für mich nie kaufen würde. Insgesamt muss man bei einer Ferienunterkunft eher „überziehen“, sprich es darf ausgefallener und extremer sein. Beispiele: zwei sehr große und raumfüllende Esszimmerlampen in der Farbe Gold sind sehr auffallend und vor allem fotogen – privat würde ich mich zu schnell daran satt sehen. Ein Ferienhaus mit einem hohen Anteil der Farbe Rosa ist seit Jahren Kundenliebling. Mit dieser Farbe würde ich mich privat nicht umgeben wollen.

Haus Grün vorher
& nachher

Mit inneren Werten glänzen

Fachkräftemangel, steigende Preise bei Baumaterialien und Möbeln, Lieferengpässe sowie energetische und nachhaltige Bauweise betreffen auch Ferienhausbesitzer. Was gilt es zu beachten?

Leider ist das Renovieren oder Bauen derzeit durch viele Faktoren erschwert und braucht in der Regel deutlich längere Vorlaufzeiten. Auch hier wird alles teurer und man sollte seine Rendite gut im Blick haben. Man sollte aber bitte nicht den Fehler machen, wie viele Hauseigentümer, und sich finanziell am Gebäude und an den fest verbauten Dingen verausgaben. Mindestens genauso wichtig ist das Interieur. Ich habe einige Häuser, die außen eher nichtssagend sind, aber im Innenraum glänzen. Diese behaupten sich sehr gut auf dem Markt. Umgekehrt funktioniert das leider nicht. Ein Ferienhaus kann außen traumhaft aussehen, wenn es im Inneren nicht überzeugt, tut es sich schwer, sehr gut gebucht zu werden. Diese Häuser findet man sehr viel auf dem Markt und es entspricht dem alten Denken und Vorgehen. In Bestlagen mag das vielleicht noch funktionieren.

Mit hochwertiger Ausstattung überzeugen

Sie haben einige Partner aus der Einrichtungsbranche (z.B. auch aus den Niederlanden und Dänemark), mit denen Sie zusammenarbeiten. Wenn man sich Ihre Partner ansieht, wird schnell klar, dass diese mit viel Liebe zum Detail ausgewählt wurden. Worauf achten Sie bei der Auswahl?

Sehr schnell war für mich klar, dass eine Möblierung über ein bekanntes schwedisches Einrichtungshaus, keine Lösung darstellt. Unsere Objekte sollen qualitativ hochwertig ausgestattet, entspannt, klar und leicht sein- da landet man automatisch beim Nordischen Look. Skandinavisches Design lässt sich sehr gut alleine oder aber auch in Kombination anderen Einrichtungsstilen, z.B. als spannender Stilbruch, darstellen. Gezielt suche ich auf nationalen und internationalen Einrichtungsmessen meine Firmen, die mir meinen Grundstock an Interieur liefern können. Da ich jedes Jahr viele Objekte gestalte, bin ich für diese Partner durchaus interessant und bekomme Rabatte. Dies hat den Vorteil, dass unsere Häuser hochwertig ausgestattet werden und dies für Hausbesitzer bezahlbar bleibt.

Wenn es meine Zeit zulässt lese ich Magazine für Architektur & Design. Mit einem guten Glas Wein in der Hand vorm prasselnden Kaminfeuer in einem solchem Magazin zu blättern, bedeutet für mich Hochgenuss.

Praxistipps zur Einrichtung der Ferienwohnung

schmale Gaderobe statt Schrank
und gut ausgestattet Küche

Gehen wir mal ins Detail und in die Praxis. Gibt es so etwas wie das kleine Einmaleins beim „Ferienwohnung einrichten“. Welche Tipps können Sie hinsichtlich der Farbgestaltung geben?

Alle Räume sollten einen einheitlichen Look und dieselbe Farbstimmung haben. Ich bevorzuge ruhige Farbklänge, teilweise auch monochrom.

Was macht ein gutes Raumgefühl aus? Was ist bei der Raumaufteilung zu beachten?

Ein Ferienhaus bedingt oftmals eine andere Raumaufteilung als in fest vermieteten Objekten. Die Schlafzimmer können entsprechend klein sein, da hier nur genächtigt wird und große Kleiderschränke überflüssig sind. Je nach Größe des Hauses werden deutlich mehr Bäder benötigt (Bad en Suite). Mitunter wird mehr als ein Esstisch benötigt, sprich hier brauchen wir viel Fläche.

TOP 3 Einrichtungstipps

Was ist bei der Auswahl der Einrichtung einer Ferienwohnung zu beachten? Gibt es Sie, die 3 Top Einrichtungstipps?

Gemütliches Wohnzimmer am Kamin

a) Das Wohnzimmer muss sehr gemütlich sein- gemütliche Sessel laden zum Schmökern ein – idealerweise vor einem Kamin. Eine gute Auslastung im Sommer zu bekommen ist einfach. Über das Wohnzimmer steuere ich eine gute Auslastung im Winterhalbjahr (Nebensaison).

b) Mittelpunkt des Hauses – die Wohnküche. Achten Sie auf Tischkultur und gute Ausstattung, tolles Geschirr und Besteck, Servietten, Lampen über dem Esstisch…

c) Sie wollen an Familien vermieten – dann zeigen Sie es – schaffen Sie ein Reich für die kleinen Abenteurer.

Reich für kleine Abenteurer
Fotogene Lampe über Esstisch
Mit liebe ausgewählte Dekoration

Wie sollte Dekoration eingesetzt werden und was sollte damit erreicht werden? Gilt hier weniger ist mehr? Empfehlen Sie saisonal oder regional zu dekorieren?

Auch Dekoration sollte sinnhaft eingesetzt werden. In einem Ferienhaus im Schwarzwald hänge ich kein Bild an die Wand, dass ein Meer zeigt. Habe ich eine bestimmte Zielgruppe, dann habe ich auch entsprechende Dekoration. In einem „Hundehaus“ steht eine Dackel-Skulptur. Hinterfragen Sie alles im Haus, so auch die Dekoration.

Was ist ein „No-Go“ in Ferienwohnungen“. Was sollten FeWo-Besitzer besser nicht machen, wenn sie ihre Ferienwohnung gestalten und einrichten? 

Eigentlich sollte dies jedem Vermieter klar sein – die Zeiten haben sich geändert. Es gibt ein großes Angebot und viele Mitbewerber. Ein Interieur zusammengewürfelt aus vielen Haushalten (aus jedem Dorf ein Hund) funktioniert nur noch bedingt. Das Argument, ich habe ein Sofa aus Kunstleder, weil die Gäste das letzte, hochwertige beschädigt haben, gilt nicht. Wir haben die Erfahrung gemacht, je liebevoller (und da meine ich nicht, die Wohnung, die mit Kitsch überfüllt ist) und hochwertiger ein Haus eingerichtet ist, umso besser ist der Umgang mit den ausgesuchten Möbeln.

Tipps zum selber machen – welche kleinen Veränderungen erzeugen bereits Wirkung? Was können Sie Vermietern von Ferienwohnungen mitgeben?

Dekorieren Sie saisonal – gerade aktuell haben wir in allen Häusern farblich passende Samtkürbisse und herbstliche Servietten. Auch hier ist weniger mehr. Nicht überladen, sondern wenige gute Stücke. Vor drei Wochen haben wir alle Leinenkissen und Decken gegen Wollkissen und Decken getauscht. Kerzen rücken mehr in den Fokus. So erzeugen Sie sofort eine ganz andere Stimmung.

Gestaltung der Außenanlage

Meist wird beim Staging nur der Innenraum bedacht. Doch der erste Eindruck eines zukünftigen Gastes erfolgt am Gartenzaun und gerade im Urlaub möchte man gerne viel Zeit draußen verbringen. Worauf ist zu achten bei der Gestaltung der Außenanlagen zu achten?

Da würde ich jetzt widersprechen. Viele Hausbesitzer gestalten ein Haus „in Sommerlaune“, haben die Sommersaison vor Augen, den Fokus auf den Garten und Außenanlage. Sie vergessen die wichtige Nebensaison mit einer schönen Innenausstattung. Aber natürlich braucht auch die Urlaubsidylle auf der großen Terrasse, den Lieblingsplatz mit Aussicht, toll möbliert. Auch hier bitte wieder wenige Möbel von guter Qualität.

Auch wichtig: Die Außengestaltung

Von tollen Projekten lernen

Tolle Vorher-/Nachher Beispiele

Sie haben tolle FeWo-Projekte umgesetzt. In Vorbereitung zu unserem Gespräch ist mir besonders das „Ferienhaus Rote Sau“ . “ aber auch andere tolle Projekte wie ein ehemaliger Pferdestall oder eine alte Schreinerei in Erinnerung geblieben. Wie gehen Sie an solche Projekte heran?

Mir werden viele Häuser angeboten mit der Bitte, sie als Ferienobjekte zu gestalten und dann entsprechend zu vermarkten. In der Regel komme ich in die Häuser und erkenne sofort das Potenzial oder eben auch nicht. Dieses Gespür umfasst natürlich, an welche Menschen dieses Haus in Zukunft vermietet werden soll – die wichtige Frage der Zielgruppe.

Loft in der Alten Schreinerei vorhher
und nachher

Gerne nehme ich Sie ein wenig mit: Ferienhaus Loft in der Alten Schreinerei wurde viele Jahre als Rumpelkammer genutzt. Hier bin ich aktiv auf die Eigentümer zu gegangen, da mich die Lage des Hauses ganz oft in den Bann gezogen hat. Ich wusste, entkernt, offen, loftartig renoviert und möbliert, wird es seine überwiegend jüngere Zielgruppe in den Bann ziehen.

Wohnzimmer Rote Sau vorher
und nachher

Das Bauernhaus Rote Sau hatte sehr viele Jahre Leerstand hinter sich. Niemand erkannte das Potential des Ensembles. Als ich es das erste Mal betrat, fiel mir sofort der traumhafte, alte rot-weisse Fliesenboden am Eingang auf. Ich wusste, der bleibt und gibt die Farbe im Haus vor. Und dann kam ich in den Garten mit Nebengebäuden, unter anderem einem alten „Saustall“, perfekt erhalten führte vor Augen, wie ein Hausschwein in alten Zeiten gelebt hat. Hier war geplant, ein lebensgroßes Schwein an den Trog zu stellen und so einer Generation zu zeigen, wie man früher mit Nutztieren gelebt hat. Ich hoffe sehr, dass dieses Vorhaben noch umgesetzt wird. Der Name für dieses Ferienhaus war gefunden…

Kinderzimmer Rote Sau

Das Angebot

Holen Sie sich Unterstützung

Wie gehen Sie bei neuen Projekten vor? Welche Leistungen bieten Sie an?

In der Regel erfolgt der Erstkontakt am Telefon. Hier werden erste Parameter, wie Lage, Zustand, Größe, Hoffnungen und Wünsche abgeklärt. Danach werden mir Bilder gesendet. Hier kann ich bereits erkennen, ob sich das Haus eignen würde. Sollte dies gegeben sein, komme ich oder mein Team vor Ort. Der Eigentümer bekommt in Folge eine Investionseinschätzung und einen indikativen Businessplan. Ein Moodboard mit Möbelvorschlägen folgen und mir wird das entsprechende Budget frei gegeben. Ich ordere die Ausstattung bei meinen Lieferanten.

Schlafzimmer Landvilla Diebach vorher
und nachher

Ich spreche Empfehlungen für Umbaumaßnahmen am und im Gebäude aus. Wir haben ein kleines Handwerkerpool. Gerne greife ich aber auf vorhandene Handwerker zurück und arbeite mit diesen zusammen. Die ganzen Maßnahmen werden gestalterisch von mir und meinem Team begleitet.

Gerne übernehmen wir auch die Vermarktung. Hier kann der Eigentümer von vielen Jahrzehnten Erfahrung auf dem Ferienhausmarkt profitieren. Wir vermarkten über unsere Homepage und mit Hilfe unseres Channelmanagers verteilt sich das Objekt auf viele erfolgreiche Ferienportale, wie z.B. Ferienhausmiete. Auch Social Media wird immer wichtiger, um Zielgruppen zu erreichen. Wir übernehmen für den Eigentümer den Kontakt mit den Interessenten und Gästen, generieren die Rechnungen, wickeln Stornos ab, informieren sie über neue Entwicklungen auf dem Markt und sind als Partner immer an ihrer Seite, wenn sie dies mögen.

Sie geben auch regelmäßige Workshops, richtig?

Sehr gerne schule ich interessierte Gruppen. In der Regel sind dies Tourismusverbände. Wenn gewünscht führen wir dabei durch unsere Häuser und setzen uns danach zusammen um das Gesehene zu besprechen. Ein reger Austausch über Vorher-Nachher, Zielgruppen, Fotografie und Vermarktung findet statt. Im November besuche ich, zusammen mit Elisabeth Fechner, den Hochschwarzwald und freue mich schon jetzt mit den Mitgliedern in den Austausch zu kommen.  Sehr gerne nehme ich auch hier Anfragen entgegen.

Liebe Frau Oestreich, wir sagen ganz herzlichen Dank für das tolle Interview und empfehlen Sie gerne weiter.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre Ferienhaus-Experten

Wir sind für Sie da

Portal-News
Unser Angebot

Jahresinserat

10 pro Monat*
  • Beliebig viele Anfragen ohne Provision
  • Keine Buchungsgebühren
  • Maximale Einnahmen
  • Keine automatische Verlängerung​
  • 15 Mio. Urlauber besuchen uns jährlich
  • & stellen über 1. Mio Anfragen pro Jahr
provisionsfrei
Gratis Downloads
Schnellstart gewünscht?

Erfolgreich inserieren & vermieten

Erreichen Sie Millionen von Urlaubern. Steigern Sie Ihre Auslastung mit einem Inserat auf Ferienhausmiete.de! Für nur 10,- € pro Monat.

wissen Direkt in Ihr Postfach

Mit der Anforderung unseres Newsletters erklären Sie sich mit unser Datenschutzverordnung einverstanden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Mehr Vermietungserfolg in 3 Schritten

Tipps & Tricks zur FeWo Vermietung

Newsletter abonnieren

Ich bin damit einverstanden, monatliche News & Angebote von Ferienhausmiete.de zu erhalten und stimme der Datenschutzerklärung zu. Die Anmeldung kann ich jederzeit widerrufen.

icon-phone-grey

Support