Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Frankenwald

Erleben Sie Bayern und Oberfranken von seiner schönsten Seite: 17 Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Frankenwald laden Sie ein, die Natur zu genießen. Verbringen Sie einen Urlaub zwischen tiefen Wäldern, idyllischen Hochebenen und historischen Orten.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Frankenwald mieten: schon ab 28 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Frankenwald

  1. Presseck

Hätten Sie es gewusst?

  • Die Wilde Rodach, beziehungsweise die Rodach wurden früher für die Flößerei genutzt. So wurde im Frankenwald geschlagenes Holz bis in die Niederlande transportiert. Einmal jährlich findet auf dem Fluss ein Schauflößen statt. Auf dem Flößerweg des Frankenwaldvereins lässt sich das Schauspiel wandernd begleiten.
  • In der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 1806 übernachtete Napoleon Bonaparte im Pfarrhaus von Kronach. Bei Jena besiegte er einige Tage später die Preußische Armee.
  • Bad Steben mit seinen Thermen und Heilwasserquellen ist das höchst gelegene Staatsbad in Bayern. Es befindet sich auf 578 Metern über dem Meer.

Ihr Urlaubswetter in Frankenwald

Max.
Min. -4°
1 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -4°
2 h/Tag
9 Tage
Max.
Min. -1°
4 h/Tag
9 Tage
Max. 13°
Min.
6 h/Tag
8 Tage
Max. 17°
Min.
6 h/Tag
11 Tage
Max. 21°
Min. 10°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 23°
Min. 12°
7 h/Tag
11 Tage
Max. 22°
Min. 11°
7 h/Tag
11 Tage
Max. 18°
Min.
5 h/Tag
8 Tage
Max. 12°
Min.
4 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
10 Tage
Max.
Min. -2°
1 h/Tag
12 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Diagramm zeigt Ihnen das Wetter für Ihren nächsten Urlaub in Frankenwald. Der freundlichste Monat ist der Juni mit 7 Sonnenstunden am Tag. Im Januar scheint im Gegensatz dazu nur 1 Stunden am Tag die Sonne. Im Durchschnitt eher kälter wird es im Februar bei -4°. Sommerlich zeigt sich dagegen der Juli mit durchschnittlichen Werten um die 23°. Der Dezember zeigt sich mit 12 Regentagen von seiner feuchten Seite. Im September regnet es dagegen nur an 8 Tagen.

AnreiseWie komme ich nach Frankenwald?

Zentrale Lage im Norden Bayerns


Der Frankenwald liegt im Norden von Bayern. Ein kleiner Teil gehört zu Thüringen und bildet zugleich einen Teil des Thüringer Waldes. Reisen Sie bequem und umweltbewusst mit der Bahn zu Ihrem privaten Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung im Frankenwald. Je nach dem, in welchen Teil der Region Sie Ihren Urlaub verbringen möchten, bieten sich die ICE-Bahnhöfe Lichtenfels oder Saalfeld an. Von dort gelangen Sie mit Regionalzügen nach Kronach und Probstzella. Zwischen Hof und Bad Steben verkehren stündlich Nahverkehrszüge. Linienbusse bringen Sie auch in die kleinen Ortschaften des Frankenwaldes. Fernbusse ergänzen das Angebot der Bahn mit Stationen in Himmelkron, Hof sowie weiteren Städten in der Umgebung. Der Frankenwald Tourismus informiert vor Ort über die Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs. Mit dem eigenen Auto ist der Frankenwald mit den Landkreisen Hof, Kulmbach und Kronach von Berlin, München und Frankfurt etwa gleich weit entfernt. Er liegt zwischen den Autobahnen A 9 und A 73 sowie zwischen der A 4 und A 70.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Frankenwald?

Grüne Wälder und weiße Pracht


Das Klima im Frankenwald mit dem Oberland und seiner höchsten Erhebung, dem Döbraberg, ist immer etwas rauer als in den niedrigen Gebieten Thüringens. Während es am Main im Herbst noch regnet, fällt bei Ihrer günstigen Ferienwohnung von privat oder Ihrem Ferienhaus im Frankenwald bereits der erste Schnee. Wie im Fichtelgebirge fällt im Frankenwald deutlich mehr Niederschlag als im Umland – zwischen 1.000 und 1.400 mm pro Jahr. Dieser fällt allerdings im Winter als Schnee. Das weiß der Sprecher des Frankenwald Tourismus zu betonen. Wander- und Naturliebhaber erfreuen die erfrischenden Temperaturen im Sommer, die im Mittel bei etwa 20 °C liegen. Nachts fällt das Thermometer auf ca. 10° C. Im Winter kommen bei durchschnittlich ein bis minus fünf Grad Celsius Wintersportler voll auf ihre Kosten. In gemütlichen Unterkünften lässt sich die winterliche Stille und die authentische Ursprünglichkeit der Natur genießen.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Frankenwald?

Idyllische Ortschaften und eine atemberaubende Natur


Besondere Sehenswürdigkeiten des Frankenwaldes sind seine Wehrkirchen und die Festung Rosenberg. Die zum Schutz der Bevölkerung gebauten, massiven Kirchen in Steinbach am Wald sowie die Kirche Zum Heiligen Geist in Grafengehaig sind besonders gut erhalten. Letztere geht in ihren Ursprüngen bis ins 11. und 12. Jahrhundert zurück. Die heutige Kirche stammt aus dem 15. Jahrhundert. Im Kirchenumfeld sind im Zuge der Hussitenunruhen und des Dreißigjährigen Krieges weitere Wehranlagen und -häuser gebaut worden. In der historischen Altstadt von Kronach befindet sich die Festung Rosenberg. Sie gilt als eine der besterhaltenen Festungsanlagen in Franken und in Bayern. Die in verschiedenen Bauabschnitten ab dem 13. Jahrhundert errichtete Fortifikationsanlage ist in seiner gesamten Geschichte nie gewaltsam eingenommen worden. Noch älter ist die Burg Lauenstein bei Ludwigsstadt. Egal, in welchem Teil des Frankenwaldes Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr günstiges Ferienhaus mieten, die Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten befinden sich alle in der näheren Umgebung Ihrer Unterkunft.

Kunst & KulturWas muss man in Frankenwald gesehen haben?

Große Werke vom Mittelalter bis heute


Kunstliebhaber finden in der Nähe ihrer Ferienwohnung oder ihres privaten Ferienhauses im Frankenwald ein Highlight der Museen in Oberfranken. Im ehemaligen Kommandantenwohnhaus der Festung Rosenberg befindet sich die Fränkische Galerie. Unter den Werken des Hauses befinden sich Arbeiten von Lucas Cranach des Älteren (der in Kronach geboren wurde) und Tafelgemälde des 13. bis 16. Jahrhunderts. In einer Sammlung von Skulpturen der Gotik und frühen Renaissance befinden sich unter anderem Werke von Tilman Riemenschneider und Adam Kraft. Die Galerie im Landratsamt in Kronach bietet dagegen ein Forum für zeitgenössische Künstler. Hier finden Sie wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen der aktiven Kunstszene Oberfrankens. Ein weiteres herausragendes Museum befindet sich in der in der Plassenburg bei Kulmbach. Das Landschaftsmuseum Obermain zeigt eine Replik der Ebstorfer Weltkarte. Die mittelalterliche Weltkarte zeigt Jerusalem als Mittelpunkt. Das Original verbrannte im Jahre 1943. Ein weiterer Teil des Hauses zeigt die Auswirkungen der Reformation und die frühe Geschichte der Stadt Kulmbach. Für Liebhaber moderner und zeitgenössischer Kunst sein ein Besuch im örtlichen Kunstverein mit wechselnden Sonderausstellungen ans Herz gelegt.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Frankenwald essen gehen?

Bayerische und fränkische Tradition


Kronach gehörte lange Zeit zum Bistum Bamberg, Kulmach gehörte den Markgrafen zu Brandenburg und ein Großteil des Frankenwaldes zu Thüringen. Das macht die Mischung der kulinarischen Tradition der Region aus. Die Spezialitäten des Frankenwaldes sind Karpfen, Wild, Ziege und Lamm. Besonders das Zicklein galt lange Zeit als Rind der armen Leute. Heute steht es als Delikatesse auf den Speisekarten der Restaurants. Im Winter steht Wild hoch im Kurs: Hirschrücken, Rehbraten und Wildschfilet kommen mit frischen Pilzen aus den Wäldern der Region auf den Teller. Im Frankenwald wird übrigens gerne und gefeiert: Erntedankfest, Frühjahrserwachen der Frankenwälder Zicklein und weitere kulinarische Veranstaltungen rund ums Jahr locken Gäste und Einheimische gleichermaßen. Auf lokale und saisonale Produkte legen die Köche im Frankenwald großen Wert. Auf vielen Speisekarten finden Sie Informationen zu Erzeugern und Herkunft der Zutaten. Wenn Sie im eigenen Ferienhaus oder der Ferienwohnung am Herd zaubern möchten, bieten die Hofläden und Wochenmärkte in Kulmbach, Presseck und Kronach beste und frischste Zutaten. Ach ja: Franken gilt als Land der Biere. Probieren Sie den würzigen Gerstensaft aus den vielen kleinen regionalen Brauereien. Lassen Sie es sich schmecken!

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Frankenwald erleben?

Naturerlebnis mit der ganzen Familie


Mieten Sie eine familienfreundliche Wohnung im Frankenwald und verbringen Sie einen herrlichen Urlaub im Grünen. Gemütliche Ferienwohnungen und private Ferienhäuser mit ausreichend Platz, großem Garten, W-LAN und allem, was dazu gehört eigenen sich perfekt für Ferien mit Kind und Kegel – und für einen Urlaub mit Hund im Frankenwald. Denn in vielen Wohnungen sind Haustiere willkommene Gäste. Auf den vielen Kilometern von Wanderwegen dürfen Hunde ungestört rennen und toben. Und für jede Menge Spaß und Erholung in der Freizeit ist gesorgt: Wandern, Sommerrodeln, Mountainbiking und Radtouren im Sommer sowie Alpinski, Langlauf, Rodeln und Winterwandern in der kalten Jahreszeit. In den heißen Sommermonaten sorgen darüber hinaus zahlreiche Badeseen und Freibäder für Spaß und Abkühlung. Die Naturbadestellen und Naturerlebnisbäder bieten Schwimmvergnügen ganz ohne Chemie. Hier lässt sich ruhigen Gewissens entspannen. Die heißen Thermal- und Moorbäder in Bad Steben sowie ein Wellenhallenbad mit Sauna ergänzen das ganzjährige Badeangebot.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Frankenwald erlebt haben?

Auf Schusters Rappen – Wander- und Naturerlebnis Frankenwald


Wo auch immer Sie im Frankenwald eine Wohnung oder ein Ferienhaus mieten, Sie haben es nur wenige Meter in die freie Natur. Ein dichtes Netz an gut gepflegten Wanderwegen verspricht einen entspannten Urlaub im Freien. Drei zertifizierte Wege führen durch die Region: Der Frankenweg führt vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb, der Fränkische Gebirgsweg führt durch das östliche Randgebiet des Frankenwaldes bis nach Münchberg und der Weg Fränkisches Steinreich vom Fichtelgebirge in den Frankenwald. Der Naturpark Frankenwald gilt als "Grüne Krone Bayerns" und er gilt als der Geburtsort des "Grünes Bandes", das entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze ein einzigartiges Biotop bildet. Hier wechseln sich Feuchtgebiete mit Wiesen, Heiden und Wäldern ab. Ein Highlight des Frankenwaldes ist das Obere Rodachtal mit der Wilden Rodach, einem der Quellflüsse der Rodach. Als Ausgangspunkt für Wanderungen entlang des Rodachwanderweges eignet sich perfekt der historische Gasthof Bischofsmühle, deren Ursprünge bis ins 16. Jahrhundert zurückreichen.

Beliebte Reiseziele in Frankenwald

Zum Seitenanfang