Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Kappeln

Kappeln ist eine idyllische Stadt auf der Halbinsel Angeln in Schleswig-Holstein. Die traumhafte Lage verdankt es der fjordähnlichen Mündung der Schlei. Schöpfen Sie bei Ihrer Urlaubsplanung aus dem großen Angebot an 312 Ferienwohnungen und Ferienhäusern von privat.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Kappeln mieten: schon ab 35 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Kappeln

  1. Olpenitz

Ihr Urlaubswetter in Kappeln

Max.
Min. -1°
1 h/Tag
11 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
4 h/Tag
7 Tage
Max. 11°
Min.
7 h/Tag
8 Tage
Max. 15°
Min.
8 h/Tag
10 Tage
Max. 19°
Min. 10°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 21°
Min. 13°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 21°
Min. 13°
7 h/Tag
12 Tage
Max. 18°
Min. 11°
5 h/Tag
10 Tage
Max. 13°
Min.
4 h/Tag
11 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
13 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
14 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Finden Sie den perfekten Monat für Ihren Urlaub in Kappeln. Im Januar scheint die Sonne nur 1 Stunden pro Tag, freundlicher ist der Mai mit 8 Sonnenstunden. Der feuchteste Monat ist der Dezember, der trockenste der März. Im Durchschnitt eher kälter wird es im Januar bei -1°. Sommerlich zeigt sich dagegen der August mit durchschnittlichen Werten um die 21°.


Tipps von unserer Reiseexpertin Helena Maxim

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Kappeln?


Kappelns Ferienwohnungen und Ferienhäuser verstecken sich an der Schlei-Mündung


Um Ihr schönes Domizil oder Ihre gemütliche Ferienwohnung bzw. Unterkunft in Kappeln an der Schlei zu erreichen, müssen Sie nicht mehr auf dem eigenen Kiel anreisen – aber Sie könnten es tun.


mit dem Zug: Wer mit dem Zug nach Kappeln kommen möchte, der muss in Kiel in einen Regionalzug nach Süderbrarup (Strecke: Kiel – Flensburg) umsteigen. Von da aus geht es dann mit dem Bus zum ZOB in Kappeln. Fernbusse fahren Kappeln von Köln, Hannover, Hamburg und Berlin direkt an.


mit dem Auto: Autofahrer nehmen die Autobahn A7 und wechseln die Fahrt bei der Ausfahrt nach Schleswig/Schuby. Wer von Norden das Traumziel ansteuert, benutzt ab da die Bundesstraße B201, bei der Anfahrt von Süden ist es die B203, die direkt nach Kappeln führt.


Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Kappeln?


Wind und Sonne


In Kappeln und der Schlei-Region können Sie das ganze Jahr Urlaub machen. Die Winter sind typisch für Meeresregion mild und winterliche Stürme selten. Eine frische Brise im Sommer vertreibt die gestaute Hitze, die Sie aus den Großstädten her kennen, im Nu. Frische Meeresluft und ein mildes Klima machen Kappeln zu einem überaus gesunden und gesundmachenden Urlaubsort. Viele schöne Ferienhäuser und moderne Ferienwohnungen werden dem Klima der Region gerecht und sind mit großen Panoramafenstern aber auch mit gemütlichem Kaminofen ausgestattet.


Unterkunftstipp für den Winter: Für Gäste, die ihren Urlaub liebend gerne im Winter an der Ostsee verbringen, bieten sich Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Sauna an.


In der Nebensaison mit Hund: Bekanntlich toben Hunde bei Wind und Wetter gerne am Strand – Kappeln bietet Ihnen einen unbeschwerten Urlaub mit Hund in vielen hundefreundlichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen an. Schönhagen und der Weidefelder Strand an der Ostsee bieten spezielle Hunde-Strandabschnitte, wo Hunden das ungestörte Herumtollen erlaubt ist.


SehenswürdigkeitenWas sind die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Kappeln?


Was Kappeln zu bieten hat


Wenn Sie sich für ein günstiges Ferienhaus mit Garten oder eine Ferienwohnung mit Kamin in Kappeln, an der Schlei oder an der Ostsee entschieden haben, dann sind die Wege zu den Sehenswürdigkeiten kurz. Das überaus reizvolle Schleswig-Holstein hat neben historischen auch eine ganze Reihe an landschaftlichen Sehenswürdigkeiten im Petto.


Im Naturschutzgebiet „Schleimündung“ mit dem ausgedehnten Vogelschutzgebiet Oehe-Schleimünde lässt es sich hervorragend wandern. Der Naturparkwanderweg ist ein Gemeinschaftsprojekt der Naturparke Schlei, Hüttener Berge, Westensee und Aukrug. Der Wanderweg hat eine Länge von circa 160 Kilometern und führt von Maasholm im Naturpark Schlei bis nach Brokstedt im Naturpark Aukrug.


● Hafen von Kappeln und Nikolai Kirche: Kappeln wäre kein gewichtiger historischer Fischerort, wenn es nicht einen pittoresken Hafen mit am Kai schaukelnden Schiffen zu bieten hätte. Direkt hinter dem Hafen liegt die interessante Nikolai Kirche. Ein barocker Backsteinbau aus dem 18. Jahrhundert, der durch seine Innenausstattung aus Holz sowie den Flügelaltar von 1641 besticht.


● Mühle Amanda: Besichtigen Sie die Mühle Amanda, eine sog. Holländermühle, die mit ihren acht Stockwerken die größte Mühle in Schleswig-Holstein ist. Von der Galerie auf 30 m Höhe haben Sie einen schönen Blick auf die Altstadt und das Umland.


● Heringszaun: Europaweit einzigartig ist der Heringszaun, den Sie von der modernen Klappbrücke über der Schlei am besten sehen können. Die parallel ins Wasser gesetzten Weidenzäune, die sich nach hinten hin verjüngen und in einem Netz enden – ist eine bereits über hundert Jahre alte Weidenholzanlage, mit der der Hering in der Mündung der Schlei gefangen wird.


Kunst & KulturWas muss man in Kappeln gesehen haben?


Kappeln – Wo es nicht langweilig wird


Nicht nur bei schlechtem Wetter sind Kappelns Museen eines Besuchs wert.


● Im Museumshafen finden Sie viele als Kulturdenkmäler eingestufte Kutter, Yachten und Fischerbote, die in penibler Restaurierungsarbeit von ihren Besitzern wieder fahrt- und segeltüchtig gemacht wurden. An alten Steganlagen vertäut sind sie zum Teil zu besichtigen. Alle engagieren sich um die historischen Vereinsschiffe in Fahrt zu halten, das Leben im Museumshafen zu organisieren und maritime Geschichte zu erklären.


● Das Schleimuseum: Die Marktstraße in der Kappelner Altstadt beherbergt das Schleimuseum, wo die Geschichte der Stadt dokumentiert ist. Eine umfangreiche Sammlung von Buddelschiffen leitet die sehenswerte maritime Abteilung des Museums ein.


● Kappelner Heringstage: Eine über die Stadtgrenzen berühmte Veranstaltung des Ortes sind die Kappelner Heringstage, die seit 1979 alljährlich am Himmelfahrtswochenende stattfinden. Es gibt ihn gebraten oder geräuchert, grün oder gesalzen, als Rollmops oder im Salat: Der facettenreiche Hering ist in Kappeln in aller Munde - und das Wahrzeichen der Stadt, ebenso wie die Heringstage. Im Zentrum der Veranstaltung stehen der Heringszaun und natürlich der Fang der Heringe. Spezialitäten vom Hering sowie verschiedene Konzerte und ein großes Feuerwerk gehören zu der sehenswerten Großveranstaltung dazu.


● Kappelner Fischmarkt: Ein Erlebnis der besonderen Art ist der Kappelner Fischmarkt an der Hafenmeile. Das fangfrische Angebot ist nicht nur für Selbstversorger, sondern auch für Fotografen auf der Jagd nach besonderen Fotomotiven von Interesse. Der Fischmarkt wird saisonal von März bis Oktober jeweils am letzten Sonntag des Monats abgehalten.


Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Kappeln zu bieten?


Essen von der Schlei


Tradition verpflichtet und so setzen Kappeln als ehemals wohlhabender Fischerort auch in der modernen Gastronomie auf Fischgerichte. Von raffiniert bis puristisch sind die Gerichte, die die hiesigen Köche aus den heimischen Fischen zaubern. Probieren Sie unbedingt einen fangfrischen oder geräucherten Hering oder Aal in einem der vielen auf Fisch spezialisierten Restaurants und Ausflugslokalen.


Getränkeempfehlung: Dazu bietet sich ein köstlich-erfrischendes Bier an, beispielsweise das in Schleswig gebrautes Wikinger-Bier.


Nachhaltig Essen: Wer Fische aus der Schlei und aus handwerklicher, jahreszeitlich abgestimmter Fischerei konsumiert, der unterstützt damit den nachhaltigen Umgang mit gefährdeten Fischbeständen und bekommt im Gegenzug herausragende Qualität auf den Teller. Die ca. 42 km lange Schlei, die fjordartig in das Landesinnere einschneidet, hat eine direkte Verbindung zu der salzigen Ostsee und zeichnet sich durch besonderen Artenreichtum an verschiedenen Fischarten aus.


Restauranttipp: Übrigens, die bekannteste Fischräucherei der Schlei ist in Kappeln und eine Schlemmermeile lädt zum Probieren und Flanieren im Kappelner Hafen ein, der nur einen Steinwurf von Ihrer zentral gelegenen Ferienwohnung, Ferienunterkunft oder Ihrem ruhigen Haus mit Balkon und Wasserblick liegt.


Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Kappeln?


Eine Wohnung oder ein Haus für Groß und Klein


Kappeln und Umgebung bieten familienfreundliche Unterkünfte – sowohl Ferienwohnungen als auch Ferienhäuser – in bester Lage und für jeden Geldbeutel und Geschmack. Auf Familien ausgerichtete große Wohnungen im Stadtzentrum oder gemütliche Häuser in ruhiger Lage buchen Sie hier schnell und günstig von privat.


● Halbinsel Schwansen


Wer in Kappeln auf die Badestrände der Ostsee nicht verzichten möchte, der sucht sich am besten eine Unterkunft an der nordöstlichen Spitze der Halbinsel Schwansen. Der zum Stadtgebiet gehörende Weidefelder Strand hat eine hervorragende Wasserqualität und einen hellen feinen Sand. Genau das Richtige, um vergnügte Strandtage mit den Liebsten zu verbringen. Zum sorglosen Strandvergnügen tragen Strandkörbe, ein Strandimbiss und Restaurant sowie eine Surfschule und Kinderspielplatz bei.


● Ostseeresort Olpenitz


Port Olpenitz, auch Ostseeresort Olpenitz genannt, bietet Familien, die vor allem an entspanntem Strand- und Natururlaub Interesse haben, moderne Ferienwohnungen mit Schleiblick und allem erdenklichen Komfort in bester, ruhiger Lage. Dieses neue Bauprojekt der Stadt Kappeln liegt direkt an der Mündung der Schlei in die Ostsee und ist der ehemalige Hafen der Deutschen Marine.


● Freizeitpark Tolk-Schau : Ein Ausflug nach Tolk, einem Ort in der Nähe von Schleswig, wird sicherlich zum unvergesslichen Ereignis für Ihre Kleinen. Besucher erwartet dort die Tolk-Schau, ein Familienerlebnispark der besonderen Art mit diversen Rutschen, Schmetterlingssammlungen, einer Sommerrodelbahn, einer historischen Schmalspurbahn und riesigen Dinosaurierskulpturen.


● Ein Tagesausflug in das nicht weit entfernte Flensburg oder Gelting lohnt sich ebenso wie nach Arnis allemal. Arnis ist mit weniger als 300 Einwohnern die nach der Einwohnerzahl und mit 0,45 km² auch die nach der Fläche kleinste Stadt Deutschlands. Sie befindet sich auf einer Halbinsel in der Landschaft Angeln im Kreis Schleswig-Flensburg.


● Die Region am Ostseefjord Schlei: ist ein wahres Naturparadies und wartet darauf, von Ihren und den Jüngsten erkundet zu werden. Im Umkreis gibt es auch viele erlebnisreiche Bauernhöfe, auf denen Kinder aufregende Stunden verbringen können.


Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Kappeln am Schönsten?


Das sollten Sie einplanen


● Panoramaschifffahrt: Ausflüge auf dem Schiff, um die Landschaften entlang der Schlei zu erkunden, sind Entspannung pur und Spaß für Groß und Klein. Törns von April bis Ende Oktober bieten Ausflugsschiffe direkt vom Kappelner Hafen aus an. Das Panoramaschiff MS Förde Princess bringt Sie nach Schleswig oder auf die Lotseninsel Schleimünde. Zwischenstopps lassen Sie andere sehenswerte Orte an der Schlei entdecken wie beispielsweise die kleinen Fischerdörfer Maasholm und Sieseby, das als das schönste Dorf der Schlei gilt. Maasholm liegt an der Schleimündung und ist ein anerkannter Erholungs- und Ferienort.


● Historische Dampflok-Fahrt: Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Fahrt mit der historischen Dampflok der Angelner Dampfeisenbahn in das 15 km entfernte Süderbrarup. Die Angelner Dampfeisenbahn ist eine Museumseisenbahn, die einen Museumseisenbahnbetrieb zwischen Kappeln (Schlei) und Süderbrarup durchführt.


● Besuch des Schloss Gottorf: Lassen Sie sich das mächtige Schloss Gottorf auf der Schlossinsel in Schleswig nicht entgehen. Es gehört zu den bedeutendsten historischen Bauwerken Schleswig-Holsteins und beherbergt drei wichtigste Museen des Bundeslandes.


● Radtour nach Schönhagen: Radeln Sie mit Ihren Liebsten nach Schönhagen an der Ostsee, das Ihnen neben pulverfeinen Sandstränden vor allem eine beeindruckende Steilküste bietet.



Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • England und die englische Sprache leiten sich ab von den ehemals auf die britische Insel ausgewanderten Bewohner der Halbinsel Angeln, auf der Kappeln liegt.
  • Der Name Kappeln leitet sich von „Kapelle“ ab, die im 14. Jahrhundert den mittelalterlichen Fischerort kennzeichnete.
  • Arnis, der Nachbarort von Kappeln, ist Deutschlands kleinste Stadt.

Beliebte Reiseziele in Kappeln