Ferienhäuser & Ferienwohnungen im Lavanttal

Entdecken Sie Kärnten in 25 Ferienwohnungen und Ferienhäusern im Lavanttal. In einer atemberaubenden Berglandschaft zwischen Packalpe und den Seetaler Alpen locken viele Kilometer Wanderwege, kulinarische Genüsse und eine der prächtigsten Kunstsammlungen Europas.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen im Lavanttal mieten: schon ab 59 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub im Lavanttal

  1. Wolfsberg
  2. Klippitztörl

Ihr Urlaubswetter im Lavanttal

Max.
Min. -4°
3 h/Tag
4 Tage
Max.
Min. -3°
4 h/Tag
6 Tage
Max. 12°
Min.
6 h/Tag
5 Tage
Max. 17°
Min.
7 h/Tag
8 Tage
Max. 22°
Min. 10°
8 h/Tag
12 Tage
Max. 25°
Min. 14°
8 h/Tag
12 Tage
Max. 27°
Min. 15°
9 h/Tag
11 Tage
Max. 26°
Min. 15°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 21°
Min. 11°
6 h/Tag
8 Tage
Max. 16°
Min.
5 h/Tag
7 Tage
Max.
Min.
3 h/Tag
7 Tage
Max.
Min. -3°
3 h/Tag
5 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Diagramm zeigt Ihnen das Wetter für Ihren nächsten Urlaub in Lavanttal. Die Temperaturen können im Juli auf mehr als 27° steigen. Die Durchschnittstemperatur kann aber im Januar bis auf -5° fallen. Während es im Dezember nur an 5 regnet, verzeichnet der August im Durchschnitt 11 Regentage. Reisen Sie im Juli in Lavanttal, wenn Sie sonnige Tage an der frischen Luft verbringen möchten.


Tipps von unserem Reiseexperten Tomasz Mallick

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Lavanttal?

Über Österreichs Süd-Autobahn ins Lavanttal


Das Lavanttal liegt im Südosten Österreichs im Bundesland Kärnten eingebettet in die Lavanttaler Alpen. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus von privat im Lavanttal am bequemsten mit dem eigenen Auto. Nehmen Sie aus dem Norden kommend die österreichische Süd-Autobahn A 2, die Sie direkt in das Lavanttal führt. Kurz hinter Bad St. Leonhard befindet sich die erste Abfahrt ins Lavanttal. Hinter der Talüberquerung geht es weiter bis zum Hauptort Wolfsberg.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Lavanttal?

Wander- und Skiwetter in den Lavanttaler Alpen


Das Wetter rund um Ihr günstiges Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung im Lavanttal lockt im Sommer mit milden Temperaturen um die 20 °C. Im Winterhalbjahr fällt zwischen Ende Oktober und April reichlich Schnee, die Temperaturen sinken deutlich unter den Gefrierpunkt – perfekt für einen Familienurlaub im Lavanttal. Durch Inversionswetterlage liegt das Tal im Winter häufig im Nebel. Freie Sicht haben Sie dann in den Lavantaler Alpen auf Höhen ab 800 Meter.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Lavanttal zu bieten?

Kärntens Küche – Tradition aus drei Ländern


Die Kärntner Küche vereint die kulinarischen Traditionen aus Österreich, dem italienischen Friaul und aus Slowenien. Das Ergebnis ist eine vielfältige Alpenküche mit Einflüssen aus dem Süden. Das Leibgericht der Kärntner ist die Kasnudel (eine Art Ravioli) in vielerlei Variationen. Der Teig enthält Füllungen aus Kartoffeln (Erdäpfeln), Quark (Topfen), Fleisch oder Gemüse. Aus den klaren Gebirgsseen und Flüssen kommen schmackhafte Süßwasserfische wie Forellen oder Saiblinge. Berühmt ist der Kärntner Kaviar (ebenfalls von Saiblingen oder Forellen). Von den Almen kommen glückliche Lämmer und Vegetariern sei das Frühjahr als (kulinarisch) beste Reisezeit empfohlen – dann kommt der Lavanttaler Spargel auf den Tisch. Eine Besonderheit der Region sind die Buschenschenken oder Jausegasthäuser. Diese befinden sich in den Bauernhöfen; auf den Tisch darf nur kommen, was auf dem Hof selber produziert wird – Speck, Würste, frisches Bauernbrot und feiner Käse. Wer es süß mag, probiere als Dessert die süße Variante der Kasnudel mit Birnen (Kletzen) gefüllt und mit Zimt und Zucker bestreut.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern im Lavanttal?

Sportliche Aktivitäten für die ganze Familie


Die Region rund um Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung im Lavanttal bietet jede Menge Freizeitmöglichkeiten – ob Wandern, Radfahren, Klettern, Schwimmen oder Skifahren. Mehr als 1.000 Kilometer Wanderwege führen über Berge und durch Täler, durch Wälder und über Wiesen und entlang kristallklarer Bäche und Seen. Von kinderfreundlichen Rundwanderwegen bis zu alpinen Klettertouren ist für jeden etwas dabei. Für Fahrradfahrer bietet das Lavanttal mehr als 400 Kilometer markierte Radwege aller Schwierigkeitsgrade. In den Sommermonaten sorgen die Badestellen am St. Andräer See und am Lavamünd für Abkühlung. Die Freizeitanlage St. Andräer See punktet mit Wasserrutschen, Minigolf, Volleyballfeldern und einem Tretbootverleih. Die Badestelle am Lavamünd ist naturbelassen. Der fast ein Hektar große See ist bis zu sechs Meter tief und es gibt einen Hundestrand für vierbeinige Familienmitglieder – perfekt für einen Urlaub mit Hund im Lavanttal.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es im Lavanttal am Schönsten?

Burgen, Schlösser und hochkarätige Kunstschätze


Während der Ferien im Lavanttal lassen sich Natur- und Kulturerlebnis perfekt kombinieren. Die vielen Wander- und Radwege im Lavanttal führen an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei – an Kirchen, Kapellen und Wegkreuzen, an Burgen und Schlössern sowie dem weltberühmten Benediktinerstift St. Paul, dem absoluten Highlight in der Region. Die Klosteranlage geht auf das späte 11. Jahrhundert zurück. Die heute erhaltene weitläufige Anlage stammt aus der Zeit des Barocks. Lediglich die Stiftskirche des Klosters geht auf das 12. und 13. Jahrhundert zurück. Die Abtei wird aufgrund ihrer außergewöhnlichen Kunstsammlung, die als eine der größten Europas gilt, als Schatzkammer Kärntens bezeichnet. Die Gemäldegalerie präsentiert Werke hochkarätiger Maler wie Rubens, da Vinci, Holbein oder Van Dyck. Eine Büchersammlung mit Werken aus 15 Jahrhunderten sowie eine Grafiksammlung mit mehr als 30.000 Blättern gibt es ebenfalls zu sehen. Für eine Besichtigung der Abtei sollte ein ganzer Tag eingeplant werden. Weitere Wanderungen führen vorbei an Burgen und Burgruinen, an Schlössern (die sich zum Großteil in Privatbesitz befinden) sowie zahlreichen sehenswerten Kirchen und Kapellen.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Kärnten gilt als eine Hochburg der österreichischen Literatur. Berühmte Schriftstellerinnen und Schriftsteller wie Robert Musil, Ingeborg Bachmann oder Peter Handke stammen aus Kärnten. Die Lyrikerin Christine Habernig veröffentlichte seit 1984 unter dem Pseudonym Christine Lavant.
  • Der Talübergang Lavant der Autobahn A2 ist die zweithöchste Autobahnbrücke Österreichs.
  • Ab 2021 soll auf der Koralpe der begehrte Rohstoff Lithium abgebaut werden.

Beliebte Reiseziele im Lavanttal