Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Malchin

In einer der 11 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Malchin verbringen Sie einen entspannten Urlaub in idyllischer Umgebung. Die Mecklenburger Seenplatte bietet viele reizvolle Ausflugsziele und Gelegenheiten für sportliche Aktivitäten an Land und im Wasser.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Malchin mieten: schon ab 42 € pro Übernachtung

Ihr Urlaubswetter in Malchin

Max.
Min. -3°
1 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -2°
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
5 h/Tag
7 Tage
Max. 14°
Min.
6 h/Tag
7 Tage
Max. 18°
Min.
7 h/Tag
7 Tage
Max. 22°
Min. 11°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 24°
Min. 14°
8 h/Tag
11 Tage
Max. 23°
Min. 14°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 19°
Min. 11°
6 h/Tag
8 Tage
Max. 13°
Min.
4 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
13 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Entdecken Sie das Reiseklima in Malchin. Der beste Monat für Aktivitäten an der frischen Luft ist der Juni mit 8 Sonnenstunden am Tag. Mit nur -3 im Durchschnitt ist der Januar der kälteste Monat. Im Juli können die Temperaturen dagegen auf durchschnittlich 24° steigen. An 13 Tagen regnet es im Dezember, im Mai durschnittlich nur an 7 Tagen.


Tipps von unserer Reiseexpertin Catrin Mansel

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Malchin?

Ihre Anreise zum Ferienhaus in Malchin


Für Ihre Anreise zur privaten Ferienwohnung in Malchin stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können mit dem eigenen Auto über die Autobahn A19 bis Güstrow und weiter über Teterow fahren. Von der Autobahn A20 biegen Sie bei Neubrandenburg ab und fahren über Stavenhagen bis zu Ihrem gemütlichen Ferienhaus in Malchin. Wer mit der Bahn anreisen möchte, findet vom Bahnhof Malchin günstige Verbindungen zu allen deutschen Großstädten. Eventuell lohnt sich eine Anreise mit einem Fernbus. Der nächste Flughafen befindet sich in Rostock.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Malchin?

Das Wetter in Mecklenburg Vorpommern


Die beste Reisezeit für Ihren Urlaub am See in Malchin ist der Sommer. In dieser Zeit können Sie mit durchschnittlichen Temperaturen zwischen 20 °C und 23 °C rechnen, die gelegentlich auch die 30 °C übersteigen. Schöne Tage zum Wandern, Radfahren oder Wasserwandern finden sich auch im Frühjahr und Herbst. Dann lockt die Sonne und es ist in Mecklenburg-Vorpommern zwischen 15 °C und 18 °C warm. Die Winter sind relativ mild. Das ganze Jahr über fallen Niederschläge mit Werten zwischen 30 und 60 mm pro Monat. In den Wintermonaten kann es sehr windig werden, hingegen weht im Sommer eine angenehme Brise.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Malchin zu bieten?

Kulinarische Spezialitäten in Malchin genießen


Die Mecklenburgische Schweiz ist ein beliebtes Urlaubsziel. Entsprechend gut ist die Versorgung in der Umgebung von Ihrem Ferienhaus in Malchin mit Restaurants aller Art. Es werden Hausmannskost, internationale Küche, Imbiss und gehobene Cuisine angeboten. In Malchin gibt es zum Beispiel italienische, asiatische und türkische Angebote. Bei einem Ausflug nach Dahmen können Sie gediegen im Schloss am See oder im Gourmetrestaurant im Wappensaal von Burg-Schlitz speisen. Wenn Sie lieber selber kochen möchten, steht Ihnen im Ferienhaus eine komfortable Küche zur Verfügung. Bei einem Urlaub mit mehreren Personen ist es günstiger, das Frühstück oder weitere Mahlzeiten selber zuzubereiten. Außerdem kann es eine Menge Spaß machen, gemeinsam zu kochen und neue Rezepte auszuprobieren.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Malchin?

Urlaub am See mit der ganzen Familie


Buchen Sie eine gemütliche Ferienwohnung an der Mecklenburgischen Seenplatte, um sich mit Ihren Kindern ausgiebig vom Alltag zu erholen. Wählen Sie eine Unterkunft mit moderner Ausstattung wie WLAN, einer Küche und mehreren Schlafzimmern, um sich gut zu erholen. Von Ihrem Domizil können Sie Erkundungen in der näheren Umgebung starten. Am Kummerower See und am Malchiner See kann man im Sommer baden und Wassersport treiben. In den Wäldern locken Wanderwege, an deren Seite interessante Pflanzen und Tiere zu beobachten sind. Als Ausflugsziel für Naturfreunde bietet sich der Wildpark in Güstrow an. Neben einheimischen Tieren präsentiert der Park eine begehbare Unterwasserwelt, Höhlengänge und hoch angelegte Kletterpfade. In Güstrow befindet sich außerdem ein großes Freizeitbad mit Strömungskanal, Blubberbecken und Saunabereich. Die Ivenacker Eichen am Schloss Ivenack sind ein imposantes Naturdenkmal mit über 1000 Jahre alten Bäumen. Der Park am Schloss beherbergt ein großes Gehege mit Damwild.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Malchin am Schönsten?

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie sich vormerken


Die durch einen sanften Tourismus geprägte Region eignet sich perfekt für einen Urlaub mit Hund in der Mecklenburgischen Schweiz. Nehmen Sie Ihre treuen Begleiter mit auf Ihre Wanderungen und genießen Sie die gastfreundlichen Angebote an der Mecklenburger Seenplatte. Von Malchin aus lohnt sich ein Ausflug zum Schloss Basedow. Es steht am Ufer des Malchiner Sees und zählt zu den schönsten dieser Anlagen in Mecklenburg. Seine Außenanlagen wurden ehemals von dem königlich preußischen Gartenkünstler Peter Joseph Lenné entworfen und strahlen heute noch in aller Pracht. Im Wisentreservat Damerower Werder werden die vom Aussterben bedrohten Tiere gehegt und gepflegt. Hier können Sie nicht nur die Tiere beobachten, sondern sich auch sportlich betätigen. Architektonische Kostbarkeiten finden Sie im nahe gelegenen Teterow. Die Kleinstadt hat ein ursprünglich erhaltenes Stadtzentrum mit zahlreichen mittelalterlichen Gebäuden. Wer sich für die Geschichte der Landwirtschaft interessiert, sollte das ARGONEUM in Alt Schwerin besuchen. Die umfangreiche Sammlung beeindruckt mit vielfältigen Exponaten zur Entwicklung der Landwirtschaft in Mecklenburg Vorpommern. Unter anderem werden die Gutswirtschaft im 19. Jahrhundert und die durch die Sowjetunion geprägte Landwirtschaft der DDR näher betrachtet.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Malchin besitzt seit 1236 das Stadtrecht.
  • Der nahe gelegene Kummerower See ist der achtgrößte See in Deutschland.
  • Der Name der Stadt könnte von einem altpolabischen Begriff für "Klein" (Maloch) abgeleitet sein.