Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Nordseeküste

Geprägt von Wind, Wetter und den Gezeiten präsentiert sich die belgische Nordseeküste als eine der beliebtesten Ferienregionen des Landes. In insgesamt 0 Ferienwohnungen & Ferienhäusern finden Sie Ihr ganz privates Ferienglück am Meer.

0 Ergebnisse

Lieber Besucher,

Leider wurden keine Unterkünfte zu dieser Anfrage gefunden!

Was können Sie tun:

  • Löschen Sie alle Filter (Klicken Sie links auf "Filter löschen")
  • Überprüfen Sie die Schreibweise der Wörter
  • Versuchen Sie andere Suchbegriffe
  • Versuchen Sie allgemeinere Suchbegriffe

alle Filter löschen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen an Nordseeküste in Flandern

Flandern (Vlaanderen) ist der Teil Belgiens mit niederländischer Amtssprache mit schönen Reisezielen entlang der Nordseeküste. Diese erstreckt sich von De Panne im Süden bis Knokke (Gemeinde Knokke-Heist) im Norden, die größte mit dem Ortskern am Meer gelegene Stadt ist Oostende (Ostende). Brugge (Brügge) hat zwar mehr Einwohner, an der Nordsee liegt jedoch nicht die Stadtmitte, sondern der Ortsteil Zeebrugge. Einen Einblick in die gesamte Küstenlandschaft bietet die Reise mit der regelmäßig verkehrenden und entlang der gesamten Küste verkehrenden Kusttram (Küstenstraßenbahn). Auch nach einer Strandwanderung bietet sich die Straßenbahn für die bequeme Rückfahrt in die Ferienwohnung an. FKK-Urlauber finden einen Nacktbadestrand bislang ausschließlich in der Gemeinde Bredene. In einer betont ländlichen Umgebung zwischen Oostende (Ostende) und Bredene liegt Breetsereitburg. Die meisten Gäste buchen ein privat vermietetes Ferienhaus an der flämischen Nordseeküste während der Sommermonate, aber auch außerhalb der Badesaison sind Ferien an der belgischen Nordsee dank des gesunden Klimas und der zahlreichen Wandermöglichkeiten reizvoll. In Zeebrugge (Zeebrügge) befindet sich ein Seeerlebnispark, dessen Besuch mit einer Hafenrundfahrt kombinierbar ist.



Badeurlauber schätzen ein Ferienhaus in Knokke-Heist auf Grund des zwölf Kilometer langen und von einer schönen Dünenlandschaft umgebenen Sandstrandes. Im Naturschutzgebiet Het Zwin lassen sich seltene Brutvögel beobachten. Wenn Gäste im Urlaub ihr Glück versuchen möchten, besuchen sie das in einem mondänen Jugendstilhaus untergebrachte Spielkasino in Brügge. Ein sehenswertes Kleinod stellt das Fischerkapellchen in Knokke dar. Das Stadtbild mit mehr als einer sehenswerten Villa zeigt, dass Knokke ebenso wie Oostende über eine lange Tradition als eleganter Badeort verfügt.



Neben den Möglichkeiten zum Sonnen und Baden am Strand finden Urlauber an der flämischen Nordseeküste zahlreiche Angebote für aktive Ferien vor. In allen Küstenbadeorten ist das Ausleihen von Fahrrädern möglich, die weitgehend flache Landschaft ermöglicht auch ungeübten Radfahrern längere Touren. Auf eine Gangschaltung sollte wegen des möglicherweise wehenden Gegenwindes nicht verzichtet werden. Weitere Angebote in den meisten Orten sind das Ausleihen von Segelbooten und Paddelbooten. In mehreren Gemeinden an der flämischen Küste finden Gäste einer Ferienwohnung Tauchschulen.



Die Gemeinde Aalter zählt während eines Aufenthalts an der flämischen Nordseeküste zu den reizvollsten Ausflugszielen im Binnenland. Sehenswert sind neben der Kirche im Hauptort die Pfarrkirchen der Ortsteile Maira-Aalter und Aalter-Brug. Für Radurlauber bietet sich die Tour zwischen der Nordsee und Aalter wegen der einzigartigen Naturlandschaft an. Obgleich Assenede heute in einer Polderlandschaft und somit nicht mehr direkt an der See liegt, bieten überdurchschnittlich viele Restaurants Muschelgerichte als Spezialität an. Die kulturelle Vielfalt des Ortes zeigt das Jazzfestival ebenso wie zwei Amateurtheater und die Gemäldegalerie. Des Weiteren ist Assenede eine der belgischen Karnevalshochburgen.