Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Pays de la Loire

Die Pays de la Loire bilden eine Region im französischen Westen, die Ihnen ausgehend von 22 Ferienwohnungen & Ferienhäusern kulturelle, historische und kulinarische Vielfalt eröffnet.

Empfohlene Ferienwohnungen und Ferienhäuser

* Moulin de Barigné *

Ferienhaus

ab 35 € pro Nacht

Sarthe

2 Bewertungen

Ihr Urlaubswetter in Pays de la Loire

Max.
Min.
2 h/Tag
13 Tage
Max. 10°
Min.
4 h/Tag
10 Tage
Max. 13°
Min.
5 h/Tag
10 Tage
Max. 17°
Min.
7 h/Tag
8 Tage
Max. 20°
Min. 10°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 24°
Min. 13°
8 h/Tag
7 Tage
Max. 25°
Min. 14°
8 h/Tag
8 Tage
Max. 25°
Min. 14°
8 h/Tag
7 Tage
Max. 23°
Min. 12°
7 h/Tag
7 Tage
Max. 18°
Min.
4 h/Tag
11 Tage
Max. 13°
Min.
3 h/Tag
12 Tage
Max. 10°
Min.
3 h/Tag
12 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Klimadiagramm zeigt das Reisewetter in Pays de la Loire. Der regenreichste Monat ist der Januar mit 13 Tagen, während es im September im Durchschnitt nur an 7 Tagen regnet. Der freundlichste Monat ist der Juni mit 8 Sonnenstunden am Tag. Im Januar scheint im Gegensatz dazu nur 2 Stunden am Tag die Sonne. Der kälteste Monat ist der Dezember, während es sich im August am besten aushalten lässt.

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Pays de la Loire

  1. Loire-Atlantique
    • Pornic
    • Pornichet
    • Machecoul
  2. Maine-et-Loire
    • Thouarcé
    • St. Macaire du Bois
    • Fontaine Guerin
    • Angrie
  3. Vendée
    • La Tranche sur mer
    • Talmont-Saint-Hilaire
    • Mareuil sur Lay
    • Les Sables-d'Olonne
    • Bétignolles sur mer
Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Pays de la Loire

Der Begriff Pays de la Loire bezeichnet eine französische Region mit der Regionalhauptstadt Nantes. Sie ist nach dem Fluss Loire bezeichnet. Das heute zu dieser Region gehörende Departement Loire-Atlantique ist historisch ein Bestandteil der Bretagne, so dass die meisten Städte weiterhin einen bretonischen neben dem französischen Namen tragen. Urlauber schätzen Ferienwohnungen in der Region Pays de la Loire für einen Badeurlaub am Atlantik und für ausgedehnte Wanderungen. Des Weiteren sind Reisen in die großen Städte bei Kultururlaubern beliebt. Liebhaber altertümlicher Denkmäler besuchen das Departement, da sie dort eine große Anzahl Dolmen und Menhire sehen.



Nantes (Naoned) ist zugleich die Hauptstadt der Region Pays de la Loire und der Hauptort des Departements Loire-Atlantique. Die Stadt liegt nicht direkt am Meer, sondern gut fünfzig Kilometer vom Atlantik entfernt. Dennoch verfügte Nantes lange Zeit über einen Seehafen am Unterlauf der Loire. Da die modernen Containerschiffe den Hafen nicht anlaufen können, erfolgt ihre Löschung heute im Seebad Saint-Nazaire (Sant-Nazer). Ein Ferienhaus in Saint-Nazaire oder Saint-Brevin-les-Pins auf der gegenüberliegenden Seite der Loire ist ideal für Ferien am Atlantik, in beiden Gemeinden sind lange Sandstrände zu finden. Als bekannteste Sehenswürdigkeiten in Nantes gelten das heute ein Geschichtsmuseum beherbergende Schloss und die Kathedrale. Die Hauptstadt und die Atlantikküste verbindet der Kunstparcours Estuaire.



Die Hauptstadt des Departements Maine-et-Loire ist Angers, bei Besuchern am beliebtesten ist ein Ferienhaus in Saumur und Umgebung. Das Schloss Saumur steht auf einem Felsplateau oberhalb der Altstadt und beherbergt heute zwei Museen, deren Ausstellungen sich mit der Reitkunst und mit der Möbelproduktion befassen. Weitere ungewöhnliche Schausammlungen zeigen das Panzermuseum und das Championmuseum. Saumur gehört auch zu den bekannten französischen Weinanbaugebieten, so dass Gäste sich am Abend in ihrem Ferienhaus oder in einer privat geführten Gaststätte bei einem Glas des einheimischen Weiß- und Rotweins entspannen können.



Mayenne bezeichnet ein weiteres Departement innerhalb der Region Pays de la Loire sowie dessen Hauptort und einen Fluss. Das aus dem dreizehnten Jahrhundert stammende Schloss ist heute wieder frei zugänglich, nachdem es während des neunzehnten Jahrhunderts als Gefängnis verwendet wurde.



Ebenfalls nach einem Fluss benannt wurde das Departement Sarthe, sein Hauptort ist Le Mans. Die römische Stadtmauer stammt aus dem dritten Jahrhundert und ist nahezu vollständig erhalten. Der gute Erhaltungszustand gilt auch für die historische Altstadt. Die wichtigste Zutat in der Küche von Le Mans ist die Zwiebel, die weiten für den Gemüseanbau genutzten Flächen laden zu längeren Spaziergängen ein. An der Archäologie interessierte Urlauber besuchen das Musée de Tessé.



Der Name des Departements Vendée leitet sich von einem gut achtzig Kilometer langen Fluss ab, sein Hauptort ist La-Roche-sur-Yon. Den zentralen Platz der Stadt bildet die Place Napoleon mit einem Standbild des Heerführers und der Kirche Saint-Louis. Verschiedene Gebäude wie das Theater erinnern in ihrer Bauweise an antike römische Tempel. Der Atlantik lässt sich von der Ferienwohnung in La-Roche-sur-Yon aus schnell erreichen. Für direkt am Meer verbrachte Ferien bietet sich eine Unterkunft in einem Küstenort wie Olonne-sur-Mer an der Bucht von Biscaya (Golfe de Gascogne) an. Das Schloss Pierre-Levée wurde 1775 von einem Pariser Architekten errichtet. Eine Reise nach Olonne-sur-Mer empfiehlt sich auch für Windsurfer, da die Bucht ihnen an den meisten Ferientagen ideale Bedingungen bietet.

Zum Seitenanfang