Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Porto Pino

Verbringen Sie einen Urlaub in einer der schönsten Regionen Sardiniens. 6 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Porto Pino heißen Sie im Süden der Insel willkommen – zwischen Stränden aus Korallensand, duftender Macchia und steinernen Zeugen vergangener Jahrhunderte.

alle Filter löschen
alle Filter löschen
6 Ergebnisse
Ferienhaus LUISA

Ferienhaus LUISA

SARDINIEN - Freistehendes Ferienhaus in naturbelassener traumhafter erholsamer Lage direkt am Meer von "Porto-Pinetto" PORTO-PINO mit Meerblick - Süd-Sardinien.

3 Schlafzimmer / bis 5 Personen - 82 m²

Porto Pino

ab 150 pro Nacht
ab 150 pro Nacht
Villa ARABICA

Villa ARABICA

Freistehende Ferienvilla im alten sardischen Stil direkt am weißen Sandstrand und kristallklarem Meer in der kleinen Bucht von PORTO-PINETTO Südsardinien.

6 Schlafzimmer / bis 13 Personen - 180 m²

Porto Pino

ab 257 pro Nacht
ab 257 pro Nacht
Cottage Sa Casina

Cottage Sa Casina

Cottage umgeben von Natur aus nur fünfzig Meter vom Französisch Beach, genießt eine einzigartige Position vor dem einzigartigen und privilegierten Meer.

2 Schlafzimmer / bis 4 Personen - 50 m²

Porto Pino

ab 0 pro Nacht
1 Bewertung
1 Bewertung
ab 0 pro Nacht
Ferienhaus RAFAELLA

Ferienhaus RAFAELLA

Großes Ferienhaus direkt am weißem Sandstrand (ca. 150 m) von "Porto-Pinetto" PORTO-PINO im Süden von SARDINIEN. Sehr geeignet für mehrere Familien und Gruppen für bis 18 Personen.

5 Schlafzimmer / bis 18 Personen - 160 m²

Porto Pino

ab 171 pro Nacht
ab 171 pro Nacht
Casa Blu Is Pillonis

Casa Blu Is Pillonis

2 Schlafzimmer / bis 4 Personen - 50 m²

Porto Pino

Casetta

Casetta

House with garden

2 Schlafzimmer / bis 4 Personen - 55 m²

Porto Pino

ab 55 pro Nacht
ab 55 pro Nacht

Erfahrungen unserer Urlauber in Porto Pino

1 Bewertungen für unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Porto Pino

4.7
von 5
1 Feriendomizile & Unterkünfte in Porto Pino wurden im Schnitt mit 4.7 von 5 Sternen bewertet!

Neueste Bewertungen

Schöne Ferien direkt am Meer

Cottage Sa Casina Schöne Ferien direkt am Meer

4.7 von 5


Wir waren sehr zufrieden. Insbesondere die strandnahe Lage macht diese Unterkunft attraktiv.

4.7

Urlaubsideen in Porto Pino

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Neben der Sarisch und Italienischsprechenden Bevölkerung gibt es auf Sardinien katalanische und korsische Sprachminderheiten.
  • Die Flagge Sardiniens mit dem Kreuz und den vier Maurenköpfen geht auf die Aragonier und die Zeit der Reconquista zurück.
  • Sardinien war schon 1.600 Jahre vor Christus von den Nuraghen bewohnt.

AnreiseWie komme ich nach Porto Pino?

So erreichen Sie Ihre Ferienwohnung in Porto Pino

Die Gemeinde Sant’Anna Arresi mit dem kleinen Ferienort Porto Pino liegt im Südwesten der zweitgrößten Mittelmeerinsel Sardinien in der Region Carbonia – Iglesias. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus von privat mit Meerblick in wenigen Stunden von Deutschland aus über den Flughafen in Cagliari. Am Terminal stehen Mietwagenagenturen zur Verfügung. Die Fahrt zu Ihrer Unterkunft in Porto Pino dauert etwa eineinhalb Stunden.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Porto Pino?

Mediterran warm – Das Wetter im Süden Sardiniens

Das Klima im Süden der Insel Sardinien ist mediterran mit warmen bis heißen Sommern und milden Wintern. Während der Hauptsaison im Juli und August steigen die Temperaturen auf bis zu über 30 °C und es fällt so gut wie kein Niederschlag. Zuweilen weht der Scirocco heiße feuchte Luft und Saharasand nach Sardinien. Die Wassertemperatur steigt auf über 25 °C – perfekt für einen Strandurlaub in Porto Pino. In den Wintermonaten fällt das Quecksilber selten unter 10 °C. Für Wanderer ist das Frühjahr die beste Reisezeit.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Porto Pino essen gehen?

Die traditionelle Küche kommt aus den Bergen

Auch wenn Ihre Ferienwohnung in Porto Pino direkt am Meer liegt – die wahre sardische Küche kommt aus den Bergen. Fleisch statt Fisch, Brot statt Pasta sind die Grundzutaten. Was nicht bedeutet, dass Sie an der Küste nicht auch Fisch und Meeresfrüchte bekommen – probieren Sie zum Beispiel gegrillte Meeräsche oder frittierte Seeanemonen. Die nahegelegene Insel San Pietro ist berühmt für seinen (nachhaltigen) Thunfischfang. Bei den überlieferten Pastaformen stehen fregola, malloreddus und culingionis auf den Speisekarten der Restaurants. Richtig interessant wird es bei den Fleischgerichten. Bei einem Urlaub in den Bergen auf Sardinien kommen Sie vielleicht in den Genuss der Zubereitungsart a carraxiau. Dabei wird Lamm, Rind oder Schwein mehrere Stunden in der Glut in einer Erdgrube gegart. Ebenfalls aus den Bergen kommen hervorragende Käse aus Schafsmilch von mild-cremig bis würzig und steinhart, der bekannteste ist der Pecorino. Ein eigenes Kapitel gebührt den Weinen Sardiniens, denn diese haben sich ihren ganz eigenen Charakter bewahrt – typisch Insulaner. Probieren Sie den roten Cannonau und den weißen Vermentino. Im Nordwesten bei Alghero wird der Aragosta hergestellt, der bekannteste Wein der Insel.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Porto Pino erleben?

Ab an den Strand mit der ganzen Familie

Ihr Ferienhaus in Porto Pino liegt nur wenige Schritte von dem feinen weißen Sandstrand des Ortes entfernt. Hinter dem Strand erstreckt sich eine einzigartige Landschaft aus hohen Dünen und weiter flacher Macchia, wie sie typisch ist für viele Regionen des Mittelmeeres. Kleine Haine aus Aleppo-Kiefern spenden wohltuenden Schatten. Der flach abfallende Strand eignet sich perfekt für einen Familienurlaub mit kleinen Kindern. Surfer, Schnorchler und Angler kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Zum Lunch geht es in eines der zahlreichen Cafés und Restaurants. Weitere Puderstrände befinden sich an der Westküste Sardiniens bei Chia und Piscinas.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Porto Pino erlebt haben?

Zwischen Natur und Kultur – Ausflüge im Süden Sardiniens

Die Halbinsel Sinis liegt etwa zwei Stunden nördlich von Ihrer Ferienwohnung in Porto Pino an der Westküste der Insel bei Oristano. Die Strände bestehen aus strahlend weißem Korallensand und in den Feuchtgebieten die die Halbinsel vom "Festland" trennen, lebt eine Kolonie von rosaroten Flamingos. Kulturinteressierte finden auf Sinis die Ruinen von Tharros, einer im 19. Jahrhundert wiederentdeckten punischen Stadt und eine der ältesten Kirchen ganz Italiens. Die kreuzförmige byzantinische Kirche San Giovanni in Sinis stammt aus dem 6. oder 7. Jahrhundert. Eindrucksvoll ist ein Besuch der Altstadt von Cagliari, der Hauptstadt Sardiniens. Beginnen Sie Ihren Rundgang bei der Kathedrale Santa Maria di Castello, deren Ursprünge ins frühe 13. Jahrhundert zurückreichen. Die Fassade und das Innere präsentieren sich im Barockstil der Spanier. Die Wallfahrtskirche di Nostra Signora di Bonaria ist Sitz des Mercedarier-Ordens. Sie ziert ebenfalls eine üppige Barockfassade. Aus dem zweiten Jahrhundert nach Christus stammt das Anfiteatro Romano. Es ist das größte römische Bauwerk auf der Insel. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Castello, der Torre dell’Elefante und der Torre di San Pancrazio aus dem 14. Jahrhundert und der Botanische Garten.