Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Rovinj

Urlaub in Istrien zwischen Adriatischem Meer und einer historischen Altstadt: 294 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Rovinj laden Sie ein, Kroatien von seiner schönsten Seite zu entdecken. Herrliche Strände, gemütliche Restaurants und jede Menge Kultur erwarten Sie.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Rovinj mieten: schon ab 29 € pro Übernachtung

Ihr Urlaubswetter in Rovinj

Max.
Min.
3 h/Tag
7 Tage
Max. 10°
Min.
4 h/Tag
9 Tage
Max. 14°
Min.
6 h/Tag
7 Tage
Max. 19°
Min. 11°
7 h/Tag
7 Tage
Max. 23°
Min. 14°
8 h/Tag
9 Tage
Max. 27°
Min. 19°
9 h/Tag
7 Tage
Max. 30°
Min. 21°
10 h/Tag
6 Tage
Max. 29°
Min. 21°
9 h/Tag
7 Tage
Max. 25°
Min. 17°
7 h/Tag
6 Tage
Max. 20°
Min. 13°
5 h/Tag
8 Tage
Max. 15°
Min.
3 h/Tag
9 Tage
Max. 11°
Min.
3 h/Tag
7 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Oben sehen Sie die Wetterlage für Ihren kommenden Urlaub in Rovinj. Mögen Sie es nicht gerne warm, dann reisen Sie im Januar mit Temperaturen um die 4°. Im Juli ist es allerdings mit Durchschnittstemperaturen von 30 um einiges wärmer. Im Januar scheint die Sonne nur 3 Stunden pro Tag, freundlicher ist der Juli mit 10 Sonnenstunden. Der September verspricht mit nur 6 Regentagen bestes Urlaubswetter.

AnreiseWie komme ich nach Rovinj?

In wenigen Stunden in Rovinj


Rovinj liegt in Kroatien in der Gespannschaft Istrien an der Küste des Adriatischen Meeres. Ihre Ferienwohnung oder Ihr privates Ferienhaus in Rovinj erreichen Sie bequem über den Flughafen Pula, den größten Flughafen in Istrien. Nach Pula gibt es regelmäßige Verbindungen von vielen deutschen Flughäfen. Die günstigste Saison ist außerhalb der Ferienzeit. Von Pula sind es nur 40 Kilometer nach Rovinj. Ein Auto mieten Sie am Flughafen Pula direkt am Terminal. Mit dem eigenen PKW dauert die Anreise von München aus circa sieben Stunden. Die Strecke führt Sie über Salzburg in Österreich, Triest in Italien und Koper in Slowenien bis zu Ihrer Unterkunft im Herzen Istriens. Beachten Sie, dass in Österreich, Italien und Slowenien Mautgebühren für Autobahnen und Tunnel anfallen. Eine besondere Art der Anreise ist die Überfahrt mit der Fähre, zum Beispiel von Venedig oder Triest direkt nach Rovinj.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Rovinj?

Sonne und Meer entlang der istrischen Küste


Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung in Rovinj liegt an der Westküste Istriens. Das Klima ist über das ganze Jahr über mild, wenn auch die Winter durch die Bora, den kräftigen Nordwind aus den Bergen durchaus etwas kühler werden können. In privaten Apartments, Häusern und Villen mit komfortabler Ausstattung und Wi-Fi bzw. WLAN verbringen Sie aber auch an Regentagen einen erholsamen Urlaub in Kroatien. Die Temperaturen steigen im Sommer durchschnittlich auf 28 °C – eine Villa mit großem Garten und Urlaub mit Pool in Rovinj sind dann genau das Richtige. In den Wintermonaten fällt das Quecksilber an der Küste selten unter den Gefrierpunkt. Optimale Badetemperaturen in der Region Istrien von über 20° C ab Ende Mai sorgen für einen perfekten Strandurlaub. Wanderer kommen in den milden Frühsommer- und Herbstmonaten voll auf ihre Kosten.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Rovinj?

Rovinj im Spiegel der Geschichte


Das historische Zentrum Rovinjs ist ein echtes Juwel an der Küste Istriens. Die Altstadt befand sich ursprünglich auf einer Insel und wurde erst im Jahre 1763 mit dem Festland vereint. Schlendern Sie von Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem günstigen Ferienhaus zunächst zum Hafen Rovinjs. Bereits hier gibt es viel Sehenswertes. Bunte Fischerboote dümpeln neben weißen Segelyachten. Rund um den Hafen laden zahlreiche Restaurants und Konobas auf ein Glas kroatischen Wein ein. Von dort geht es in das verwinkelte Zentrum. Der Balbi-Bogen von 1680 überspannt eine der schmalen Gassen. Hier befand sich eines der ehemaligen Stadttore. Es geht hinauf auf den Hügel mit der Kirche der Heiligen Euphemia, der bedeutendsten Sehenswürdigkeit der Stadt – nicht zuletzt wegen dem Glockenturm, der dem Campanile auf dem Markusplatz in Venedig nachempfunden wurde. Die barocke Kirche stammt aus der Zeit der venezianischen Herrschaft über Rovinj im 18. Jahrhundert. Von dessen Spitze genießen Sie einen herrlichen Ausblick über die Häuser Rovinjs, den Hafen und das Meer. Unterhalb des Hügels befindet sich auf einem Platz der rote Uhrturm. Seine Fassade schmückt der geflügelte Löwe Venedigs. Außerhalb der Altstadt steht das älteste Gebäude Rovinjs, das Baptisterium zur Heiligen Dreifaltigkeit. Das siebeneckige kleine Gebäude stammt aus dem 12. Jahrhundert.

Kunst & KulturWas muss man in Rovinj gesehen haben?

Unter dem Schutz der Heiligen Euphemia


Die Stadtheilige Euphemia lebte zu Zeiten des Kaisers Diokletian. In einer Arena wurde sie den wilden Tieren zum Fraß vorgeworfen, die sie jedoch verschonten und nicht anrührten. So starb sie den Märtyrertod durch einen Dolchstoß. Ihr steinerner Sarkophag soll der Legende nach in einer Sturmnacht an einen Strand nahe Rovinj gespült worden sein. So wurde die Heilige Euphemia zur Schutzpatronin der Stadt Rovinj und ganz Istriens. Ihre Gebeine und der Sarkophag werden seitdem in der Kirche bewahrt. Eine Steinsäule unterhalb der Kirche soll den Ort markieren, an dem der Sarkophag an Land geschwemmt Um die Geschichte und Geschichten Rovinjs dreht sich alles in dem kleinen Heimatmuseum. Das Museum zeigt Artefakte und Kunstgegenstände aus mehreren Jahrhunderten. Das Museum ist im ehemaligen Haus einer Adelsfamilie untergebracht. Es beherbergt zudem eine Sammlung von gut 20.000 wertvollen Büchern. Daneben zeigt das Batana-Museum Boote und Gegenstände der Fischerei aus der Umgebung Rovinijs. Die Batana ist das traditionelle Fischerboot aus Rovinj. Es ist zwischen vier und acht Meter lang und wurde früher mit einem viereckigen Gaffelsegel gefahren. Heute ist ein Ausflug in einer Batana unter Segeln eine beliebte Aktivität in der Region.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Rovinj essen gehen?

Frischer Fisch, Wein und Trüffel


Die kroatische Küche, und die Küche Istriens im Besonderen, macht jeden Aufenthalt zu einem Genuss. An der Küste der Adria steht natürlich Fisch ganz oben auf den Speisekarten der Restaurants: Seezungen und Brassen, Oktopus, Scampi und Muscheln. Frischen Fisch aus der Adria gibt es noch immer, obgleich zu stolzen Preisen. Die Wirte präsentieren Ihnen den Fang des Tages und wiegen den jeweiligen Fisch ab. Bezahlt wird nach Tagespreis. Und wo immer Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mieten, ein gemütliches Restaurant oder eine günstige Konoba ist immer in der Nähe. Probieren Sie die lokalen Gerichte wie Pršut (ein luftgetrockneter Rohschinken), Maneštra (ein Gemüseeintopf mit Fleisch) oder die aus der Küche Venetiens beeinflussten Risotti (zum Beispiel das schwarze Risotto mit Oktopus). Die Fleischküche stammt aus dem Hinterland: deftige Eintöpfe, Ofengerichte, Ziegen- und Lammfleisch, schmackhafte Würste – immer in Begleitung mit einem Wein aus der Region. Das sind solide Landweine, die die mediterrane Sonne in sich tragen: würzig, vollmundig und fruchtbetont. Feinschmecker mieten ihre Unterkunft gerne im Frühjahr, wenn kreative Köche wilden Spargel und wilden Fenchel auf die Speisekarten setzen oder im Herbst, wenn die Märkte weiße istrische Trüffel im Angebot haben.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Rovinj erleben?

Rovinj für die ganze Familie


Kroatien hat sich als Reiseziel für Familien etabliert. In Istrien finden Sie eine große Auswahl an familienfreundlichen Unterkünften von privat: von geräumigen Apartments über Ferienhäuser bis hin zu luxuriösen Villen in ruhiger Lage in der Nähe des Strandes - ideal für einen Familienurlaub in Rovinj. Übrigens sind in vielen Unterkünften auch Haustiere willkommen – perfekt für einen Urlaub mit Hund in Rovinj. So brauchen Ihre vierbeinigen Familienmitglieder nicht zu Hause bleiben. Die beste Reisezeit für Familienurlaube ist der frühe Sommer bis zum Herbst. Dann stehen Bootsausflüge, Reiten, Kanufahrten und entspannte Tage am Strand auf dem Programm. Ein weiteres Ausflugsziel für Kinder ist der Aquapark in Poreč. Der Park befindet sich nur 35 Kilometer von Rovinj entfernt und begeistert mit 12 Wasserrutschen. Noch mehr Adrenalin verspricht der Zip Line und Rope Jump Park in Pazin. Eine der Linien führt mit bis zu 65 Km/h durch eine Höhle.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Rovinj erlebt haben?

Das kleine Paradies draußen auf dem Meer


Vor dem kleinen Fischerort Fažana liegt die Inselgruppe Brioni (bzw. Brijuni auf Kroatisch). Die Gruppe besteht aus 14 kleinen und kleinsten Inseln und ist heute ein Nationalpark, der zu den touristischen Highlights der Region zählt. Bereits die alten Römer wussten um die Schönheit dieses Ortes. Auf der Insel befinden sich die Reste alter Villen, illyrischer Häuser, byzantinischer Festungen und einer frühchristlichen Basilika. Marschall Tito empfing auf Brioni Staatsoberhäupter aus aller Welt. Zu dieser Zeit war Brioni für Normalsterbliche tabu. Heute sind Teile der Insel wieder zu besuchen. Ein Safaripark lockt mit Tieren und Pflanzen aus der ganzen Welt. Hier leben unter anderem Elefanten, Antilopen, Lamas und Zebras. Frei leben auf Brioni Mufflons, Hirsche, Rehe und Pfauen. Neben interessanten exotischen Pflanzen gibt es einen uralten Olivenbaum, dessen Alter auf 1.600 Jahre geschätzt wird.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Die Bronze-Statue der Heiligen Euphemia auf der Spitze des Campanile von Rovinj ist eine Windfahne, die sich nach der Windrichtung dreht.
  • Unter den Römern hieß Rovinj Ruginium und später trug der Ort den italienischen Namen Rovigno. Erst nach 1945, als Istrien jugoslawisch wurde, erhielt die Stadt den Namen Rovinj.
  • Noch immer ist die Stadt zweisprachig. Eine Minderheit von etwas mehr als zehn Prozent der Einwohner spricht Italienisch.

Beliebte Reiseziele nicht weit von Rovinj