Entdecken Sie 3.940 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Kroatien zwischen Bergen, Meer, zwischen Dalmatien im Süden und Istrien im Norden.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Kroatien mieten: schon ab 32 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Kroatien

  1. Istrien
    • Porec & Umgebung
    • Rovinj & Umgebung
    • Umag & Novigrad
    • Labin & Rabac
    • Pula - Medulin
  2. Dalmatien
    • Zadar & Umland
    • Split & Umland
    • Dubrovnik & Umland
    • Südliche Adria
    • Mittlere Adria
  3. Kvarner Bucht
    • Krk
    • Rab
    • Crikvenica
    • Pag
    • Losinj

AnreiseWie komme ich nach Kroatien?

Das Ferienparadies im Süden ganz nah


Aufgrund der günstigen Erreichbarkeit von Nordeuropa aus, starten viele mit dem eigenen Auto in den Urlaub nach Kroatien. Befindet sich Ihr Ferienhaus in Istrien, erreichen Sie es von Süddeutschland aus in gut sieben bis acht Stunden Fahrt. Zu Ferienwohnungen in der Kvarner Bucht sind es gut neun und nach Dalmatien gut 12 Stunden. Auf jeden Fall führt Ihre Route Sie von Nordeuropa durch Österreich und Slowenien.

Schneller und bequemer geht es auf dem Luftweg. Mit dem Flugzeug erreichen Sie die Städte Split und Dubrovnik in Dalmatien in nur eineinhalb Stunden von ganz Deutschland aus. Der Flughafen Zagreb befindet sich im Landesinneren, falls Sie Ihren Urlaub im Nordosten des Landes verbringen möchten. Die Flugzeit nach Istrien ist noch kürzer: Pula erreichen Sie in gut einer Stunde Flugzeit. Kaum eine Unterkunft, vor allem an der Küste Kroatiens, ist weit vom nächsten internationalen Flughafen entfernt. Ferienhäuser in Istrien und Dalmatien sind von Deutschland aus in nur wenigen Stunden zu erreichen. Das macht gerade die Küstenregionen Kroatiens für eine Langzeitmiete interessant. An allen Flughäfen finden Sie zahlreiche Mietwagenagenturen, die vor allem im Winter mit günstigen Angeboten locken.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Kroatien?

Von mediterran über kontinental bis zu Gebirgsklima


Die kroatische Küste ist eignet sich perfekt für Urlaub am Meer, mit Strand, Pool und allem, was dazugehört. Mieten Sie ein Ferienhaus mit Pool von privat in unmittelbarer Strandnähe. Die Temperaturen an der Adriaküste Kroatiens steigen im Sommer auf bis zu 38°. Das Meer hat im Sommer eine Badetemperatur von angenehmen 20° und mehr. Der September gilt als bester Reisemonat für Ihren Strandurlaub. Es ist nicht mehr ganz so heiß und das Meer ist noch warm genug zum Baden. Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind im Herbst bereits günstiger zu haben, als in der Hochsaison im Sommer.

Die günstigste Saison mit dem besten Preis-Leistung-Verhältnis und mit günstigen Last-Minute Angeboten finden Sie während der Wintermonate. Dann haben Sie die schönsten Strände und gemütlichsten Altstädte ganz für sich alleine mit den Einheimischen. Die Temperaturen liegen auf den Inseln Dalmatiens noch immer bei milden 10°, Schnee gibt es selten. Den finden Sie allerdings in den Bergen und im Hinterland bei Zagreb reichlich. Klares Wetter mit Sonnenschein macht den Winter angenehm. Der einzige Wermutstropfen: Die Bora, ein kalter Wind aus den Bergen, weht in den Wintermonaten oft mit Sturmstärke über die Küste und die Adria hinweg. Doch der Spuk ist meist nach einem Tag wieder vorbei.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Kroatien?

Von römischen Palästen und mittelalterlichen Städten


Kroatien hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, die unter dem Schutz der UNESCO stehen. Zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt die Altstadt von Dubrovnik, eine der schönsten Städte Kroatiens. Sie wurde bereits im 7. Jahrhundert gegründet. Die größte Blüte erreichte Dubrovnik als eigenständige Republik im 15. und 16. Jahrhundert. Eine gewaltige, fast zwei Kilometer lange Stadtmauer mit massiven runden und eckigen Wehrtürmen umgibt die Altstadt. Sie gilt als die am besten erhaltende Fortifikationsanlage aus dieser Zeit in Europa. Eine Ferienwohnung inmitten des historischen Zentrums zu mieten, ist etwas ganz Besonderes. Entdecken Sie die verwinkelten Gassen mit versteckten Plätzen und guten Restaurants. Private Unterkünfte in ruhiger Lage am Rande der Altstadt haben den Vorteil, dass Sie etwas abseits des Trubels wohnen. Von Dubrovnik aus erreichen Sie außerdem viele der vorgelagerten Inseln.

Die Stadt Split ist noch älter als Dubrovnik. Bereits im 4. Jahrhundert vor Christus war Split eine griechische Kolonie. Der römische Kaiser Diokletian ließ um 300 nach Christus einen prachtvollen Palast erbauen, der über die späteren Jahrhunderte zum Zentrum der Stadt wurde. Die Anlage wurde immer wieder umgebaut, umgenutzt, Kirchen wurden integriert, Wohnhäuser und Geschäfte entstanden. Der Diokletianpalast steht heute ebenfalls unter dem Schutz der UNESCO. Es ist eine wahre Freude am Abend an der alten Hafenmole zu flanieren, die hell erleuchtete Fassade des Palastes und zahlreiche belebte Restaurants und Cafés auf der einen und das Meer auf der anderen Seite. Nur wenige Kilometer nördlich von Split liegt die Stadt Trogir. Wie in Dubrovnik steht auch in Trogir die gesamte historische Altstadt unter UNESCO-Schutz und gehört zum Weltkulturerbe. Die Häuser und Villen der Altstadt faszinieren mit Fassaden aus den unterschiedlichsten Epochen: Romanik, Gotik, Renaissance und Barock. Die St. Laurentius-Kathedrale stammt aus dem 13. Jahrhundert, ebenso der Fürstenpalast.

Kunst & KulturWas muss man in Kroatien gesehen haben?

Kroatiens Museen und Festivals


Die archäologischen Museen in Zagreb, Zadar und Split zeugen von der langen Siedlungsgeschichte in Kroatien, die bis weit in die Zeit vor Christus zurück reicht. Die Häuser bieten ständige Ausstellungen sowie wechselnde Sonderausstellungen. Liebhaber moderner Kunst sollten das Museum für zeitgenössische Kunst in Zagreb auf keinen Fall verpassen. In Split gibt es außerdem ein Meeresmuseum in der Festung Gripe und ein sehenswertes Museum für sakrale Kunst mit Schätzen aus fast 2000 Jahren Kirchengeschichte.

Zagreb ist die Stadt der Kulturfestivals. Im Sommer gibt es kaum eine Zeit, in der kein Festival den Kulturbetrieb aufmischt: Das Zagreb Summer Festival, das Internationale Theater Festival, das Internationale Folklore-Festival, das World Festival of Animated Film und das International Puppet Festival finden in den Monaten Juni bis September statt. Reservieren Sie sich Ihre günstige Ferienwohnung von privat rechtzeitig, um dabei zu sein. In Dubrovnik begeistert das Summer Festival mit Open-Air Theater-und Musikaufführungen im Juli und August. Auf der Insel Krk findet das im Juli oder August das Summer Festival mit Konzerten klassischer Musik statt. Auf dem "Partystrand" Zrće auf der Insel Pag finden zwischen Mai und August zahlreiche Festivals und Konzerte für elektronische Musik statt.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Kroatien essen gehen?

Mehr als Ćevapčići – Eine kulinarische Reise durch Kroatien


Viele Leute verbinden mit Essen in Kroatien die sogenannte Balkanküche. Doch die Region hat mehr zu bieten als Ćevapčići. Befindet sich Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung im Landesinneren, zum Beispiel bei Zagreb werden Fleischgerichte die Speisekarten dominieren. Lammspezialitäten und Hammel sowie Zicklein sind die kulinarischen Highlights der bergigen Regionen. In ganz Kroatien gibt es ausgezeichneten Käse und Wurstwaren. Istrischer und dalmatinischer Pršut – doppelt-geräucherter Schinken und Schafs- oder Ziegenkäse von der Insel Pag sind hier zu nennen. Die Makarska Riviera, die Inseln in der Adria und die Kvarner Bucht sind für ihre Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten bekannt. Probieren Sie Oktopussalat (salata od hobotnice), Miesmuscheln und Austern aus dem Mali-Ston-Kanal sowie frischen gegrillten Fisch aus der Adria.

Wer im eigenen Apartment oder im Ferienhaus kochen möchte, findet auf den lokalen Märkten alles, was das Herz und der Magen begehren: Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch haben in ganz Kroatien eine ausgezeichnete Qualität. Für die Entspannung am privaten Pool Ihrer Villa eignen sich die hervorragenden kroatischen Weine. Probieren Sie zum Beispiel die weißen Malvasias aus Istrien – frische, fruchtbetonte Weine mit einer feinen Mineralität. Rotweinliebhaber sollten den körperreichen Wein aus der autochthonen Traube Mali Plavac probieren, der vor allem in Istrien und Dalmatien angebaut wird. Neben dem Wein sind Oliven aus Kroatiens Küstenregion sehr zu empfehlen. Die Olivenöle stehen den bekannten Ölen aus Griechenland und Spanien in ihrer Qualität in nichts nach.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Kroatien erleben?

Aktiv im Meer und in den Bergen, an den Stränden und in den Wäldern


Kroatien ist vor allem für seine Badeorte an der Küste der Adria bekannt. Hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Sonne, Strand und Meer gibt es reichlich. Mieten Sie ein Apartment oder eine Villa mit eigenem Pool in den schönsten Regionen des Landes, zum Beispiel in der Stadt Baška auf der Insel Krk. Die Destination ist für ihren Strand Vela plaža berühmt, der zu den schönsten Stränden in Kroatien zählt. Eine Wohnung an der Makarska Riviera bietet Ihnen die Möglichkeit, mit dem Auto die gesamte Küste sowie das bergige Hinterland des Velebit zu erkunden. Die meisten Unterkünfte von privat sind familienfreundlich, bieten viel Platz, getrennte Schlafzimmer, Wi-Fi und eine Waschmaschine. Größere Villen bieten die Möglichkeit, den Urlaub mit Freunden oder zwei Familien zu verbringen.

Naturliebhaber erwarten in Kroatien zahlreiche Nationalparks, die zu den spannensten Sehenswürdigkeiten des Landes zählen. Sie bieten Kilometer lange Wanderwege und Naturattraktionen und bieten sich für Ausflüge mit der ganzen Familie an, ob zum Spazierengehen, Wandern, Klettern oder Radfahren. Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der älteste und größte Nationalpark Kroatiens. Zahlreiche spektakuläre Wasserfälle verbinden die Plitvicer Seen. Weitere Wasserfälle finden Sie im Nationalpark Krka auf dem rund 45 Kilometer langen Flussabschnitt der Krka zwischen Knin und Skradin. Zwischen Adria und dem Velebit wandern Sie im Nationalpark Paklenica, 30 km nordöstlich der Stadt Zadar. Vor der Stadt Pula liegt einer der kleinsten Nationalparks Kroatiens: der Nationalpark Brijuni, auch Brioni genannt. Hier trafen sich in vergangenen Jahrhunderten wohlhabende Persönlichkeiten zu einem ruhigen Urlaub am Strand und am Meer. Auf den Inseln befinden sich Spuren, die bis zu 5000 Jahre zurückreichen. Ende des 19. Jahrhunderts kam der berühmte Wissenschaftler Robert Koch persönlich auf die Insel, die zu dieser Zeit einem bekannten Industriellen gehörte, um die Malaria auszurotten. Eine Tafel erinnert noch heute an den erfolgreichen Arzt.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Kroatien erlebt haben?

Kroatiens Inseln reichen für mehr als einen Urlaub


Ein besonderer Tipp ist die Insel Hvar in Dalmatien, nur unweit vor der Küste Splits in der Adria gelegen. Hier finden Sie die UNESCO-Welterbestätte des seit Jahrtausenden kultivierten Ager-Feldes. Olivenhaine und Kiefernwälder laden zu Wanderungen über die hügelige Insel ein und die Städte Stari Grad und Hvar bieten prächtige Villen, historische Festungen und gemütliche Konobas. Das sind Restaurants, die in lockerer Atmosphäre einheimische Gerichte und Wein anbieten. Die Stadt Hvar krönt eine Festungsanlage aus dem 13. Jahrhundert auf einem Hügel oberhalb der Ortschaft. Die alten Hafenmolen stammen aus dem 15. Jahrhundert und sind aus Marmor. Unter der 500 Jahre währenden venezianischen Herrschaft zwischen 1278 und 1797 erlebte Hvar seine Blütezeit. Die Stadt war ein kulturelles Zentrum der gesamten Region: Dichter, Dramatiker, Wissenschaftler, Theologen und Historiker lebten in der Stadt auf der Insel Hvar.

Auf der Insel Brač, ebenfalls in Dalmatien nahe Split gelegen, befindet sich das "Goldene Horn" oder Zlatni Rat. Und dabei sind sich alle Reiseführer einig: Zlatni Rat ist der schönste Strand Kroatiens und eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Region. Eine langgestreckte Landzunge aus kleinen Kieselsteinen ragt einige Hundert Meter hinaus ins Meer der Adria. Durch die Strömung verändert der Strand seine Form, so dass das "Horn" Mal in die eine und Mal in die andere Richtung weist. Zu Ihrer Ferienwohnung in Supetar, dem Hauptort von Brač, gelangen Sie von Split aus mit der Fähre in nur einer Stunde. Wenn Sie nahe am goldenen Strand wohnen möchten, mieten Sie ein Ferienhaus von privat in Bol. Der Ort ist ruhig gelegen auf der Südseite der Insel.

Neben Dalmatien bietet auch die Kvarner Bucht ein ganzes Inselreich für sich: Die Insel Rab gehört zu einer der Lieblingsdestinationen der Deutschen. Im Hauptort der Insel Rab mieten Sie eine günstige Ferienwohnung von privat und erkunden von dort die Umgebung. Der lange Sandstrand San Marino eignet sich besonders für Familien mit Kindern, da der Strand flach ins Wasser ausläuft. Die Insel Krk ist ebenfalls eine der am meisten besuchten Inseln in Kroatien. Entdecken Sie Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Blick auf die Adria oder die Berge. Finden Sie die Villa Ihrer Urlaubsträume mit privatem Pool. 60 Orte und Städte gibt es auf Krk zu entdecken – eingebettet in eine atemberaubende Landschaft mit Weinreben, Olivenbäumen und Pinienwäldern. Die Insel Pag hingegen ist weniger bekannt, doch landschaftlich ist sie der Insel Krk mindestens ebenbürtig. Sie bietet stolze 84 Kilometer Sand- und Kieselstrände. Die Vegetation ist durch Steineichen, Aleppo-Kiefern, Pinien und Olivenbäume geprägt. Wilde Kräuter wie Thymian, Salbei und Rosmarin geben der Luft eine zarte parfümierte Note.
Zum Seitenanfang