Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Spree-Neiße

Der Landkreis Spree-Neiße erstreckt sich im Südosten Brandenburgs entlang der Grenze zu Polen und bietet mit Anteilen an die Ferienregionen Spreewald und Lausitzer Seenland und 7 Ferienwohnungen & Ferienhäusern rund ums Jahr hervorragende Erholungsaussichten.

alle Filter löschen
7 Ergebnisse
Standard-Doppelzimmer

Standard-Doppelzimmer

max. 2 15 m² 1 SZ 1 BZ

Guben,  ist eine Stadt im Landkreis Spree Neisse und die historische Hauptstadt der Niederlausitz.

ab 45 pro Nacht
ab 45 pro Nacht
Zweibettzimmer (Gemeinschaftsdusche/WC/Waschb...

Zweibettzimmer (Gemeinschaftsdusche/WC/Waschb...

max. 2 20 m² 1 SZ 1 BZ

Direkt am Bahnhof von Guben finden Sie unser im Frühjahr 2018 neu eröffnetes Hostel mit insgesamt 63 Betten.

ab 15 pro Nacht
ab 15 pro Nacht
Doppelzimmer Standard

Doppelzimmer Standard

max. 2 15 m² 1 SZ 1 BZ

Guben,  ist eine Stadt im Landkreis Spree Neisse und die historische Hauptstadt der Niederlausitz.

ab 45 pro Nacht
ab 45 pro Nacht
Ferienhaus Inge

Ferienhaus Inge

max. 6 85 m² 1 SZ 1 BZ

Grosszügiges Ferienhaus inmitten des Radwegenetzes der Lausitz. Das Ferienhaus befindet sich auf dem umzäunten Grundstück des Vermieters.

ab 50 pro Nacht
ab 50 pro Nacht
Sechsbettzimmer (Gemeinschaftsdusche/WC/Wasch...

Sechsbettzimmer (Gemeinschaftsdusche/WC/Wasch...

max. 6 40 m² 1 SZ 1 BZ

Direkt am Bahnhof von Guben finden Sie unser im Frühjahr 2018 neu eröffnetes Hostel mit insgesamt 63 Betten.

ab 15 pro Nacht
ab 15 pro Nacht
Zweibettzimmer mit eigenem Badezimmer, Nr. 14

Zweibettzimmer mit eigenem Badezimmer, Nr. 14

max. 2 20 m² 1 SZ 1 BZ

Direkt am Bahnhof von Guben finden Sie unser im Frühjahr 2018 neu eröffnetes Hostel mit insgesamt 63 Betten.

ab 15 pro Nacht
ab 15 pro Nacht
Doppelzimmer

Doppelzimmer

max. 2 15 m² 1 SZ 1 BZ

Guben,  ist eine Stadt im Landkreis Spree Neisse und die historische Hauptstadt der Niederlausitz.

ab 45 pro Nacht
ab 45 pro Nacht

Beliebte Regionen und Orte in Spree-Neiße

Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in der Region Spree-Neiße

Die Region Spree-Neiße ist im Südosten Brandenburgs gelegen. Der gleichnamige Landkreis umschließt die Stadt Cottbus und bietet zwischen der Grenze zu Polen, der Lausitz und dem Spreewald beste Vorraussetzungen für eine unvergessliche Reise. An der Spree und der Neiße blühte der Braunkohlentagebau und heute haben zahlreiche zukunftsorientierte Branchen die Oberhand gewonnen. Urlauber werden die Bräuche und Traditionen der Sorben kennen lernen. Eine romantische Kahnfahrt durch den Spreewald oder eine Kanutour auf Spree und Neiße zählen zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Pedalritter dürfen sich in ihren Ferien auf tausend Kilometer abwechslungsreicher Radwege freuen. 



Eine Ferienwohnung in Burg ist schnell gefunden, denn der Hauptort des Oberspreewalds besitzt eine touristische Ausrichtung und viele private Unterkünfte stehen bereit. Die Ortschaft ist bekannt für ihre Heilquellen und beliebter Ausgangspunkt für eine Kahnfahrt durch den Spreewald. Einen herrlichen Rundblick auf die Spree und das umliegende Seengebiet bietet der Bismarckturm, welcher sich auf dem Schlossberg erhebt. Im Hafen kann jeder Feriengast selbst entscheiden, ob er sich vom Fährmann durch die Wasserläufe staken lassen möchte oder selbst ein Paddelboot mieten will. Auch Inlinefahrer und Radler kommen entlang der Trasse der einstigen Spreewaldbahn auf ihre Kosten. Die Spreewald Therme wird mit Solewasser gespeist und bietet mit ihrer Bade- und Saunalandschaft Wasserratten entspannte Stunden. 



Südwestlich von Cottbus führt die Reise nach Drebkau. Wer hier ein Ferienhaus bewohnt, wird mit Schloss Drebkau und Schloss Raakow eine Besichtigungstour im Doppelpack unternehmen können. In der Ortschaft werden Bräuche und Traditionen gepflegt. Im Juni findet das Johannisreiten statt. Im Herbst zieht das Drebkauer Drachenfest viele Schaulustige an. 



Wer eine private Unterkunft in einem typischen Spreewaldort sucht, ist in Babow genau richtig. Die Gemeinde zählt zum Ortsgebiet von Kolkwitz. Das Bild prägen stille Dorfkirchen und ländliche Gehöfte. Zur Besichtigung offen steht ein Bunker der DDR-Luftstreitkräfte. Gerade einmal 180 Einwohner leben in Byhlen. Die Dorfstraße war eine frühere Panzerstraße, welche zu einem sowjetischen Truppenübungsplatz in der Leiberoser Heide führte. Beliebte Ziele von Spaziergängen sind der nahe Weinberg und die in einem Wäldchen verborgene Quelle. 



Ein Abstecher in das benachbarte Polen ist von Groß Schacksdorf aus möglich. Die Ortschaft in der Niederlausitz liegt eingebettet in eine idyllische Teichlandschaft und bietet sich für ruhige und erholsameFerien vom Alltag an. Die evangelische Dorfkirche ist ein für die Region typischer Feldsteinbau. Einen eher ungewöhnlichen Blickfang stellt der Torbogen des einstigen Gutshauses Klinge dar. Dieser wurde aus dem Dorf Klinge gerettet, welches ein Opfer des Bergbaus wurde. Von einer Ferienwohnung in Wadelsdorf habenUrlauber kurze Wege nach Polen und nach Sachsen. 



Ein Bungalow oder ein Ferienhaus direkt an der Spree kann in Neuhausen gebucht werden. Den Mittelpunkt des Ortes bilden das von einem Park umgebene Herrenhaus und die Dorfkirche mit angeschlossenem Pfarrhaus. Freizeitkapitäne werden hier so manche Schleuse passieren und die Schönheit der Region auf dem Wasserweg entdecken. Ein beliebtes Naherholungsgebiet stellt auch die Talsperre Spremberg dar. 



Wer in Schmogrow kein Sorbisch versteht, der hat oft das Nachsehen, denn beinahe ein Viertel der Einwohner ist der Sprache mächtig. An Spree und Neiße stehen Touristen viele Möglichkeiten offen, um einen Urlaubganz nach den persönlichen Vorlieben zu verbringen. Eine passende Unterkunft kann nachfolgend gebucht werden.