Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Vourvourou

Meer und Berge, azurblaues Wasser und atemberaubende Steilküsten: 6 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Vourvourou laden Sie auf den mittleren Finger der Chalkidiki. Entdecken Sie einsame Buchten, byzantinische Ruinen und die Spezialitäten der griechischen Küche.

alle Filter löschen
alle Filter löschen
6 Ergebnisse
Villa Paradiso Athos Vourvourou

Villa Paradiso Athos Vourvourou

Top-Apartment Villa Paradiso 70qm, 2 Schlafzimmer, bis zu 5 Personen, Meerblick, Balkon, Garten, ruhig, Kinder, Hund erlaubt, eigener Strand, grillen, Natur pur, Klima, Boot

2 Schlafzimmer / bis 6 Personen - 80 m²

Vourvourou

Villa Paradiso Leonidas Vourvourou

Villa Paradiso Leonidas Vourvourou

Villa Paradiso Apartment Leonidas 80qm, 3 Schlafzimmer, bis zu 8 Personen, Meerblick, Balkon, Garten, ruhig, Kinder, Hund erlaubt, eigener Strand, grillen, Natur pur, Klima, Boot

3 Schlafzimmer / bis 8 Personen - 80 m²

Vourvourou

Villa over the Blue Lagoon

Villa over the Blue Lagoon

Eine Aussicht, die einem den Atem raubt. Erleben sie unvergessliche Sonnenaufgänge und den Blick auf herrliche Sandstrände. Villa 110 m², 2 Schlafzimmer (+1 ), max. 7 Personen

2 Schlafzimmer / bis 7 Personen - 110 m²

Vourvourou

Top-Apartment Ellen

Top-Apartment Ellen

Ferienhaus Top-Apartment Ellen 70qm, 2 Schlafzimmer, Balkon, bis zu 6 Person, Meerblick, ruhig, Kinder, Hund erlaubt, eigener Strand, grillen, Natur pur, Klima, Boot

2 Schlafzimmer / bis 6 Personen - 70 m²

Vourvourou

Villa Paradiso  Asterios Vourvourou

Villa Paradiso Asterios Vourvourou

Villa Paradiso Apartment Asterios 80qm, 2 Schlafzimmer, bis zu 8 Personen, Meerblick, Balkon, Garten, ruhig, Kinder, Hund erlaubt, eigener Strand, grillen, Natur pur, Klim

3 Schlafzimmer / bis 6 Personen - 80 m²

Vourvourou

Steinhaus Villa Artemis

Steinhaus Villa Artemis

Ferienhaus Steinhaus Villa Artemis 120qm, 3 Schlafzimmer, bis zu 9 Personen, Terrasse, Meerblick, Klima, Idylle, Parkplatz, Kinder, Hund

4 Schlafzimmer / bis 9 Personen - 120 m²

Vourvourou

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Seit dem Ende Jugoslawiens schwelte zwischen Griechenland und der Republik Mazedonien ein Streit um den Namen Mazedonien, bzw. Makedonien. Mit der Änderung des Namens in Nordmazedonien wurde der Streit beigelegt.
  • In den Sommermonaten weht ein kühlender Wind aus Nordwest-, Nord- und Nordost, der Meltemi. Der Meltemi ist ein Schönwetterwind, der gute Sicht und klares Wetter verspricht.
  • Die höchste Erhebung auf Sithonia ist der 817 Meter hohe Itamos.

AnreiseWie komme ich nach Vourvourou?

Über Thessaloniki auf die Halbinsel Sithonia


Vourvourou ist ein kleiner Ort an der Nordostküste der Halbinsel Sithonia, dem mittleren "Finger" von Chalkidiki. Etwa zehn Kilometer nördlich liegt Agios Nikolaos. Sie erreichen Ihr Ferienhaus von privat in Vourvourou von Deutschland aus über den internationalen Flughafen von Thessaloniki. Da ein öffentlicher Personennahverkehr so gut wie nicht existiert, sollten Sie am Flughafen einen Mietwagen vorreservieren. Die Fahrtzeit zu Ihrer Unterkunft in Vourvourou beträgt etwa eineinhalb Stunden und führt vorbei an dem beliebten Urlaubsort Psakoudia.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Vourvourou?

Rund ums Jahr bestes Urlaubswetter


Das Klima in der Region Chalkidiki Makedonien ist wie fast überall in Griechenland heiß und trocken im Sommer und mild und feucht (im Durchschnitt fünf Regentage pro Monat) im Winter. Während der Sommermonate steigt das Thermometer nicht selten über 30 °C bei Wassertemperaturen von 25 °C – perfekt für einen Strandurlaub in Vourvourou. Das Frühjahr und der Herbst sind die besten Jahreszeiten für Wandertouren und Spaziergänge in den Bergen des Hinterlandes. Während der "kalten" Jahreszeit fällt das Quecksilber selten in den einstelligen Bereich.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Vourvourou?

Die Landschaft und die Strände genießen


Griechenland ist voll von Kulturstätten. Auf nahezu jedem Hügel trifft man Jahrhunderte alte Kapellen oder Ruinen aus der Antike. Doch wer auf die Halbinsel Sithonia kommt, der tut dies, um am Meer zu entspannen oder die Landschaft zu genießen. Ihre Ferienwohnung in Vourvourou liegt in einer traditionellen ehemaligen Fischersiedlung mit alten Häusern und pittoresken vorgelagerten kleinen Felsinseln. Die Inseln sind so gut wie unbewohnt. Mit dem Boot oder Kayak erreichen Sie Diaporos in wenigen Minuten. Viele kleine Buchten und einsame Strände lassen sich hier erkunden. Sithonia ist vom Massentourismus bisher verschont geblieben. Bei einer Klettertour auf den Gipfel des Itamomassivs im Landesinneren, genießen Sie einen atemberaubenden Blick über Vourvourou, das Meer und den Heiligen Berg Athos am Horizont.

Kunst & KulturWas muss man in Vourvourou gesehen haben?

Sehenswertes auf der Halbinsel Sithonia


Auch wenn die Berge, die Steilküsten und das weite Meer die Hauptgründe für einen Urlaub in Vourvourou sind, lassen sich doch einige Kulturschätze auf der Halbinsel entdecken. Das Kloster Johannes der Täufer befindet sich etwa zwei Kilometer nördlich von Metamorphosis am nordwestlichen Übergang der Halbinsel zum Festland. Der Name des Dorfes verweist auf die Verklärung Christi. Auf dem Heimweg lohnt ein Stopp bei der Burg Chrysokamaro nördlich von Vourvourou. Die Ruine liegt auf einem Hügel mit fantastischer Aussicht. Die Mauerreste stammen aus dem 14. Jahrhundert. Am südwestlichen Zipfel der Halbinsel liegt der Ort Toroni. Dort befinden sich die Ruinen einer byzantinischen Burg sowie einer Basilika. Einst war Toroni eine bedeutende Stadt, wie die Weitläufigkeit der Anlage deutlich macht. Sie reicht vom Hafen bis hinauf auf den Hügel.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Vourvourou essen gehen?

Essen von mittags bis Mitternacht


Ihre Ferienwohnung in Vourvourou liegt in einer Region, die über Jahrtausende ein Schmelztiegel verschiedener Nationen war. So finden sich in der Küche zahlreiche Einflüsse aus dem Balkan, dem Orient und natürlich aus Griechenland selbst. In Chalkidikí verwenden die Köche Kräuter und Gewürze wie Zimt und Koriander und zaubern daraus schmackhafte Saucen. Essen gehen ist in Griechenland einfach: Die meisten Läden öffnen schon am Mittag und schließen erst nach Mitternacht. Es gibt schicke Restaurants (estiatório), urige Tavernen (tavérna) und Fischlokale (psárotaverna). In den mezedopolí stehen statt großer Portionen die griechischen Tapas auf der Karte. Bestellt wird für alle und jeder nimmt sich, was er möchte von den vielen Tellern. Eine besondere Zubereitungsart, der der Autor dieser Zeilen bisher nur in Griechenland begegnet ist, ist "in Öl gekocht" – lecker, verwandelt sich aber schnell in Hüftgold. Zur Verdauung hilft der typische griechische Anisschnaps oúzo, der schon mittags in kleinen Flaschen auf dem gedeckten Tisch steht und mit mehr oder weniger viel Wasser verdünnt wird. Auch Weintrinker kommen auf ihre Kosten. Mehr als 7.000 Hektar stehen in Chalkidikí unter Reben. Die trockenen Weine sind außerhalb Griechenlands kaum zu bekommen. Es lohnt sich aber, sich durchzuprobieren. Geschmackssache ist der retsína, ein Weißwein, der mit dem Harz der Aleppokiefer aromatisiert wird. Gut gekühlt und als Begleiter zu den würzigen Speisen kann man sich durchaus daran gewöhnen.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Vourvourou erleben?

Hunderte von Stränden und versteckten Buchten


Die Halbinsel Sithonia ist eine ideale Urlaubsregion für einen entspannten Familienurlaub. Schlendern Sie von Ihrer Ferienwohnung in Vourvourou über die Landzunge Xifara zum Karidi-Strand. Dort lässt sich bei einem Kaffee oder Glas Wein die Abendstimmung genießen. Viele Strände auf Sithonia locken mit feinem Sand. Das Wasser fällt flach ins Meer ab. Weitere Strände liegen direkt am Ort. Es gibt Boots- und Kayakverleihe und Surfschulen. Einer der schönsten und längsten Strände befindet sich in Kriopigi auf Kassandra, dem westlichen Finger der Chalkidikí. Ein Ausflug führt Sie zu den Tropfsteinhöhlen von Petralona am Fuße des Ziegenberges Katsika. In der Höhle wurde ein etwa 700.000 Jahre alter Schädel gefunden, der als ältester Europäer gilt. Die zahlreichen Stalgtiten und Stalagmiten versetzen Sie in eine unterirdische Märchenwelt.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Vourvourou erlebt haben?

Eine Bootstour an der heiligen Küste der Klöster


Von Ihrem Ferienhaus in Vourvourou blicken Sie hinüber zum dritten Finger der Chalkidikí, auf dem sich die legendäre Mönchsrepublik Athos befindet. Nur wenigen Gästen ist es erlaubt, den Berg Athos zu betreten. Ein Visum ist zu beantragen und Frauen (sowie weiblichen Tieren) ist der Zugang verwehrt. Der Berg Athos lässt sich aber vom Boot aus umrunden. Wenn Frauen an Bord sind, muss der Kapitän einen Mindestabstand von 500 Metern zur Küste einhalten. Es empfiehlt sich, ein Teleobjektiv mitzunehmen, um die beeindruckenden Klöster, die sich an die Steilwände schmiegen zu fotografieren. Es gibt 20 Großklöster auf dem Berg Athos sowie die Mönchssiedlungen, Skiten genannt. Einige Mönche siedeln noch immer in schwer zugänglichen Eremitagen und Höhlen am eigentlichen Berg Athos.