Finca la Mimosa

Finca la Mimosa mit privatem Pool zu vermieten

Der schöne Pool
Der schöne Pool
Ein Teil der oberen Terrasse
Von oben gesehen
Zitronenbäume an der Bar
Blick auf die Terrasse

4
Pers.

120 m²
Wohnfl.

3
Schlafz.

ab 84 € pro Nacht

Kontaktdaten

Herr T. Guggenberger

Telefonnummer


Zu den Favoriten

Das Ferienhaus

Unsere Finca la Mimosa mit privatem Pool, Meerblick und herrlichem, subtropischen Garten liegt in Andalusien an der Costa del Sol. Das malerischen Bergdorf Cómpeta liegt nur ca. 5 Minuten mit dem Auto und die Strände der Costa del Sol (Torrox Costa) rund 25 - 30 Minuten mit dem Auto entfernt. Hier läßt unsere Familie ebenso wie unsere Gäste "die Seele baumeln".

Zimmer und Ausstattung


max. 4

120 m²


Internet Anschluss

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt: 3
  • 1 Einbettzimmer
  • 1 Doppelzimmer
  • 1 sonstige Schlafzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt: 2
  • 1 Badezimmer mit Dusche
  • 1 Badezimmer mit Wanne

Aussenausstattung

  • Balkon
  • Garten
  • Grillplatz
  • Pool
  • Stellplatz für PKW
  • Terrasse

Innenausstattung

  • Kamin
  • Klimaanlage
  • Safe
  • Zentralheizung

Geräte und Zubehör

  • Bettwäsche
  • CD-Spieler
  • Fernseher
  • Handtücher
  • Internet Anschluss
  • Kassettenspieler
  • Radio
  • TV SAT
  • Sonnenliegen
  • Stereoanlage
  • mehr anzeigen
  • Telefon
  • Waschmaschine
  • Kinderbett
  • Kinderhochstuhl
  • Gartenstühle
  • W-LAN

Ausstattung der Küche

  • 4-Plattenherd
  • Einzelkochfeld
  • Gefrierfach
  • Geschirrspüler
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle
  • Ofen

Dienstleistungen

Andere Merkmale

  • Haustiere willkommen
  • für Senioren geeignet
  • Kinder willkommen
  • für Rollstuhl nicht geeignet

Anreise und Entfernungen

Strand: 14 km
Wasser: 14 km
Skilift: über 50 km
Einkaufsmöglichkeit: 2.5 km
Restaurant: 2.5 km
Ortsmitte: 3 km
Flughafen:
Málaga - 45 km
Bahnhof:
Málaga - 40 km
Autobahnabfahrt:
Torrox Pueblo - 12 km

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln
Bergsteigen
Fahrradfahren
Golf
Mountainbiking
Paragliding
Reiten
Schwimmen
Segeln
Skifahren
Snowboard
Surfen
Tauchen
Tennis
Volleyball
Wandern
Wasserski
Wellenreiten

Ort und Lage der Unterkunft

Zugegeben, unsere kleine Finca liegt etwas abseits vom üblichen Ferienrummel, in den Bergen an der "Ruta del Sol y del Vino" (Sonnen- und Weinstraße) in der schönen Axarquía. Ein Gebiet, das vom internationalen Flughafen Málaga nur ca. 50 km oder knapp eine Autostunde entfernt ist. Málaga ist die Provinzhauptstadt der Axarquía mit einem sehr abwechslungsreichen Shopping- und Kulturangebot. In der Altstadt bieten feurige Tapas-Kneipen feinsten Pata-Negra-Schinken, den berühmten Manchego-Käse, frischen Fisch und allerlei andalusische Spezialitäten, dazu wird ein exzellenter Wein je nach Geschmacksrichtung serviert.Die Region nordöstlich von Málaga im südspanischen Andalusien ist unter dem Namen Axarquía bekannt, gleichbedeutend mit "Land östlich der Berge von Málaga". Die Gebirgszüge und Täler der Sierra Almijara bilden einen phänomenalen Hintergrund und Kontrast zu den teilweise feinen Sandstränden des blauen Mittelmeeres. Das hier herrschende Klima mit teilweise mehr als 320 Sonnentagen im Jahr wird wohl zu Recht als das angenehmste von Europa bezeichnet; das ganze Jahr ist es warm und sonnig, ohne in unerträgliche subtropische Extrem-Temperaturen zu verfallen.Hier sollte ein Bild mit den aktuellen Temperaturen zu sehen sein. Wenn dem nicht so sein sollte, so liegt gerade eine Störung vor.Eingerahmt von den eindrucksvollen Gebirgsketten der Axarquía gedeihen Flora und Fauna in geschützten Naturparks; hier liegen die typischen "weißgewaschenen" andalusischen Dörfer. Viele Nord- und Westeuropäer haben in diesem Gebiet Eigentum erworben und wissen das neugewonnene Lebensniveau zu schätzen. Und ob sie hier dieses mal nur Ihren Urlaub verbringen oder sich vielleicht später einmal wohnlich niederlassen möchten, eines bleibt für alle gleich: Es gibt hier nur zwei phantastische Jahreszeiten (Frühling und Sommer) mit unvergleichlichen Sonnenauf- und untergängen, einmaligen Panoramablick in einer Ruhe und Friedfertigkeit ausstrahlenden Umgebung und die wundervollen Lichtspiele einer sich farblich immer wieder verändernden Natur. Die Axarquía und ihr Hinterland bieten einen wahrhaftigen, ganzjährigen Sinnesschmaus für alle Lebensstile. Dieser Landstrich strahlt eine idyllische Harmonie aus und offeriert dabei eine Lebensqualität, die in der Kunst der Ruhe liegt. Wer sich in einem Landhaus mit meist großzügigem Grundstück angesiedelt hat, kann - wie auf der Finca - seine eigenen Früchte oder auch den persönlich geernteten Wein verzehren und genießen. Die gastfreundliche südspanische Bevölkerung ist gesellig und kontaktfreudig und bei den Fiestas und Ferias, beim Karneval und natürlich auch im Alltagsleben finden sich zahlreiche Mittel und Wege, das Leben in der Axarquía genußvoll und ganz nach eigenem Gusto zu gestalten.Die einheimische Bevölkerung gilt seit jeher als aufgeschlossen und überaus gastfreundlich, Neuankömmlinge werden ohne Vorurteile und unkompliziert in das Alltagsleben integriert. Die Menschen in dieser Gegend haben das Land jahrhundertelang bearbeitet, indem sie vor allem Weintrauben - aus denen der berühmte lokale Wein und Rosinen hergestellt werden - sowie Mandeln und Oliven angebaut haben. In den letzten Jahren wurden auch zunehmend tropische Früchte gezogen wie Kiwis, Orangen, Mandarinen, Zitronen, Chirimoya, Mangos, Avocados..., denen das hiesige subtropische Klima (siehe Klimatabelle oben in der Menueleiste) hervorragende Wachstumsbedingungen bietet.Hier ist ein Landstrich voller Kontraste, der nur darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden.Unsere Finca ist in 3 Etagen aufgeteilt. Die untere Etage war eine über 200 Jahre alte Finca mit Außen- und Innenmauern, die zwischen 50 und 70 cm stark sind. Ende der 70er Jahre baute ein dänischer Künstler die obere Etage und legte die Außenterrasse an. In der Finca (mit Zentralheizung und Internetanschluß) finden Sie einen Wohn- Eßraum (mit deutschem SAT-Fernsehen und einem Kaminofen, eingebunden in einen alten andalusischen Kamin), eine komplett eingerichtete Küche (mit Spülmaschine, Mikrowelle, Kühlschrank mit Gefrierfach, Gasherd ...), zwei Schlafzimmer, zwei Bäder (eines mit Badewanne, das andere mit Dusche), ein zweites Wohnzimmer und eine Außenküche mit Kamingrill. Weiterhin gibt es unten am Pool noch eine kleine Bar. Die Finca ist umgeben von einem herrlichen subtropischen Garten mit den unterschiedlichsten Blumen, Kräutern, Kakteen, Obstbäumen, Palmen und sonstigen Pflanzen. Von den reichlich vorhandenen Terrassen hat man bei klarem Wetter einen Blick bis zum Meer, an manchen Tagen sieht man auch die Küste von Afrika (vornehmlich im "Winter"). An einem Hügel in der Sierra Almijara, ca. 16 km von der Küste entfernt, liegt das malerische Cómpeta, eines der charmanten weißen Dörfer der Axarquía. Der Name Cómpeta stammt aus dem römischen (Compita-Orum), was soviel wie Straßenüberquerung heißt.Die Einwohner von Cómpeta leben hauptsächlich von der Landwirtschaft (langsam drängt sich aber der Tourismus immer mehr und immer schneller in den Vordergrund), vor allem vom Wein- und Olivenanbau. Aus den Weinreben gewinnen sie den Moscatel-Wein (auch Cómpeta-Wein genannt; aber vorsicht, er ist sehr schwer) und die trockenen Trauben (uva pasa). Beide Produkte sind wegen ihrer ausgezeichneten Qualität bereits international bekannt.Die Küche ist typisch ländlich; versuchen Sie einmal z.B. die "Migas", oder nehmen Sie einfach für den kleinen Hunger einige Tapas in der Bar Marcos (an der Kreuzung Canillas de Albaida/Cómpeta Marktplatz) zu sich. Auch ein öffentliches Freibad, welches aber meist defekt ist, und ein anspruchsvolles Hotel mit eigenem Schwimmbad werden Sie in Cómpeta vorfinden.Die im XVI. Jahrhundert im maurischen Stil erbaute Kirche, die zwischen 1890 und 1936 restauriert wurde, ist der optisch sehenswerte Mittelpunkt der Plaza Almijara (Marktplatz). Hier konzentrieren sich Geschäfte, Bars, Restaurants und natürlich dieunzähligen, obligatorischen Immobilienmakler.Cómpeta ist eines der schönen, weißen andalusischen Dörfer mit einem spektakulären Ausblick auf die Sierra. Für Liebhaber der Berge kann eine Tour in dem forest trail, der zur Venta Panaderos neben der Casa de la Mina (Mienenhaus) führt, ein unvergeßliches Erlebnis sein. Eine phantastische Aussicht auf den Verde, Tres Cruces, Cisne und weitere Berge, Wappen von Cómpeta in Andalusien / Axarquía an der Costa del Sol die die Sierra Almijara zu einem malerischen Naturschutzgebiet macht, ist die Belohnung. Auch heute kann man durch die Sierra Almijara nach Granada fahren (bitte nur mit einem Jeep und dann extrem vorsichtig). Die Einfahrt in das Naturschutzgebiet liegt gegenüber der ehemaligen, kleinen Kneipe Venta de Palma (heute ein Blumenladen).Rund um Cómpeta sieht man im Sommer die Bauern, die ihre frisch gepflückten Weintrauben auf dem sorgsam von Steinen befreiten Boden (paseros) ausbreiten, um diese dann von der Sonne trocknen zu lassen. Bewundernswert ist die Geduld, mit der die Bauern stundenlang auf dem Boden knien um die Trauben sorgfältig auszulegen.Von Cómpeta aus führten bereits früher schon steinige, enge Wege über die Berge bis nach Granada und auch nach Málaga. Das äußerst angenehme Klima und der Schutz der Berge vor möglichen Angreifern hat diese Gegend zu einem bevorzugten Ansiedlungsort gemacht. Die Geschichte Cómpetas begann mit dem Krieg von Vélez-Málaga im Jahre 1487. Kurz nach dem heiligen Krieg der Christen schlossen sich dann die Mauren von Cómpeta der Rebellion gegen die Christen an und begannen in der Axarquía in Peñon de Frigiliana eine Burg zur Verteidigung zu bauen. Vielen Attacken der Christen konnten sie widerstehen aber am 12. Juni 1569 wurde der erbitterte Widerstand gebrochen. Obwohl die meisten Verteidiger starben, leisteten die wenigen Überlebenden auch weiterhin starken Widerstand im Untergrund. Seit 1570 wurde das Gebiet von Christen aus Sevilla, Baena, Estepa and Puente Genil und anderen spanischen Städten besiedelt.

Preisrechner

Mietpreis: ab 84 €

pro Nacht, inkl. fixe Nebenkosten

Mietpreis und Modalitäten

Folgend eine Übersicht der Positionen (keine Endpreise), aus denen der Preisrechner den Endpreis ermittelt.
Um den Endpreis zu ermitteln, verwenden Sie bitte nur den Preisrechner.

minimaler Mietpreis: ab 84 € pro Nacht

Reisezeitraum Mindest-
aufenthalt
pro
Nacht
pro
Woche
pro Folgenacht
(ab 8. Nacht)
ab 26.06.16 Auf Anfrage

Mietbedingungen

Anreisetag: beliebig

zusätzliche Informationen zum Mietpreis:

In der Oster- u. Weihnachtszeit wird der wöchentliche Mietpreis von 693,- Euro berechnet.

Für die Benutzung der Zentralheizung (natürlich nur auf ausdrücklichen Wunsch und sofern laut Objektbeschreibung verfügbar) sind 90,- Euro pro Woche zu zahlen. Wenn Sie einen Hund mitbringen (sofern laut Objektbeschreibung erlaubt), wird eine Kaution in Höhe von 200,- Euro sowie weitere 50,- Euro pro Aufenthalt an Miete erhoben.

Belegungskalender Finca la Mimosa

Belegungsplan nicht verfügbar. Bitte fragen Sie direkt beim Vermieter nach freien Zeiten.

Kontaktdaten

Herr T. Guggenberger

Herr T. Guggenberger

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Spanisch

Vermieterporträt lesen

Wir bieten seit nunmehr 17 Jahren ausgewählte Fincas und Ferienhäuser mit privatem Pool sowie Ferienwohnungen an der Costa del Sol an. Schreiben Sie uns, wenn Sie etwas Bestimmes suchen oder gehen Sie einfach direkt auf unsere WebseiteDort finden Sie neben weiteren Ferienobjekten auch jede Menge Informationen und Bilder über Andalusien.

06102/283392

49 151 237 956 32

Objektnummer 2753 bei Ferienhausmiete.de

Der schöne Pool
gute Ausstattung
Seit über 11 Jahren online
2 mal der Wunschliste hinzugefügt

Finca la Mimosa

4 Personen
120 m² Wohnfläche
3 Schlafzimmer

ab 84 pro Nacht

Das Ferienhaus hat noch keine Bewertungen.

Weitere Informationen

Urlaubsideen: Urlaub mit Hund, Strandurlaub, Urlaub in den Bergen, Pool, Familienurlaub, Städtereise
Objektnummer: 2753
Zuletzt aktualisiert: 17.03.2016
Diese Anzeige ist online seit: 11 Jahre, 10 Monate.
URL: http://www.ferienhausmiete.de/2753.htm

Anbieterkennzeichnung für diese Anzeige Nr. 2753

competa-online Fincas und Ferienhäuser in Andalusien GmbH
Herr Torsten Guggenberger
Schützenstr. 9
63263 Nue-Isenburg
0049/151 237 956 32

DE281191197

Kontakt

Anzahl/Alter

Weitere Unterkünfte von Herr T. Guggenberger

Appartement El Andaluz

Alle Unterkünfte anzeigen