Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Andalusien

Erleben Sie den Süden Spaniens zwischen der Mittelmeerküste und dem Atlantischen Ozean. 581 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Andalusien laden Sie ein, das maurische Erbe Spaniens zu entdecken sowie Sonne und Meer pur zu genießen.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Andalusien mieten: schon ab 39 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Andalusien

  1. Costa del Sol
    • Östliche Costa del Sol,
    • Westliche Costa del Sol,
    • Málaga & Umland
  2. Huelva
    • Isla Cristina
  3. Costa Tropical
    • Granada & Umland
  4. Córdoba
    • Montoro,
    • Las Lagunillas,
    • Priego de Córdoba
  5. Cadiz - Costa de la Luz
    • Conil de la Frontera,
    • Cadiz,
    • Vejer de la Frontera,
    • Chiclana de la Frontera,
    • Chipiona
  6. Sevilla & Umland
    • Sevilla,
    • Lora del Rio
  7. Costa de Almería
    • Almería

Ihr Urlaubswetter in Andalusien

Max. 17°
Min.
6 h/Tag
5 Tage
Max. 18°
Min.
6 h/Tag
6 Tage
Max. 20°
Min. 10°
8 h/Tag
5 Tage
Max. 22°
Min. 13°
8 h/Tag
4 Tage
Max. 25°
Min. 15°
10 h/Tag
3 Tage
Max. 29°
Min. 19°
11 h/Tag
0 Tage
Max. 31°
Min. 22°
12 h/Tag
0 Tage
Max. 32°
Min. 22°
11 h/Tag
0 Tage
Max. 29°
Min. 20°
9 h/Tag
2 Tage
Max. 25°
Min. 16°
7 h/Tag
5 Tage
Max. 20°
Min. 11°
6 h/Tag
5 Tage
Max. 18°
Min.
6 h/Tag
5 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

So wird Ihr Urlaubswetter in Andalusien. Besonders beliebt bei Reisenden ist der Monat August mit durchschnittlich 32°. Im Januar. können die Temperaturen auf 8° sinken. Wählen Sie den August für Ihre Reise, wenn Sie gerne Zeit an der frischen Luft verbringen, denn in diesem Monat regnet es im Durchschnitt an nur 0 Tagen. Wer gerne die Sonne genießt, sollte im Juli in Andalusien reisen.


Tipps von unserem Reiseexperten Tomasz Mallick

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Andalusien?

Mittelmeer, Atlantik oder Hinterland – Die Vielfalt Andalusiens


Das traumhafte Reiseziel Andalusien ist der südlichste Teil des europäischen Festlandes und liegt im Südwesten der iberischen Halbinsel zwischen der Mittelmeerküste, der Atlantikküste und der Grenze zum Nachbarland Portugal. Auf dem Felsen von Gibraltar an der Meerenge zwischen Europa und Afrika befindet sich das gleichnamige britische Überseegebiet. Die Hauptstadt Andalusiens ist Sevilla und liegt im Landesinneren. Der größte Flughafen befindet sich in Málaga an der Costa del Sol. Weitere Flughäfen, die von Nordeuropa angesteuert werden, sind Jerez, Almería und Granada. Das Eisenbahnnetz verbindet aber alle wichtigen Städte Andalusiens sowie die spanische Hauptstadt Madrid miteinander. Mieten Sie jetzt eine gemütliche Unterkunft bzw. ein prächtiges Ferienhaus, eine Finca oder eine Ferienwohnung, beispielsweise in Córdoba oder in Nerja, in der Region mit Panoramablick und genießen Sie einen erholsamen Urlaub zwischen Sandstränden und Dörfern.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Andalusien?

Mehr Sonne als in Andalusien geht nicht


Was will man mehr? 320 Sonnentagen im Jahr und eine Durchschnittstemperatur von 20 °C. Damit gehört Ihr Urlaubsziel Andalusien zu den sonnenverwöhntesten Urlaubsdestinationen Europas. Die Sommer sind heiß, zuweilen sehr heiß. Doch die Meeresbrisen kühlen die Küstenregionen ein wenig ab. Im Sommer wird es zwischen 25 °C und 35 °C warm. In den Wintermonaten fällt das Quecksilber nur selten in den einstelligen Bereich. Die Wassertemperatur im Mittelmeer ist generell etwas höher als im Atlantik – perfekt für einen traumhaften Strandurlaub in Andalusien. Die besten Windverhältnisse zum Surfen herrschen an der Costa de la Luz. Berühmt ist der Surfspot in Tarifa. Genießen Sie erholsame Tage am Strand, beim Wandern in den Bergen im Sierra Nevada und Erkunden der Naturparks. Zahlreiche Sonnenstanden machen Ihren Urlaub perfekt!

SehenswürdigkeitenWas sind die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Andalusien?

Sevilla – Wo das Herz Andalusiens schlägt


Sevilla ist die Hauptstadt und das kulturelle Zentrum des Urlaubsziels Andalusien. Wer das authentische Andalusien erleben möchte, fährt hierhin – etwas abseits der Urlaubsparadiese an der Mittelmeerküste und den Surfspots am Atlantik. Vom anderen Ufer des Flusses Guadalquivir genießen Sie den Blick auf eine der größten und am besten erhaltenen Altstädte Europas. Inmitten des Zentrums ragt die Kathedrale in den blauen Himmel, die einst als neben Petersdom und St. Pauls in London die drittgrößte Kirche der Welt war. Teile der Kirche sowie der Turm, die Giralda, waren einst eine durch die Mauren im 12. Jahrhundert erbaute Moschee. Der gotische Teil des Gotteshauses stammt aus dem 15. bis 16. Jahrhundert. Außerdem sehenswert ist der Real Alcázar, ein Palast im maurischen Stil aus der Periode zwischen dem 10. Jahrhundert und der Zeit der Gotik. Hier weilt der spanische König bei Besuchen in Sevilla. Den Prodo im Kleinen erleben Sie im Museum der Schönen Künste. Das ehemalige Kloster La Merced lockt mit einer hochkarätigen Sammlung von Gemälden großer spanischer Meister wie El Greco, Velázquez, Zurbarán und Murillo.

Kunst & KulturWas muss man in Andalusien gesehen haben?

Dolor y Corazon – Im Rhythmus des Flamencos


Zu jedem Urlaub in der Urlaubsregion Andalusien gehört der Besuch einer Flamenco-Show. Der Musikstil in der Gegend ist einzigartig und zeichnet sich durch seine charakteristische Art des Vortrags und den dazugehörigen Tanz aus, die Themen wie schmerzhafte Liebe, höchste Leidenschaft und auch Leid thematisieren. Seit 2010 steht der Flamenco auf der UNESCO-Liste des Immateriellen Weltkulturerbes. In Andalusiens Schulen ist der Flamenco fester Bestandteil des Lehrplans. Neben den imposanten Shows auf großen Bühnen ist der Flamenco im Nachtleben Andalusiens überall lebendig. Unternehmen Sie einen Streifzug durch die Bars in der Nachbarschaft Ihrer Unterkunft, Ihrer Wohnung oder Ihres Ferienhauses und Sie werden bestimmt auf die ein oder andere, oft spontane, Darbietung treffen. Besichtigen, erkunden und bewundern Sie unberührte Natur und typische Sehenswürdigkeiten der Umgebung.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Andalusien zu bieten?

Im Land der Tapas — Mehr als nur Kleinigkeiten


Ihr Reiseziel Andalusien ist das Geburtsland der Tapas. Die leckeren Kleinigkeiten nehmen wie die Paella die Stellung der spanischen Nationalgerichte ein. Einst wurde in den Bars zu jedem Glas Wein oder Bier ein kleiner Teller gereicht, mit dem man sein Glas gegen lästige Fliegen abdecken (spanisch: tapar) konnte. Darauf befand sich ein Stück Fleisch, etwas Salat, eine Kartoffel oder etwas Fisch als Snack zum Getränk. Diese Tradition hat sich zu den heutigen Tapas verselbstständigt. Die Auswahl der "Kleinigkeiten" ist riesig und reicht von Fisch und Meeresfrüchten — gegrillt, frittiert oder a la plancha (auf der heißen Platte zubereitet) — über Fleischgerichte aus dem Ofen, spanischem Omelette bis hin zu Eintöpfen. In den heißen Sommermonaten geht nichts über eine Gazpacho, eine kalte Gemüsesuppe. Probieren Sie sauer eingelegte Sardellen, Ochsenschwanz oder Chipirones, kleine gegrillte Tintenfische. Übrigens: Die Paella stammt nicht aus Andalusien, sondern aus der autonomen Gemeinschaft Valencia.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Andalusien?

Zwischen zwei Meeren – Baden, Surfen, Reiten


Je nachdem wo Sie Ihre herrliche Ferienunterkunft bzw. Ihr Haus, Ihre Finca oder Ihre Ferienwohnung in der Urlaubsregion von privat, beispielsweise in einem Küstenort in Andalusien in wunderschöner Landschaft buchen, stehen unterschiedliche Aktivitäten im Mittelpunkt: Badeurlauber bevorzugen die Costa del Sol an der Mittelmeerküste, Wind- und Kitesurfer die Costa de la Luz für einen Strandurlaub am Atlantischen Ozean. Die Wassertemperaturen sind hier etwas niedriger. Für Kinder sind die Urlaubsorte am Mittelmeer besser geeignet. Die Strände fallen seicht ins Wasser ab und gibt weniger starke Strömungen als am Atlantik. Eine gute Alternative für Ferien im Hinterland ist ein Urlaub mit Pool in Andalusien. Vor allem in den heißen Sommermonaten geht nichts über eine Erfrischung auf der Terrasse des privaten Ferienhauses, der Ferienwohnung oder Ihrer Unterkunft mit Meerblick. Pferdeliebhaber kommen an einem Besuch in Jerez de la Frontera nicht vorbei. Dort gibt es bekannte Reitschulen und regelmäßige Vorführungen. Die Königlich-Andalusische Reitschule ist weltbekannt und Mitte Mai findet ein großes Reit- und Pferdefestival (Feria del caballo) statt. Unternehmen Sie auch einen Ausflug nach Sevilla und zu anderen traumhaften Ortschaften in der Gegend. Besuchen Sie auch die Provinzen Almeria, Cadiz oder Cordoba.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Andalusien am Schönsten?

Granada – Das maurische Andalusien in seiner ganzen Vollkommenheit


Das absolute Highlight Andalusiens ist die prächtige Stadt Granada mit der maurischen Palastanlage der Alhambra. Der Name heißt übersetzt so viel wie "die rote Festung". Der riesige Komplex aus mehreren Palästen, Wohn- und Wehrburgen und Gärten gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eine der am meisten besuchte Sehenswürdigkeit Europas. Wer die kunstvollen Verzierungen der Naṣridenpaläste mit ihren idyllischen Gärten einmal gesehen hat, wird sie sein Leben nicht vergessen. Der maurische Stil der islamischen Kunst und Architektur erreichte nirgendwo sonst eine solche Perfektion. Für den Besuch der Alhambra sollte man sich einen ganzen Tag Zeit nehmen und am besten in der Nebensaison kommen. Die Anlage besteht aus dem Generalife (dem Sommerpalast), der Medina, den Naṣridenpalästen sowie der Zitadelle (Alcazaba). Darüber hinaus befindet innerhalb der Maueren der Palast Karls des V. aus dem 16. Jahrhundert. Noch heute werden in Andalusien – besonders in Sevilla, in Málaga und in Ronda – Stierkämpfe in der Zeit von März bis Oktober ausgetragen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich so etwas anschauen möchten. Buchen Sie einfach eine gemütliche Ferienunterkunft bzw. eine Ferienwohnung, eine Finca mit Panoramablick bzw. atemberaubendem Meerblick oder ein gemütliches Ferienhaus, beispielsweise in Torrox in Malaga, in Cómpeta oder in der Küstenstadt Marbella, und erkunden Sie Orte an der Küste, Naturparks mit atemberaubender Landschaft und genießen Sie einen erholsamen Urlaub zwischen Stränden und Bergen des Sierra Nevadas.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Die Surferhochburg Tarifa bildet den südlichsten Teil des europäischen Festlandes. Afrika und Europa trennen hier nur 14 Kilometer.
  • Andalusien ist die Region mit den meisten Naturschutzgebieten in Europa. 18 Prozent der Fläche steht unter Schutz.
  • Im Film Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger diente die im Computer generierte Plaza de España von Sevilla als Kulisse eines Ortes auf dem Planeten Naboo.