Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Cadiz - Costa de la Luz

Entscheiden Sie sich für eine der 82 Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Costa de la Luz. Köstliches Essen, Sonnenschein, Kultur, freundliche Menschen, Erholung und Badespaß sorgen für unvergessliche Momente.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Cadiz - Costa de la Luz mieten: schon ab 28 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Cadiz - Costa de la Luz

  1. Conil de la Frontera
  2. Vejer de la Frontera
  3. Chiclana de la Frontera
    • Chiclana La Barrosa

Ihr Urlaubswetter in Cadiz - Costa de la Luz

Max. 16°
Min. 10°
6 h/Tag
6 Tage
Max. 16°
Min. 10°
7 h/Tag
7 Tage
Max. 18°
Min. 12°
7 h/Tag
5 Tage
Max. 20°
Min. 14°
9 h/Tag
5 Tage
Max. 23°
Min. 17°
11 h/Tag
3 Tage
Max. 26°
Min. 20°
11 h/Tag
0 Tage
Max. 28°
Min. 22°
12 h/Tag
0 Tage
Max. 29°
Min. 22°
11 h/Tag
1 Tage
Max. 26°
Min. 21°
9 h/Tag
3 Tage
Max. 24°
Min. 18°
7 h/Tag
7 Tage
Max. 20°
Min. 13°
6 h/Tag
6 Tage
Max. 17°
Min. 11°
6 h/Tag
6 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieser Graph zeigt die durchschnittlichen Wetteraussichten für Ihren nächsten Urlaub in Cadiz - Costa de la Luz. Der Oktober zeigt sich mit 7 Regentagen von seiner feuchten Seite. Im Juli regnet es dagegen nur an 0 Tagen. Das Reisewetter zeigt sich im August bei 29° von seiner besten Seite. Im Februar können die Temperaturen dann auf bis zu 10° sinken. Im Januar zeigt sich die Sonne im Durchschnitt nur an 6 Stunden pro Tag. Im Juli dagegen werden 12 Sonnenstunden täglich gemessen.

%anreise

So kommen Sie zu Ihrer Unterkunft in Costa de la Luz


Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus in der Provinz Huelva erreichen Sie am besten über die Flughäfen Faro in Portugal und Sevilla. Ebenfalls weniger als zwei Fahrstunden entfernt liegt Jerez de la Frontera. Wenn sich Ihre Unterkunft in der Provinz Cadiz befindet, bietet sich der Flughafen von Jerez an. Alternativ sind auch die Flughäfen Malaga, Gibraltar und Sevilla möglich. Die Provinzhauptstädte Huelva und Cadiz sind an das spanische Verkehrsnetz angeschlossen, sodass die Weiterfahrt vom Flughafen mit der Bahn oder einem Leihwagen erfolgen kann.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Cadiz - Costa de la Luz?

Ideales Klima für einen Urlaub am kristallklarem Meer


Costa de la Luz befindet sich an der südwestlichen Atlantikküste Spaniens und ist von einem mediterranen Klima geprägt. Dementsprechend sind die Sommer angenehm warm und sonnig, sogar im Winter herrschen noch frühlingshafte Temperaturen. Die Durchschnittstemperaturen betragen im August 28,6 Grad und im Januar 15,7 Grad. Zwischen Juni und August erwarten Sie in der Regel über zehn Sonnenstunden pro Tag. Im November und Dezember fällt mehr als ein Drittel der jährlichen Niederschlagsmenge, während es im Juli und August nur sehr selten regnet. Das Mittelmeer hat im August herrliche 22 Grad. Wenn Sie also eine günstige Ferienwohnung oder ein Ferienhaus im Sommer mieten, können Sie sich im Meer erfrischen.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Cadiz - Costa de la Luz?

Die schönsten Urlaubsorte in Andalusien


Die Costa de la Luz wird auch die „Küste des Lichts“ genannt und ist der ideale Ort für einen Strandurlaub. Das Licht der Sonne strahlt nahezu immer und vermittelt viel Wärme und Geborgenheit. Traumhafte Strände, faszinierende Landschaften und sauberes Wasser warten auf Sie. An der Costa de la Luz gibt es noch einsame Strände, an denen Sie sich sehr gut erholen können. Sie möchten eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in ruhiger Lage direkt an der Küste mieten? In dem breiten Angebot an Unterkünften und Villen mit privatem Pool finden Sie mit Sicherheit ein günstiges Angebot für einen traumhaften Urlaub.

In dem malerischen Fischerörtchen Conil de la Frontera, mit dem traumhaften Strand Fuente del Gallo, blicken Sie von jeder Ecke auf die Costa de la Luz. Nicht umsonst ist der Ort einer der beliebtesten spanischen Reiseziele. Fröhliche Menschen, der andalusische Charme der weißen Dörfer, lange Strände, versteckte Buchten und kristallklares Wasser sorgen in Conil de la Frontera für einen unvergesslichen Urlaub. Spazieren Sie durch malerische Gassen und lassen Sie sich von den mit Bougainvilleas, Geranien und Nelken geschmückten Häusern in Ihren Bann ziehen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Conil de la Frontera gehören die Kirche de Sata Cantalina, der Turm de Guzmán und das Tor nach Cádiz. Südlich von Conil de la Frontera liegt die kleine Strandsiedlung El Palmar. Der Strand gilt bei Surfern, Bodyboardern und Kitesurfern als bester Beachbreaker Andalusiens. Hier findet man fast das ganze Jahr konstante Wellen für alle Niveaus. In El Palmar kann man aber nicht nur hervorragend surfen. Das Leben hier ist authentisch, die Natur atemberaubend und die Menschen sind freundlich.

Glaubt man dem römischen Historiker Velleius Paterculus, wurde der Grundstein für Cádiz bereits 1100 Jahre vor Christi Geburt gelegt. Cádiz ist die älteste Stadt Europas, der Karneval ist der wichtigste und größte in ganz Spanien. Die Stadt liegt direkt am Atlantik und kann auch mit dem Schiff erreicht werden. Betritt man die Altstadt, trifft man auf die beeindruckendste Sehenswürdigkeit der Stadt, die Kathedrale, die Barock mit einem neoklassizistischen Stil verbindet. Wenn Sie die Geschichte von Cádiz in Exponaten erkunden möchte, sollten Sie dem Museum de las Cortes de Cádiz einen Besuch abstatten. Ebenfalls sehenswert sind Geburtshaus von Manuel de Falla, der Aussichtspunkt Torre Tavira und das Museum Provincial, welches eine archäologische Abteilung und eine umfangreiche Gemäldesammlung beherbergt. Im Februar findet mit dem Karneval ein buntes Fest mit außergewöhnlichen Masken statt. Das kleine Städtchen El Puerto de Santa Maria, dass in der Bucht von Cádiz liegt und von den Einheimischen oft nur El Puerto genannt wird, hat einen wunderschönen Strand. Der hier produzierte Sherry zieht Gäste aus ganz Europa in die Stadt.

Caños de Meca in Barbate ist einmaliger Ort, der sich ebenfalls in der Provinz Cadiz befindet. Hier war in den 60er Jahren der Treffpunkt der Hippie-Bewegung, die Stadt ist noch heute noch der Inbegriff von Karma. Fkk-Anhänger schwören auf die Ruhe an den schönsten Stränden der Region und das kristallklare Wasser. Das dortige Naturschutzgebiet Parque Natural de la Breña reicht bis zum Meer. San Fernando, liegt rund 15 Kilometer von Cadiz entfernt und trägt den Beinamen „Insel des Südens“. San Fernando gehört mit rund 100.000 Einwohnern zu den größten Städten Andalusiens.

Ein ebenfalls beliebter Urlaubsort ist Chiclana de la Frontera mit seinem beliebten Stadtteil Novo Sancti Petri, dessen sehr mildes Klima und lange Sandstrände ein Geheimtipp für Gäste aus ganz Europa sind. Der Strand La Barrosa ist rund sechs Kilometer lang und besitzt Dank der Dünen und Pinien einen hohen ökologischen Wert und zählt zu den beliebtesten der iberischen Halbinsel. Falls Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mit Pool mieten möchten, empfiehlt sich ein Aufenthalt zwischen Juni und September. Aber auch im Winter ist Chiclana de la Frontera sind eine Reise wert. Der historische Ortskern mit dem Kloster Jesús Nazareno und der Pfarrkirche San Juan Bautista sind hervorragend für Erkundungstouren geeignet. Am südlichsten Punkt des europäischen Festlands befindet sich das kleine Fischerdorf Tarifa, dass auch die Windhauptstadt Europas genannt wird. Tarifa ist ganzjährig ein Mekka für Wassersportliebhaber.

Kunst & KulturWas muss man in Cadiz - Costa de la Luz gesehen haben?

Kunst, Kultur und Traditionen


Jerez de la Frontera besticht nicht nur durch ein angenehmes Klima, sondern auch durch ein reichhaltiges kulturelles Angebot. Hierzu gehören unter anderem das Reiterfest in Jerez, der Große Preis von Spanien der Moto GP und das Flamenco Fest, dass jedes Jahr zwischen Februar und März stattfindet. Falls Sie während dieser Zeit nach Jerez de la Frontera kommen möchten, sollten Sie frühzeitig eine private Ferienwohnung oder eine Villa buchen.

Kulturbegeisterte Urlaub sollten sich einen Ausflug nach Medina Sidonia nicht entgehen lassen. Die Ortschaft liegt sehr markant auf 340 Meter Höhe und erinnert an eine toskanische Kleinstadt. Drei Tore führen in die bezaubernde Altstadt, deren Stadtmauern zum Teil noch erhalten sind. Auf dem Hügel sind die Ruinen der Burg zu sehen, die auf ein römisches Castell zurückgehen. Falls Sie in Medina Sidonia übernachten möchten, finden Sie auch hier Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Die weiße Stadt in der Provinz Cádiz, Arcos de la Frontera, weckt Erinnerungen an das maurische Erbe. In der denkmalgeschützten Altstadt wird Sie das spektakuläre Panorama auf das Tal Río Guadalete in Ihren Bann ziehen. Die Stadt Isla Cristina liegt nahe an der portugiesischen Grenze und hat mit ihren traditionellen weißen Häusern und dem bezaubernden Fischerhafen ihren ursprünglichen Charakter erhalten. Die ausgedehnten Feuchtgebiete stehen unter Naturschutz und können auf markierten Wanderwegen erforscht werden. Vejer de la Frontera liegt neun Kilometer von der Küste entfernt auf einem Hochplateau, das Zentrum des Ortes ist komplett von einer Mauer umgeben.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Cadiz - Costa de la Luz essen gehen?

Die Heimat der Tapas


Wer seinen Urlaub in einer Finca oder in einer Villa an der Costa de la Luz verbringen, trifft auf Tapas in Vollendung. Die kleinen Häppchen waren früher eine Zugabe zum Wein, im Laufe der Zeit hat sich daraus eine ganz neue Esskultur entwickelt. In Andalusien gibt es oft Gemüse und Fisch, aber auch Fleisch, zum Beispiel der geschmorte Stierschwanz, steht auf den Speisekarten. Im Hinterland gibt es den berühmten jamon serrano. Dieser kommt von in Eichenwäldern freilaufenden Schweinen. In Ihrer Ferienwohnung oder in Ihrem Ferienhaus sollten Sie auf jeden Fall mal das Beste, was die andalusische Küche zu bieten hat, zubereiten. Schneiden Sie ein Brötchen auf, bestreichen die Innenseiten mit Olivenöl, füllen Sie es dann mit viel Gemüse und geben noch etwas Öl darüber. Sie werden begeistert sein. Wie überall in Spanien, wird auch in Andalusien spät gegessen. Mittags oft erst gegen 14:00 Uhr und abends nicht vor 21:00 Uhr. Was sein Renommee angeht, steht Wein aus Andalusien im Schatten des Sherrys. Wenn Sie nach einem ereignisreichen Tag in Ihrem Apartment entspannen, sollten Sie auf jeden Fall die verschiedenen Sherry-Sorten probieren.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Cadiz - Costa de la Luz erleben?

Wundervolle Momente mit der ganzen Familie


Die Costa de la Luz ist hervorragend für einen familienfreundlichen Urlaub mit Kindern geeignet. Ob ein Ferienhaus mit Pool oder eine Ferienwohnung an den schönsten Stränden Europas, Langeweile ist hier ein Fremdwort. Neben der Möglichkeit, den Tag am Strand zu verbringen, gibt es in der Region viele interessante Ziele für einen Ausflug. Touren mit Eseln in der Gegend von Cadiz kommen bei Kindern jeden Alters sehr gut an. Etwas ganz besonders für die ganze Familie ist das Whale watching in der Straße von Gibraltar. Hier können Sie Delfine und Wale in Freiheit bestaunen. Der Freizeitpark Isla Magica in Sevilla ist eines der größten in Andalusien und verfügt über verschiedene Themenbereiche.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Cadiz - Costa de la Luz erlebt haben?

Costa de la Luz – das Paradies in Andalusien


Bei einem Aufenthalt in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus in Costa de Luz erwarten Sie wunderschöne Strände, beeindruckende Nationalparks und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Die Küste des Lichts ist mit rund 3.000 Sonnenstunden im Jahr eine Oase für Wassersportler und Badeurlauber. Kulturelle Highlights, Rotwein, spanisches Flair und Flamenco sorgen für einen unvergesslichen Urlaub.
Zum Seitenanfang