Lotzorai. Domus Stocchino

Lotzorai. Meer, Sonne und Spaß an der Domus Stocchino
In der Urlaubsregion : Ogliastra, Lotzorai.

Ausstattung / Kontakt

4
Pers.

78 m²
Wohnfl.

2
Schlafz.

ab 37 € pro Nacht

Beschreibungen

Die Ferienwohnung

Lotzorai. Meer, Sonne und Spaß an der Domus Stocchino liegt bei 1300 mtr von Ist Orrosas Beach. Marina di Lotzorai ein Paradies, wo die Natur und ihre schönen Farben Herrschaft unbestritten, wo das Meer ist klar und kristallinen und der Meeresboden sind sensationell.

Domus Stocchino bietet die ideale Unterkunft für zwei Personen oder eine kleine Familie, die ihren Urlaub an der frischen Luft zu verbringen und sich völlig entspannen in einem natürlichen Umfeld wollen. Stocchino Ferienhaus für's verfügt über zwei Schlafzimmer mit insgesamt vier Betten, ein Badezimmer mit Waschmaschine, ein geschmackvoll eingerichtete offene Küche mit Lounge-Terrasse. Gartenmöbel, Grill und Terrassen.

Das gastfreundliche ogliastrinische Dorf Lotzorai liegt ca. 1km von der Küste entgernt, zwischen zwei Flüssen (Pramaera und Girasole), die mit dem Meer zusammen im Sommer für eine angenehme, frische Brise sorgen Lotzorai liegt inmitten eines natürlichen Amphitheaters.

Es wird geformt vom Massiv des Monte Oro, ser Berg, der den Ort in Richtung Baunei überragt, und von den fernen Gipfeln des Gennargentu, die mächtig in den klaren, blauen Himmel emporragen. Der so von den Bergen geformte Halbkreis schützt das Ogliastratal vor den kalten Wintern und sorgt für ein eher frühlingshaftes Klima. Ihr Ferienhaus befindet sich direkt an einer wunderschönen Sandküste im Osten Sardiniens. Die größeren Städte der Insel Cagliari und Olbia liegen rund 2 Stunden entfernt.

Für Lotzorai gilt das lateinische Sprichwort “Hic Ver Assiduum” (hier ist immer Frühling).Wenn man aus Richtung Cagliari kommt, sieht man von Lotzorai zunächst die Medusa-Burg, welche das Dorf wie ein mittelalterlicher Ritter auf Wache, dominiert.

Von der Burg aus hat man eine einzigartige Aussicht; das Meer liegt direkt unter dem Betrachter, so als könnte man es mit der hand berühren, genauso wie die kleine Insel “Isolotto d’Ogliastra”, nur wenige hundert Meter von der Küste entfernt.An den Stränden von Lotzorai und dem Ortsteil Tancau hat das kristallklare Meer oft eine smaragdgrüne Farbe, die den Blick auf den darunterliegenden Sand, der je nach Gebiet mehr oder weniger fein ist, freigibt. Im Meer gibt es nicht mehr soviele Fische wie einst, aber man kann immer noch Zackenbarsche, Makrelenthunfische, Seebrassen und Marmorbrassen angeln.

Lotzorai, ein kleiner Ort mit einer langen Sandküste und mit direktem Blick auf den Golf von Arbatax. Lotzorai liegt zwischen Tortolì – Arbatax und S. Maria Navarrese, an der Ostküste Sardiniens und ist charakterisiert durch seinen wunderschönen Ausblick auf das “isolotto d’Ogliastra” – das “Inselchen der Ogliastra”, das man vom Strand aus bewundern kann. Die bekanntesten Strände sind: Il Lido delle Rose, Tancau und Polu. Unbedingt sehenswert: die Buchten Goloritzè, Mariolu, Luna und Sisine, erreichbar zu Fuß oder mit dem Boot. Außerdem gibt es einige archäologische Stätten in dieser Zone zu besichtigen.

Dienstleistungen: direkt im Ort finden Sie Supermärkte, Apotheke, Bankomat, Post, Bar Restaurant, Diskothek und ein Tourismus Büro. Weiters sind folgende wichtige Einrichtungen für unsere Urlaubsgäste verfügbar: Liegen- und Sonnenschirmverleih am Strand, Bootsverleih, Segelkurse, Tauchkurse, Reitkurse, Zentrum für Ausflüge zu Land und am Wasser mit oder ohne Führer, Radverleih, Verleih für Motorroller und Autos, Bootsverleih und ein Wohnmobilstellplatz.

Größere Einkaufszentren befinden sich in Tortolì – nur 5 Minuten mit dem Auto entfernt. Der Slogan ist inzwischen gut bekannt. Das Amt für Tourismus in Sardinien offeriert die Insel nicht nur als Badeort, sondern als Ort unbefleckter Natur, Kultur, Tradition, des Sport und Zusammensein. So scheinen die Wünsche des Touristen inzwischen sehr vielfältig. Diese Wünsche führen naturgemäß den Anspruch nach Transport, Unterkunft, Verpflegung, Information, Assistenz und Freizeitgestaltung mit sich.

Um das vielfältige Angebot an Natur und Kultur, und die Besonderheiten der verschiedenen touristischen Angebote wie (Kongresssäle, Tennis- und Golfplätze, Bergsteigen, Yachthäfen nur um einige zu nennen) genießen zu können, erwartet man außerdem die effiziente Nutzung der öffentlichen Dienstleistungen und Transportmittel, unter besonderem Bezug auf die öffentliche Sicherheit, den Sanitärbereich und die verschiedenen Sektoren des öffentlichen Netzwerks (Telefon, Post und Infrastruktur etc.).

Zimmer und Ausstattung


max. 4

78 m²
 
 

WLAN

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt : 2
  • 2 Doppelbettzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt 1
  • 1 Badezimmer mit Dusche
  • 1 Gäste-WC

Aussenausstattung

  • Balkon
  • Garten
  • Grill
  • Kinderspielplatz
  • PKW-Stellplatz
  • Terrasse

Innenausstattung

Geräte und Zubehör

  • Bettwäsche
  • Fernseher
  • Handtücher
  • Satelliten-/Kabel-TV
  • Waschmaschine
  • Gartenmöbel
  • WLAN

Ausstattung der Küche

  • 4-Plattenherd
  • Einzelkochfeld
  • Gefrierfach
  • Kühlschrank
  • Backofen
  • Kaffeemaschine
  • Gläser
  • Geschirr

Dienstleistungen

Andere Merkmale

  • Langzeitmiete möglich
  • für Allergiker geeignet
  • Haustiere nach Absprache
  • für Senioren geeignet
  • Kinder willkommen
Lage

Anreise und Entfernungen

Strand: 1.3 km
Einkaufsmöglichkeit: 0.4 km
Ortsmitte: 0.5 km
Flughafen:
Cagliari Elmas - 140 km
Bahnhof:
Tortoli - 4 km
Autobahnabfahrt:
SS125 - 2 km

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln
Bergsteigen
Fahrradfahren
Kanufahren
Mountainbiking
Schwimmen
Segeln
Surfen
Tauchen
Wandern
Wasserski
Wellenreiten

Ort und Lage der Unterkunft

Etwas außerhalb vonTortolì-Arbatax, in der Mitte vom Nirgendwo, hatten wir eine Wohnung gemietet. Hier, Anfang Mai gab es kaum Touristen und es war fast langweilig. Die meisten Touristen (Holländische Leute, die einige Feiertage im Mai haben) haben ein Eis in Tortolì gegessen, so wie wir es taten. Es ist keine sehr schöne Stadt, aber wir sind auch nicht der Ansicht, dass Arbatax eine schöne Stadt ist und das als "Touristen-Hotspot". Wir haben tatsächlich nur Menschen gesehen, die arbeiten oder wollten und von der Arbeit kamen.

Tourist? Natürlich gibt es den großen Roten Felsen in der Nähe eines verfallenen Parkplatz, aber der riesige Kran im Hintergrund des industriellen Hafens zog weit mehr die Aufmerksamkeit auf sich. Sie können ein Bild vom Roten Felsen machen, ohne seine Umgebung, dann hat man ein Bild, wie man es in den Reiseführern findet.

Im Sommer wird der Hafen wahrscheinlich mit Yachten und freundlichen Menschen, die mit einem Drink auf der Terrasse sitzen, überfüllt sein … und dann ist es wahrscheinlich ziemlich attraktiv. Eigentlich fand ich die Umgebung und Zitrusplantagen besonders nahe Arbatax und Tortolì schöner als diese beiden Städte zusammen …

Sta. Maria Navarrese, Selbstverständlich können Sie in Ihrem Urlaub jeden Tag an den Strand gehen, vorausgesetzt, Ihr Strand ist richtig schön und leicht zu erreichen.Wir möchten an andere Orte gehen,wie z.B. die Buchten. Daher ist Sardinien genau richtig, auch aufgrund der Tatsache, dass es oft Möglichkeiten zum Schnorcheln gibt. Und manchmal – und das ist sehr nützlich auf Sardinien – ist eine Bucht ein guter Ort.

Die Provinz Ogliastra befindet sich im zentral-östlichen Teil Sardiniens. Im Süden und Osten grenzt sie ans Tyrrhenische Meer im Nord-Osten an die Provinz Nuoro und im Süd-Westen an die Provinz Cagliari. Es handelt sich um eine neue Provinz: Durch ein Regionalgesetz wurde 2001 das sardische Territorium neu aufgeteilt und die Zahl der Provinzen von 4 auf 8 erhöht; diese Veränderung trat aber erst 2005 in Kraft.

Die Provinz erstreckt sich über 1.854 Quadratkilometer (6,2% von ganz Sardinien) und hat 23 Gemeinden, darunter Lanusei und Tortolì. Zum Gebiet der Provinz gehören auch zwei durch den Fluss Flumendosa entstandenen Seen und ein Teil des Gennargentu-Gebirges.

Der Name dieser Provinz scheint von den vielen Olivenbäumen (Olivastri) zu stammen, auch wenn viele meinen, er käme von dem riesigen sogenannten Agugliastra (oder Pedra Longa), einem Monolithen, der von steil über dem Meer auf die Küste der Ortschaft Baunei hinunter sieht.

Ogliastra ist die am dünnsten besiedelte Provinz Italiens und bietet eine unberührte Natur und abwechslungsreiche, wunderschöne Landschaften, angefangen bei den zwischen Meer und Fels eingelassenen Küstenstreifen, weiter über die Hügel bis in die Berge des Gennargentu.

Wem der Eindruck der Küste und des Meeres noch nicht reicht, der kann auf eine große Auswahl organisierter Ausflüge zurückgreifen, von Tauchausflügen über Tagesausflüge mit speziellem Menu, oder Feste und Nachtfahrten. Sardinien ist mit seinem Wind auch bekannt als Paradies für Surfer, nicht nur für die Experten dieses traumhaften Sports, sondern auch für alle die es noch werden wollen.

Der hiesige Wind und das Meer bieten Konditionen für Erfahrungen jeden Niveaus, und es finden sich qualifizierte Schulen und Vermietstationen an fast allen Stränden. Das Surf potenzial in Sardinien ist enorm, denn außer den unzähligen Surfplätzen bietet die Insel eine surfbare Wellenfrequenz von fast 200 Tagen im Jahr.

Oftmals sind die Surfplätze einsam und erlauben einem alleine die schönsten Wellen zu genießen. Die Flutwellen kommen aus hier aus allen Richtungen, und bei Mistral ist es nicht unüblich Wellenhöhen vom 3m und bis zu 4m zu finden. Die beste Zeit um zu surfen ist im Herbst, Winter und Frühling.

Die Ogliastra zählt mit Ihren faszinierenden Naturgegebenheiten zu einer der schönsten Regionen Sardiniens. Der Naturpark des Gennargentu mit seiner beindruckenden Flora und Fauna oder die bekannte Cala Goloritzè werden zu einem traumhaften Erlebnis und warten darauf von Ihnen erkundet zu werden.Die Sarden haben seit jeher ein ambivalentes Verhältnis mit dem Meer.

In der Antike brachte das Meer viele Invasoren auf die Insel, von den Arabern bis zu den Barbaren. Über Jahrhunderte war Sardinien Opfer skrupelloser Piraten. Deshalb wundert es nicht, dass das Meer von der Bevölkerung als Feind angesehen wurde, von dem es sich fernzuhalten galt. Dennoch hat sich in jüngster Zeit das Verhältnis zum Meer geändert.

Es kommt daher auch nicht von ungefähr, dass sich Tourismus und Segeln im Gleichschritt entwickelt haben, und die Insel, dank Ihrer günstigen klimatischen Verhältnisse und der Schönheit der Landschaft, zu einem Zentrum für Segler wurde. In diese Liebe fügt sich einbesonderes Element ein das Sardinien charakterisiert Der Wind.

Planen Sie Ihre Reise 2015 nach Lotzorai ! Hier finden Sie touristische Informationen über Baunei: entdecken Sie, die Dinge die Sie tun können, Sehenswertes und wo man in Lotzorai am besten übernachtet. Planen und buchen Sie Ihre nächste Reise direkt Online, lassen Sie sich von unserer Liste mit den besten Unterkünften beraten, und finden Sie die am besten Ihren Bedürfnissen und die Ihrer Familie entsprechen mit Sardegna.com !

Das Gebiet von Lotzorai ist nicht nur eins der interessantesten der Ogliastra, sondern der ganzen Insel, auf Grund der Verschiedenartigkeit seiner Landschaften und Farben. Eine vielseitige Natur, die sich in den beiden wichtigsten natürlichen Monumenten Sardiniens zeigt: der Supramonte und der Gennargentu. Großartige Aussichten, dichte, bunte Wälder sowie der Reichtum der Fauna und Flora, das sind nur einige der Aspekte, die die Gemeinde von Baunei kennzeichnen.

Das größte Gebiet der Ogliastra dehnt sich bis zum Meer aus. Besonders schön ist der Strand von Cala Goloritzè bis Cala Luna, die Klippen und Felsvorsprünge von Punta Pedra Longa, eher bekannt unter dem Namen "Agugliastra", der kleine Badeort von Santa Maria Navarrese.

Es lohnt sich dort das wichtigste Monument zu besichtigen, den Sarazenenturm, der sich imposant über dem Strand erhebt. In konischer Form wurde er Ende des 18. Jahrhundert auf den Ruinen eines älteren Turms aus dem 16. Jahrhundert erbaut, um sich vor den Angriffen der Piraten zu schützen. Sehenswert sind auch die mittelalterliche, gleichnamige Kirche und ein alter Brunnen in der Nähe des Turms.

Wichtig sind auch die archäologischen Spuren wie das berühmte prähistorische "betilo" von Golgo, das einzigartig in seiner Form ist, denn es zeigt ein menschliches Gesicht. Die Nuragenkomplexe von Co 'e Serra und Orgoduri befinden sich leider in sehr schlechtem Zustand. Sehr sehenswert sind die Gigantengräber von Santu Pedru und von Annida. Das große Monument von Doladorgiu und die Nuragen Nuragheddu e Alvu.

Sehr interessant auch die mittelalterliche Kirche von S. Pietro von Golgo, in der Nähe des Dorfes, im 18. Jahrhundert erbaut und von den typischen "cumbessias" umringt, wo am 29 Junikirchliche Feierlichkeiten stattfinden. Für alle Liebhaber der Höhlenkunde gibt es viel Interessantes: vor allem im Ortsgebiet Golgo "Su Sterru", die tiefste Schlucht Europas.

Am Hang des Monte Santo, liegt der Ort Baunei mit eindrucksvollem Blick über das ganze Gebiet. An der Hauptstrasse liegt die Kirche S. Nicola aus dem 17. Jahrhundert, mit besonderer Kuppel und einem Gemälde von Andrea Lusso aus dem 17. Jahrhundert.
Am 6. Dezember wird der Schutzpatron S.Nicola gefeiert und Mitte August findet das "Fest der Ziege" statt. Das ganze Jahr über werden verschiedene Feste gefeiert, hauptsächlich aber im Sommer. Die Gemeinde organisiert folkloristische Abende, Musik und Trachtentänze.

Santa Maria Navarrese ist ein Dorf in der Stadt Baunei, sie liegt an der Ost-Küste Sardiniens, nur 10 Minuten vom Flughafen von Tortoli- Arbatax entfernt. Der berühmte Turisten Ort, bekommt seinen Namen von der alten Kirche, erbaut im Jahre 1052 von der Prinzessin Navarran Tochter des Königs Garcia Sanchez V, als dank an die Heilige Maria, um Sie vor einem Schiffsbruch in der Nähe von "Monte Insani" das heutige Monte Santo beschützt hat.Nicht weit von der Kirche entfernt sind die charakteristischen Olivenbäume, ein alter Brunnen und der Spanische Turm(erbaut zwischen 1785 und 1790) um die Buchten und den Strand zu bewachen.

Der Strand von Santa Maria Navarrese liegt im Zentrum des Landes,es ist eine schöne Bucht vor dem Wind geschützt und nur im Süden durch einem Riff aus rotem Porphyr begrenzt. Die Gesamte Umgebung bewahrt Denkmäler die einen intensiven Nuraghen einfluss Bezeugen. Die Gräber der Giganten von "Santu Pedru" und von Annida", I nuraghi Loppellai", die Festung"di Doladorgiu","Nuragheddu, Turru" und "Orgiduri, Alvu, Co e serra", sie verwaren auch die Reste der Dorf Hütten und die Gräber der Hünen.

Ab dem modernen Turisten Hafen von Santa Maria Navarrese, eingeweiht im Jahre 1998, ist es möglich Ausflüge der Küste entlang zu Unternehemen, und die wunderschönen Buchten von Cala Goloritze, cala Mariolu, Spiaggia dei Gabbiani, Cala Biriola, Cala Sisine e Cala Luna zu Besichtigen.

Preise

Preisrechner

Mietpreis : ab 37 €

pro Nacht inkl. fixe Nebenkosten

Mietpreis und Modalitäten

Folgend eine Übersicht der Positionen (keine Endpreise), aus denen der Preisrechner den Endpreis ermittelt.
Um den Endpreis zu ermitteln, verwenden Sie bitte nur den Preisrechner.

minimaler Mietpreis: ab 37 € pro Nacht

Aufschlag je weitere Person: 7 € Nacht / 49 € pro Woche
Preise sind angegeben - pro Objekt - bei einer Belegung bis zu: 4 Personen

Reisezeitraum Mindest-
aufenthalt
pro
Nacht
pro
Woche
pro Folgenacht
(ab 8. Nacht)
30.09.17 - 31.05.18
Nebensaison
7 Nächte 37,00 € 260,00 € --
31.05.18 - 30.06.18
Mittelsaison
7 Nächte 42,00 € 295,00 € --
30.06.18 - 31.08.18
7 Nächte 90,00 € 630,00 € --
31.08.18 - 30.09.18
Mittelsaison
7 Nächte 42,00 € 295,00 € --
30.09.18 - 31.05.19
7 Nächte 37,00 € 260,00 € --
ab 31.05.19 Auf Anfrage
Nebenkosten (fix)
Endreinigung einmalig 50 €
Anreisetag: beliebig
Anzahlung: 30 % bei Buchung
Restzahlung: bei Ankunft

zusätzliche Informationen zum Mietpreis:

Zahlungsbedingungen: Innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt unserer Bestätigung auf Ihre Anfrage Sie haben zu 25% der Gesamtmiete Kaution. Bei der Ankunft in Ihrem Ferienhaus, auf Grund hat die Waage an den Eigentümer gezahlt werden.

Stornierung: Stornierung 9 Monaten bis zu drei Wochen vor der Ankunft 50% der Gesamtmiete fällig. Wenn weniger als die oben abgebrochen tige beträgt 75% der Gesamtmiete fällig.

Im Hinblick auf einen Rückzug der Buchung im Falle einer schweren Krankheit, können wir eine Vereinbarung, dass nur 25% des Gesamtbetrages von Ihrer Seite bezahlt werden. Obwohl, wenn nachweislich mit einer authentischen und unterzeichnet ärztliches Attest (keine Kopien), die uns zur weiteren Überprüfung gesendet werden können.

Weitere Informationen

Zahlungsbedingungen: Innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt unserer Bestätigung auf Ihre Anfrage Sie haben zu 30% der Gesamtmiete Kaution zu zahlen. Bei der Ankunft in Ihrem Ferienhaus, hat der Restbetrag an den Eigentümer gezahlt werden.

Stornierung: 9 Monate bis drei Wochen vor 30% der Gesamtmiete Ankunft zu entrichten ist. Stornierungen, die weniger als die oben genannten Begriff beträgt 50% der Gesamtmiete zu entrichten ist.

Rücktritt von Ihrer Buchung im Falle einer schweren Krankheit, können wir eine Vereinbarung, dass nur 15% des Gesamtbetrages von Ihrer Seite bezahlt werden machen. Obwohl, wenn nachweislich mit einer authentischen und unterzeichnet ärztliches Attest (keine Kopien), die zur weiteren Überprüfung an uns gesendet werden können.

Verfügbarkeit

Belegungskalender Lotzorai. Domus Stocchino

Legende: frei An bzw. Abreisetag

Zuletzt aktualisiert: 24.02.2018

Kontakt

Vermieter / in

4
Pers.

78 m²
Wohnfl.

2
Schlafz.

ab 37 € pro Nacht

Kontaktdaten

G. Franceschi

Wir sprechen Englisch, Italienisch, Dutch.

Vermieterporträt lesen

Dear Tenants, I was born in Lanusei Sardinia. At the age of 18th I came to The Netherlands where since 1976 I'm working for The Dow Chemical Company in Terneuzen. Beside my own job, I began with the renting of vacation homes on the Eastern coast of Sardinia; these units belong to good friends of mine. The owner on place, will welcome you with open arms, although, I do have all the responsibility for a smooth 'n proper running of your vacation 'n as intermediary 'tween you and the owner on spot.

0031(0) 115441702

0031(0) 611120111

Objektnummer 25232 bei www.ferienhausmiete.de

 G. Franceschi
Bewertungen

Die Ferienwohnung hat noch keine Bewertungen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

private Homepage: Lotzorai. Domus Stocchino

Urlaubsideen: Urlaub mit Hund, Strandurlaub, Familienurlaub, Wander- und Kletterurlaub, Romantikurlaub, Urlaub in den Bergen
Objektnummer: 25232
Zuletzt aktualisiert: 27.07.2017
Diese Anzeige ist online seit: 9 Jahre, 4 Monate.
URL: https://www.ferienhausmiete.de/25232.htm

Anbieterkennzeichnung für diese Anzeige Nr. 25232

1957
Gianni Franceschi
Keijzerstraat, 11
4542BC HOEK
0031611120111