Villa Romanzeira

Ferienhaus mit Pool auf Quinta Sol e Mar
In der Urlaubsregion : Ostalgarve

Ausstattung / Kontakt

4
Pers.

110 m²
Wohnfl.

2
Schlafz.

ab 945 € pro Woche
entspricht  135 € pro Nacht
Preisrechner

 Antwortrate: 0%
 Antwortzeit: noch keine

  • gute Ausstattung
  • Seit über 8 Jahren online
  • 23 mal in Wunschlisten

Beschreibungen

Das Ferienhaus

Die Villa Romanzeira ist ein freistehendes Ferienhaus für 4 Personen auf der "Quinta Sol e Mar", einer kleinen privaten Ferienanlage, auf der sich zudem das Haupthaus mit 3 weiteren Apartments befindet. (siehe Objektnummer 33262 auf dieser Website - Apartment Laranjeira).
Zur gemeinschaftlichen Nutzung gehören der 50m² große Pool und das angrenzende Grill- und Backhaus, eine prächtige Obstplantage sowie der gepflegte Garten mit einer Vielzahl landestypischer Bäume, Sträucher und Kakteen. Die reifen Früchte der Bäume, wie Orangen, Mandarinen, Granatäpfel oder Feigen, dürfen von den Gästen zum Eigenverzehr geerntet werden.
Die Villa Romanzeira liegt etwas abseits im nördlichen Teil der Quinta, verfügt über eine private Einfahrt sowie einen eigenen überdachten Carport. Das Haus hat rundherum geflieste Terrassen, sodass sich zu jeder Tageszeit sowohl schattige als auch sonnige Plätzchen finden. Zudem gibt es zwei große Pergolas. Die Terrassen sind gesäumt von prächtigen Obstbäumen und Sträuchern, die je nach Jahreszeit blühen, duften und wohlschmeckende Früchte tragen. Zwischen den Pflanzen befindet sich ein kleiner Platz, der sich auch hervorragend zum Boule-spielen eignet (Kugeln sind vorhanden).
Im Inneren gibt es einen großen Hauptraum, der sich in Küche, Wohnzimmer und Eingangsbereich unterteilt. Der Wohnbereich mit großer Fensterfront verfügt über eine bequeme Couch, einen gemütlichen Kaminofen, Sat-TV sowie den großen Esstisch. Eine abgemauete Bar trennt diesen Bereich von der vollausgestatten Küche, in der sich selbst Koch-Profis wie zuhause fühlen dürften. Diese ist, wie das gesamte Haus und die Aussenanlagen, auch für Rollstuhlfahrer geeignet, die dank offener Bereiche unter Spüle und Herd problemlos selbst kochen können. Die durchdachte Einteilung setzt sich in den beiden Schlazimmern und Bädern fort, wo breite Türen und großzügige Duschen viel Platz bieten. Beide Schlafzimmer haben Deckenventilatoren, große Wandschränke und das Bad en suite. Für den Nachwuchs können zusätzlich Kinderbetten und -Stühle bereitgestellt werden.
Das gesamte Haus hat hohe Decken, die sichtbaren Balken und der im traditionell portugiesischen Landhausstil verwendete Bambus strahlen Wärme und Behaglichkeit aus. Abgerundet wird das Ambiente durch stilvolle Möbel und Accessoires. Auch dank Duo-Therm-Wandheizungen, die für eine angenehme und gesunde Raumluft sorgen, kann die Unterkunft ohne Bedenken das ganze Jahr gebucht werden.

Zimmer und Ausstattung


max. 4

110 m²

Rollstuhlgerecht

WLAN

Schlafzimmer

  • Anzahl insgesamt : 2
  • 2 Doppelbettzimmer

Badezimmer und WCs

  • Anzahl insgesamt 2
  • 2 Badezimmer mit Dusche

Aussenausstattung

  • Garten
  • Grill
  • Pool
  • PKW-Stellplatz
  • Terrasse

Innenausstattung

  • Kamin
  • Zentralheizung

Geräte und Zubehör

  • Bettwäsche
  • CD-Spieler
  • Fernseher
  • Handtücher
  • Satelliten-/Kabel-TV
  • Waschmaschine
  • Kinderhochstuhl
  • Gartenmöbel
  • WLAN

Ausstattung der Küche

  • 4-Plattenherd
  • Einzelkochfeld
  • Gefrierfach
  • Spülmaschine
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle

Dienstleistungen

Andere Merkmale

  • Langzeitmiete möglich
  • Nichtraucher
  • Haustiere nach Absprache
  • für Senioren geeignet
  • Kinder willkommen
Lage

Anreise und Entfernungen

Einkaufsmöglichkeit: 1 km
Flughafen:
Faro - 25 km
Bahnhof:
Livramento - 1 km
Autobahnabfahrt:
Tavira - 10 km

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln
Fahrradfahren
Golf
Kanufahren
Mountainbiking
Reiten
Schwimmen
Segeln
Surfen
Tauchen
Wandern
Wasserski
Wellenreiten

Ort und Lage der Unterkunft

Die Quinta Sol e Mar befindet sich auf halber Strecke zwischen Olhão und Tavira in einer ruhigen, teils landwirtschaftlich genutzten Wohngegend, die bereits zum Naturpark Ria Formosa zählt. Am Rande führt der vor kurzem eingeweihte Radwanderweg "Ecovia" vorbei, auf dem man reizvolle Touren in Küstennähe unternehmen kann. An der Lagune und an den teils bewirtschafteten, teils brachliegenden Meersalzbecken lassen sich neben Flamingos auch viele andere, teils seltene Enten- und Vogelarten beobachten. Die Ria Formosa befindet sich nur ca. 400m von der Quinta entfernt. An dieser Stelle ist sie besonders reizvoll, denn bei Ebbe lässt sich das Watt problemlos zu Fuß überqueren. Vorbei an trocken liegenden Fischerbooten und den für die Ria typischen Austernbänken erreicht man in etwa 20 Minuten den Atlantik. Dort erstrecken sich wunderschöne, einsame Sandstrände, die auf über 50km das offene Meer von der Lagune trennen. Wem dieses Naturerlebnis zu mühsam ist, hat im benachbarten Fuseta die Möglichkeit mit der Fähre zur Insel Armona überzusetzen und dort Strand und Meer zu geniessen. In Fuseta befinden sich auch eine Markthalle, kleinere Supermärkte, Bank, Post und viele Cafés und Restaurants.
Tavira hat ca. Einwohner und liegt romantisch an beiden Ufern des Flusses Gilão, der hier in die Ria Formosa und schließlich in den Atlantik mündet.
Phönizische, römische und maurische Einflüsse spiegeln sich in dem sehr anmutigen Städtchen wieder. Wie so viele andere Orte, war auch Tavira 1755 von dem gigantischen Erdbeben betroffen. Während des Wiederaufbaus wurde großartige und stilvolle Arbeit geleistet. In der gegenwärtigen Reiseliteratur können sie Beschreibungen wie "eine Perle von Stadt" oder "das Venedig der Algarve" nachlesen, und die Stadt ist wahrlich eine Reise wert.
Olhão hat ca. Einwohner
Es liegt direkt an der Ria Formosa, der Lagune, die das Festland vom Atlantik trennt und für seine Artenvielfalt bekannt ist. Das Stadtbild von Olhão zeigt besonders eindrucksvoll wie der ehemalige maurische Einfluß bis heute noch nachwirkt. Die Häuser oder auch "cubos" (= Würfel) genannt, sind meist in weißer Farbe getüncht und den Abschluß bildet eine flache Dachterrasse, die meist zum Trocknen der Wäsche genutzt wird. Olhão - damit verband man viele Jahre fischverarbeitende Fabriken, insbesondere für Sardinen und Thunfische. Wie weltweit nagt aber auch hier der Zahn der Zeit und es sind bis heute nur noch wenige Firmen geblieben. Trotzdem pulsiert in Olhão nach wie vor das Arbeiterleben: hier wird gearbeitet, gelebt, die Fisch und Muschelerträge unter die Menschen gebracht. Wer hat in seiner Stadt schon den Luxus von zwei großen, täglich geöffneten Markthallen? (mit Ausnahme des Sonntags). Eine Markthalle nur für Fisch- und Meeresfrüchte, die andere für Obst, Gemüse und Fleisch. Rundherum viele Cafés zum Verweilen. Besonders reizvoll ist der Markttag am Samstag, wenn die "Alten und Jüngeren" aus den umliegenden Dörfern kommen und ihre Ernte am Kai vor den Markthallen unter freiem Himmel feilbieten. Gastronomisch gesehen gibt es eine Reihe von hervorragenden Restaurants, sowohl an der Promenade als auch versteckt in den Gassen. Manche behaupten ohnehin, dass frischerer und günstigerer Fisch an der Algarve kaum zu finden sei. Probieren Sie es selbst. Von Olhão gibt es ganzjährige Fährverbindungen nach Ilha de Armona sowie nach Ilha da Culatra und Ilha de Faro. Hier können Sie endlose Strandspaziergänge am Atlantik genießen und je nach Saison die Restaurants besuchen. Die Fähren fahren wohl täglich aber nicht sehr häufig, so empfielt es sich die Abfahrtszeiten an den Kassenhäuschen (ganz im Osten der Hafenpromenade) in Erfahrung zu bringen.
Fuseta (oder auch Fuzeta) ist ein kleines Städtchen an der Ria Formosa und gehört dem "concelho" (Bezirk) Olhão an. Ein Teil der Stadt schmiegt sich elegant an einen Hang und bietet schöne Ausblicke. Durch ihre Lage an der Lagune und einem Flußarm wird sie von Süden und Osten vom Wasser umsäumt. Fuseta ist sehr gut erschlossen, viele Restaurantbetriebe haben sich hier niedergelassen, Cafés müssen nicht mehr erwähnt werden, ohne sie geht es in diesem Land ohnehin überhaupt mal nichts.
Fuseta ist durch die Lagune wunderbar für Kinder geeignet, das Wasser ist nicht so kühl und ruhiger als im offenen Atlantik. Hier müssen Sie keine Fähre benutzen, sie können sich sogleich ein schönes Plätzchen im Sand suchen. Möchten Sie lieber an den Atlantikstrand hinaus und die Weite genießen, so haben Sie die Möglichkeit auch von Fuseta aus auf die Ilha de Armona überzusetzen. In der Hochsaison befahren die Fähren die ca. 10-minütige Strecke pausenlos, in dieser Zeit ist auch das Holzhäuschen am Kai zum Kartenverkauf geöffnet. In der Nebensaison dagegen muss dann auch mal gewartet werden, wenn die Bootsmänner gerade Mittagspause machen oder wegen schlechtem Wetter ganz zu Hause bleiben. Im Winter bleibt die Fähre im Hafen. Wer dann zum Strand möchte, kann das Ria-Taxi engagieren.

Preise

Preisrechner

Mietpreis : ab 945 € pro Woche entspricht  135 € pro Nacht

inkl. fixe Nebenkosten

Hinweise des Vermieters

Kaution: 200 €
Anzahlung: 50 % bei Buchung
Restzahlung: bei Ankunft

zusätzliche Informationen zum Mietpreis:

Nebenkosten inklusive außer Heizkosten (Wandheizung € 0,20/kwh, Feuerholz nach Verbrauch)
Haustiere auf Anfrage (Gebühr € 35,00/Aufenthalt und Tier)

Stornierungsbedingungen:

- bis 84 Tage vor Reiseantritt 12,5 % des gesamten Mietpreises
- 83 bis 45 Tage vor Reiseantritt 25 % des gesamten Mietpreises
- 44 bis 28 Tage vor Reiseantritt 50 % des gesamten Mietpreises
- 27 bis 14 Tage vor Reiseantritt 70 % des gesamten Mietpreises
- 13 bis 0 Tage vor Reiseantritt 90 % des gesamten Mietpreises
- Bei vorzeitiger Abreise 100 % des gesamten Mietpreises

Weitere Informationen

Dank der Duo-Therm Wandheizungen eignet sich die Unterkunft für das ganze Jahr ü und Hochstühle können ebenfalls zur Verfügung gestellt werden.
* Während das Haupthaus im Jahr 2009 eröffnet wurde, wird die Casa Romanzeira ab April 2010 zur Verfügung stehen. Diese Beschreibung beschreibt die Eigenschaft in ihrem fertigen Zustand, wie es in ein paar Wochen sein wird, und die vergleichbaren Innenfotos aus dem Haupthaus werden in Kürze durch die tatsächlichen Fotos der Casa Romanzeira ersetzt.

Verfügbarkeit

Belegungskalender Villa Romanzeira

Legende: frei belegt An bzw. Abreisetag

Zuletzt aktualisiert: 20.09.2018

Kontakt

Vermieter/in

4
Pers.

110 m²
Wohnfl.

2
Schlafz.

ab 945 € pro Woche
entspricht  135 € pro Nacht

Kontaktdaten

H. Röver

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Portugiesisch

Vermieterporträt lesen

2008 realisierten wir, Heidi & Jens Röver, unseren Traum vom Umzug an die Ost-Algarve. Dort erwartete uns ein Leben fern des Massentourismus, mit gelassenen Menschen, einer fantastischen Flora und Fauna und viel Sonnenschein! Um die Daheimgebliebenen an unserer Entdeckung teilhaben zu lassen, initiierten wir 'visit-eastalgarve' und konnten dadurch bereits zahlreiche begeisterte Besucher begrüßen.
Über unsere informative, mit vielen eigenen Fotos gespickte Website möchten wir Ihnen die wundervolle Ost-Algarve näher bringen und Sie zu einem Individualurlaub animieren.
Persönlich stehen wir Ihnen bei der Planung und Abwicklung, aber auch vor Ort als kompetenter Ansprechpartner zur Seite. Sie können sich in guten Händen fühlen, wir werden sorgsam mit Ihrer schönsten Zeit des Jahres umgehen.
Mittlerweile haben wir nicht nur als Vermittler eine langjährige Erfahrung, sondern vermieten auch in unserem eigenen Haus Casa Formosa zwei Ferienwohnungen. Infos unter

00351(0) 289721025

00351(0) 912447889

Objektnummer 33261 bei www.ferienhausmiete.de

 H. Röver
Bewertungen

Das Ferienhaus hat noch keine Bewertung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

private Homepage: Villa Romanzeira

Urlaubsideen: Urlaub mit Hund, Pool, Familienurlaub, Romantikurlaub, Langzeitmiete möglich
Objektnummer: 33261
Zuletzt aktualisiert: 14.03.2018
Diese Anzeige ist online seit: 8 Jahre, 9 Monate.
URL: https://www.ferienhausmiete.de/33261.htm

Anbieterkennzeichnung für diese Anzeige Nr. 33261

visit eastalgarve
Heidi & Jens Röver
Estrada de Quatrim, C.P. 228-C
8700-214 Olhão/Quelfes
00351-289721025