Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Algarve

Die Algarve erstreckt sich an der südlichen Küste Portugals entlang. Sie bietet wunderschönen Strand ebenso wie malerische Ortschaften. Das traumhafte Klima ermöglicht erholsamen Urlaub von Mai bis Oktober. Wählen Sie hier unter 326 Ferienwohnungen und Ferienhäuser das passende Objekt mit Meerblick oder Pool.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Algarve mieten: schon ab 30 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Algarve

  1. Vila do Bispo
    • Salema
  2. Monchique
  3. Santa Luzia
  4. Albufeira & Umland
    • Albufeira,
    • Galé
  5. Aljezur & Umland
    • Aljezur,
    • Vale da Telha
  6. Castro Marim & Umland
    • Castro Marim
  7. Faro & Umland
    • Estói
  8. Carvoeiro - Lagoa
    • Carvoeiro,
    • Ferragudo,
    • Sesmarias,
    • Porches
  9. Lagos Region
    • Lagos,
    • Praia da Luz,
    • Odiáxere
  10. Loulé & Umland
    • Vilamoura,
    • Loulé
  11. Olhao & Umland
    • Fuseta,
    • Moncarapacho,
    • Quelfes
  12. Portimao & Umland
    • Portimao,
    • Alvor
  13. Silves & Umland
    • Silves,
    • Armação de Pêra
  14. Tavira & Umland
    • Tavira,
    • Luz
  15. Vila Real de Santo Antonio
    • Monte Gordo
  16. Porches

Ihr Urlaubswetter in Algarve

Max. 16°
Min.
7 h/Tag
2 Tage
Max. 16°
Min.
5 h/Tag
6 Tage
Max. 19°
Min. 10°
8 h/Tag
5 Tage
Max. 21°
Min. 12°
9 h/Tag
4 Tage
Max. 23°
Min. 15°
11 h/Tag
3 Tage
Max. 27°
Min. 19°
12 h/Tag
1 Tage
Max. 30°
Min. 20°
13 h/Tag
0 Tage
Max. 29°
Min. 20°
12 h/Tag
1 Tage
Max. 26°
Min. 18°
9 h/Tag
1 Tage
Max. 23°
Min. 17°
7 h/Tag
9 Tage
Max. 19°
Min. 12°
6 h/Tag
5 Tage
Max. 16°
Min.
7 h/Tag
4 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Diagramm zeigt Ihnen das Wetter für Ihren nächsten Urlaub in Algarve. Reisen Sie im Juli in Algarve, wenn Sie sonnige Tage an der frischen Luft verbringen möchten. Wählen Sie den Juli für Ihre Reise, wenn Sie gerne Zeit an der frischen Luft verbringen, denn in diesem Monat regnet es im Durchschnitt an nur 0 Tagen. Mit nur 8 im Durchschnitt ist der Januar der kälteste Monat. Im Juli können die Temperaturen dagegen auf durchschnittlich 30° steigen.


Tipps von unserer Reiseexpertin Sabine Krusemann

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Algarve?

Nur knapp drei Stunden bis ins Sonnenparadies Südportugals


Flugreisen sind der schnellste Weg, um in Ihr Ferienhaus, Ihre Ferienwohnung mit Balkon in Monchique oder Apartment an der Algarve zu kommen. Der Flughafen Faro wird von den meisten europäischen Flughäfen angeflogen. Er wird in knapp drei Stunden Flugzeit, von süddeutschen Flughäfen in 2,5 Stunden erreicht. Von allen größeren deutschen Flughäfen gibt es Linienflüge. In der Saison werden Charterflüge angeboten. Der moderne Flughafen ist nur vier Kilometer vom Stadtzentrum Faros entfernt. Am Flughafen können Taxis und Mietwagen gebucht werden, mit denen Sie schnell Ihre Ferienwohnung an der Westalgarve, Ihr Apartment oder Ferienhaus von privat erreichen. Es gibt auch zahlreiche Shuttlebusse zu Orten in der Algarve, wie nach Albufeira, Praia und Sao Bras de Alportel. Es ist auch möglich mit dem eigenen Auto in den Urlaub in die Algarve zu reisen. Für die circa 3000 km lange Reise müssen Sie drei Tage einplanen. Die Fahrt führt quer durch Frankreich und Spanien. In der Regel geht die schnellste Fahrt über die mautpflichtige französische Autobahn A10 an der Atlantikküste entlang. Auch die portugiesischen Autobahnen sind mautpflichtig. Mit dem Zug kann man von Köln und Stuttgart aus direkt nach Lissabon durchfahren, die Fahrtzeit beträgt 36 Stunden. 4 Stunden braucht man dann noch mit dem Zug nach Faro. Auch die Anreise mit Fernbussen ist möglich, diese dauert ebenfalls knapp 40 Stunden bis in Ihr günstiges Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung an der Algarve. Ihre sonnige Reise voller Erholung an einen der schönsten Orte Europas kann starten.

&wetter_klima&

Der Südwesten Portugals: die sonnenreichste Region Europas


Es gibt kaum einen Ort in Europa, der so sehr von der Sonne und ganzjährig mildem Klima verwöhnt ist, wie die westliche Algarve im Süden Portugals. Die Saison an der südlichen Atlantikküste Portugals dauert von April bis Oktober - perfekt um entspannten Urlaub im Ferienhaus oder einer der Villen mit eigenem Pool zu genießen. Von März bis Mai liegt die Temperatur bei 20,3 Grad. Während der Sommermonate ist es bei 28 Grad am wärmsten, die Sonne scheint täglich 12 Stunden. Durch die Atlantikwinde wird es allerdings selten über 30 Grad heiß. Von April bis Oktober fällt nur wenig Regen, in den Monaten Juni bis August gibt es nur selten mehr als einen Regentag pro Monat. Die Algarve ist perfekt für entspannten Strandurlaub im Ferienhaus oder der Ferienwohnung am Meer oder in Monchique. Auch die Herbstmonate laden zum Urlaub in der Algarve ein. Die Temperaturen erreichen auch von September bis November im Durchschnitt noch 26 Grad und auch die Wassertemperatur bleibt mit über 20 Grad perfekt für Tage am Strand. Lediglich die Anzahl der Sonnenstunden sinkt auf 8 Stunden. In einem gut ausgestatteten Ferienhaus, einer Ferienwohnung oder einer Villa mit moderner Ausstattung, beispielsweise an der Ostalgarve, lassen sich auch Regentage gut aushalten. Mit Blick auf den Atlantik und die Buchten sind angenehme Stunden garantiert.

SehenswürdigkeitenWas sind die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Algarve?

Feinsandiger Strand, steile Felsküsten, malerische Dörfer und Städte laden an der Algarve zum Entdecken ein


Die größte Stadt der Algarve ist Faro mit knapp 45.000 Einwohnern und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Ein Bummel durch die zauberhafte Altstadt von Faro ist ein absolutes Muss. Außerdem lohnt sich eine Besichtigung der im Zentrum der Altstadt gelegenen Karmeliterkirche "Nossa Senhora do Carmo" aus dem 18. Jahrhundert, wegen ihrer barocken Verzierungen auch die „goldene“ Kirche genannt. Sie beherbergt eine mit Knochen und Schädeln verzierte, sehr sehenswerte Kapelle. Neben Faro ist Lagos die interessanteste Stadt der Algarve. Lagos ist von einer historischen Stadtmauer umgeben. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten und ein spannendes Ausflugsziel ist der Sklavenmarkt der Altstadt, der im 15. Jahrhundert ein wichtiger Umschlagplatz für afrikanische Sklaven war. Einer der schönsten Strände an der gesamten Algarve ist der Ponta da Piedade in der Nähe von Lagos. Die Lagune ist umsäumt von Felsen und kann nur vom Wasser aus erreicht werden. Hier lohnt sich auf jeden Fall ein Zwischenstopp um die Schönheit der Landschaft und den Meerblick zu genießen. Unweit davon entfernt, in der Nähe des südwestlichsten Punktes des europäischen Festlandes, liegt die kleine Vila Sagres. Der malerische Fischerhafen an der Küste und der Leuchtturm am Cabo de São Vicente lohnen einen Besuch ebenso wie die auf steil abfallenden Klippen gelegene Festung - atemberaubender Meerblick über die Westalgarve eingeschlossen. Das Cabo de São Vicente bei Sagres in Portugal bildet gemeinsam mit der benachbarten Ponta de Sagres die Südwestspitze des europäischen Festlands. Portimão ist eine Hafenstadt in der südportugiesischen Region Algarve und bekannt für ihre Altstadt, ihre Strandnähe und den viel genutzten Hafen. Auch Sie ist ebenso wie das küstenfernere Hinterland unbedingt einen Besuch wert!

Kunst & KulturWas muss man in Algarve gesehen haben?

Unternehmen Sie einen Streifzug in die iberische Musik von Klassik bis Fado


Die Algarve hat aber nicht nur Strand und Meer zu bieten. Es lohnt sich einen Besuch von Tavira einzuplanen, der charmanten Vila im östlichen Teil der Algarve. Hier zeigen sich historische Gebäude und klassische portugiesische Architektur der Umgebung von ihrer schönsten Seite. Ein Spaziergang zur maurischen Burg auf dem Hügel von Tavira ist historisch reizvoll ebenso wie ein Besuch bei Fado com História, wo erstklassige Musiker in einem halbstündigen Konzert mit viel Herzblut in den Fado und seine Geschichte einführen. Ein anderes kulturelles Highlight beherbergt der ehemalige Schlachthof von Lagoa, der heute eine Kunstschule ist, die „Escola de Artes Mestre Fernando Rodrigues“. Dort finden Mal- und Töpferkurse und regelmäßige Ausstellungen statt. Zur Kunstschule gehört auch ein kleines Museum mit Keramiken des verstorbenen Töpfermeisters Fernando Rodrigues. Klassische Konzerte in historischem Ambiente genießen – das bietet Sons Antigos a Sul, ein Musikzyklus der jeweils am ersten Sonntag des Monats abwechselnd in der Fortaleza de Sagres (Igreja de Nossa Senhora da Graça) und in der Ermida de Nossa Sra. de Guadalupe (Vila do Bispo) stattfindet.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Algarve zu bieten?

Gegrillt, gebraten, oder gekocht - Fisch ist die Nummer eins an der Algarve


An der Algarve kann man immer noch günstig und trotzdem traumhaft tafeln. Hier bekommt man für 15 Euro Fischspezialitäten und köstliche Muschelgerichte. Die Algarve bringt fast die gesamte Muschelernte des Landes hervor, überall gibt es amêijoas oder berbigões (Herzmuscheln), mexilhões (Miesmuscheln) und Entenmuscheln. Als Vorspeise oder Köstlichkeit zwischendurch - am besten mit einem Bier dazu oder einem kühlen vinho verde - sind sie ein Hochgenuss. Alle Restaurants bieten ein preiswertes menu de turista an, das Vorspeise, Hauptgericht, Nachtisch, Getränk und Espresso beinhaltet. In der Region kommen Fleischliebhaber im „A Casa da Carne“ auf ihre Kosten. Elegant und gleich am Strand mit Meerblick gibt es Fisch und Meeresfrüchte aus dem Bassin nur vier Kilometer östlich in Olhos de Àgua. Süßschnäbel lieben ganz besonders die fabelhaften Kuchen und Torten der Pastelaria Gamba in Rua Candido dos Reis. Im Restaurante dos Artistas, einer geschmackvoll restaurierten Villa mit Garten aus dem 18. Jahrhundert, lockt internationale und portugiesische Feinschmeckerküche. In Faro empfiehlt sich für die Liebhaber traditioneller portugiesischer Küche das Café Aliança, dem ältesten und traditionsreichsten Haus am Ort, besonders die Einrichtung im Jugendstil ist traumhaft. In der Nähe des Bahnhofs geht es in der Adega Nova etwas moderner und jünger zu, die umgebaute Scheune bietet hervorragendes Essen und tolle Stimmung. Klassisch und typisch sind in der Region Cataplana-Gerichte: Da wird in einem geschlossenen Topf mit dicht schließendem Deckel gedämpft. Hinein kommt, was die Küche gerade hergibt, Gemüse, verschiedene Sorten Fisch, Meeresfrüchte, dazu Wurst oder Fleisch. Diese Köstlichkeit lässt sich auch einfach im eigenen Ferienhaus bzw. in der Unterkunft zubereiten. Genießen Sie diesen wunderbaren Eintopf doch einmal im Ferienhaus mit moderner Ausstattung am Meer oder der Ferienwohnung bzw. der Ferienunterkunft an der Westalgarve von privat - auf ihrer eigenen Terrasse oder am eigenen Pool oder nahe dem Sandstrand am Meer.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Algarve?

Purer Wasserspaß im Familienurlaub an der Algarve


Auch wenn Garten und Pool im eigenen günstigen Ferienhaus oder der Ferienwohnung von privat noch so schön sind: das Aqualand Algarve bietet Abwechslung und Adrenalin. Schnelle Wasserrutschen sorgen für Nervenkitzel, Kinder können von Bademeistern beaufsichtigt im Pool planschen oder am Sandstrand buddeln. Oder besuchen Sie doch einmal den Themenpark Zoomarine Algarve in der Nähe von Albufeira. Delfine, Robben, Seelöwen und seltene Vögel können hier bestaunt werden. Auf der über 18 Hektar großen Fläche wird eine Menge für die Besucher geboten. Zum Verschnaufen lohnt ein Sprung in den Swimmingpool oder eine Fahrt mit dem Riesenrad oder der Schiffsschaukel. Für Familien mit Kindern gibt es an der Algarve zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie diese, was dies besonders familienfreundlich macht.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Algarve am Schönsten?

Verpassen Sie auf keinen Fall die Felsalgarve


Ein absolutes Must-See ist die wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft: die bis zu 50 m hohe Steilküste, die mit vielen Grotten und bizarrer Felsformation aufwartet, die wiederum von ruhigen Stränden unterbrochen werden. Besuchen Sie auch den Ria Formosa Nationalpark, ein einzigartiges Naturparadies mit vielen seltenen Vogelarten.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Die Algarve bietet das wärmste Klima Portugals.
  • Weniger als 5% der Bevölkerung Portugals leben an der Algarve.
  • Die Region ist seit 1980 ein ausgewiesenes Weinanbaugebiet.