Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Agde & Umland

Erleben Sie die Landschaft des Languedoc-Roussillon in Agde und Umland. 31 Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Hérault laden Sie ein, eine einzigartige Landschaft zu erleben – zwischen blauem Meer grünen Hügeln und faszinierenden Städten.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Agde & Umland mieten: schon ab 26 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Agde & Umland

  1. Agde
  2. Marseillan
  3. Vias-Plage

Ihr Urlaubswetter in Agde & Umland

Max. 13°
Min.
5 h/Tag
5 Tage
Max. 13°
Min.
6 h/Tag
4 Tage
Max. 16°
Min.
7 h/Tag
6 Tage
Max. 19°
Min. 10°
8 h/Tag
6 Tage
Max. 22°
Min. 13°
8 h/Tag
5 Tage
Max. 28°
Min. 18°
9 h/Tag
3 Tage
Max. 30°
Min. 20°
10 h/Tag
3 Tage
Max. 30°
Min. 20°
9 h/Tag
3 Tage
Max. 26°
Min. 16°
8 h/Tag
4 Tage
Max. 22°
Min. 13°
6 h/Tag
5 Tage
Max. 17°
Min.
5 h/Tag
5 Tage
Max. 13°
Min.
5 h/Tag
4 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

So wird das Wetter in Agde & Umland. Mit nur 5 im Durchschnitt ist der Dezember der kälteste Monat. Im August können die Temperaturen dagegen auf durchschnittlich 30° steigen. Der feuchteste Monat ist der April, der trockenste der August. Im Januar scheint die Sonne nur 5 Stunden pro Tag, freundlicher ist der Juli mit 10 Sonnenstunden.


Tipps von unserem Reiseexperten Tomasz Mallick

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Agde & Umland?

So gelangen Sie in den Süden Frankreichs


Bequem und schnell erreichen Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr privates Ferienhaus in Agde und Umland mit dem Flugzeug. Zwei Flughäfen befinden sich in der Nähe, von denen Sie mit dem Mietwagen oder Taxi zu Ihrer Unterkunft in Agde gelangen. Von Montpellier aus ist es circa eine Stunde Fahrt; vom Flughafen in Béziers/Vias sind es nur 25 Minuten nach Agde. Die Stadt selbst besitzt einen Fernbahnhof mit guten Fernverbindungen. Alternative Bahnhöfe befinden sich in Béziers und Sète.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Agde & Umland?

Traumwetter am Mittelmeer


Mildes und im Sommer nicht zu heißes mediterranes Klima zeichnen die Region Languedoc-Roussillon aus. Zwischen Mai und September ist die beste Reisezeit für das Cap d'Agde. Die Durchschnittstemperaturen liegen dann zwischen 22 und 30 °C. In den Sommermonaten steigt die Wassertemperatur des Mittelmeers auf über 24 °C – perfekt für einen Strandurlaub in Agde & Umland. Der Oktober ist der regenreichste Monat. Im Winter fallen die Temperaturen tagsüber selten unter zehn Grad.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Agde & Umland zu bieten?

Schlemmen wie Gott im Languedoc-Roussillon


Languedoc-Roussillon und das Hérault sind wahre Feinschmeckerparadiese. Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung von privat in Agde und Umland liegt in einer Region, die für ihre einfache und leckere südfranzösische Landküche berühmt ist. Die Küchenchefs punkten mit der Qualität der Produkte, die meist aus der näheren Umgebung stammen. Ein Klassiker der Küche aus der Provence ist die Bouillabaisse, eine Fischsuppe mit kleinen Edelfischen wie Drachenkopf und Knurrhahn. Den unverwechselbaren Geschmack machen Tomaten, Zwiebeln Safran, Knoblauch, Lorbeer, Fenchel und Salbei. Das Geheimnis vieler Köche ist ein Stück Orangenschale in der Suppe. Probieren Sie außerdem die ländlichen Fleischgerichte mit Ente, Kaninchen oder Lamm. Eine Spezialität des Languedoc-Roussillons ist Schnecken mit Speck, Würsten und Lammkoteletts sowie Cassoulet, ein Bohneneintopf mit Enten-, Lamm- und Schweinefleisch, der in Gänsefett geschmort wird. Getrunken wird zum Essen natürlich Wein aus der Region. Probieren Sie sich durch die Weinkarten und Sie werden nicht enttäuscht werden.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Agde & Umland?

Ein Erlebnisurlaub für Klein und Groß


Alles für einen Familienurlaub in Agde und Umgebung: blaues Meer und weiße Strände, grüne Hügel, spannende Altstädte und jede Menge Spaß. Steigen Sie auf den 113 Meter hohen Gipfel des Mont Saint-Loup, ein erloschener Vulkan. Von oben genießen Sie einen Rundumblick über die Stadt, die Landschaft und das Meer. Auf dem Gipfel steht der zinnenbewehrte "Turm der Engländer", der aus dem 18. Jahrhundert stammt und mit weiteren Türmen sowie dem Fort de Brescou ein Überwachungssystem an der Küste bildete. Für Wasserratten bietet das Meeresschutzgebiet vor der Küste des Cap d'Agde jede Menge Wassersportmöglichkeiten: Schwimmen, Tauchen, Segeln, Fischen und vieles mehr. Für die Kleinen gibt es drei Freizeitparks und zwei Wasserparks sowie einen Hochseilgarten. Das Aqualand ist einer der ältesten und größten Wasserparks Europas.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Agde & Umland am Schönsten?

Eine Reise durch die Jahrtausende


Agde wurde bereits um 550 vor Christus von in Massalia (heute Marseille) ansässigen Griechen gegründet. Heute ist Agde vor allem wegen seines mittelalterlichen Ortsbildes beliebt. Zahlreiche Fassaden bestehen aus dem schwarzen Vulkangestein (Basalt) des bereits erwähnten Hausbergs. Die wuchtige Kathedrale St. Étienne biodet das Zentrum der Stadt. Die Kirche ist über viele Epochen entstanden. Der Bau wurde im 9. Jahrhundert begonnen und dauert noch bis in 16. Jahrhundert hinein. Das hölzerne Altarkreuz wurde lange als ein Werk Michelangelos angesehen, was jedoch bislang nicht zu beweisen ist – eine meisterhafte und sehenswerte Arbeit ist es aber allemal. Auf den Terrassen am Ufer des Hérault lässt sich im Schatten der Kathedrale wunderbar flanieren und in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants verweilen. Im Norden durchfließt der Canal du Midi die Stadt, der seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Ufer sind Platanengesäumt und bilden beliebte Ausflugsziele. Im Ortsteil Cap d’Agde befindet sich das Meeresarchäologiemuseum Musée de l’Ephèbe. Dort sind mittelalterliche Keramiken und antike Funde aus Bronce zu bewundern. Als Veranstaltungstipp sei das traditionelle Fischerstechen im August genannt, das auf dem Hérault ausgetragen wird.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • In Agde gibt es eine spanischsprechende Minderheit. Entstanden ist die Gemeinde, als während der Diktatur Francos einige Republikaner in Agde Unterschlupf fanden und dort blieben.
  • Der ursprüngliche Name der Stadt war "Agathe Tyche", was soviel bedeutet wie "die gute und glückliche Fügung"
  • Der Canal du Midi war lange Zeit ein wichtiger Transportweg für Waren. Heute wird er fast ausschließlich zu Freizeitzwecken genutzt.

Beliebte Reiseziele in Agde & Umland