Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Boppard

Erleben Sie das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. 6 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Boppard heißen Sie zwischen Weinbergen, Wäldern und der Rheinschleife des Bopparder Hamms willkommen.

alle Filter löschen
alle Filter löschen
6 Ergebnisse
FeWo Fam. Krambrich ****

FeWo Fam. Krambrich ****

max. 7 100 m² 2 SZ 1 BZ

Rheinhöhenort Boppard-Weiler im Tal der Loreley

ab 50 pro Nacht
ab 50 pro Nacht
EG Wohnung

EG Wohnung

max. 2 40 m² 1 SZ 1 BZ

Unser Ferienhaus hat zwei Wohnungen. Vom OG aus hat man direkten Blick auf den Rhein. 2017 neu renoviert ist sie mit allem ausgestattet, was man für einen angenehmen Aufenthalt...

ab 46 pro Nacht
ab 46 pro Nacht
Ferienhaus Mittelrhein

Ferienhaus Mittelrhein

max. 4 80 m² 2 SZ 1 BZ

Unser modernes, vom DTV mit 4 Sternen bewertetes Ferienhaus bietet Ihnen Platz für die ganze Familie.

ab 114 pro Nacht
ab 114 pro Nacht
OG Wohnung

OG Wohnung

max. 3 65 m² 1 SZ 1 BZ

Unser Ferienhaus hat zwei Wohnungen. Vom OG aus hat man direkten Blick auf den Rhein. 2017 neu renoviert ist sie mit allem ausgestattet, was man für einen angenehmen Aufenthalt...

ab 57 pro Nacht
ab 57 pro Nacht
Ferienhaus

Ferienhaus

max. 4 85 m² 2 SZ 1 BZ

Wir haben Das Blaue Haus in 2019 komplett renoviert und zu einem Ferienhaus umgebaut.  Ehemals war dieses Haus eine Scheune und im damaligen Zustand kurz vor dem Verfall.

ab 111 pro Nacht
ab 111 pro Nacht
Ferienhaus Loreleytal

Ferienhaus Loreleytal

max. 4 65 m² 2 SZ 1 BZ

Ferienwohnungen in Boppard-Hirzenach direkt am Rhein

Erfahrungen unserer Urlauber in Boppard

20 Bewertungen für unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Boppard

4.4
von 5
6 Feriendomizile & Unterkünfte in Boppard wurden im Schnitt mit 4.4 von 5 Sternen bewertet!

Neueste Bewertungen

Ferienwohnung, wie sie besser nicht sein könnte

FeWo Fam. Krambrich **** Ferienwohnung, wie sie besser nicht sein könnte

5 von 5


Wir waren bereits vor sieben Jahren einmal hier und hatten vorher und auch nachher keine ebenbürtige Ferienwoh...

5

Urlaub

Ferienhaus Loreleytal Urlaub

5 von 5


Die Ferienwohnung war Super , es fehlte an nichts .Wir fühlten uns sehr wohl dort und wären gerne noch länger ...

5

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Die Bopparder Ortsteile verfügen über teilweise eigenständige Dialekte des "Bubberder Platts".
  • Der Möbeldesigner Michael Thonet (1796–1871) stammt aus Boppard. Thonet schuf unter anderem den "Bopparder Stuhl" und den Stuhl Nr. 14 oder auch "Konsumstuhl Nr. 14". Er gilt noch immer als Vater aller Stühle und ist das traditionelle Sitzmöbel für Wiener Kaffeehäuser und der meist produzierte Stuhl der Welt.
  • Die Iberis boppardensis ist eine endemische Schleifenblume, die nur in Boppard vorkommt.

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Boppard?

Willkommen im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal


Ihre Ferienwohnung von privat in Boppard im Rhein-Hunsrück-Kreis liegt idyllisch gelegen im UNESCO-Welterbe Oberen Mittelrheintal in Rheinland-Pfalz. Sie erreichen Ihre Ferienunterkunft in Boppard bequem mit der Bahn über die linke Rheinstrecke zwischen Köln, Koblenz und Mainz sowie über die Hunsrückbahn (Boppard–Emmelshausen). Mit dem eigenen Auto erreichen Sie Boppard über den gleichnamigen Autobahnanschluss an der A 61. Von Filsen aus gelangen Sie mit der Fähre über den Rhein nach Boppard.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Boppard?

Wo Wein und Pfirsiche gedeihen


Die Region Rheintal-Lahn-Taunus ist bekannt für ihr mildes, trockenes Klima, in dem Wein, Edelkastanien und Pfirsiche gedeihen. Der Hunsrück sorgt für einen Windschatten gegenüber den regenreichen Westwinden. Der Rhein speichert die Sommerwärme und sorgt für einen langen Herbst. Im Juli und August steigen die Temperaturen auf angenehme 25 °C – das beste Wetter für Städtereisen im Rheintal-Lahn-Taunus. In den Wintermonaten fällt das Quecksilber nur selten unter den Gefrierpunkt. Boppard ist ein staatlich anerkannter Luftkurort.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Boppard zu bieten?

Dampfnudeln, Saumagen und natürlich Wein


In Boppard trifft die Rheinische Küche auf die Pfälzer Küche. Hier trifft Sauerbraten auf Saumagen, das wohl bekannteste Gericht aus Rheinland-Pfalz. Überhaupt wird gerne reichhaltig und deftig gegessen. Die Pfälzer Platte, euphemistisch auch "Pälzer Dreifaltigkeit" genannt, besteht aus einem Leberknödel, einer Bratwurst und einer Scheibe Saumagen. Dazu gibt es Sauerkraut mit Bratensoße. Wem so viel Spiritualität widerfährt, dem hilft ein Tresterschnaps aus Rieslingtrester zur Verdauung. Eine weitere Leckerei, die es in süßen und herzhaften Varianten gibt, ist die Dampfnudel. Ebenfalls eine echte Pfälzer Spezialität. Der Begriff Nudel kommt hier vom Wort Knödel. Vegetarier bekommen im Frühjahr von den sandigen Böden der Rheinebene besten Spargel. Zu all den Köstlichkeiten passt ausgezeichnet der lokale Wein von der Rheinschleife Bopparter Hamm. Hier wachsen Riesling, Rivaner und Spätburgunder auf in optimaler Südausrichtung. Auf dem Bopparder Marktplatz findet Ende September/Anfang Oktober jährlich ein großes Weinfest mit Verkostungen statt. Auf Weinlehrpfaden durch die Hanglagen lernen Sie wandernd die Besonderheiten der Region kennen.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Boppard?

Auch kleine Wanderherzen schlagen höher


Wie wäre es mit einem Urlaub mit Hund im Rheintal-Lahn-Taunus? Mit der ganzen Familie, inklusive den vierbeinigen Familienmitgliedern, geht es auf zahlreichen Wanderwegen entlang des Rheins. Die Region steht als UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal unter besonderem Schutz. Der Rheinburgenweg führt direkt durch Boppard und mit der Fähre geht es auf die andere Rheinseite zum berühmten Rheinsteig. Der Saar-Hunsrück-Steig verläuft von Perl an der Mosel bis nach Boppard. Wer mit dem Rad unterwegs ist kann auf dem Rheinradweg dem Strom folgen. Nicht nur für Bahn-Afficionados ist eine Fahrt mit der historischen Hunsrückbahn empfehlenswert, einer der schönsten und steilsten Bahnstrecken Deutschlands. Der Bopparder Streckenabschnitt steht sogar unter Denkmalschutz.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Boppard am Schönsten?

Boppard im Spiegel der Jahrhunderte


Seit den Kelten ist die Region um Boppard besiedelt. Während der Römerzeit verlief hier die Grenze des Römischen Reiches. Aus dieser Zeit stammen die Ruinen der Kastellbefestigung, die noch bis ins Mittelalter benutzt wurde. Unter den vielen Rheinburgen- und Schlössern stechen in Boppard die Burg des Trierer Kurfürsten Balduin von Luxemburg. Die sogenannte Alte Burg beherbergt das Städtische Museum. Die Anlage stammt aus dem Hochmittelalter. Im Ortsteil Windhausen befindet sich das Schloss Schöneck, welches um 1200 erbaut wurde. Am Marktplatz steht die St.-Severus-Kirche aus dem 13. Jahrhundert auf den Fundamenten eines römischen Bades. Weiterhin wird das Stadtbild durch viele historische Gebäude geprägt, unter anderem durch einige erhaltene Adelshöfe aus dem 13. bis 16. Jahrhundert und Fachwerkhäuser aus der Zeit zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert. Die Alte Synagoge in Boppard wurde im Jahre 1867 erbaut und im November 1938 während der Reichsprogromnacht zerstört. Durch bewusst grob gehaltene Sanierungsarbeiten wird heute auf die Zerstörung der Synagoge verwiesen. Zuletzt sollten Sie noch eine Fahrt mit der Sesselbahn Boppard zu den Aussichtspunkten über die Rheinschleife an der Bopparder Hamm unternehmen.