Ferienhäuser & Ferienwohnungen
Cattolica

Genießen Sie die adriatische Riviera in 6 Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Cattolica. Der historische Pilger- und Badeort lockt mit ausgedehnten Stränden, einem Meerwasseraquarium, einem idyllischen Hafen und einer Welt in Pink.

alle Filter löschen
alle Filter löschen
6 Ergebnisse
La Rosa dei Venti Apart***Adriaküst

La Rosa dei Venti Apart***Adriaküst

max. 99 90 m² 2 SZ 2 BZ

Neue Wohnungen mit allem Komfort ideal für 2 bis 9 Pers, nur ein paar Schritte vom Meer,direkt in der Fußgängerzone mit Geschäften entfernt-Strände mit Pools, Kinderspielplatz, usw

ab 45 pro Nacht
ab 45 pro Nacht
Ferienwohnung Stammdaten

Ferienwohnung Stammdaten

max. 5 50 m² 2 SZ 2 BZ

ab 73 pro Nacht
ab 73 pro Nacht
Ferienwohnung

Ferienwohnung

max. 6 65 m² 2 SZ 2 BZ

ab 105 pro Nacht
ab 105 pro Nacht
Residence Le Rose Bici House, Cattolica

Residence Le Rose Bici House, Cattolica

max. 4 40 m² 1 SZ 1 BZ

2-Raum-Appartement. Wohn-/Schlafzimmer, 1 Doppelschlafcouch. Schlafzimmer, 1 Doppelbett.

ab 62 pro Nacht
ab 62 pro Nacht
Ferienwohnung Residenza Kenzia

Ferienwohnung Residenza Kenzia

max. 6 50 m² 2 SZ 2 BZ

ab 105 pro Nacht
ab 105 pro Nacht
Ferienwohnung Residenza Le Rose

Ferienwohnung Residenza Le Rose

max. 4 38 m² 1 SZ 1 BZ

ab 63 pro Nacht
ab 63 pro Nacht

Erfahrungen unserer Urlauber in Cattolica

24 Bewertungen für unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Cattolica

4.6
von 5
2 Feriendomizile & Unterkünfte in Cattolica wurden im Schnitt mit 4.6 von 5 Sternen bewertet!

Neueste Bewertungen

Sommerurlaub 2020

La Rosa dei Venti Apart***Adriaküst Sommerurlaub 2020

5 von 5


La Rosa dei Venti, sehr netter und bemühmter Vermieter. Liebevoll eingerichtetes Ferienhaus.

5

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Bereits zu Römerzeiten gab es bei Cattolica eine Siedlung an der Via Flaminia.
  • Der Name des Ortes soll auf eine Gruppe katholischer Bischöfe während des Konzils von Rimini im Jahre 359 n. Chr. zurückgehen. Eine andere Hypothese leitet den Namen von dem Bach Rivus Catholicae ab.
  • Bereit um das Jahr 1500 gab es in Cattolica etwa zwanzig Tavernen und Gasthäuser.

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Cattolica?

Im Handumdrehen an die adriatische Riviera


Der traditionsreiche italienische Badeort Cattolica liegt an adriatischen Riviera 23 Kilometer südöstlich von Rimini. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung von privat bequem mit der Bahn über die Bahnstrecke Bologna—Ancona. Mit dem Auto folgen Sie der Autobahn A14 Adria südwärts bis zur Ausfahrt Cattolica-S.Giovanni-Gabicce. Von dort sind es nur noch wenige Minuten bis zu Ihrer Ferienunterkunft in Cattolica. Von Süddeutschland aus dauert die Fahrt etwa acht Stunden und führt über Südtirol, Verona und Modena. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Rimini.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Cattolica?

Mediterranes Badewetter rund ums Jahr


Das Klima an der italienischen Adriaküste ist subtropisch mediterran mit warmen bis heißen Sommern und milden, feuchten Wintern. Innerhalb der Emilia-Romagna weist die Küste die höchsten mittleren Tiefsttemperaturen auf. Der Niederschlag ist gleichmäßig über das Jahr verteilt mit Spitzen im Oktober. Mehr als 2.000 Sonnenstunden im Jahr und Wassertemperaturen bis 25 °C eignen sich perfekt für einen Strandurlaub in Cattolica.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Cattolica zu bieten?

Die Stärkung der Fischer – Bizulà, Olivenöl und Lambrusco


Die Küche der Emilia-Romagna gehört wohl zu den bekanntesten Regionalküchen Italiens. Einige der Grundzutaten stehen exemplarisch für die italienische Küche als Ganzes: Schinken aus Parma, Balsamico Essig aus Modena, die berühmte Bolognese-Sauce aus Bologna, Parmesan und der Lambrusco. An der Adriaküste sind Fischgerichte sehr beliebt. In Cattolica sind noch einige traditionelle Fischer beheimatet. Eine kulinarische Besonderheit des Ortes ist die Bizulà. Dabei handelt es sich um einen Brotkrapfen aus Mehl, Bierhefe, Wasser und Salz. Die Fischer trugen die donutförmigen Ringe an einem Seil auf die Schiffe. Draußen auf dem Meer bedurfte es nur Bizulà, Wein und Olivenöl. Die zweite lokale Spezialität ist der Miacetto, ein Weihnachtskuchen ohne Hefe mit getrockneten Früchten, Zitronen- und Orangenzesten, Honig, Cruschello, einer besonderen Mehlsorte. Am Abend auf der Promenade oder auf der Piazza lässt sich perfekt ein Glas Lambrusco genießen. Wenn Sie dabei an den Kopfschmerzwein aus Schulzeiten denken, probieren Sie die edlen Tropfen der To-Winzer wie zum Beispiel Chiarli oder Cantina della Volta.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Cattolica?

Am Strand, unter Tage und unter Wasser


Lange Sandstrände ziehen sich über viele Kilometer entlang der Küste von Rimini über Riccione bis nach Cattolica. Der Strand fällt sanft in die Adria ab und ist für Kinder geeignet. Der Strandabschnitt Altamarea Sie mit Ihren vierbeinigen Familienmitgliedern willkommen – perfekt für den Urlaub mit Hund in Cattolica. Vom kleinen Hafen aus, in dem Segel- und Motorboote sowie Fischereiboote liegen, lassen sich Ausflüge auf die Adria unternehmen. Ein spannender Ausflug führt Sie in die unterirdischen Gänge der Stadt, die zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert angelegt wurden. Es gibt Gänge und Hallen mit Kreuzgewölben, kleine Nischen und die sogenannte Paparoni-Höhle. Wieder an der Oberfläche lädt das Meerwasseraquarium Le Navi dazu ein, die Welt der Wasserbewohner kennenzulernen. In vier Themenbereichen und mehr als 100 Becken werden die Meeresbewohner aus den Ozeanen dieser Welt präsentiert. Das kulturelle Programm in Cattolica bietet rund ums Jahr diverse Festivitäten, von denen das Fest der Stella Maris mit einer Schiffsprozession der Fischer das wichtigste ist. Beim Pink Night Summer (Notte Rosa) dekorieren alle Hotels, Restaurants und Bars der Stadt alles in Farben zwischen Pink, Rosa und Lila.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Cattolica am Schönsten?

Auf Luciano Bonapartes Spuren durch die Jahrtausende


Der Bruder von Kaiser Napoleon Bonaparte, Luciano Bonaparte, kam im Jahre 1823 nach Cattolica und zog es dem schon damals mondänen Seebad Rimini vor. Aus dem 16. Jahrhundert stammt das Hospital der Pilger (Ospitale dei Pellegrini), das im 19. Jahrhundert zu einer Kaserne wurde. Das Gebäude beherbergt ein Museum zur Regionalgeschichte mit Funden aus zwei Jahrtausenden, Modellen von Booten und Illustrationen zur Geschichte des Hafens. Gleich daneben befindet sich das Oratorium von Santa Croce. Die Kirche wurde zwischen dem Ende des 15. und Anfang des 16. Jahrhunderts erbaut. Die Hauptkirche Chiesa di Sant’Apollinare stammt aus der Zeit zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert und wurde 1782 noch einmal umgebaut.