Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Dranske

Dranske ist ein beschaulicher Ort auf der Insel Rügen. Fernab von allem städtischen Lärm und Stress verbringen Sie hier im Norden Rügens einen wunderbar erholsamen Urlaub in unberührter Natur. 188 Ferienwohnungen und Ferienhäuser von privaten Anbietern machen Ihre Wahl ganz einfach.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Dranske mieten: schon ab 19 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Dranske

  1. Bakenberg
  2. Lancken

Ihr Urlaubswetter in Dranske

Max.
Min. -1°
2 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
5 h/Tag
7 Tage
Max. 10°
Min.
8 h/Tag
6 Tage
Max. 14°
Min.
9 h/Tag
8 Tage
Max. 18°
Min. 12°
9 h/Tag
8 Tage
Max. 21°
Min. 15°
9 h/Tag
10 Tage
Max. 21°
Min. 15°
8 h/Tag
11 Tage
Max. 18°
Min. 13°
6 h/Tag
7 Tage
Max. 12°
Min.
4 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
11 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
11 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieser Graph zeigt das Klima in Dranske. Wer lieber in die Sonne fährt, sollte den Dezember als Reisemonat meiden und lieber im April dieses Reiseziel aufsuchen, denn dann regnet es im Durchschnitt nur an 6 Tagen. Wer gerne die Sonne genießt, sollte im Mai in Dranske reisen. Mögen Sie es nicht gerne warm, dann reisen Sie im Januar mit Temperaturen um die -1°. Im August ist es allerdings mit Durchschnittstemperaturen von 21 um einiges wärmer.

AnreiseWie komme ich nach Dranske?

Ob mit Schiff, Bahn oder PKW – Ihr Ferienhaus in Dranske ist gut erreichbar


Mit dem PKW erreichen Sie Dranske auf Rügen ab Berlin über die Autobahn A 24. Sie fahren zunächst in Richtung Hamburg und nehmen ab dem Autobahndreieck Wittstock/Dosse die A 19 bis nach Rostock. Hier wechseln Sie auf die A 20 nach Stralsund. Ab der Ausfahrt Stralsund geht es dann auf der Bundesstraße B 96 in Richtung Sassnitz weiter. Biegen Sie bei Sagard links nach Altenkirchen ab und folgen dann der Ausschilderung nach Dranske. Wer über Hamburg fährt, nimmt die Autobahn A 1 nach Lübeck bis zu der Ausfahrt nach Stettin auf die A 20. Folgen Sie der Autobahn bis zu Ausfahrt Stralsund, wo Sie auf die B 96 nach Sassnitz wechseln. Weiter geht es wie oben beschrieben.

Die Deutsche Bundesbahn fährt Sie bis Bergen, Lietzow, Sagard und Sassnitz auf Rügen. Von dort aus müssen Sie auf Busse der RPNV umsteigen, die Sie auf den Linien 12 und 13 bis zu Ihrer Destination in Dranske bringen. Schöne Alternative stellen die Schiffsverbindungen nach Rügen da. Die Scandlines und die Häfen in Sassnitz und Rostock bieten Fähren an, die Rügen mit skandinavischen, polnischen und russischen Häfen verbinden. Dranske hat eine Fährverbindung nach Hiddensee und Wiek auf der Halbinsel Wittow.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Dranske?

Reizklima und viel Sonne auf Rügen


Umgeben vom Meer und umweht von Winden hat die Insel in der Ostsee ein ausgeglichenes Klima mit recht vielen Sonnentagen. So wurden auf der Insel 2000 Sonnenstunden im Jahr 1995 gemessen. Je nach Region hat Rügen relativ geringe Niederschlagsmengen zu verzeichnen, die gleichmäßig auf das Jahr verteilt sind. Dranske im Nordwesten Rügens hat aufgrund seiner besonderen Lage ein typisches Reizklima, das als besonders gesund gilt. Verhältnismäßig warme, beständige Sommer, kalte Winter und die mit Jod angereicherte Meeresbriese sorgen für ein Klima, das Allergikern und Menschen mit geschwächtem Immunsystem besonders gut tut. Mai bis September sind die besten Urlaubsmonate. Auch ist das Wasser im geschützten Bodden um einiges wärmer als auf der Nordseite der Insel.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Dranske?

Dranske und seine Spuren der Vergangenheit


Wer in Dranske eine günstige Ferienwohnung von privat oder ein Ferienhaus mietet, wird begeistert sein von der pittoresken Lage zwischen dem Wieker Bodden und der Ostsee. Wie alle seine benachbarten Ortschaften ist Dranske eine alte slawische Siedlung, die der Fürst Wizlaw II. im ausgehenden 14. Jahrhundert gründete. Der nur leicht eingedeutschte Ortsname leitet sich vom slawischen „Dranzky“ oder „Dornik“ ab, was „Stock“ oder auch „(Dach-)Latte“ bedeutet. Wer sich über die Geschichte des Ortes und der Halbinsel Bug informieren möchte, der sollte unbedingt das Marinehistorische- und Heimatmuseum Dranske/Bug aufsuchen.

Dranske ist zwar ein ehemaliges Fischerdorf, doch es blickt auf eine 75 Jährige Militärgeschichte zurück. Seit der Aufgabe des Marinestützpunktes im Jahr 1991 wurden viele unansehnliche Gebäude aus dieser Zeit abgerissen, so dass das Ortsbild wieder ursprünglicher erscheint. Der Ortsteil Kuhle an der nördlichen Spitze des Wieker Boddens hat eine ganz besondere Sehenswürdigkeit für Sie parat. Dort steht das alte Haus „Der Schifferkrug“, die älteste existierende Gaststätte Rügens! Sein Bestehen ist seit 1455 nachgewiesen.

Im Ortsteil Lancken erwartet Sie eine interessante kunst- und kulturhistorische Sehenswürdigkeit, die Sie unbedingt aufsuchen sollten. Es handelt sich dabei um das frühbarocke Herrenhaus „Gutshaus Lancken“. Es liegt im 1720-1730 angelegten barocken Park Dranske-Lancken und wurde von der Familie von der Lancken von 1608 bis 1878 bewohnt. Seit 1963 steht das Herrenhaus leer. Die verwilderte Park- und Gutsanlage ist ein besonders romantisches Ausflugsziel für eine Fahrradtour, bei der Sie sicherlich ein schönes Picknick-Plätzchen finden.

Kunst & KulturWas muss man in Dranske gesehen haben?

Beschaulich aber nicht langweilig


Dranske und Umgebung garantiert Ihnen einen erholsamen Urlaub jenseits des innerstädtischen Lärms oder des Trubels anderer Urlaubsorte. Ihre Ferienwohnung oder das unweit des Strandes liegende Ferienhaus bieten Ihnen wunderbare Ausblicke in die Boddenlandschaft der Halbinsel, die für ihre Natur bekannt ist. Naturliebhaber sind hier besonders gut aufgeboben, denn die Insel hat die schönsten Gebiete Rügens. Hier atmen Sie gesunde Ostseeluft und wandern in dem benachbarten Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Geführte Wanderungen werden im Parkgebiet Südburg in den Monaten März bis Oktober vom Fremdenverkehrsamt Dranske angeboten. Am letzten Wochenende im Juli begeht Dranske eine dreitägige Bodden-Party mit allem, was dazu gehört. Dabei wird um den „Windland-Pokal“ gesurft und am Strand ausgiebig gefeiert.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Dranske essen gehen?

Was die Insel Rügen für Ihren Gaumen bietet


Was wäre eine Insel ohne ihre Fischspezialitäten! Ostsee und die Gewässer des Boddens bieten eine besondere Vielfalt an Fischen wie Zander, Hecht, Aal und natürlich den Hering, der frisch gebraten oder eingelegt angeboten wird. Qualitätsprodukte aus Rügen, das sind zertifizierte Fleischprodukte und Fische, die auf Nachhaltigkeit in den Fangmethoden und Tierhaltung setzten. Achten Sie auf die entsprechenden Angebote den Fischbeständen und Ihrer Gesundheit zuliebe. Inseleigene Bauernhöfe liefern Lamm, Schwein und Wildprodukte von besonderer Qualität und auch die Käsespezialitäten von Rügen sollten auf dem Frühstückstisch Ihrer Ferienwohnung nicht fehlen. Zu den echten Spezialitäten der Insel zählen süß-saure Fleischeintöpfe mit Pflaumen und Rosinen oder der mit Schmorfleisch, Backpflaumen und Hack gefüllte Schweinerücken sowie der mit Speck „gespickte“ Ostseedorsch. Berühmt ist die „Rügener Aalsuppe“, und wem sie nicht mündet, der wird sicherlich zu der noch berühmteren Roten Grütze nicht Nein sagen können.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Dranske erleben?

Ideal für Urlaub mit Kind


Dranske und Umgebung bietet sich wunderbar für einen erholsamen Urlaub mit Kind, das nach Herzenslust in dem leicht ins Meer abfallenden Sandstrand planschen kann. Viele familienfreundliche Unterkünfte bieten alles, was Sie und Ihre Familie brauchen: Garten, Terrasse, Balkon, Grillmöglichkeiten und, damit Sie nicht ganz aus der Zeit fallen, auch WLAN. Spannende Ausflüge beginnen gleich vor der Tür Ihres Ferienhauses oder Ihrer Ferienwohnung: Überraschen Sie Ihre Familien jeden Tag mit einem neuen Vorschlag zum Wandern, Spazierengehen oder Radfahren. Entdecken Sie historische Stätte und urige Lokale oder nehmen Sie Surfunterricht an Ort und Stelle, denn die Halbinsel Wittow ist für seine Surfspots berühmt. Und sollte das Wetter mal richtig ungemütlich werden, dann bietet Ihre Unterkunft sicherlich das richtige Programm mit Brettspielen, Fondue oder auch einem schönen Film aus der privaten DVD-Sammlung oder via WLAN. Der Kilometerlange feine Strand am Feriendorf Bakenberg ist wie geschaffen, um lange Spaziergänge zu unternehmen und die Kinder in der Ostsee toben zu lassen. Hier erleben Sie den optimalen Strandurlaub in einem privaten Ferienhaus oder Ferienwohnung direkt an der Ostsee.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Dranske erlebt haben?

Der Norden Rügens


Lassen Sie sich nicht das sagenumwobene Kap Arkona im Norden der Halbinsel Wittow entgehen. Am Kap Arkona finden Sie unter anderem die Jaromarsburg, eine slawische Ansiedlung aus dem 7. Jahrhundert, die von Dänen im 12. Jahrhundert zerstört wurde. Zu Kap Arkonas weiteren Sehenswürdigkeiten zählen der Peilturm, zwei Leuchttürme aus dem 19. und 20. Jahrhundert sowie die Nebelstation. Für viele Besucher aber ist die Steilküste des Kaps mit ihren Kreidefelsen die berühmteste Attraktion der Region – wenn nicht sogar von ganz Rügen. Das nahegelegene Fischerdorf Vitt ist eines der schönsten Orte von Rügen und begeistert mit seinen alten, reetdachgedeckten Häuser und ihrem alten Charme. Wer sich für Kunstgeschichte interessiert, der sollten Altenkirchen mit der um 1200 erbauten Kirche besuchen. Die Hünengräber in Nobbin ergänzen wunderbar Ihren Ausflug in die slawische Geschichte der Halbinsel. Wer einen unvergesslichen Schiffsausflug unternehmen möchte, der sollte unbedingt die Insel Hiddensee ansteuern, die nur einen Katzensprung von Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus in Dranske entfernt liegt.

Beliebte Reiseziele in Dranske

Zum Seitenanfang