Ferienhäuser & Ferienwohnungen im Havelland

Das Havelland ist aufregend und vielseitig! Ob Sie Sehenswürdigkeiten entdecken möchten, die Natur erleben oder an den Seen entspannen: Wir haben für Sie 84 Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die für Erholung und Abwechslung sorgen.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen im Havelland mieten: schon ab 17 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub im Havelland

  1. Brandenburg an der Havel
  2. Falkensee
  3. Ketzin
    • Brückenkopf
  4. Beetzsee
  5. Havelsee
    • Fohrde
  6. Kloster Lehnin

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Dass es in Brandenburg über 3000 Seen gibt ?
  • Dass sich in Ribbeck fast alles um die Birne dreht?
  • Dass Sie mit einem Havelfloß auch Mehrtagestouren unternehmen können?

Ihr Urlaubswetter im Havelland

Max.
Min. -2°
2 h/Tag
11 Tage
Max.
Min. -2°
3 h/Tag
8 Tage
Max. 10°
Min.
5 h/Tag
8 Tage
Max. 16°
Min.
7 h/Tag
6 Tage
Max. 20°
Min.
8 h/Tag
9 Tage
Max. 23°
Min. 12°
8 h/Tag
8 Tage
Max. 25°
Min. 15°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 24°
Min. 14°
7 h/Tag
9 Tage
Max. 20°
Min. 11°
6 h/Tag
7 Tage
Max. 14°
Min.
4 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
10 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
11 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Oben sehen Sie die Wetterlage für Ihren kommenden Urlaub in Havelland. Besonders beliebt bei Reisenden ist der Monat Juli mit durchschnittlich 25°. Im Februar. können die Temperaturen auf -2° sinken. Der beste Monat für Aktivitäten an der frischen Luft ist der Mai mit 8 Sonnenstunden am Tag. Wählen Sie den April für Ihre Reise, wenn Sie gerne Zeit an der frischen Luft verbringen, denn in diesem Monat regnet es im Durchschnitt an nur 6 Tagen.

AnreiseWie komme ich nach Havelland?

Wie komme ich am einfachsten zur Unterkunft im Havelland?


Ihre Ferienwohnung oder Ihr privates Ferienhaus erreichen Sie einfach und schnell mit dem Auto. Aus Richtung Hannover reisen Sie über die Autobahn A2 zu Ihrer Unterkunft. Kommen Sie aus Richtung Rostock und Hamburg haben Sie die von A24 Anschluss an die A10 (Berliner-Ring). Aus dem Großraum Halle/Leipzig und München fahren über die A9 in das Havelland. Die nächstgelegen Flughäfen finden sich in Berlin-Tegel und in Berlin-Schönfeld. Von hier erreichen sie Ihre private Ferienwohnung oder Ihr günstiges Ferienhaus mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter im Havelland?

Jede Jahreszeit hat ihren Reiz


Wenn langsam die Sonne wieder wärmt und die Tage länger werden, lädt das bezaubernde Havelland Sie zu einem Urlaub in einem privaten Ferienhaus mit Garten oder in einer gemütlichen Ferienwohnung ein. Genießen Sie auf ausgedehnten Radtouren und Wanderungen die Seengebiete Brandenburgs und die erwachende Natur mit ihren Narzissen, Schneeglöckchen, Winterlinge und viele andere Frühblüher. Unternehmen Sie Ausflüge zu den zahlreichen sehenswerten Städten und Orten wie Potsdam, die Stadt Brandenburg, Falkensee oder Rathenow.

Auch im Sommer sorgen die schönen Ferienwohnungen und Ferienwohnungen mit großem Garten für einen Erholungsurlaub im Havelland. Beim Schwimmen und Bootfahren erleben Sie die Schönheit des Landes, außerdem können Sie lange Wanderungen durch die dichten Wälder unternehmen. Die beste Reisezeit sind wegen der wärmeren Temperaturen die Monate von Mai bis September. Aber auch die kalten Monate von November bis März im Havelland haben einen ganz besonderen Reiz. Auf Grund von mehr als 1.600 Sonnenstunden pro Jahr und der geringen Niederschläge gehört das Havelland zu den trockensten Regionen Deutschlands.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es im Havelland?

Was gibt es im Havelland zu sehen?


Havelland im Bundesland Brandenburg hat für jede Jahreszeit passende Attraktionen parat. In den warmen Monaten laden die vielen Seen und die Havel in der Ferienregion zum Bootfahren, Tauchen, Angeln, Surfen und Baden ein. Möchten Sie während Ihres Aufenthaltes in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus einen Ausflug in den Spreewald unternehmen, bieten sich ebenfalls die Sommermonate an. Auf dem 970 km langen Netz an Fließgewässern können Sie die einzigartige Landschaft aus einer anderen Perspektive bestaunen. Aber auch Wander- und Radwege führen Sie durch den mystischen Spreewald.

Die kalte Jahreszeit in Brandenburg lässt den Alltagsstress vergessen und ist Balsam für die Seele. Besonders schön wird Ihr Urlaub am See im Havelland in einer der gemütlichen Ferienwohnungen oder in einem idyllischen Ferienhaus in ruhiger Lage. Im Herbst empfangen Sie hier farbenprächtige Wälder, stille und ruhige Seen, wie zum Beispiel der Schwielowsee und der Gülper See, romantische Altstädte und viele historische Sehenswürdigkeiten und Museen. Einige Ferienhäuser im Havelland am See haben einen Kamin, sodass Sie einen ereignisreichen Tag stilvoll vor dem prasselnden Feuer ausklingen lassen können.

Kaum ein Weg geht an der Landeshauptstadt Potsdam vorbei. Die in unmittelbarer Nachbarschaft zu Berlin gelegene ehemalige Residenzstadt der preußischen Könige beheimatet eine Vielzahl an imposanten Parkanlagen und Schlössern. Im Jahr 1990 wurde das Gesamtensemble in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Der Winter im Havelland bedeutet Ruhe und Entspannung, die Sie bei winterlichen Spaziergängen durch die Landschaft genießen können. Ein ganz besonderes Erlebnis im Winter ist die Huskyfarm in Frankendorf bei Neuruppin. Hier können Sie mit einem eigenen Huskyschlitten durch Brandenburg fahren.

Kunst & KulturWas muss man im Havelland gesehen haben?

Von Schlössern und Museen bis zur Industriekultur


Das Stadtgebiet der Stadt Brandenburg an der Havel beheimatet eine vielfältige Wald- und Seenlandschaft. Zu den beliebtesten historischen Sehenswürdigkeiten gehört der Brandenburger Dom. Die Geschichte von Brandenburg an der Havel geht über eintausend Jahre zurück und hat deutliche Spuren hinterlassen. In der drei Stadtkernen, die Neustadt, die Altstadt und die Dominsel prägen imposante sakrale Bauten. Die Kirchen St. Gotthardt und St. Katharinen, das Paulikloster und der Dom St. Peter überragen mittelalterliche Quartiere. Gut ausgeschilderte Rundwege führen Sie entlang der schönsten Sehenswürdigkeiten.

Industriedenkmäler, Museen, Schlösser und Burgen: Bei einem Aufenthalt in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus im Havelland in Brandenburg stehen spannende Geschichten auf dem Programm. Die Kulturlandschaft ist wie geschaffen für Kunstgenüsse wie Theateraufführungen, Konzerten und Opern vor einer atemberaubenden Kulisse. In Brandenburgs Ateliers und Galerien erleben Sie zeitgenössische Kunst von Bildhauerei bis Malerei.

Wenn Sie Ihren Urlaub in einer Unterkunft in der Stadt Rathenow verbringen, warten ein Weinberg mit dem monumentalen Bismarckturm und der Optikpark auf Sie. Verbunden sind die beiden Regionen über die 348 Meter lange Weinberg-Brücke.

Falkensee liegt am Stadtrand von Berlin und bildet das Tor zum Havelland. Sollten Sie hier eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mieten, haben Sie die Möglichkeit, das pulsierende Stadtleben von Berlin mit dem ruhigen Landleben in Brandenburg zu kombinieren.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich im Havelland essen gehen?

Schmackhafte und bodenständige Gerichte


Die Küche des Havellandes ist sehr schmackhaft und bodenständig. Neben vielen Fisch- und Fleischgerichten ist Brandenburg berühmt für den leckeren Spargel. Ebenfalls sehr beliebt ist der Wrukeneintopf, der aus Gemüse, einer Fleischeinlage und Kohlrüben besteht. Eine leckere Spezialität aus der Uckermark ist der Kloppschinken, der wie ein Schnitzel aussieht, aber aus paniertem Räucher- oder Kochschinken besteht und zum Entsalzen einige Stunden in Milch eingelegt wird. In der Prignitz ist der Knieperkohl ein Nationalgericht. Hierbei handelt es sich im Sauergemüse, dass vergleichbar mit Sauerkraut ist. Er beinhaltet blauen Markstammkohl, Weißkohl, manchmal auch Rotkohlblätter, Grünkohl und Wein- sowie Kirschblätter.

Das Jägerschnitzel in Brandenburg ist in der Regel eine dicke Scheibe Bierschinken oder Jagdwurst, die mit einer Sauce aus Tomaten und Zwiebeln serviert wird. Als Beilage gibt es Kartoffelsalat, Kartoffeln, Pommes Frites, Kroketten, Nudeln oder Kartoffelpüree. Auf Grund der vielen Seen in Brandenburg, ist das Angebot an heimischen Süßwasserfischen sehr groß. Im Spreewald gibt es kaum ein Restaurant, das keinen Fisch anbietet. Zu den beliebtesten Fischen gehören Zander, Hecht uns Wels.

Alle privaten Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind mit einer komplett ausgestatteten Küche eingerichtet, sodass Sie Ihre Liebsten mit einem köstlichen Menü aus der Region verwöhnen können.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern im Havelland erleben?

Mit Kindern nach Havelland


Für einen familienfreundlichen Urlaub mit Hund im Havelland eignet sich die Gegend um den Gollenberg sehr gut. Auf den Spuren des Flugpioniers Otto Lilienthal im Herzen des Ortes gelangen Sie durch den Landschaftspark auf den Gollenberg. Auf der Kuppe des Berges, an der Ansprungstelle Lilienthals, thront das Denkmal „Windharfe“ in den Himmel. Am Nordhang des Gollenbergs treffen Sie auf das Flugzeug IL 62 mit der Interflug Ausstellung.

Das Ruppiner Land im Nordwesten des Bundeslandes Brandenburg lädt Sie und Ihre Familie zu ausgedehnten Radtouren, Kanufahrten und Wanderungen ein. Die Region ist einer der schönsten europäischen Wassersportreviere. Inmitten der Fürstenberger & Rheinsberger Seenkette befindet sich der Große Stechlinsee, der mit einer Tiefe von 68 Metern Brandenburgs tiefster Klarwassersee ist.

Spielt das Wetter während Ihres Urlaubs mal nicht so mit, können sie mit Ihrer Familie einen Ausflug in eines der vielen Spaß-, Freizeit- und Erlebnisbäder unternehmen.

Ein sehr beliebtes Ausflugsziel im idyllischen Havelland ist der Erlebnisbauernhof Storchenhof in Paretz. Hier sorgen viele Tiere und Spielmöglichkeiten für schöne Stunden. Während Ihre Kinder Spielen und Toben können Sie sich im Stallcafe stärken. Jedes Jahr im Frühjahr beziehen Störche ihr Nest auf dem Hof und bleiben bis August.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man im Havelland erlebt haben?

Das perfekte Reiseziel für jeden Anspruch


Während Ihres Urlaubs im Havelland erwartet Sie ein Paradies für Naturliebhaber und Wasserfreunde. An den idyllischen Seen und der Havel können Sie die schöne Landschaft genießen und sich entspannen.

Wenn Sie eine Ferienwohnung in den Städten Rathenow und Potsdam mieten, treffen Sie auf zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten. Eines der Wahrzeichen von Potsdam ist das Schloss Sanssouci, welches zwischen 1745 und 1747 im Rokokostil erbaut wurde. In der weitläufigen Parkanlage können Sie herrliche Flanieren und die schönen Blumen und Pflanzen bestaunen.

In der Ferienregion Havelland heißen die Vermieter Sie und Ihre Familie herzlich willkommen. Ob Haus mit Garten oder gemütliche Wohnung, in Brandenburg erwartet Sie ein abwechslungsreicher Urlaub.