Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Olsberg

Olsberg im Sauerland lockt mit alter Kultur und besticht durch seine traumhafte Lage inmitten hügeliger, dicht bewaldeter Landschaften mit ungewöhnlichen Felsformationen. 20 Ferienwohnungen und Ferienhäuser von privat warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Olsberg mieten: schon ab 32 € pro Übernachtung

Hätten Sie es gewusst?

  • Das heutige Olsberg besteht aus sage und schreibe 11 ehemaligen Dörfern.
  • Die berühmte Dichterin Annette von Droste-Hülshoff hat im Schloss Gevelinghausen in Olsberg von 1824 bis 1831 gewohnt.
  • Der höchste Berg des Sauerlandes ist nicht wie viele meinen der Kahle Asten bei Winterberg, sondern der Langenberg bei Olsberg-Bruchhausen, der den Kahlen Asten um ca. 3 Meter überragt.

Ihr Urlaubswetter in Olsberg

Max.
Min. -4°
1 h/Tag
16 Tage
Max.
Min. -4°
2 h/Tag
13 Tage
Max.
Min. -1°
4 h/Tag
12 Tage
Max. 10°
Min.
5 h/Tag
10 Tage
Max. 13°
Min.
6 h/Tag
12 Tage
Max. 17°
Min.
6 h/Tag
12 Tage
Max. 19°
Min. 11°
6 h/Tag
15 Tage
Max. 18°
Min. 11°
6 h/Tag
13 Tage
Max. 14°
Min.
4 h/Tag
11 Tage
Max.
Min.
3 h/Tag
12 Tage
Max.
Min.
1 h/Tag
14 Tage
Max.
Min. -2°
1 h/Tag
17 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Diagramm zeigt Ihnen das Wetter für Ihren nächsten Urlaub in Olsberg. Während der Juli der wärmste Monat ist, fallen die Temperaturen im Februar bis auf -4°. Reisen Sie im Mai in Olsberg, wenn Sie sonnige Tage an der frischen Luft verbringen möchten. Sonnig mit nur 10 Regentagen zeigt sich der April. Ungemütlich kann es im Dezember werden, denn im Durchschnitt regnet es in diesem Monat an 17 Tagen.

AnreiseWie komme ich nach Olsberg?

Ohne Umwege zu Ihrer Ferienwohnung


Ihr Ferienhaus in Olsberg erreichen Sie bequem und umweltbewusst mit der Bahn. Die Stadt liegt günstig gelegen an den Bahnstrecken der RE 17 Sauerland-Express zwischen Hagen-Warburg und Kassel, sowie der RE 57 zwischen Dortmund und Winterberg mit der Haltestelle Olsberg-Bigge. Mit dem eigenen Auto erreichen Sie Ihre Ferienwohnung im Sauerland über die Autobahn A 44, Abfahrt Bad Wünnenberg. Von dort gelangen Sie über Brilon (B 480) nach Olsberg. Alternativ folgen Sie der A 46 bis Arnsberg und der Bundesstraße B 7 weiter nach Olsberg. Aus Richtung Köln geht es auf der A 4 bis Olpe und von dort über die B 55. Neben der Bahn machen auch Fernbuslinien in der Stadt Olsberg halt.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Olsberg?

Sauerlands Wetter


Ob Sommer- oder Winterurlaub – das Sauerland hat für jeden Geschmack das passende Wetter im Angebot. Im Winter fällt im Hochsauerland im Vergleich zu anderen Mittelgebirgen besonders viel Schnee. Das macht die Region um Winterberg und Willingen besonders für Wintersportler interessant egal ob Alpin, Langlauf, Rodeln, Snowboarden oder Winterwandern. Die Temperaturen liegen meist etwas unter dem Gefrierpunkt. In den Sommermonaten kommen Wanderer auf ihre Kosten. Im Juli und August klettert das Quecksilber auf über 20 °C – perfektes Wetter für lange Spaziergänge und Wanderungen in den Wäldern.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Olsberg?

Olsbergs Lage zwischen Natur, Schloss und Heimatmuseum


Großartige kleine und große Sehenswürdigkeiten machen Ihren Urlaub in Olsberg und Umgebung kurzweilig. Interessieren Sie sich für das Leben der Menschen von Damals? Dann sind die zahlreichen Heimatmuseen von Olsberg genau das richtige für Sie. Die Ortsteile Bruchhausen, Wulmeringhausen und Assinghausen haben ihre eigenen Museen mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie der Nagelschmiede oder dem Friedrich-Wilhelm-Grimme-Gedächtnisraum. Etwas ganz Besonderes erwartet Sie in Gevelinghausen, das über das Afrika Museum verfügt. St. Martinus-Kirche in Bigge wurde im frühen 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt und ist mit einem beachtenswerten spätbarocken Orgelprospekt ausgestattet. In Olsberg-Assinghausen finden Sie den Roisenspeicher aus dem 16. Jahrhundert. Es ist das älteste erhaltene profane Bauwerk in der Stadt Olsberg. Besuchen Sie auch das Grimmehaus, das ehemalige Schulhaus von 1800 und ein Musterbeispiel für fränkischen Fachwerk. Schön ist auch die alte Adlerapotheke, die in einem Fachwerkhaus aus dem frühen 16. Jahrhundert untergebracht ist. Sage und schreibe fünf Schlossanlagen stehen auf dem Stadtgebiet von Olsberg und bereichern Ihren Aufenthalt in einem der gemieteten Häuser günstig von privat.

Kunst & KulturWas muss man in Olsberg gesehen haben?

Sauerlands Feste und Weltcups


Alle zwei Jahre in den Sommermonaten wird Olsberg-Assinghausen zur Anlaufstelle für zahlreiche Gäste aus Nah und Fern, die am romantischen Rosenfest teilnehmen. Dann verwandelt sich das Dorf in ein Blüten- und Rosenmeer, durch das professionelle Führer lotsen. Die große Konzerthalle von Olsberg bietet das ganze Jahr über ein interessantes und abwechslungsreiches Konzert- und Veranstaltungsprogramm. Zum alten Brauchtum gehören die klassischen Schützenfeste, die im Herbst und Sommer an den Wochenenden in Olsbergs Stadtteilen der Reihe nach stattfinden. Wintersportbegeisterte Urlauber sollten sich Willingen und Winterberg nicht entgehen lassen. Die beiden Orte sind international bekannte Austragungsorte von Weltcuprennen in Bob- und Rennrodeln (Winterberg) und des jährlich stattfindenden Weltcups in Skispringen (Willingen).

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Olsberg essen gehen?

Slow Food im Sauerland


Was wäre das Sauerland ohne seine kulinarischen Klassiker! Dazu zählen deftige aber leckere Speisen wie das „Potthucke“ (Topfhocker): im Topf gebackener Kartoffelteig, angereichert mit verschiedenen Fleischsorten und lecker gewürzt. Eine winterliche Delikatesse ist hingegen die aus Winterberg und Medebach stammende Knochenwurst, die in Scheiben geschnitten und mit Kartoffeln, Zwiebeln und Sauerkraut gereicht und abgenagt wird. Es wäre eine Sünde, den Sauerländer Schinken mit seinem feinen Nussgeschmack aus der Schinkensalzerei und Räucherei August Meschede in Meschede nicht zu erwähnen. Wunderbar erfrischend schmeckt dazu ein Sauerländer Pils aus der Josef-Brauerei in Olsberg oder der Brauerei des Freiherren von Fürstenberg-Gaugreben. Viele Gastronomen setzen auf Slow Food, das sind regionale Produkte ökologisch hergestellt und zu jahreszeitlich abhängigen Speisen verarbeitet.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Olsberg erleben?

Olsbergs Natur mit Abwechslung genießen


Die Umgebung ist ideal für einen Wander- als auch für einen Urlaub mit Hund in Olsberg. Familien, die Ruhe und Gemütlichkeit suchen, sind hier gleichfalls gut aufgehoben. Von einfach bis anspruchsvoll – in dieser Ecke Sauerlandes finden sowohl ambitionierte Wanderer, Winterurlauber als auch Familien mit Kindern genau die richtigen Beschäftigungsmöglichkeiten. Auf schönen Fahrradtouren wie dem Ruhrtalradweg erkunden Sie die Umgebung und kommen ganz entspannt zu den vielen Highlights der Region. Kein Wunder also, dass Sie in Olsberg zahlreiche günstige Ferienwohnungen oder Ferienhäuser von privat finden. Diese Unterkünfte sind bestens für einen familienfreundlichen Urlaub in Olsberg geeignet und locken mit entspannter Atmosphäre in ruhiger Lage. Sowohl Ferienwohnungen als auch Ferienhäuser verfügen über moderne Ausstattungen und W-LAN. Viele der Häuser und Wohnungen haben einen hübschen Balkon oder gepflegten Garten. Beginnen Sie den Tag mit einer Tasse Kaffee und der schönen Aussicht auf den Berg, atmen Sie die gesunde Luft ein und tanken Sie viel Sonne. Sollte das Wetter einmal schmuddelig sein, dann sorgt das AquaOlsberg mit dem Sole- und Kneippbereich sowie einer schönen Waldsauna für adäquate Erholung.

In Olsberg finden hier gleichfalls viele ruhige Ferienhäuser und schöne Ferienwohnungen, in denen Haustiere erlaubt sind. Bringen Sie daher unbedingt Ihren Hund zum Wandern in den herrlichen Wäldern in der Umgebung mit. Wer fußläufig zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt Olsberg wohnen möchte, der findet auch dort leicht passende Häuser und Ferienwohnungen in zentraler Lage. Winterfeste behagliche Unterkünfte im Skigebiet Sternrodt in Bruchhausen machen den Urlaub im Winter zu einer genussvollen Erholung.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Olsberg erlebt haben?

Urlaub zwischen Stollen, alten Ortschaften und viel Natur


Viele der Sehenswürdigkeiten von Olsberg sind echte kulturhistorische Highlights, die Sie in Ihrem Urlaub nicht verpassen sollten. Unbedingt eines Ausflugs wert ist das 1705 erbaute barocke Schloss Antfeld, dass auf einem älteren Vorgänger ruht und von dem bekannten Baumeister Nikolaus Wurmstich errichtet wurde. Mieten Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in dem Rosendorf Assinghausen, wenn Sie die alte Atmosphäre eines wunderschönen Dorfes hautnah erleben möchten. Hier erwarten Sie herrliche alte Bauernhäuser, gemütliche Atmosphäre und – natürlich - überall Rosen, die dem Dorf den Beinamen gaben. In den Monaten Mai bis September schweben Sie hier auf einer Duftwolke der alten und seltenen Rosensorten wie beispielsweise der „Schwarzen Madonna“. Dieses Erlebnis ist ein Muss nicht nur für alle Garten- und Blumenliebhaber. Lernen Sie die Königinnen der Blumen auf vier speziellen Rosen-Wanderwegen in der Begleitung einer fachkundigen Führung kennen.

Nicht weit von Ihrer schönen Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus entfernt liegen die bekannten Bruchhauser Steine. Sie sind ein Naturhighlight und ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderungen im Sauerland. Zu diesem ausgewiesenen Naturschutzgebiet zählen insgesamt vier große Felsformationen, die die Namen Goldstein, Ravenstein, Feldstein und Bornstein tragen und sich am Nordwesthang des Istenberges befinden. Tauchen Sie in die unterirdische Vergangenheit der Region ein und unternehmen Sie eine Wanderung oder Fahrradtour zu den Höhlen und Stollen bei Olsberg und Bestwig, die zum Europäischen Schutzgebiet zählen. Doch Vorsicht – stören Sie die Winterruhe der Fledermäuse, die hier schlafen, nicht. Ornithologen können sich auf Begegnungen mit Schwarzstorchen, Rotmilanen, Fischreihern und Kolkraben freuen. Und in der Nacht werden Sie den Uhu hören und vielleicht auch zu sehen bekommen. Wenn Sie nun Lust bekommen haben auf etwas mehr Kultur, dann ist es Zeit nach Brilon zu fahren. Diese ehrwürdige Hansestadt ist bekannt für ihre hervorragend erhaltenen Baudenkmäler, Fachwerk- und Steinhäuser sowie lauschige Plätze, die aus Brilon ein Highlight Nordrhein-Westfalens machen. Das alte, 1250 errichtete Rathaus beispielsweise zählt zu den ältesten seiner Art in Deutschland und war ursprünglich ein Gildehaus der Hansestadt.
Zum Seitenanfang