Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Pfalz

Unbeschwerte Lebensfreude, reichhaltige Genüsse und eine wohltuende Atmosphäre in der "deutschen Toskana"! Mieten Sie eine von 93 Ferienwohnungen oder Ferienhäusern in der Pfalz und erleben Sie urige Dörfer, majestätische Wälder oder beeindruckende Kulturdenkmäler.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Pfalz mieten: schon ab 30 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Pfalz

  1. Dahner Felsenland
    • Dahn
  2. Pfälzerwald
    • Pirmasens
  3. Deutsche Weinstraße
    • Neustadt an der Weinstraße
    • Rhodt unter Rietburg
    • Oberotterbach
    • Gossersweiler-Stein
  4. Pfälzer Bergland
  5. Pfälzer Rheinebene
    • Speyer

Hätten Sie es gewusst?

  • Billigheim-Ingenheim ist die älteste Ansiedlung in der Südpfalz. Es handelt sich um ein über 1.300 Jahre altes Weindorf in der Nähe von Landau.
  • Der Pfälzerwald gehört zum Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen und ist mit 1.771 km² die größte zusammenhängende Waldfläche in Deutschland.
  • Ediger-Eller wurde im Jahr 2010 mit der Goldmedaille des Bundeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" ausgezeichnet. Der Ort ist nun mehr als nur ein Geheimtipp für einen Ausflug!

Ihr Urlaubswetter in Pfalz

Max.
Min. -2°
2 h/Tag
12 Tage
Max.
Min. -2°
2 h/Tag
9 Tage
Max.
Min.
5 h/Tag
7 Tage
Max. 14°
Min.
7 h/Tag
7 Tage
Max. 18°
Min.
7 h/Tag
10 Tage
Max. 22°
Min. 12°
8 h/Tag
9 Tage
Max. 24°
Min. 14°
8 h/Tag
10 Tage
Max. 23°
Min. 14°
7 h/Tag
10 Tage
Max. 19°
Min. 11°
6 h/Tag
7 Tage
Max. 13°
Min.
4 h/Tag
8 Tage
Max.
Min.
2 h/Tag
10 Tage
Max.
Min. -1°
2 h/Tag
12 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Finden Sie den perfekten Monat für Ihren Urlaub in Pfalz. Am sonnigsten ist der Juni, am unfreundlichsten hingegen der Januar. Der September verspricht mit nur 7 Regentagen bestes Urlaubswetter. Besonders beliebt bei Reisenden ist der Monat Juli mit durchschnittlich 24°. Im Februar. können die Temperaturen auf -2° sinken.

AnreiseWie komme ich nach Pfalz?

Zentral in Deutschland


Die Pfalz bezeichnet eine Region im Süden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Sie grenzt im Nordwesten an den Hunsrück, im Nordosten an das Alzeyer Hügelland, im Osten an Hessen und Baden mit dem Rhein als Grenze, im Süden an Elsass und Lothringen und im Westen an das Saarland. Der Pfälzer Wald bedeckt rund ein Drittel der Region. Der höchste Berg im Pfälzer Bergland ist der Donnersberg. Wenn Sie in der wunderschönen Pfalz einen Urlaub mit Ferienhaus oder Ferienwohnung von privat mieten, können Sie in ruhiger Lage die Pracht der Umgebung kennen lernen. Wer mit dem Flugzeug in die Ferien startet, landet in Saarbrücken, Stuttgart oder Frankfurt am Main. Wenn Sie mit dem IC oder ICE reisen, bietet sich die Strecke Mannheim-Saarbrücken mit Haltestellen in Kaiserslautern oder Neustadt an der Weinstraße an. Die Pfalz liegt relativ zentral in Deutschland. Viele Urlauber fahren auch mit dem eigenen PKW Richtung Unterkunft bzw. Haus. Die wichtigsten Autobahnen sind die A6 und die A61. Zu erwähnen sind auch die B9 aus Mainz und die B10 aus Karlsruhe.

Wetter & KlimaWie ist das Wetter in Pfalz?

Die Pfalz ist die deutsche Toskana


In der Pfalz herrscht ein gemäßigtes Klima, das zum großen Teil vom Atlantik geprägt wird. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 10 Grad Celsius. In den Mittelgebirgslagen der West- und Nordpfalz kommt es häufiger zu Niederschlägen. Östlich des Pfälzerwaldes (Haardtrand und Pfälzer Rheinebene) ist es dagegen häufiger trocken. Das milde Klima zwischen Rhein und Pfälzerwald macht es den Einheimischen auch möglich, kälteempfindliche Gewächse im Freiland anzupflanzen. Deshalb verleihen Mandelbäume, Pinien, Zypressen, Hanfpalmen, Essfeigen, Bananensorten oder Kakteenarten einigen der schönsten Orte entlang der Deutschen Weinstraße einen unverwechselbaren Flair. Nicht umsonst werden Vorder- und Südpfalz auch oft als "deutsche Toskana" bezeichnet. Überzeugen Sie sich selbst und mieten Sie ein eine Ferienwohnung von privat oder ein gemütliches Ferienhaus in der Pfalz.

SehenswürdigkeitenWelche Sehenswürdigkeiten gibt es in Pfalz?

Gesundheit, Natur, Wälder und Schlösser


Beziehen Sie eine schöne Ferienwohnung oder ein toll ausgestattetes Ferienhaus im Land Rheinland-Pfalz und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise. Eine Städtereise in der Pfalz ist immer zu empfehlen - denn es gibt eine Menge zu erkunden! Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist das Hambacher Schloß. Es steht beispielhaft für die europäische Einigung und die Ideale der Europäischen Union. Es wurde sogar mit dem "Europäischen Kulturerbe-Siegel" ausgezeichnet. Im Mittelalter war das Hambacher Schloss eine der bedeutendsten Befestigungsanlagen des Stiftes Speyer. Nach zahlreichen Modernisierungen eröffnete das Schloss ab 2006 erneut für Besucher und präsentiert fortan die Dauerausstellung "Hinauf, hinauf zum Schloss!" Hier erleben Sie heute ein umfangreiches Kultur- und Bildungsprogramm. Klassische Konzerte, politische Diskussionen, Kindertheater oder Kabarett - für jeden ist etwas dabei. Ein weiteres Highlight ist die kleine Kurstadt Bad Bergzabern an der Südlichen Weinstraße. Besuchen Sie das Schloss oder das Haus "Zum Engel", das eines der schönsten Renaissancehäuser in Rheinland-Pfalz ist. Zu empfehlen ist auch die Südpfalztherme, die das tolle Wellness- und Gesundheitsangebot der Stadt abrunden. Staunen dürfen Sie im sagenumwobenen Dahner Felsenland im Pfälzerwald. Die Felsen beeindrucken durch ihre Formen und Farben. Hier können Sie die Natur genießen und auf den Spuren von Rittern und vergangenen Jahrhunderten wandeln.

Kunst & KulturWas muss man in Pfalz gesehen haben?

Römer und Vulkane


Trier ist einer der Top-Tipps, wenn Sie einen Urlaub mit Ferienwohnung oder Ferienhaus in der Pfalz bzw. Rheinland-Pfalz verbringen. Die beliebteste Sehenswürdigkeit in der ältesten Stadt Deutschlands ist die Porta Nigra, das am besten erhaltene Stadttor aus römischer Zeit nördlich der Alpen. Das Portal stammt aus einer Zeit (170 n. Chr.), als die Römer ihre öffentlichen Häuser noch aus großen Quadern bauten. Nach 1028 ließ sich der griechische Mönch Simeon in den Ostturm der Porta Nigra einmauern. Nach seinem Tod wurde er im Erdgeschoss bestattet und heiliggesprochen. Erzbischof Poppo von Babenberg ließ ihm zu Ehren zwei übereinander liegende Kirchen in das Tor einbauen. Später wurden auf Napoleons Befehl hin wieder abgetragen. Doch die Spuren von damals sind noch sehr gut zu erkennen. Lassen Sie sich in die Zeit der Römer zurückversetzen und erkunden Sie Trier und seine kulturellen und historischen Schätze in der Altstadt und in den Museen! Doch die Pfälzer leben auch im Hier und Jetzt. Wenn Sie Anfang September eine Unterkunft oder ein Haus mieten, können Sie z.B. das große "Weinfest der Mittelmosel" in Bernkastel-Kues besuchen. Hier kosten Sie edle Tropfen, erleben ein abwechslungsreiches Musikprogramm, einen prächtigen Festzug oder ein Brilliant-Feuerwerk. Oder Sie lernen mehr über die Vulkaneifel im Eifel-Vulkanmuseum in Daun. In einer beeindruckenden Ausstellung können Sie hier genau nachvollziehen, wie die Vulkane in der Eifel funktionierten.

Gastronomie & KulinarischesWo kann ich in Pfalz essen gehen?

Wo Kohl und Gorbatschow speisten


Ob im Rhein-Lahn-Kreis, Mayen-Koblenz, in Neuenahr-Ahrweiler oder Idar-Oberstein - jeder Ort, jeder Kreis hat seine Eigenheiten. Was Essen und Trinken betrifft, gibt es allerdings einige Gemeinsamkeiten, die die Pfälzer verbindet. Überregional bekannt ist z.B. der Pfälzer Saumagen. Dies war das Lieblingsgericht von Altbundeskanzler Helmut Kohl, der dieses Mahl mit Gorbatschow in Deidesheim einnahm. Im "Deidesheimer Hof" sind von diesem Ereignis Bilder zu sehen. Der Saumagen ist ein Mix aus Kartoffeln und Fleisch. Das Gericht wird zwei bis drei Stunden gekocht und dann in dicken Scheiben, oft auch mit Sauerkraut, serviert. Beliebte Speisen in Rheinland-Pfalz sind auch Kartoffelsuppen, Dampfnudeln oder Flammkuchen (Richtung Elsass). Häufig werden auch Suppen mit süßem Gebäck (Berliner oder Zwetschgenkuchen) kombiniert. Der Wein steht in der Region sehr hoch im Kurs - natürlich auch aufgrund der verschiedenen Anbaugebiete und Weinberge. Dazu wird gerne Zwiebelkuchen gegessen. Es lohnt sich also, die Pfalz bei einem Urlaub mit Ferienwohnung oder Ferienhaus auch kulinarisch näher kennen zu lernen.

Unternehmungen mit KindernWas kann man mit Kindern in Pfalz erleben?

Das Dorf der Tiere


Der Kurpfalz Park Wachenheim ist eines der beliebtesten Ausflugsziele für Familien. Auf einer Fläche von 700.000 m² können Sie diese einzigartige Mixtur aus Freizeit- und Wildpark erkunden. Sie treffen auf Wildschweine, Damhirsche, Rotwild, Mufflons oder Uhus und können Sie in ihrer natürlichen Umgebung im Wald beobachten. Besonders zu empfehlen ist der Waldlehrpfad, auf dem Sie viele interessante Dinge über die Natur der Pfalz erfahren. Ihre Kinder werden sich auf den Streichelzoo "Dorf der Tiere" freuen, ebenso auf den Irrgarten und den Abenteuerspielplatz. Im Park gibt es außerdem Riesenrutschen, Bumperboats, Schwebesessellifte oder Schwanentretboote. Etwas wilder geht es bei einer Fahrt mit der 600 Meter langen Sommerrodelbahn zu. Oder Sie besuchen die außergewöhnlichen Shows im Kurpfalz Park Wachenheim. Spektakulär sind z.B. die Greifvogel-Flugshow oder die Wolfs-Show. Oder Sie nehmen gleich Ihr eigenes Haustier mit: Verbringen Sie einen Urlaub mit Hund in der Pfalz und erkunden Sie mit Familie und Vierbeiner z.B. die Rheinebene. Hier gibt es urige Dörfer, kleine Wäldchen und tolle Radwege (Rheinradweg, Kraut-und-Rüben-Radweg). Ein Tipp für Naturliebhaber und die ganze Familie ist der Bienwald, ein faszinierendes Schutzgebiet mit reicher Flora und Fauna und einigen Sehenswürdigkeiten.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWas muss man in Pfalz erlebt haben?

Ein Haus in der Pfalz, das balanciert


Die Burg Eltz liegt versteckt im Grün des Elzbachtals und wurde nie zerstört. Jahrelang diente die Burg als Motiv für den 500-DM-Schein. Burg Eltz wurde 1268 unter drei Erben aufgeteilt. Jede Linie baute im Laufe der Zeit ihr eigenes Anwesen und ihre Unterkünfte aus. So entwickelte sich eine dichte Bebauung mit vielen Türmen, Erkern und weiteren, teils urigen, Elementen. Die Burg befindet sich in traumhafter Lage. Von Moselkern aus können Sie die Anlage zu Fuß besuchen. Wir empfehlen Ihnen eine Burgführung vor Ort und einen Besuch im Museum. Eines der beliebten Reiseziele an der Mosel ist auch die Stadt Bernkastel-Kues. Erkunden Sie hier z.B. den "Andeler Goldschatz", eine besonders bekannte Weinlage. Radeln, Skaten oder Weinbergswalking entlang der Mosel wird hier zum unvergesslichen Erlebnis. Ein Highlight ist auch die Altstadt von Bernkastel mit dem mittelalterlichen Marktplatz und dem malerischen Michaelsbrunnen. Außergewöhnlich ist das "Spitzhäuschen" geraten, das seit 1416 auf einem sehr kleinen Sockel zu balancieren scheint. Buchen Sie einen Urlaub mit Ferienwohnung oder Ferienhaus und erkunden Sie noch viele weitere interessante Orte, wie z.B. Worms, Speyer (mit dem berühmten Dom als Wahrzeichen), Dörrenbach, Pirmasens, Gossersweiler-Stein oder Traben-Trarbach.
Zum Seitenanfang