Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Pyrénées-Orientales

35 Ferienwohnungen & Ferienhäuser erwarten sonnenhungrige Strandfans mit Hang zu ursprünglichen Berglandschaften im Département Pyrénées-Orientales im Süden Frankreichs zwischen dem Ostrand der an Spanien grenzenden Pyrenäen und dem Mittelmeer.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Pyrénées-Orientales mieten: schon ab 24 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Pyrénées-Orientales

  1. Le Barcares
  2. Laroque-des-Albères
  3. Sainte-Marie-la-Mer

Ihr Urlaubswetter in Pyrénées-Orientales

Max. 13°
Min.
5 h/Tag
5 Tage
Max. 13°
Min.
6 h/Tag
4 Tage
Max. 16°
Min.
7 h/Tag
6 Tage
Max. 19°
Min. 10°
8 h/Tag
6 Tage
Max. 22°
Min. 13°
8 h/Tag
5 Tage
Max. 28°
Min. 18°
9 h/Tag
3 Tage
Max. 30°
Min. 20°
10 h/Tag
3 Tage
Max. 30°
Min. 20°
9 h/Tag
3 Tage
Max. 26°
Min. 16°
8 h/Tag
4 Tage
Max. 22°
Min. 13°
6 h/Tag
5 Tage
Max. 17°
Min.
5 h/Tag
5 Tage
Max. 13°
Min.
5 h/Tag
4 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Oben sehen Sie die Wetterlage für Ihren kommenden Urlaub in Pyrénées-Orientales. Reisen Sie im Juli in Pyrénées-Orientales, wenn Sie sonnige Tage an der frischen Luft verbringen möchten. Das Reisewetter zeigt sich im August bei 30° von seiner besten Seite. Im Dezember können die Temperaturen dann auf bis zu 5° sinken. Die meisten Regentage verzeichnet der April, die wenigsten der August.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Pyrénées-Orientales

Ferien im südfranzösischen Departement Pyrénées-Orientales (Pirineus Orientals) bieten sich sowohl zum Baden im Mittelmeer als auch zum Wandern in den Pyrenäen an. Ein Großteil der Bevölkerung spricht im privaten Umfeld eher Katalanisch als Französisch. Da Wegweiser auf kleineren Wanderwegen ebenfalls zum Teil den katalanischen Ortsnamen angeben, ist dessen Kenntnis für den sicheren Rückweg zum Ferienhaus nützlich. An großen Straßen stehen zumeist zwei getrennte Ortsschilder mit der Angabe des französischen beziehungsweise katalanischen Stadtnamens. Die Hauptstadt und zugleich Universitätsstadt des Departements ist Perpignan (Perpinyà). 



Alénya (Alenyà) gehört zu den kleineren Bergdörfern in den östlichen Pyrenäen, deren Hauterwerbszweig der Anbau von Wein, Pfirsichen und Aprikosen darstellt. Eine Ferienwohnung in Alénya ist reizvoll, da der Weg zum Mittelmeer nur vier Kilometer beträgt. Für einen Tagesausflug empfiehlt sich die Reise zum Pic du Canigou (Puig del Canigó). Trainierte Urlauber erreichen den Gipfel des 2784 Meter hohen Berges ohne Ausrüstung. Auf halber Höhe liegt die mittelalterliche Abtei Sant Martín. Während mehrere Pfade zum Gipfel des Canigó führen, lässt sich die Abtei nur von Casteil aus erreichen. Eine weitere am Fuß des Berges gelegene Gemeinde ist Prades (Prada), in deren Dorfkirche sich einer der größten und kunsthistorisch wertvollsten barocken Altaraufsätze Europas befindet. Der Puig del Canigó gilt als Symbolberg für Nordkatalonien und den immer wieder aufflackernden Wunsch nach einer katalanischen Wiedervereinigung. 



Für Badeurlauber empfiehlt sich ein Ferienhaus in Le Barcarès (El Barcarès) am Mittelmeer. Junge Gäste besuchen während ihrer Ferien im kulturell katalanisch geprägten El Barcarès die in mehreren Stadtteilen angebotenen Tanzveranstaltungen und Nachtmärkte. Die größten Freiluftveranstaltungen finden im Ortsteil Village auf der Place de la Rébublique (Plaça de la Republica) statt. Wahrzeichen der Gemeinde ist das gestrandete Schiff Lydia, welches heute als Restaurant und Diskothek verwendet wird. Aktive Urlauber schätzen die guten Windverhältnisse zum Surfen ebenso wie die zahlreichen Angebote für weitere Wassersportaktivitäten. In Sainte-Marie-la-Mer (Santa Maria la Mar) befinden sich die meisten Ferienwohnungen im direkt am Mittelmeer gelegenen Stadtteil Plage (Platja), während der historische Stadtkern Village (Poble) wenige Kilometer von der See entfernt liegt. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind der Uhrturm und die Marienkirche. Eine vergleichbare Aufteilung in die Ortsteile Strand und Dorf weist auch die Gemeinde Saint-Cyprien (Sant Cebrià de Roselló) auf. Während Saint-Cyprien Plage (Platja) direkt am Mittelmeer gelegen ist, liegt der alte Stadtkern vier Kilometer landeinwärts. Dank des großen Yachthafens reisen viele Schiffsbesitzer nach Saint-Cyprien. Am langen Sandstrand finden Gäste sowohl belebte Abschnitte als auch ruhige Zonen für erholsame Ferien.



Im Wald bei Argelès (Argelers) - ist die Kurzform des Ortsnamens von Argelès-sur-Mer (Argelers de la Merenda) - steht eine als Château de Valmy bezeichnete Villa, welche ein Tabakwarenfabrikant Ende des neunzehnten Jahrhunderts erbauen ließ. Mit der Casa de les Albères dient eine innerhalb des Ortskerns gelegene Villa als Stadtmuseum. In den umliegenden Bergen sehen an der Geschichte interessierte Gäste einer Ferienwohnung in Argelès neben mittelalterlichen Kirchen eine große Anzahl an Dolmen. Aus dem elften Jahrhundert stammt die Burganlage Château de Pujols. Die heutige Hauptpfarrkirche von Arglès stammt aus dem fünfzehnten Jahrhundert.



Erholsame Ferien in den Pyrenäen und nahe am Mittelmeer verbringen Gäste eines Ferienhauses in Laroque-des-Albères (La Roca d'Albera). Der Pic de Nóulous (Puig Neulos) ist als höchste Erhebung der Stadt 1256 Meter hoch und leicht zu erwandern.

Beliebte Reiseziele in Pyrénées-Orientales

Zum Seitenanfang