Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Terni

Erleben Sie Mittelitalien von seiner schönsten Seite. 11 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Terni laden Sie ein, die Landschaft und die Kultur Umbriens zu entdecken. Genießen Sie Ihre Auszeit zwischen Wäldern, Wasserfällen und historischen Städten.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Terni mieten: schon ab 56 € pro Übernachtung

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Terni

  1. Otricoli

Ihr Urlaubswetter in Terni

Max. 10°
Min.
4 h/Tag
8 Tage
Max. 11°
Min.
5 h/Tag
8 Tage
Max. 14°
Min.
6 h/Tag
8 Tage
Max. 18°
Min. 10°
7 h/Tag
6 Tage
Max. 22°
Min. 13°
9 h/Tag
6 Tage
Max. 27°
Min. 17°
10 h/Tag
4 Tage
Max. 30°
Min. 20°
12 h/Tag
2 Tage
Max. 30°
Min. 20°
11 h/Tag
2 Tage
Max. 25°
Min. 17°
8 h/Tag
5 Tage
Max. 20°
Min. 13°
6 h/Tag
7 Tage
Max. 15°
Min.
4 h/Tag
10 Tage
Max. 11°
Min.
4 h/Tag
8 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Das Wetter in Terni wird anhand dieses Diagramms anschaulich dargestellt. Die Temperaturen können im August auf mehr als 32° steigen. Die Durchschnittstemperatur kann aber im Februar bis auf 3° fallen. Wer lieber in die Sonne fährt, sollte den Dezember als Reisemonat meiden und lieber im Juli dieses Reiseziel aufsuchen, denn dann regnet es im Durchschnitt nur an 1 Tagen.


Tipps von unserem Reiseexperten Tomasz Mallick

AnreiseWas sind beliebte Anreisewege nach Terni?

Anreise nach Umbrien – Mit Auto, Bahn und Flugzeug in die Ferien

Terni ist nach Perugia die zweitgrößte Stadt Umbriens. Sie liegt im Süden der Region etwa 100 Kilometer nordöstlich von Rom und 30 Kilometer südlich von Spoleto. Sie erreichen Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus von privat mit dem Auto über die italienische Autobahn A 1 zwischen Mailand und Neapel (Abfahrt über die Schnellstraße SS 675). Der Bahnhof Terni liegt an einer der Hauptbahntrassen zwischen Rom und Ancona. Der nächstgelegene internationale Flughafen befindet sich etwa 15 Kilometer von Perugia entfernt.

Wetter & KlimaWann ist die ideale Reisezeit für Terni?

Mediterranes Wetter im Herzen Italiens

Das Klima im Süden von Umbrien ist mediterran mit warmen Sommern und milden Wintern. Die Sommer sind mit Temperaturen über 30 °C im Juli und August wärmer als in der Toskana. Da ist ein Urlaub mit Pool in Terni genau das Richtige. Das Frühjahr beginnt deutlich früher als in Deutschland und der Herbst zieht sich bis in den November hinein. Die Winter können in Umbrien, vor allem in den Bergen, sehr kalt werden und es regnet durchschnittlich alle drei Tage.

Gastronomie & KulinarischesWas hat die regionale Küche von Terni zu bieten?

Kulinarisch schwelgen in Umbrien

Wo soll man anfangen, wenn es um Italiens Küche im Allgemeinen und um Umbriens Regionalküche im Besonderen geht? Umbrien ist eine Genussregion – und das, obwohl die Küche den Ruf genießt einfach und eine "Arme Leute Küche" zu sein. Die Köche Umbriens sind Asketen des Luxus – ein Hauch Trüffel, mit Kastanien gefütterte Schweine, Lamm von den Bergwiesen und kaltgepresstes reines Olivenöl. Oft reichen nur wenige Zutaten, um ein Gericht die hohen kulinarischen Weihen zukommen zu lassen. Wie überall in Italien sind die Zutaten frisch und saisonal. Artischocken gibt es im Winter, Wild im Herbst, Trüffel werden ganzjährig ausgegraben. Beim Trüffel ist weniger mehr. Es reichen hauchdünne Scheibchen über Rührei oder Pasta, im Käse, in der Salami oder als Füllung im Braten. Viel mehr bedarf es nicht. Als Begleitung zum Essen bevorzugen die Umbrier den Wein aus der Region. Der einfache Hauswein ist meist günstiger als ein Bier und immer fast immer trinkbar – ein Wirt, der etwas auf sich hält, achtet darauf und daran können Sie meist auch die Qualität der Küche ableiten. Ist der Hauswein gut bis sehr gut, kann ohne böse Überraschungen aus der Speisekarte bestellt werden. Unter den Weißweinen dominiert der international bekannte Orvieto (meist aus Trebbiano) neben Vernacchia, Grechetto. Unter den Roten sollte man sich einen Torgiano Rosso Riserva gönnen, der aus Sangiovese gekeltert wird.

Unternehmungen mit KindernWas sind die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Terni?

Mit Familie und Hund die Natur Mittelitaliens genießen

Die Region rund um Ihr günstiges Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung in Terni eignet sich perfekt für Naturliebhaber. Viele Wanderwege führen durch die umliegenden Wälder und Berge. Eine spektakuläre Wanderung führt Sie zu dem höchsten Wasserfall Europas, dem Marmore-Wasserfall, den die Römer durch Umleiten des Flusses Velino künstlich anlegten. An der Grenze zur Nachbarregion Latium befindet sich der Piediluco-See. Auf der etwa zehn Quadratkilometer großen Wasserfläche lässt sich Schwimmen, Segeln und Kajakfahren. Die Ufer sind mit Steineichen gesäumt und es gibt kleine Fischerdörfer, die zum Verweilen einladen. Übrigens: Viele Vermieter haben selber Haustiere, sodass einem Urlaub mit Hund in Terni nichts im Wege steht.

Sehenswürdigkeiten & AktivitätenWo ist es in Terni am Schönsten?

Zeugen vergangener Jahrhunderte in Terni

Auch wenn sich die Umgebung Ihrer Unterkunft in Terni in modernem Gewand präsentiert, gibt es in der Stadt einige sehenswerte Gebäude und Kirchen. Aus römischer Zeit sind ein Stadttor und die Ruinen eines Amphitheaters erhalten, in denen noch heute Veranstaltungen stattfinden. Der Dom geht auf das 6. Jahrhundert zurück und wurde im 17. Jahrhundert durch Bernini umgestaltet. Terni ist heute Bischofssitz. Die Kirche San Francesco stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde im 15. Jahrhundert erweitert. Noch älter ist die Basilika San Valentino. Im Inneren befinden sich Fresken von Ludovico Carosi und Andrea Polinori. In der Kirche San Marco sind ebenfalls sehenswerte Fresken aus dem 15. Jahrhundert zu finden. Eine geballte Ladung Kunst von den Alten Meistern bis zu zeitgenössischen Künstlern zeigt die Pinacoteca Comunale Orneore Metelli.

Hätten Sie es gewusst?

Hätten Sie es gewusst?
  • Der Heilige Valentin ist Schutzpatron der Stadt. Er wurde am 14. Februar – nein nicht geboren, sondern enthauptet.
  • Eine weitere berühmte Persönlichkeit Ternis war der römische Kaiser Tacitus.
  • Umbrien ist die einzige inneritalienische Region ohne Meerzugang und ohne Grenze zu Nachbarländern.