Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Fjord-Norwegen

Entlang der Fjord-Küste und im waldreichen Landesinneren bietet Ihnen West-Norwegen nicht nur 38 Ferienwohnungen & Ferienhäuser, sondern vor allem eindrucksvolle Naturschönheit im Überfluss, aber auch schmucke Städte.

Ihr Urlaubswetter in Fjord-Norwegen

Max.
Min.
18 Tage
Max.
Min.
15 Tage
Max.
Min.
15 Tage
Max. 11°
Min.
14 Tage
Max. 15°
Min.
14 Tage
Max. 18°
Min. 10°
13 Tage
Max. 20°
Min. 13°
16 Tage
Max. 19°
Min. 12°
17 Tage
Max. 16°
Min. 10°
18 Tage
Max. 12°
Min.
18 Tage
Max.
Min.
20 Tage
Max.
Min.
21 Tage
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Sonnenstunden pro Tag im Durchschnitt
- Regentage im Durchschnitt

Dieses Klimadiagramm zeigt das Reisewetter in Fjord-Norwegen. Sonnig mit nur 13 Regentagen zeigt sich der Juni. Ungemütlich kann es im Dezember werden, denn im Durchschnitt regnet es in diesem Monat an 21 Tagen. Während der Juli der wärmste Monat ist, fallen die Temperaturen im Februar bis auf 0°.

Weitere Regionen für Ihren Urlaub in Fjord-Norwegen

  1. Rogaland
    • Stavanger
    • Haugesund
    • Dirdal
    • Frafjord
  2. Hordaland
    • Hardanger
    • Vaksdal (Stavenes)
    • Kolltveit
  3. Sogn og Fjordane
    • Balestrand
    • Selje
    • Stavang
    • Kjølsdalen
    • Vevring
  4. Møre og Romsdal
    • Åheim
    • Gurskøy
    • Halsa
    • Syvde
    • Tustna
Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in West-Norwegen

West-Norwegen oder Westnorwegen ist die deutsche Bezeichnung für die norwegische Region Vestland (Vestlandet). Diese liegt an der Atlantikküste und umfasst vier Provinzen. Urlauber schätzen neben den Wandermöglichkeiten und reizvollen Städten eine Reise mit den Schiffen der Hurtigruten. Diese Schiffe dienen dem Postverkehr und der Versorgung der Zielorte, sie befördern zudem Reisegäste. In den Sommermonaten laden die Ferienwohnungen am Atlantik zum Baden ein. Die Strände der Meere und Binnenseen sind in Norwegen generell frei zugänglich, Ausnahmen sind nur aus Umweltschutzgründen möglich. Die größte Stadt im Vestland ist Bergen. Mit dem Auto sind die einzelnen direkt am Meer gelegenen Orte über die Atlantikstraße miteinander verbunden. Die vorherrschende Sprache in Westnorwegen ist Nynorsk, in der Regel spricht der Vermieter einer privaten Unterkunft oder eine von ihm benannte Kontaktperson Englisch oder Deutsch.



Die Region Hardanger ist gleichermaßen durch Fjorde und durch Gletscher geprägt. Sie wird als Norwegens Obstgarten bezeichnet, da dort der größte Teil des im Land geernteten Obstes angebaut wird. Viele Berge reichen in der norwegischen Region Hardanger bis an die Küste. Zu den Natursehenswürdigkeiten zählen zahlreiche Wasserfälle. Die Hardingfele ähnelt einer Violine und ist das typische Instrument für die regionale Volksmusik. Der Besuch eines Volksmusik-Konzertes bereichert jede Reise nach West-Norwegen.



Typisch für West-Norwegen ist die Nähe des Meeres zu einem Skigebiet. Stavanger ist das Verwaltungszentrum der Region Rogaland und verteilt sich auf das Festland und auf mehrere Inseln. In unmittelbarer Nähe zur Stadt finden Urlauber in mehreren Skigebieten Möglichkeiten zu Abfahrten und zum Skilanglauf vor. Sehenswert sind die aus dem frühen zwölften Jahrhundert stammende Stavanger Domkirke sowie die historischen Holzhäuser im Stadtteil Gamle Stavanger. Das Norwegische Ölmuseum informiert Gäste einer örtlichen Ferienwohnung über die einheimische Ölförderung. Das Freilichtmuseum Jernaldergården på Ullandhaug zeigt Wohn- und Landwirtschaftsstrukturen aus dem vierten bis sechsten Jahrhundert. 



Baldersheim ist ein Ortsteil der Gemeinde Fusa in der Provinz Hordaland und liegt auf einer Halbinsel am Bjørnafjord. Die bewaldeten Berge und die unmittelbare Nähe des Ferienhauses zum Meer machen Baldersheim zu einem idealen Reiseziel für die Kombination eines Badeurlaubs mit Ferien im Gebirge.



Balestrand liegt als Gemeinde der Provinz Sogn og Fjordane am Sognefjord, dem längsten und tiefsten Fjord in Europa. Der Ort entwickelte sich gegen Ende des neunzehnten Jahrhunderts zu einem Künstlerdorf und wird noch heute gerne von Künstlern während ihrer Ferien besucht. Gäste eines dortigen Ferienhauses haben die Gelegenheit, sich bei der Teilnahme an Workshops selbst in verschiedenen Kunstrichtungen auszuprobieren. Zu den bei Familien beliebten Ferienorten am Meer gehört Stavang in der Gemeinde Flora.



Tysnes ist eine über mehrere Eilande verstreute Inselgemeinde, die meisten Einwohner leben auf Tysnesøy. Diese Insel ist mit dem Festlandort Fusa über eine Brücke verbunden. Die höchste Erhebung stellt der Tysnessåta mit einer Höhe von 753 Metern dar. 



Die nördlichste Provinz Westnorwegens ist Møre og Romsdal mit Ålesund als größter Stadt und Molde als Hauptstadt. Das Romsdalenmuseum informiert Urlauber als Freilichtmuseum über die regionale Geschichte und zeigt viele historische Gebäude. Für den Wanderurlaub reizvoll sind mehr als zweihundert rund um Molde gelegene Berge. In Ålesund lässt sich der Gipfel des Stadtberges Aksla über 418 Stufen erklimmen, der dort errichtete Aussichtsturm bietet einen hervorragenden Blick auf die vorgelagerten Inseln. Das Wikingerschiff Borgundknarren ist die größte Attraktion im völkerkundlichen Freilichtmuseum Sunnmøre Museum. 

Zum Seitenanfang