Gastgebermagazin

Ferienwohnungs-Website: Erstellung leicht gemacht

Ferienwohnung Website

Das Inserieren der eigenen Ferienwohnung auf Ferienhausmiete.de ist der erste große Schlüssel zum Erfolg, wenn es darum geht, Buchungen zu generieren. Hier finden Ferienhausurlauber dank einheitlicher und übersichtlich aufbereiteter Details schnell alle benötigten Infos und können sich schnell einen Überblick über die Ausstattung, die örtlichen Gegebenheiten und die Meinungen vorangegangener Gäste verschaffen. Das Erstellen einer eigenen Website ergänzt das ganzheitliche Online-Marketing mit optionalen Inhalten und schafft Vertrauen durch professionell aufbereitete Individualität. Aber keine Panik: um eine Homepage für ein Ferienhaus erstellen zu können, müssen Sie kein Informatikstudium ablegen – mittlerweile stehen dank Baukastensystemen und branchenspezifischer Templates auch Lösungen für Vermieter ohne entsprechende Vorkenntnisse bereit. Wir verraten Ihnen, wie Sie zu einem maßgeschneiderten Webauftritt für Ihre Ferienwohnung kommen.

Vorteile Buchungsportal vs. eigenen Ferienwohnung-Website

Die meisten Urlauber fangen mit ihrer Suche auf Google an und tippen im Suchfeld so etwas wie “Ferienwohnung Ostsee” ein. Um in diesen Suchergebnissen aufzutauchen, haben Sie (mindestens) zwei Möglichkeiten: eine eigene Website oder ein Buchungsportal. Beide Optionen ergänzen sich wunderbar mit Ihren jeweiligen Vorteile. Welche das sind, schauen wir uns direkt einmal an:

Buchungsportal

✔️ Der Aufwand ist gering – Sie können ohne große Vorkenntnisse und Investitionen starten

✔️ Sie profitieren von der großen Reichweite des Portals und werden über Google & Co. leicht gefunden

✔️ es gibt viele Urlauber, die Portale bereits regelmäßig zur Urlaubsbuchung nutzen

✔️ Sie können auf den Social-Media-Kanälen, im Reisemagazin und Newsletter des Portals erwähnt werden, was zusätzliche Reichweite bringt

Eigene Webseite

✔️ Sie haben die volle Kontrolle über alle Daten und die Weiterentwicklung Ihrer Website

✔️ Sie entscheiden alleine über die Darstellung Ihrer Ferienwohnung

✔️ Sie können Ihren Gästen mehr Informationen rund um das Ferienhaus und die Umgebung geben (z.B. auch mit einem eigenen Blog)

✔️ Ihre Ferienwohnung steht im Fokus und nicht in Konkurrenz mit anderen FeWo-Unterkünften

Tipp: Stehen Sie zu Beginn der Vermietung, sollten Sie Ihre Zeit zunächst in die Erstellung eines Portal-Inserates investieren, da Sie hier schnell zu Anfragen kommen.

KONZEPT FÜR DIE FERIENHAUS-WEBSITE ERSTELLEN

Bevor es ans Eingemachte geht, sollten Sie sich überlegen, was Sie mit der Erstellung einer Website für Ihre Ferienunterkunft erreichen wollen. Grundsätzlich bietet Ihnen eine personalisierte Webseite mehr Freiheiten, wenn es um die Menge und Darstellung der eigenen Inhalte geht. Um diese Freiheiten zielgerichtet nutzen zu können, sollten Sie sich zunächst Gedanken über Ihre Zielgruppe, Ihre Konkurrenten und mögliche Optimierungspotenziale machen. Vermieten Sie beispielsweise diverse Ferienwohnungen in einem Haus oder mehrere Ferienhäuser in einer Ortschaft, können Sie diese auf Ihrer Webseite thematisch zusammenfassen und die unterschiedlichen Vorzüge hervorheben. Halten Sie Ihre Gäste vermehrt mit Fragen zu Ausgehtipps, Restaurants oder Freizeitmöglichkeiten auf Trab, können Sie diese auf Ihrer Webseite in aller Ausführlichkeit beantworten, eine digitale Gästemappe ergänzen und mit Links zu den Webseiten der jeweiligen Anbieter versehen. Darüber hinaus können Sie Ihre digitale Sichtbarkeit boostern – mit einem „sprechenden“ Domainnamen und passenden Keywords, die die Angel nach Ihrer Zielgruppe auswerfen.

Legen Sie zunächst das grobe Raster Ihrer FeWo-Webseite fest.

Tipp: Lassen Sie sich bei einer ersten Rechercherunde von den Webseiten anderer Ferienhausvermieter inspirieren, die in Lage oder Stil Ihrem Ferienobjekt ähneln und die das Potenzial haben, Sie zu einer Buchung zu animieren. Ein wenig Spicken ist erlaubt, man sollte aber darauf achten, das eigene Konzept nicht aus den Augen zu verlieren. Für Profis: Dribbble ist eine Plattform für Web-Designer, auf der sie in kurzen Beiträgen ihre Arbeiten präsentieren. Dort kann man viele Designanregungen bekommen.

ANBIETER FÜR DIE ERSTELLUNG DER FERIENWOHNUNG-WEBSEITE WÄHLEN

Mittlerweile stellt die Erstellung einer eigenen Ferienhaus-Website dank übersichtlich aufbereiteter und intuitiv befüllbarer Baukastensysteme kein Problem mehr dar. Ob Wix, Jimdo, Strato oder Squarespace – in der Regel werden von der Möglichkeit der Bestellung einer Domain über die Integration eines Buchungskalenders bis hin zu Tools für die Suchmaschinenoptimierung sämtliche benötigten Leistungen vom Hosting bis hin zum Support angeboten. Was das kostet, hängt vom gebuchten Paket ab. Für 5€/Monat bekommt man schon eine Ferienwohnung-Website mit bis zu 5 Unterseiten, eine eigene Domain und ein 5GB-Postfach für die Gästekommunikation. Wer mehr Unterseiten, mehr Domainnamen und mehr Funktionen benötigt, entscheidet sich für den nächsthöheren Baukasten. Der große Vorteil für Anfänger: Da alle Anbieter individuell anpassbare Designvorlagen für touristische Objekte, Ferienwohnungen oder Hotels anbieten, können Sie sich in Sachen Optik und Aufbereitung der Inhalte auf bewährte Designs verlassen. Versuchen Sie dabei jedoch, so viel persönlichen Touch wie möglich einzubringen – zum Beispiel indem sie professionelle Bilder sprechen lassen.  

Tipp: Ja, es gibt auch kostenlose Angebote bei den Baukastensystemen, allerdings sind diese in ihrer Funktionalität in der Regel stark eingeschränkt, verfügen nicht über eine eigene Domain und bieten nicht den gleichen Mehrwert wie eine bezahlpflichtige Ferienhaus-Homepage mit eigener Domain.

FÜR FORTGESCHRITTENE: FERIENHAUS-WEBSEITE MIT WORDPRESS ERSTELLEN

Sie haben schon bei der Ausstattung Ihrer Ferienwohnung alles selber gemacht und wollen bei der Webseite für Ihr Feriendomizil so viel selber beitragen wie möglich? Dann ist das Content-Management-System WordPress eine passende Alternative, die verglichen mit den bereits erwähnten Baukastensystemen, jedoch ein wenig Einarbeitungszeit benötigt. Hat man sich erst einmal eingearbeitet, erwartet einen ein schier endlos erweiterbares System, mit dem Sie Ihre Webseite maßgeschneidert an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Auch hier finden sich kostenlose und bezahlpflichtige Templates für Ferienwohnungen und Ferienhäuser, darüber hinaus zahlreiche Plugins, beispielsweise für die Verknüpfung mit Social-Media-Profilen, für Mehrsprachigkeit oder Bildergalerien. Stark ist WordPress auch im Bereich Suchmaschinenoptimierung – mit WordPress erstellte Seiten lassen sich mit passenden Kurzbeschreibungen (auch Google Snippets genannt) versehen. Garniert mit den richtigen Keywords bleibt ihre Webseite so immer auffindbar.

Tipp: Mit WordPress hat man zwar etwas mehr Arbeit, dafür mehr Kontrolle und praktisch unbegrenzten Raum zur freien Entfaltung. Wer in technischen Belangen nicht so versiert ist, ist mit einem Baukastensystem besser bedient. Für Profis: Der Elementor Page Builder ist ein Plugin für WordPress, mit dem Sie mit ein wenig Übung ganz individuelle Designs erstellen können. Hierzu empfiehlt sich das kostenlose Theme „Hello“ zu verwenden.

Prüfen Sie stets, wie Ihre FeWo-Website auf dem Handy dargestellt wird.

RESPONSIVE DESIGN UND LadeGeschwindiGKeit BEI DER Ferienwohnung-Website

Eigentlich muss man nicht wieder und wieder erwähnen, dass immer mehr Menschen das Smartphone nutzen, um im Internet nach Ferienunterkünften zu suchen. Einigkeit besteht darin, dass es wichtig ist, eine Webseite optimiert für mobile Endgeräte (Tablets und Smartphones) zu betreiben. Eine optimierte Darstellung ist hier Voraussetzung, dass der Besucher überhaupt auf Ihr Angebot gelangt. Denn Google berücksichtigt die mobile Darstellung überwiegend als Rankingfaktor. Daher sollten Sie immer bei der Auswahl eines Templates darauf achten, wie es auf mobilen Endgeräten wirkt.

Tipp: Die schönste Webseite nutzt niemandem, wenn sie nicht von allen Endgeräten zugänglich und abrufbar ist. Neben einem responsive Design (flexibles Anpassen an die Größe des Browserfensters) ist eine schnelle Ladezeit Ihrer FeWo-Website wichtig. Wie schnell Ihre Webseite ist, können Sie bei PageSpeed Insights, einem Online-Dienst von Google testen. Insbesondere die Größe der Bilder ist entscheidend für die Website-Geschwindigkeit. Daher sollten Sie diese stets optimieren.

NOMEN EST OMEN: EINE SELBSTERKLÄRENDE FERIENHAUS-DOMAIN WÄHLEN

Der Domainname ist ein elementares Merkmal Ihrer Webseite. Daher sollte man einen „sprechenden Namen“ wählen, der nach Möglichkeit leicht zu merken und selbsterklärend ist, was den Zweck der Webseite anbelangt. Wenn der Begriff Ferienhaus bzw. Ferienwohnung sowie die Region, in der sich das Ferienobjekt befinden, mit einem Bindestrich gekoppelt werden, erhält man eine URL, die kurz und knapp Art und Lage der Ferienunterkunft umschreibt, wie zum Beispiel www.strandhaus-scharbeutz.de. Sie haben auf den Link geklickt? Sehr gut! Dann sind wir nämlich schon beim nächsten wichtigen Punkt: der einfachste und übersichtlichste Domainname hilft nichts, wenn die Webseite nicht über ein SSL-Zertifikat verfügt. Da SSL-Verschlüsselungen seit Mai 2018 Pflicht sind, erscheint dieser unschöne Warnhinweis bei allen Seiten, die nicht über ein „https“ in der URL verfügen. Sollten Sie bereits über eine Webseite für Ihre Ferienwohnung verfügen, sollten Sie regelmäßig kontrollieren, ob alles einwandfrei funktioniert und ob die Seite zugänglich ist. 

Tipp: Wenn Sie Ihr Ferienobjekt in einer Region mit vielen Ferienwohnungen vermieten, können Sie Ihren Domainnamen individualisieren, indem Sie Ihrem Ferienhaus bzw. Ihren Ferienhäusern Namen geben und diese für die Domain verwenden, z. B. www.ferienhaus-anton-augsburg.de

DIE WEBSEITE DER FERIENWOHNUNG MIT LEBEN FÜLLEN

Sobald der grobe Rahmen steht, ist es an der Zeit, die Website der Ferienwohnung mit Leben zu füllen. Lassen Sie Ihrer Kreativität dabei freien Lauf, ohne den Blick für die Struktur zu verlieren. Wie bei Ihrem Inserat auf Ferienhausmiete.de sollten Sie sämtliche für Gäste relevante Informationen übersichtlich aufbereiten. Dazu gehören unter anderem Details zur Ferienwohnung, Informationen zur Region und zu Freizeitaktivitäten, ein Belegungsplan etc.

Über sog. Widgets lässt sich z. B. der Belegungskalender Ihrer Unterkunft einfach in Ihre eigene Webseite einbinden.

Für die folgenden Elemente stellen wir Ihnen einen personalisierten, einbettbaren Code zur Verfügung, den Sie einfach kopieren und in Ihre eigene Webseite einfügen können:

✔️ Belegungskalender

✔️ Bewertungen

✔️ Preisliste

✔️ Anfrageformular

Den Code finden Sie in Ihrem Account unter dem Reiter „Für Ihre Homepage“. Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen zur Einbindung.

Im Gegensatz zu Ihrem Inserat bietet eine Website darüber hinaus die Möglichkeit, mit einer imposanten Startseite, mehr Bildern und Videos oder z. B. einem eigenen regionalen Wanderblog Eindruck zu schinden. Stellen Sie sich als Gastgeber auf einer Unterseite „Über uns“ vor, stellen Sie Ihren Gästen Rezepte mit heimischen Zutaten vor und fassen Sie das Ferienerlebnis in verheißungsvollen Worten zusammen. Schließlich verfügt jede Ferienunterkunft, jeder Gastgeber und jede Ferienregion über Alleinstellungsmerkmale, die es hervorzuheben gilt.

Tipp: Lassen Sie Ihren positiven Gefühlen beim Schreiben ruhig freien Lauf. Ferienhausurlauber erwarten nicht nur eine einwandfreie Unterkunft, sondern auch das Gefühl, willkommen zu sein und etwas Aufregendes, Entspannendes oder Neues erleben zu können. Weiterführende Informationen erhalten Sie, wenn Sie den Begriff „Storytelling“ einmal googeln oder unser Experteninterview mit Pamela Premm lesen.

Suchmaschinenoptimierung FÜR DIE FeWO-Website (SEO)

Finden Sie passende Keywords

Um mit Ihrer Webseite für relevante Suchbegriffe bei Google ein gutes Ranking zu erzielen, führen Sie eine Keyword-Recherche (z. B. über das Keywordtool von Google oder Sistrix) durch, um herauszufinden, mit welchen Suchbegriffen Ihre Gäste nach Ihnen suchen. Formulieren Sie dann aussagekräftige Texte angereichert mit maßvoll und sinnvoll eingesetzten Keywords. Vergessen Sie nicht, Ihre Keywords auch in Überschriften unterzubringen und denken Sie daran, Ihre Bilder zu beschriften. So weiß sowohl die Suchmaschine, als auch der Gast, was auf den Bildern zu sehen ist. Auch ein Google My Business Eintrag Ihrer Ferienwohnung ist sinnvoll. In aller Ausführlichkeit das Thema SEO zu erklären, würde hier den Rahmen sprengen. Es gibt aber gute Blogbeiträge und Tutorials z. B. von Seokratie zum Thema Suchmaschinenoptimierung.

Tipp: Mit einer eigenen FeWo-Website beispielsweise zum Suchbegriff „Ferienwohnung Zaandvoort“ zu ranken wird schwierig. Versuchen Sie stattdessen mit Nischen-Keywords eine gute Google-Platzierung zu erzielen. Achten Sie bei Ihrer Keywordrecherche nach Suchbegriffen, für die zwar weniger Traffic, aber auch weniger Konkurrenz vorhanden ist. Die Wahrscheinlichkeit, mit ein wenig Aufwand zeitnah für diese Nischen-Keywords zu ranken, ist viel höher. Optimiert man auf einige dieser Keywords, kann schnell ein Trafficgewinn zustande kommen.

FAZIT

Die Erstellung einer Webseite für Ihre Ferienwohnung ist kein Hexenwerk und kostet auch kein Vermögen. Mit 60 € Jahresbudget und der Bereitschaft, ein wenig Zeit in das Befüllen, die Pflege und das regelmäßige Update der Webseite zu investieren, können Sie das Marketing Ihrer Ferienunterkunft um einen wichtigen Baustein erweitern, der in Kombination mit einem Inserat auf Ferienhausmiete.de und Ihrer Präsenz auf Facebook, Instagram & Co. einen perfekten Online-Marketing-Mix ergibt.

ProVisionsfrei vermieten und Sparen

Nutzen Sie unseren unschlagbaren Preisvorteil gegenüber Inseraten auf Provisionsbasis. Die Provision bei Direktbuchungsportalen liegt bei rund 15 Prozent (inkl. MwSt.). Damit ist Ferienhausmiete.de in vielen Fällen bereits ab der zweiten Buchung günstiger!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Vermieten Ihrer Ferienwohnung auf Ferienhausmiete.de! Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie uns jederzeit gerne via Mail kontaktieren.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erfolgreich inserieren & vermieten

Erreichen Sie Millionen von Urlaubern. Steigern Sie Ihre Auslastung mit einem Inserat auf Ferienhausmiete.de! Für nur 10,- € pro Monat.

wissen Direkt in Ihr Postfach

Mit der Anforderung unseres Newsletters erklären Sie sich mit unser Datenschutzverordnung einverstanden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Mehr Vermietungserfolg in 3 Schritten

Tipps & Tricks zur FeWo Vermietung

Newsletter abonnieren

Ich bin damit einverstanden, monatliche News & Angebote von Ferienhausmiete.de zu erhalten und stimme der Datenschutzerklärung zu. Die Anmeldung kann ich jederzeit widerrufen.

icon-phone-grey

Support