Gastgebermagazin

Simpel, aber gut – 10 einfache Kniffe im Gastgeberalltag

Ein alter Hausfrauentrick, von dem die Großmutter immer schon erzählt hat, erfordert nicht viele Zutaten oder einen Großteil Ihrer kostbaren Zeit. Und um genau solche Tipps & Tricks geht es heute. Simpel, aber gut. Und schon geht´s los. Lassen Sie sich inspirieren, in aller Kürze:

#1 Die schöne Lösung

Sie kennen das bestimmt auch: Ihre Gäste haben noch nicht den ersten Schritt in die Ferienwohnung getan, kommt schon die Frage nach dem WiFi-Passwort. Klar, jeder will mal kurz bei Facebook oder Instagram vorbeigucken oder schnell die E-Mails checken, ohne sein mobiles Datenvolumen zu beanspruchen. Stellen Sie doch einfach Ihre WLAN-Zugangsdaten als hübsch gerahmtes Bild in der Ferienunterkunft aus! Gut sichtbar für jeden. Dann gibt es garantiert weniger Rückfragen.

# QR-Code Fieber

Und noch einfacher: Ein QR-Code für das WiFi-Netzwerk erstellen. Einfach mal googeln. Anbieter, die dies ermöglichen gibt es genug!

Praktisch und schön zugleich, das WIFI-Passwort im hübschen Bilderrahmen

# Wanted!

Sie finden kein Reinigungspersonal? Fragen Sie die örtliche Kita, ob Sie Ihre Stellenanzeige aushängen dürfen! Denn hier gibt es vielleicht das ein oder andere Elternteil, das genau im üblichen Zeitfenster des Bettenwechsels von 09.00-14.00 Uhr Zeit hat.

# Burrito-Meister gesucht

Haben Sie schon von der BurritoMethode beim Bettenbeziehen gehört? Auch hierzu gibt es Anleitungen im World Wide Web. Frag mal Google nach „Burrito-Methode für’s Bett beziehen“ oder „Rollmops-Trick“! Funktioniert garantiert!

# Einmal wenden bitte

Es empfiehlt sich, die Matratzen in Ihrem Mietobjekt zu drehen, damit sie länger halten. Matratzen, die häufiger gedreht werden, haben eher ein gleichbleibendes Maß an Unterstützung, anhaltenden Komfort für Ihre Gäste und ein verringertes Durchhängerisiko.

# Oh Schreck – da liegt eine…

Ihre Gäste nutzen kein Backpapier obwohl vorhanden? Legen Sie die Rolle quer in den Backofen- hilft garantiert!

# Erklärst du noch oder zeigst du schon?

Verwenden Sie auch Detailfotos von der Ferienwohnung als Anschauungsmaterial für Ihre Reinigungskräfte? Von Gastgebern, die Ihre Ferienwohnung aus der Ferne verwalten aber trotzdem sehr viel Wert auf gleichbleibende Qualitätsstandards, eine perfekte Anordnung von Dekorations- und Verbrauchsartikeln legen, wissen wir, dass sie gerne auf Fotos zurückgreifen. Halten Sie Ihre Standards in Bildern fest und stellen Sie diese als Anschauungsmaterial Ihrem Reinigungsdienst zur Verfügung. Auch zur Überprüfung können Sie gelegentlich Ihr Reinigungspersonal bitten, Fotos als Dokumentation zu machen.

# Auf’s Timing kommt es an

„Aus alt mach neu“. Ja, bei der Ausstattung sollten Sie auf Qualität achten und zusammengewürfeltes Mobiliar der 70er Jahre löst auch keine Jubelchöre bei Ihren Gästen aus. Ein Blick in ebay Kleinanzeigen kann sich dennoch lohnen, wenn Sie auf der Suche nach einer preisgünstigen Alternativen sind. Und wissen Sie, wann der beste Zeitpunkt ist, um sich auf die Suche zu begeben? Natürlich um den Monatswechsel herum. Denn dort finden die meisten Umzüge statt!

# Jetzt aber wirklich – ein Hausfrauentrick

Verstopfungen aus Abflüssen lösen, weiße Wäsche strahlen lassen, Gerüche neutralisieren, Backofen saubermachen, Edelstahlspüle reinigen – das alles und viel mehr kann Backpulver.

# Keep Smiling

Ein Lächeln bewirkt Wunder

„… Das Wasser war zu nass“, „… der Sand war zu sandig“ „… die Seebrücke in Heringsdorf führt nirgends hin“, „…hier ist alles perfekt. Aber das soll keiner wissen, denn sonst wird es zu voll. Daher ein Stern“.

Kuriose Bewertungen im World Wide Web gibt es immer wieder. Auch hier gilt die Gaußsche Normalverteilung, das heißt, es wird immer auch Meinungen geben, die jeglicher Objektivität entbehren. Wie Sie mit solchen Bewertungen umgehen? Leben und leben lassen. Niemals die Gelassenheit und den Humor verlieren. Und gerne unseren Beitrag „5 Mythen über Ferienhausbewertungen“ lesen!

Fazit: Gastgeber müssen echte Alleskönner sein. Wir hoffen, dass Sie aus unserem Beitrag etwas mitnehmen konnten und wenn es nur ein Lächeln ist. Denn ein Lächeln bewirkt Wunder. Auch bei Ihren Gästen – probieren Sie es einfach mal aus!

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Verwandte Artikel

Erfolgreich inserieren & vermieten

Erreichen Sie Millionen von Urlaubern. Steigern Sie Ihre Auslastung mit einem Inserat auf Ferienhausmiete.de! Für nur 10,- € pro Monat.

wissen Direkt in Ihr Postfach

Mit der Anforderung unseres Newsletters erklären Sie sich mit unser Datenschutzverordnung einverstanden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.